Start » mein 7er » Treffen » Berichte aus 2013 » Sternfahrt » Fotos Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Sternfahrt 2013
Gruppenfoto der Sternfahrt-Teilnehmer in Nizza
 Tagesberichte
 weitere Infos
 frühere Sternfahrten
 nächste Sternfahrt
Treffen-Menü
 Veranstaltungen '08
 Treffen-Berichte
große Forumstreffen
 

7-forum.com Sternfahrt 2013, weitere Fotos von der Côte d'Azur

Eine Woche Sternfahrt an die Côte d'Azur genügt, um die bekannten Orte wie Monaco, Cannes und Nizza kennen zu lernen. Allerdings hat die Côte d'Azur noch viel mehr zu bieten. Daher haben einige der Sternfahrer ihren Aufenthalt in Süd-Frankreich verlängert, um noch mehr von der schönen Landschaft kennen zu lernen. Im Folgenden haben wir weitere Fotos von der Côte d'Azur für Sie zusammen gestellt. Die Kurz-Infos zu den Orten stammen von Wikipedia.

 

Sainte-Maxime

Sainte-Maxime (Santa Maxima oder Santo Massimo) ist eine französische Gemeinde mit 13.337 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) an der Côte d'Azur im Département Var in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur. In Sainte-Maxime übernachteten die 7-forum.com Sternfahrer im Jahr 2014 im Hotel Les Jardins.

Fotos von und rund um die Côte d'Azur: Sainte Maxime

Sainte Maxime: Hafen
Sainte Maxime: Hafen
Sainte Maxime: Strand
Sainte Maxime: Strand
Sainte Maxime
Sainte Maxime
Sainte Maxime: Strand
Sainte Maxime: Strand
Sainte Maxime: Blick auf den Golf von Saint Tropez
Sainte Maxime: Blick auf den Golf von Saint Tropez
Gebäude in Sainte Maxime
Gebäude in Sainte Maxime
Einkaufsstrasse in Sainte Maxime
Einkaufsstrasse in Sainte Maxime
   

 

Hyères

Hyères (auch: Hyères-les-Palmiers, provenzalisch Ieras oder Iero) ist eine französische Hafenstadt an der Mittelmeerküste im Département Var in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur.

Fotos von und rund um die Côte d'Azur: Hyères

Église St-Louis d'Hyères
Église St-Louis d'Hyères
Le Point d'Accès au Droit in Hyères
Le Point d'Accès au Droit in Hyères
Stadttor in Hyères
Stadttor in Hyères
Gasse in Hyères
Gasse in Hyères
Links: La tour Saint-Blaise in Hyères
Links: La tour Saint-Blaise in Hyères
Fernblick vom Place Saint Paul in Hyères
Fernblick vom Place Saint Paul in Hyères
Gasse in Hyères
Gasse in Hyères
in Hyères
in Hyères
in Hyères
in Hyères
in Hyères
in Hyères
Casino des Palmiers in Hyères
Casino des Palmiers in Hyères
Festival National Du Film in Hyères
Festival National Du Film in Hyères

 

Toulon

Toulon (okzitanisch: Tolon, italienisch: Tolone) ist die Hauptstadt des französischen Départements Var und liegt an der Mittelmeerküste am östlichen Ende des Golfe du Lion, rund 70 km südöstlich von Marseille. Die Hafenstadt hat 163.974 Einwohner (Stand 1. Januar 2011) und ist der Heimathafen der französischen Marine im Mittelmeer.

Fotos von und rund um die Côte d'Azur: Toulon

Place de la Liberté, Toulon
Place de la Liberté, Toulon
Place de la Liberté, Toulon
Place de la Liberté, Toulon
Théatre municipal - Toulon
Théatre municipal - Toulon
Toulon
Toulon
Marine Nationale Base Navale in Toulon
Marine Nationale Base Navale in Toulon
Hôtel de Ville, Rathaus von Toulon
Hôtel de Ville, Rathaus von Toulon
im Hafen von Toulon
im Hafen von Toulon
Toulon
Toulon
Gasse in Toulon
Gasse in Toulon
Denkmal in Toulon
Denkmal in Toulon
   

 

Six-Four-les-Plages

Six-Fours-les-Plages (bis zum 1. Januar 1975: Six-Fours-la-Plage, provenzalisch Sièis Forns lei Plaias oder Sièis Four lei Plaio) ist eine französische Gemeinde mit 34.275 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Var in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur.

Fotos von und rund um die Côte d'Azur: Six-Four-les-Plages

BMW 750d (F01 LCI) am Abend an der Mittelmeerküste bei Six-Four-les-Plages
BMW 750d (F01 LCI) am Abend an der Mittelmeerküste bei Six-Four-les-Plages
Mittelmeerküste bei Six-Four-les-Plages
Mittelmeerküste bei Six-Four-les-Plages
Kirche in Six-Four-les-Plages
Kirche in Six-Four-les-Plages
Six-Four-les-Plages
Six-Four-les-Plages
Port Sanary sur Mer in Six-Four-les-Plages
Port Sanary sur Mer in Six-Four-les-Plages
 

 

Porquerolles

Die Île de Porquerolles ist die größte Insel der Inselgruppe von Hyères (Îles d'Hyères bzw. Îles d'or). Sie liegt vor der französischen Mittelmeerküste im Bereich der Côte d'Azur in der Nähe von Toulon.

Porquerolles ist von der Halbinsel Giens und anderen naheliegenden Häfen in wenigen Minuten mit dem Schiff zu erreichen. Die Insel hat eine Größe von 1254 ha und liegt auf der gleichen geografischen Breite wie das Cap Corse. Hieraus ergibt sich ein besonders südliches Klima. Die Insel ist ca. 7,5 km lang und ca. 3 km breit. Die Küste ist rund 30 km lang. Die höchste Erhebung misst 142 m. An der Nordseite der Insel befindet sich ein kleiner Hafen und der Inselort (ca. 350 Einwohner) mit Restaurants und Geschäften. Die Kirche stammt aus den Jahren 1849–1851.

Fotos von und rund um die Côte d'Azur: Porquerolles

Porquerolles
Île de Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
naturbelassener Strand auf Porquerolles
naturbelassener Strand auf Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Fort Sainte-Agathe auf Porquerolles
Fort Sainte-Agathe auf Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles
Porquerolles, Hafen
Porquerolles, Hafen
Porquerolles Croisieres
Porquerolles Croisieres
Porquerolles
Porquerolles

 

Halbinsel Giens

Die Halbinsel Giens (französisch Presqu'île de Giens) mit dem gleichnamigen Ort Giens liegt am westlichen Ende der Côte d'Azur zwischen Toulon und Saint-Tropez, gegenüber der Stadt Hyères. Sie ist mit dem Festland durch zwei Landengen verbunden. Giens ist Teil der Stadt Hyères.

Halbinsel Giens

Halbinsel Giens
Halbinsel Giens
Küste vor der Halbinsel Giens
Küste vor der Halbinsel Giens
Küste vor der Halbinsel Giens
Küste vor der Halbinsel Giens
Küste vor der Halbinsel Giens
Küste vor der Halbinsel Giens
Küste vor der Halbinsel Giens
Küste vor der Halbinsel Giens
langer Sandstrand auf der Halbinsel Giens
langer Sandstrand auf der Halbinsel Giens
die Festung Tour Fondue im Süden der Halbinsel Giens, im Hintergrund erkennt man die Insel Porquerolles
die Festung Tour Fondue im Süden der Halbinsel Giens, im Hintergrund erkennt man die Insel Porquerolles
die Festung Tour Fondue im Süden der Halbinsel Giens, im Hintergrund erkennt man die Insel Porquerolles
die Festung Tour Fondue im Süden der Halbinsel Giens, im Hintergrund erkennt man die Insel Porquerolles
Étang des Pesquiers, See auf der Halbinsel Giens
Étang des Pesquiers, See auf der Halbinsel Giens
Étang des Pesquiers, See auf der Halbinsel Giens
Étang des Pesquiers, See auf der Halbinsel Giens
Strand auf der Halbinsel Giens
Strand auf der Halbinsel Giens
Strand auf der Halbinsel Giens
Strand auf der Halbinsel Giens
BMW 750d (F01 LCI) auf der Halbisel Giens
BMW 750d (F01 LCI) auf der Halbisel Giens
   

Les Calanques

Eine Calanque (korsisch: Calanca, pl. calanche) ist ein enger, steilwandiger Küsteneinschnitt im Kalkgestein des Mittelmeeres. Eine solche Bucht hat einen fjordartigen Charakter. Besonders reizvoll ist das Massif des Calanques entlang der Küste des Département Bouches-du-Rhône in Südfrankreich auf 20 km Länge zwischen Marseille und Cassis, das auch die Erhebungen des Massif de Marseilleveyre (432 m) und des Mont Puget (565 m) umschließt.

Les Calanques bei Cassis vom Wasser aus gesehen

Schiffstour von Cassis an der Küste entlang
Schiffstour von Cassis an der Küste entlang
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanque
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanque
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques
Calanques

 

Les Calanques bei Cassis vom Lande aus gesehen

an der Küste nahe Cassis
an der Küste nahe Cassis
Calanques
Calanques
Klippenspringer in den Calanques
Klippenspringer in den Calanques
Les Calanques
Les Calanques
Les Calanques
Les Calanques
Les Calanques
Les Calanques
Calanque de Port Pin
Calanque de Port Pin
Badestelle im Calanque de Port Pin
Badestelle im Calanque de Port Pin
Badestelle im Calanque de Port Pin
Badestelle im Calanque de Port Pin
Les Calanques
Les Calanques
Les Calanques
Les Calanques
Les Calanques
Les Calanques

 

Cassis

Cassis ist eine französische Gemeinde mit 7712 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Bouches-du-Rhône (13) in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur und westliche Grenze der Côte d'Azur. Sie gehört zum Arrondissement Marseille und zum Kanton Aubagne-Est. Die Kleinstadt befindet sich am Mittelmeer in einer Bucht der Calanque-Küste zwischen Marseille (30 km) und Toulon (42 km).

Fotos von und rund um die Côte d'Azur: Cassis

Hafen von Cassis
Hafen von Cassis
Strand von Cassis
Strand von Cassis
Château de Cassis
Château de Cassis
Strand in Cassis
Strand in Cassis
Hafen von Cassis im Abendlicht
Hafen von Cassis im Abendlicht
Hafen von Cassis im Abendlicht
Hafen von Cassis im Abendlicht
Hafen von Cassis mit dem Schloss im Hintergrund
Hafen von Cassis mit dem Schloss im Hintergrund
Hafen von Cassis im Abendlicht
Hafen von Cassis im Abendlicht
Hafen von Cassis im Abendlicht
Hafen von Cassis im Abendlicht
Cassis
Cassis
Cassis
Cassis
 

 

Corniche des Crêtes

Die Corniche des Crêtes ist eine malerische, schmale und kurvenreiche Küstenstraße von Cassis nach La Ciotat an der französischen Mittelmeerküste. Sie wurde im Jahr 1969 dem Verkehr übergeben. Die Strecke führt entlang der Falaises (Steilküste) hinauf zum Cap Canaille (mit 362 Meter über dem Meer die höchste Klippe Frankreichs) und weiter zum Grande Tête (399 m).

Über eine Abzweigung gelangt man zum Sémaphore, einer 328 m über dem Meer gebauten Signalstation aus der Zeit Napoleons.

Die Corniche des Crêtes bietet Ausblicke auf das Mittelmeer, unter anderem bis hinüber zu den Calanques von Cassis. Die Strecke ist insgesamt etwa 15 Kilometer lang.

Fotos, aufgenommen von der Corniche des Crêtes

Blick von der Corniche des Crêtes auf Cassis
Blick von der Corniche des Crêtes auf Cassis
Blick auf Cassis von den Klippen entlang der Corniche des Crêtes, einer Panormastraße von Cassis nach La Ciotat
Blick auf Cassis von den Klippen entlang der Corniche des Crêtes, einer Panormastraße von Cassis nach La Ciotat
Kletterer in den Klippen bei Cassis
Kletterer in den Klippen bei Cassis
Blick auf Cassis
Blick auf Cassis
Steilküste gegenüber von Cassis
Steilküste gegenüber von Cassis
Steilküste gegenüber von Cassis
Steilküste gegenüber von Cassis
Pointe des Lombards an der Corniche des Crêtes
Pointe des Lombards an der Corniche des Crêtes
Pointe des Lombards an der Corniche des Crêtes
Pointe des Lombards an der Corniche des Crêtes
Corniche des Crêtes, Panoramastraße von Cassis nach La Ciotat
Corniche des Crêtes, Panoramastraße von Cassis nach La Ciotat
Steilküste neben der Corniche des Crêtes
Steilküste neben der Corniche des Crêtes
Corniche des Crêtes, Panoramastraße von Cassis nach La Ciotat
Corniche des Crêtes, Panoramastraße von Cassis nach La Ciotat
 

 

Antibes

Antibes (okzitan. Antíbol) ist eine Stadt mit 75.176 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Südosten Frankreichs im Département Alpes-Maritimes (06) der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur. Antibes ist zusammen mit dem Seebad Juan-les-Pins ein beliebtes Urlaubsziel an der Côte d'Azur. Aus touristischen Gründen wird sie auch unter dem Namen Antibes Juan-les-Pins vermarktet. Die Stadt ist verkehrstechnisch sehr gut angebunden. Sie liegt am Fuße der Alpen an der Küste des Mittelmeers, östlich von Cannes und westlich von Nizza (Nice) und unmittelbar an der Autoroute 8 (La Provençale), an der Eisenbahnstrecke von Marseille nach Monaco sowie in direkter Nachbarschaft des Flughafens von Nizza. Innerhalb der engen und verwinkelten Altstadt findet man zahlreiche Restaurants, Bistros und Läden aller Art. Berühmt ist der See- und Yachthafen Port Vauban.

Fotos von und rund um die Côte d'Azur: Antibes

Antibes
Antibes
Antibes
Antibes
Strand in der Bucht von Antibes
Strand in der Bucht von Antibes
Antibes
Antibes
Picasso Museum im Château Grimaldi in Antibes, in dem Picasso 1946 wohnte
Picasso Museum im Château Grimaldi in Antibes, in dem Picasso 1946 wohnte
Antibes
Antibes
Grand Hotel in Antibes
Grand Hotel in Antibes
'Der Nomade' auf Port Vauban in Antibes
"Der Nomade" auf Port Vauban in Antibes
'Der Nomade' auf Port Vauban in Antibes
"Der Nomade" auf Port Vauban in Antibes

 

Gourdon

Gourdon ist eine Gemeinde mit 413 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) in der südfranzösischen Region Provence-Alpes-Côte d'Azur im Département Alpes-Maritimes. Sie ist als eines der Plus beaux villages de France (schönste Dörfer Frankreichs) klassifiziert. Gourdon gehört zum Gemeindeverbund Sophia Antipolis.

Im Hinterland von Nizza thront Gourdon in einer Höhe von 760 m ü.M. aufgepfropft auf einem Felsen und überragt das Tal des Loup. Wegen dieser außergewöhnlichen Lage erhielt das Dorf mit seinen 294 Einwohnern (Stand 1997) auch den Übernamen Nid d'Aigle ("Adlerhorst").

Von Gourdon aus hat man einen sehr schönen Blick über die Mittelmeerküste von Nizza über Antibes, Cap d'Antibes, Cannes und die Îles de Lérins bis zum Massif de l'Esterel.

Fotos von und rund um die Côte d'Azur: Gourdon

BMW 750d (F01) mit Gourdon im Hintergrund
BMW 750d (F01) mit Gourdon im Hintergrund
BMW 750d (F01) mit Gourdon im Hintergrund
BMW 750d (F01) mit Gourdon im Hintergrund
Gourdon, 760 m über NN auf einem Felsen gelegen
Gourdon, 760 m über NN auf einem Felsen gelegen
Gourdon im Hinterland von Nizza
Gourdon im Hinterland von Nizza
Gourdon
Gourdon
Gourdon
Gourdon
Laden in Gourdon
Laden in Gourdon
Gourdon
Gourdon
Gourdon
Gourdon
Gourdon
Gourdon
   

 

Gorges du Loup / Pont sur Loup

Fotos von und rund um die Côte d'Azur: Gorges du Loup / Ponst sur Loup

Aussichtspunkt auf den Gorges du Loup im Hinterland von Nizza zwischen Gourdon und Pont sur Loup.
Aussichtspunkt auf den Gorges du Loup im Hinterland von Nizza zwischen Gourdon und Pont sur Loup.
Wasserfall im Gorges du Loup
Wasserfall im Gorges du Loup
Wasserfall im Gorges du Loup
Wasserfall im Gorges du Loup
Straße zwischen Gourdon und Pont sur Loup.
Straße zwischen Gourdon und Pont sur Loup.
Pont sur Loup
Pont sur Loup
Restaurant in Pont sur Loup
Restaurant in Pont sur Loup
Pont sur Loup
Pont sur Loup
Pont sur Loup
Pont sur Loup
Katze in Pont sur Loup
Katze in Pont sur Loup
Confiserie Florian des Gorges du Loup
Confiserie Florian des Gorges du Loup
Confiserie Florian des Gorges du Loup
Confiserie Florian des Gorges du Loup
Confiserie Florian des Gorges du Loup
Confiserie Florian des Gorges du Loup
Confiserie Florian des Gorges du Loup
Confiserie Florian des Gorges du Loup
   

 

Menton

Menton ist eine Stadt im französischen Département Alpes-Maritimes, an der Côte d'Azur in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur, mit 28.926 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011). Die Stadt liegt mit ihrem Stadtteil Garavan direkt an der Grenze zu Italien. Menton ist der erste französische Ort nach der italienischen Grenze und damit auch der erste bzw. östlichste französische Ort an der Côte d'Azur.

Fotos von und rund um die Côte d'Azur: Menton

Strand von Menton
Strand von Menton
Strand von Menton
Strand von Menton
Hafen von Menton
Hafen von Menton
Eglise de Menton
Eglise de Menton
Menton
Menton
Gasse in Menton
Gasse in Menton
Rathaus in Menton
Rathaus in Menton
Rathaus in Menton
Rathaus in Menton
Rathaus in Menton
Rathaus in Menton

 

   
 
BMW Neuheiten
BMW i Vision Dynamics. Eine neue Form von elektrisierender Fahrfreude.
BMW i Vision Dynamics (2017)

 
BMW Concept X7 iPerformance. Eine neue Großzügigkeit.
BMW Concept X7 iPerformance

 
Das MINI John Cooper Works GP Concept: Rennsport ohne Kompromisse.
MINI John Cooper Works GP Concept (2017)

 
BMW ALPINA D5 S - schnellster Serien-Diesel der Welt.
Alpina D5 S Limousine/Touring (G30/G31)

 
MINI präsentiert rein elektrische Designstudie auf der IAA: das MINI Electric Concept.
MINI Electric Concept (2017)

 
jüngste Aktivitäten
Treffen Berichte
160. Rhein-Ruhr-Stammtisch zu Neujahr 2015
Neujahrs Rhein-Ruhr-Stammtisch 2015

 
103. Rheinischer BMW 7er Weihnachts-Stammtisch im Dezember 2014 in Mönchengladbach-Wickrath
Rheinischer Weihnachts-Stammtisch 2014

 
159. Rhein-Ruhr Weihnachts-Stammtisch im Dezmber 2014 in Castrop-Rauxel
Rhein-Ruhr Weihnachts-Stammtisch 2014

 
158. Rhein-Ruhr-Stammtisch im November 2014 in Castrop-Rauxel
158. Rhein-Ruhr-Stammtisch

 
Riesenschnitzel-Essen im ehemaligen Stammtisch-Lokal, dem Landgasthaus Brandenburg in Essen
XXL-Schnitzel-Essen in Essen

 
Drittes BMW 7er-Treffen an der Ferropolis
Drittes Ferropolis-Treffen

 
100. Rheinischer BMW 7er-Stammtisch im September 2014
100. Rheinischer BMW 7er-Stammtisch

 
149. Rhein-Ruhr-Stammtisch im Februar 2014
149. Rhein-Ruhr 7er-Stammtisch

 


www.7er.com

Zurück: interner Link Neunte 7-forum.com Sternfahrt 2013 - Zusammenfassung



  Besucher online: 1 | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 12.09.2014  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group