Start » Service » News » Techno Classica '09 » BMW, Teil 3 Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Logo Techno Classica 2009
 BMW in Essen
 Mercedes in Essen
 MINI in Essen
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neuvorstellungen
 
BMW hat viele neue Modelle auf den Markt gebracht. Schauen Sie sich z. B. folgendes Auto näher an:
 
BMW M3
der neue BMW M3
 
Automessen
 
Blicken Sie zurück auf die wichtigsten Automessen, z. B. auf folgende Messe:
 
IAA 2007
IAA 2007
 
Nächste Treffen
Altdorf bei Nürnberg: 133. Stammtisch der
 7er Freunde Franken am
 26.8.im Gasthaus zur
 Linde am 26.08.2018Maintal: 89.
 Südhessen-Stammtisch
 am 2.9.2018 in dem
 Wirtshaus zu den
 Mainterrassen in
 Maintal am 02.09.2018Abstatt: 89.
 BMW-Schwaben-Stammtisc
 h im Blockhaus Seeger
 in Abstatt am 02.09.2018Munster: Schraubertreffen
 Munster am 08.09.2018Hofdorf/ Mengkofen: ISAR 7 Eventstammtisch
 2018 am 08.09.2018Sibenik: 14. 7-forum.com
 Sternfahrt 2018 nach
 Sibenik, Kroatien am 14.09.2018Fahren Sie mit der Maus über die Punkte, um Treffen anzuzeigen. Klicken Sie auf die Punkte für mehr Infos.


 

Fotos vom BMW-Messestand auf der Techno Classica 2009
Teil 3: BMW Alpina 320 A1/3 bis BMW Z8

BMW Alpina 320 A1/3

Die erste Generation der BMW 3er-Reihe wurde 1975 zunächst ausschließlich mit 4-Zylinder-Motoren präsentiert. Die leistungsstärkeren 6-Zylinder-Modelle kamen erst später. Dies ließ Platz für Alpina, einen stärkeren 4-Zylindermotor mit 120 PS sowie ein sportlicheres Fahrwerk und ein Aerodynamik-Paket anzubieten. Trotz der deutlich gesteigerten Fahrdynamik war der BMW 320 Alpina A 1/3 überraschend verbrauchsgünstig und konnte mit Normalbenzin betrieben werden. Frühe Alpina-Modelle sind inzwischen sehr rare Klassiker.

Baujahr: 1976; Stückzahl: unbekannt; Aussteller: Thomas Dröge (Alpina Gemeinschaft e.V.)

Motor: 4-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 1.990 cccm; Bohrung x Hub: 89 x 90 mm; Leistung: 120 PS bei 5.800 U/Min.; 5-Gang-Schaltgetriebe; Vorderradbremsen: Scheibenbremsen; Hinterradbremsen: Trommelbremsen; Maße: 4.355 x 1.610 x 1.380 mm; Leergewicht: 1.030 kg; Höchstgeschwindigkeit: 181 km/h

 

Fotos vom BMW-Messe-Stand auf der Techno Classica 2009: BMW Alpina 320 A1/3

BMW Alpina 320 A 1/3, Motor
BMW Alpina 320 A 1/3, Motor
BMW Alpina 320 A 1/3
BMW Alpina 320 A 1/3
 

 

 

BMW Alpina B7 S Turbo

BMW Alpina B7 S Turbo auf der Techno Classica 2009 in EssenIm Herbst 1987 stellte Alpina auf Basis des BMW 528i den B7 Turbo vor. Zum Ende der Bauzeit der ersten 5er-Reihe wurde in Form des B7S Turbo noch einmal nachgelegt. Die technische Basis war der 3,5 Liter-Motor, dessen Leistung in Verbindung mit einer Pierburg-Einspritzanlage und einem Abgasturbolader mit Ladeluftkühlung auf 330 PS gesteigert wurde. Der Ladedruck konnte mittels Handrad zwischen 4,5 bar und 0,90 bar variiert werden. Dieses Fahrzeug war damals die schnellste Limousine der Welt.

Baujahr: 1981; Stückzahl: 60; Neupreis: 75.000 DM; Aussteller: Rainer Witt (alias "Alpina0815" im Forum, BMW 5er E12 und E28 IG), Vorderradbremse: Scheibenbremsen, belüftet; Hinterradbremse: Scheibenbremsen, belüftet; Maße: 4.620 x 1.690 x 1.405 mm; Leergewicht: 1.409 kg; Höchstgeschwindigkeit: 261 km/h

 

Fotos vom BMW-Messe-Stand auf der Techno Classica 2009: BMW Alpina B7 S Turbo

BMW Alpina B7 S Turbo, Front-Ansicht
BMW Alpina B7 S Turbo, Front-Ansicht
BMW Alpina B7 S Turbo, Typschild am Heck
BMW Alpina B7 S Turbo, Typschild am Heck
BMW Alpina B7 S Turbo
BMW Alpina B7 S Turbo

 

 

BMW Isetta 250 Export

BMW Isetta 250 Export mit angehängtem Wohnanhänger auf der Techno Classica 2009Ende 1956 stellte BMW eine modifizierte Isetta "Export" vor, die anfangs parallel zum Modell "Standard" produziert und angeboten wurde. BMW hatte damit die italienische Urform der Firma Iso in Mailand gründlich überarbeitet. Die nun wie bei einem Coupé durchgezogene Dachlinie ermöglichte den Einbau von Schiebefenstern und ließ die Isetta schlanker und gestreckter erscheinen. Mit den wohlbekannten 250-cccm bzw. 300 cccm Motorradmotoren ausgerüstet, brachte die "Export" neuen Schwung in das Isetta-Geschäft und trug bis 1962 maßgeblich zum Überleben des finanziell angeschlagenen Unternehmens bei. Sie gehörte zu den beliebtesten Rollermobilen seiner Zeit.

Baujahr: 1961; Stückzahl: 47.636; Neupreis: 2.750 DM; Besitzer: Hermann Strohbach (Isetta Club e.V.)

Motor: 1-Zylinder; Hubraum: 245 cccm; Bohrung x Hub: 68 x 68 mm; Leistung: 12 PS bei 5.800 U/Min.; 4-Gang-Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Trommelbremse; Hinterradbremse: Trommelbremse; Maße: 2.355 x 1.380 x 1.340 mm; Leergewicht: 350 kg; Höchstgeschwindigkeit: 85 km/h

 

Fotos vom BMW-Messe-Stand auf der Techno Classica 2009: BMW Isetta 250 Export

BMW Isetta 250 Export mit Wohnanhänger
BMW Isetta 250 Export mit Wohnanhänger
BMW Isetta 250 Export, Typschild an der Front-Seite
BMW Isetta 250 Export
angehängter Wohnanhängerin Isetta-Größe
angehängter Wohnanhängerin Isetta-Größe
BMW Isetta 250 Export
BMW Isetta 250 Export
Zulassung der Isetta
Zulassung der Isetta
 

 

 

BMW LS Coupé

BMW LS Coupé auf der Techno Classica 2009

1959 brachte BMW mit dem BMW 700 Coupé und der gleich motorisierten Limousine zwei Automobile auf den Markt, die alle Attribute der Marke wie gutes Design, Sportlichkeit und Qualität, wenn auch im Kleinen, boten. Technisch noch eng mit dem BMW 600 verwandt, hatte der Turiner Designer Giovanni Michelotti beim Typ 700 für Karosserien gesorgt, die exakt im Trend der Zeit lagen. Das Coupé war ein sportlich eleganter 2+2 Sitzer. Im Herbst 1964 erschein das LS Coupé mit dem Radstand der BMW LS Limousine und dem 40 PS-Sportmotor des ausgelaufenen BMW 700 CS. Insgesamt entstanden von der Baureihe 700 in den Jahren 1959 bis 1965 über 188.000 Einheiten.

Baujahr: 1965; Stückzahl: 1.730 (von 1964-65); Neupreis: 5.850 DM; Aussteller: BMW Classic

Motor: 2-Zylinder-Boxermotor; Hubraum: 697 cccm; Bohrung x Hub: 78 x 72 mm. Leistung: 40 PS bei 5700 U/Min; 4-Gang-Schaltgetriebe; Vorder- und Hinterbremsen: Trommelbremsen; Maße: 3.860 x 1.480 x 1.300 mm; Leergewicht: 690 kg; Höchstgeschwindigkeit: 135 km/h

 

Fotos vom BMW-Messe-Stand auf der Techno Classica 2009: BMW LS Coupé

BMW LS Coupé auf der Techno Classica 2009
BMW LS Coupé
BMW LS Coupé auf der Techno Classica 2009
BMW LS Coupé
 

 

 

BMW M1

BMW M1 auf der Techno Classica 2009 in EssenDer Mittelmotor-Sportwagen BMW M1 nimmt in jeder Hinsicht eine Sonderstellung innerhalb der Automobilgeschichte bei BMW ein. Er war das Produkt der Zusammenarbeit der jungen BMW Motorsport GmbH mit mehreren italienischen Partnern, darunter klangvollen Namen wie Lamborghini und Giugiaro. Die 277 PS starken Straßenversionen des M1 zählen zu ihrer Zeit zu den schnellsten Sportwagen der Welt. Bereits heute ist ihnen ein Platz unter den reizvollsten klassischen Automobilen der Neuzeit sicher.

Baujahr: 1981; Stückzahl: 399; Neupreis: 100.000 DM; Aussteller: Axel Hagemann (BMW M1 Club e.V.)

Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 3.453 cccm; Bohrung x Hub: 93,4 x 84 mm; Leistung: 277 PS bei 6.500 U/Min.; 5-Gang-Schaltgetriebe; Scheibenbremsen; Maße: 4.360 x 1.824 x 1.140 mm; Leergewicht: 1.300 kg; Höchstgeschwindigkeit: 262 km/h

 

Fotos vom BMW-Messe-Stand auf der Techno Classica 2009: BMW M1

BMW M1 auf der Techno Classica 2009 in Essen
BMW M1
BMW M1, BMW Logo auf der Motorhaube
BMW M1
BMW M1, BMW Logo am Heck
BMW M1
BMW M1, BMW Logo am Heck
BMW M1
   

 

 

BMW Z1

BMW Z1 auf der Techno Classica 2009 in Essen

 

Fotos vom BMW-Messe-Stand auf der Techno Classica 2009: BMW Z1

BMW Z1, Rad
BMW Z1, Rad
BMW Z1, Außenspiegel
BMW Z1, Außenspiegel
BMW Z1, Scheinwerfer
BMW Z1, Scheinwerfer
BMW Z1, BMW Niere
BMW Z1, BMW Niere
BMW Z1, Tür-Mechanismus
BMW Z1, Tür-Mechanismus
 

 

 

BMW Z3

BMW Z3 auf der Techno Classica 2009 in EssenMit dem Roadster Z3 stellte BMW im Januar 1996 auf der Detroit Motor Show das erste ausschließlich im Ausland (Werk Spartanburg) produzierte Automodell vor. Schon vor der Präsentation war der Zweisitzer durch seinen spektakulären Einsatz im James Bond Film "Golden Eye" populär geworden. Erstmals konnte dem Publikum ein Fahrzeug im boomenden Markt der offenen Zweisitzer angeboten werden. Angetrieben wurde der Z3 zunächst nur von 4-Zylinder Motoren und ab 1997 auch von leistungsstarken Sechszylinder-Aggregaten aus der BMW 3er-Reihe. Von den Vierzylinder-Versionen war der Z3 Roadster 1.9 die beliebteste.

Baujahr: 1999; Stückzahl: 77.965; Neupreis: 52.050 DM; Aussteller: Klaus Bierling (BMW Z3 roadster Club e. V.)

Motor: 4-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 1.895 cccm; Bohrung x Hub: 85 x 83,3 mm; Leistung: 140 PS bei 6.000 U/Min.; 5-Gang-Schaltgetriebe; Scheibenbremsen; Maße: 4.025 x 1.692 x 1.288 mm; Leergewicht: 1.250 kg; Höchstgeschwindigkeit: 205 km/h

Fotos vom BMW-Messe-Stand auf der Techno Classica 2009: BMW Z3

BMW Z3, BMW-Logo an der seitlichen Kieme
BMW Z3, BMW-Logo an der seitlichen Kieme
BMW Z3
BMW Z3
BMW Z3
BMW Z3
BMW Z3
BMW Z3
   

 

 

BMW Z4 sDrive35i Neuwagen

BMW Z4 sDrive35i Neuwagen auf der Techno Classica 2009 in EssenMotor: 2.979 cccm großer Reihen-Sechsyzlinder mit 306 PS; Farbe: Tiefsee blaumetallic (670,- Mehrpreis); Polster: Exklusiv Nappa Elfenbeinweiß, erweiterte Ausstattung

Grundpreis: 47.450,- Euro

Sonder-Ausstattung: Leichtmetallräder 18 Zoll, Styling 293 (770,-); Adaptives Sportfahrwerk (1.230,-); Sport-Automatic-Getriebe mit Doppelkupplung (2.400,-); Komfortzugang (670,-); Windschutz (270,-); Alarmanlage (480,-); Innen- und Außenspiegel automatisch abblendend (520,-); Raucherpaket (30,-); Sitzverstellung elektrisch mit Memory (1.250,-); Ablagenpaket (200,-); Durchladeöffnung mit Transportsack (210,-); Park Distance Control (780,-); Klimaautomatik (580,-); Lichtpaket (250,-); Navigationssystem Professional (2.950,-); Spracheingabesystem (410,-); Handyvorbereitung Business (830,-); BMW Individual Dachhimmel (190,-); Design Pure White (inkl. Exklusivleder Nappa, erweiterte Leder-Ausstattung, Edelholz Fineline anthrazit und Sportsitze; 3.350,-)

Fotos vom BMW-Messe-Stand auf der Techno Classica 2009: BMW Z4

BMW Z4 sDrive35i Neuwagen auf der Techno Classica 2009 in Essen
BMW Z4 sDrive35i
BMW Z4 sDrive35i Neuwagen auf der Techno Classica 2009 in Essen
BMW Z4 sDrive35i
BMW Z4 sDrive35i Neuwagen auf der Techno Classica 2009 in Essen
BMW Z4 sDrive35i
BMW Z4 sDrive35i, Scheinwerfer
BMW Z4 sDrive35i, Scheinwerfer
BMW Z4 sDrive35i, 18 Zoll Rad, Styling 293
BMW Z4 sDrive35i, 18 Zoll Rad, Styling 293
BMW Z4 sDrive35i, seitliche Typ-Bezeichnung und BMW-Emblem
BMW Z4 sDrive35i, seitliche Typ-Bezeichnung und BMW-Emblem
BMW Z4 sDrive35i Neuwagen auf der Techno Classica 2009 in Essen
BMW Z4 sDrive35i
BMW Z4 sDrive35i, Cockpit
BMW Z4 sDrive35i, Cockpit
BMW Z4 sDrive35i, Mittelkonsole
BMW Z4 sDrive35i, Mittelkonsole
BMW Z4 sDrive35i
BMW Z4 sDrive35i
BMW Z4 sDrive35i
BMW Z4 sDrive35i
 

Fotos: Christian Schütt

 
News im Kontext

BMW Group Mobile Tradition auf der Techno Classica 2008

 

Ikone für Könner - 30 Jahre BMW M1

 

7-forum.com stellt erstmals auf der Techno Classica 2008 aus

 

20. Techno-Classica ESSEN vom 26. bis 30. März 2008

 
 
Aktuelle News

Mission: Impossible - Fallout in der BMW Welt.

 

Die neue BMW 3er Limousine: Härtetest in der Grünen Hölle.

 

Le-Mans-Feeling inklusive: Der MINI Cooper S in der Delaney Edition.

 

Auf Rekordjagd mit dem BMW M2 Competition.

 

BMW Group steigert Absatz im Juli

 

Marco Wittmann und Philipp Eng holen für BMW M Motorsport beim DTM-Sonntagslauf in Brands Hatch Punkte.

 

www.7er.com
 

Weiter: interner Link BMW Teil 4: BMW Z8 / BMW Motorräder / weitere Fotos

Zurück: interner Link Übersicht über die Foto-Serien zur Techno Classica 2009

 
 


  zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 07.04.2010  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group