Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
 Innovationstage 2014
BMW Innovationstage 2014. BMW Concept X5 eDrive.
 im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Die neue Generation des BMW ALPINA B5 Bi-Turbo mit Allradantrieb
Alpina B5 BiTurbo (G30/G31) ab 2017

 
BMW Alpina B4 S BiTurbo (Facelift 2017)
Alpina B4 S BiTurbo (F33, F34) (Facelift 2017)

 
BMW Alpina B3 S BiTurbo
Alpina B3 S BiTurbo (F30, F31)

 
Der neue BMW 5er Touring (G31): Dynamisch, vielseitig, intelligent
BMW 5er Touring (G31), ab 2017

 
Extrem sportlich, extrem vielseitig: Der neue MINI John Cooper Works Countryman.
MINI John Cooper Works Countryman (F60)

 


 
 Hersteller-News  

BMW-Modellreihe: F15

21.02.2014
BMW Innovationstage 2014: Die Efficient Dynamics Strategie.
Effizientes Gesamtfahrzeug, dynamischer Antrieb und intelligentes Energiemanagement.

 

Alles begann mit einer Vision: Um den Wettbewerbsvorsprung seiner Fahrzeuge auch langfristig zu sichern, hat die BMW Group schon vor knapp 15 Jahren die Weichen für eine wegweisende Unternehmensphilosophie gestellt, die seit 2007 unter der Entwicklungsstrategie Efficient Dynamics zusammengefasst ist. Seither streben die Ingenieure von BMW bei der Entwicklung jedes einzelnen Modells nach einem effizienten Gesamtfahrzeug, einem dynamischen Antrieb und einem intelligenten Energiemanagement. Efficient Dynamics ist in dieser konsequenten Umsetzung einmalig im Wettbewerb. So hat Efficient Dynamics maßgeblich dazu beigetragen, dass die BMW Group im Dow Jones Sustainability Index acht Jahre in Folge als nachhaltigster Automobilhersteller der Welt geführt wurde. Weil heute alle Fahrzeuge der BMW Group auf der strategischen Grundlage von Efficient Dynamics entwickelt werden, ist Efficient Dynamics längst keine Vision mehr, sondern erlebbare Realität.

Mehr Dynamik, weniger CO2 – in jedem Modell serienmäßig.

Prototyp BMW X5 eDrive

Bei der Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs setzen Fahrzeuge der Marken BMW und MINI weltweit den Maßstab im Premium-Segment. Kein anderer Hersteller hat die CO2-Emissionen seiner Automobile schneller und stärker gesenkt als die BMW Group. Auf europäischer Ebene konnte der Flottenverbrauch zwischen 1995 und 2008 um deutlich mehr als 25 Prozent gesenkt werden, für den Zeitraum zwischen 2008 und 2020 strebt die BMW Group weltweit eine Reduzierung um weitere 25 Prozent an. Im Februar 2014 umfasst das Modellangebot der Marken BMW und MINI bereits 39 Modelle mit einem Emissionswert von höchstens 120 Gramm pro Kilometer. Gut ein halbes Jahr vor dem Inkrafttreten der Abgasnorm EU6 im September 2014 erfüllen bereits weit über 100 Modelle der BMW Group die verschärften Emissionsbestimmungen.

BMW EfficientDynamics heute und morgen.

Um den modernen Herausforderungen eines sich wandelnden Mobilitätsanspruchs heute und auch in Zukunft optimal zu begegnen und dabei sowohl die Ansprüche der Kunden als auch zukünftige gesetzliche Vorgaben zu berücksichtigen, stellt sich die BMW Group bewusst flexibel und breit auf. Dabei erfordern schnell wachsende Megacitys auf der einen sowie immer knapper werdende Ressourcen und herausfordernde gesetzliche Anforderungen auf der anderen Seite innovative Konzepte.

Antriebstechnologie: für die Zukunft bestens gerüstet.

neue, noch effizientere Motorengeneration

In den Entwicklungsabteilungen der BMW Group entstehen maßgeschneiderte Mobilitäts- und Antriebskonzepte, welche die aktuellen und künftigen Anforderungen berücksichtigen. Die BMW Group bietet zukünftig sowohl hocheffiziente Automobile mit evolutionär weiterentwickelten Verbrennungsmotoren als auch revolutionäre, vollelektrisch angetriebene Fahrzeuge für Metropolen sowie emissionsarme Plug-in-Hybride für die Langstrecke an. Langfristig setzt die BMW Group zudem auf die Brennstoffzellentechnologie mit Wasserstoff als Energiequelle, um auch mit größeren Fahrzeugen hohe emissionsfreie Reichweiten bei sehr kurzen Betankungszeiten zu realisieren. Mit der Entwicklungsstrategie Efficient Dynamics ist die BMW Group gerüstet, die ambitionierten gesetzlichen Vorgaben bis 2020 in Europa beziehungsweise bis 2025 in den USA zu erreichen.

Leichtbau, Aerodynamik, Energiemanagement.


BMW Innovationstage Efficient Dynamics

Neben innovativen Antriebstechnologien bilden der intelligente Leichtbau und die Optimierung der Aerodynamik einerseits sowie die Entwicklung intelligenter Energiemanagement-Systeme andererseits die flankierenden Säulen der Efficient Dynamics Strategie. Im hauseigenen Aerodynamischen Versuchszentrum, dem modernsten der Branche, werden konsequent bis ins Detail optimierte aerodynamische Konzepte entwickelt. Gleichzeitig wird für BMW i Modelle der Werkstoff CFK (kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff) weltweit erstmalig in Großserie verwendet. Ein abgesenkter Schwerpunkt, kompakt zur Fahrzeugmitte orientierte Komponenten, eine ausgewogene Achslastverteilung von 50:50, das reduzierte Gesamtgewicht und optimale aerodynamische Eigenschaften begünstigen den sportlichen Anspruch von Modellen der BMW Group.

Freude am Fahren im 21. Jahrhundert.

BMW Laserlicht

Mit revolutionären Fahrzeugkonzepten unterstreichen die Modelle der Submarke BMW i die Innovationskraft der BMW Group als Speerspitze der Efficient Dynamics Strategie. Seit Ende 2013 ist mit dem BMW i3 das erste rein elektrisch angetriebene BMW Fahrzeug auf dem Markt erhältlich. Die LifeDrive-Architektur mit CFK-Fahrgastzelle und einem Aluminium-Modul für Antrieb, Energiespeicher und Fahrwerk, die Wärmepumpe für die Innenraumheizung und das auf maximale Effizienz ausgerichtete Energiemanagement mit ECO PRO Fahrmodus, Segel-Funktion und Vorausschauassistent liefern eindrucksvolle Beispiele für das perfekte Zusammenwirken innovativer Technologien.

Mit dem ab Frühjahr 2014 erhältlichen Sportwagen BMW i8 steht der erste Plug-in-Hybrid der BMW Group kurz vor der Markteinführung. Er verkörpert Efficient Dynamics in der bislang konzentriertesten Form. Hier wurden die Grundprinzipien der Entwicklungsstrategie konsequent und in einer bislang unerreichten Tiefe umgesetzt. Im Ergebnis verbindet der leichtgewichtige, aerodynamisch optimierte und perfekt ausbalancierte 2+2-Sitzer die Performance-Eigenschaften eines reinrassigen Sportlers mit den Verbrauchswerten eines Kleinwagens und schafft so die optimale Balance zwischen Dynamik und Effizienz, zwischen Fahrspaß und schonendem Umgang mit den Ressourcen. Der BMW i8 steht konsequent für die Freude am Fahren im 21. Jahrhundert.

Wegweisender Technologietransfer: vom BMW i8 zum BMW X5 eDrive.

optimierte BMW Felge senkt den Verbrauch

Der Plug-in-Hybrid-Antrieb im BMW i8 kombiniert einen kompakten Elektromotor mit einem hochaufgeladenen TwinPower Turbo Dreizylinder- Benzinmotor der neuen Efficient Dynamics Motorenfamilie. Damit hat die Submarke BMW i die Basis für einen Technologietransfer zur Kernmarke BMW geschaffen. Weitere Einsatzmöglichkeiten für die Plug-in-Hybrid- Technologie finden sich beispielsweise in einem zukünftigen BMW X5 eDrive, der einen Vierzylinder-Benzinmotor mit TwinPower Turbo Technologie sowie das Plug-in-Hybrid-System erstmals mit dem intelligenten Allradantrieb BMW xDrive kombiniert.

Efficient Dynamics Innovationstage 2014.

Die Efficient Dynamics Innovationstage 2014 ermöglichen erstmalig Testfahrten mit dem BMW X5 eDrive Plug-in-Hybrid-Prototyp und der BMW 5er Limousine, die beide mit der neuesten Generation des Vorausschauenden Antriebs ausgerüstet sind. Gleichzeitig werden zukünftige Konzeptideen aus den Entwicklungsbereichen Leichtbau, Aerodynamik und Wärmemanagement präsentiert.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 21.02.2014


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

Kommentare zur Meldung

 Kommentare zur Meldung: 2
Ihr Name:
 
Alle Kommentare im Forum ansehen
22.02.2014 21:57
gurke
BMW Innovationstage 2014: Die Efficient Dynamics Strategie.

Sinnvoller wäre es eine reine Elektro-Reichweite von echten 100km (150km auf dem Papier) in die neuen Modelle zu integrieren und nicht dieses Hybrid, wo der Wagen auf dem Papier 3 Liter braucht und in echt hinterher vermutlich mindestens das Doppelte. Die meisten Wagen werden größtenteils eh nur*Kurzstrecke gefahren.

Das reine Gewicht der Zellen für echte 100km (30kwh) läge bei nichtmal 100kg und in Massenproduktion würde das weniger als 6000€ kosten
28.02.2014 18:58
Hamster1776 Der ganze Unfug wird doch ohnehin für die Norm getrieben, ich denke nicht dass jemand der die geistigen Fähigkeiten besitzt sich ein 100.000€ Auto verdienen den Normverbrauch eines Mildhybrids ernst nimmt. 100km Reichweite wäre natürlich für Pendler interessant die mit dem Elektroantrieb im dichten Frühverkehr zur Arbeit gurken, und in Kombination mit einem V8 oder V12 am Wochenende ein wenig Spaß haben wollen

LG
Alle Kommentare im Forum ansehen


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Innovationstag 2007. BMW EfficientDynamics.

 
 
Aktuelle News

29. TECHNO-CLASSICA ESSEN - die automobile Weltausstellung vom 5. bis 9. April 2017

 

BMW Group Bilanzpressekonferenz 2017: Bestwerte im Kerngeschäft und Innovationsführer

 

Rede von Harald Krüger, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG, Bilanzpressekonferenz 2017

 

Rede Dr. Nicolas Peter, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Finanzen, Bilanzpressekonferenz 2017

 

Erneut ein „Superwahljahr“ für BMW Motorrad bei der Leserwahl zum „Motorrad des Jahres 2017“

 

DTM: Testfahrten mit dem neuen BMW M4 DTM in Vallelunga.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.02.2017  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group