Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Techno Classica 2016
Logo Techno Classica 2016
 BMW in Essen
 Fotos
 Rückblick
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
History Artikel
 

Rauno Aaltonen startet im classic Mini bei der Rallye Monte Carlo Historique 2017.
 

Concorso d´Eleganza Villa d´Este 2017
 

Die neue BMW 5er Limousine (G30): Modell und Markt.
 

Goldenes Klassik-Lenkrad 2016: Doppelsieg für zwei Jubilare.
 

Der BMW 02 auf Jubiläumstour durch Norddeutschland.
 

Perfekte Bühne für Elvis’ BMW 507 und weitere Legenden aus 100 Jahren.
 
BMW Museum
Werfen Sie einen Blick in das BMW Museum in München und betrachten den 7er als Querschnitts-modell. Außerdem wird ein kurzer Blick auf die BMW Geschichte geworfen.
 
100 Jahre BMW
 The last 100 years
The Next 100 years
 The next 100 years
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Auto-News  

Kategorie: Classic Klassik Messe TechnoClassica

BMW-Modellreihe: 114 114C 121 E03 E10 E31

06.04.2016
BMW auf der Techno Classica 2016, Teil 2: BMW 850CSi bis BMW 2500
 

Im Jubiläumsjahr der BMW Group steht auch der Auftitt auf der Techno Classica ganz im Zeichen des 100. Geburtstags von BMW. Wir haben folgend Fotos von BMW, Mini und Rolls-Royce Exponaten in Halle 12 der Messe Essen zusammen gestellt.

Im zweiten Teil unserer Foto-Serie finden Sie u. a. Bilder der 02er-Reihe, die in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag feiert. Das Alpina Modell der 02er-Reihe auf dem BMW-Messestand finden Sie im 3. Teil unserer Fotoserie, der auch Fotos der weiteren auf dem BMW Messestand ausgestellten BMW Alpina Modelle zeigt.

Teil 1: BMW 3.0 CS bis BMW 700

Teil 2:

Teil 3: Alpina 2000 tii Touring bis BMW Isetta 300

Teil 4: BMW M1 bis BMW Z8

Teil 5: BMW Motorsport, Rolls-Royce, Pressekonferenz

Teil 6: BMW Motorräder

Teil 7: Mini Exponate

 

BMW 850CSi

BMW 850CSi (E31) von Per Honuld auf der Techno Classica 2016

Mit dem Gran Turismo Coupé 850i stellte BMW auf der IAA in Frankfurt 1989 einen Wagen der Superlative vor. Bis 1999 in Produktion, gehören die Modelle der BMW 8er Reihe stets zu den exklusivsten Automobilen der Welt und verbanden Eleganz und Dynamik auf einzigartige Weise. Allein der Antrieb durch den bereits in der BMW 7er-Reihe bewährten 300 PS starken V12-Motor machte das Coupé der 8er-Reihe zu einem besonderen Automobil, dessen Status als Klassiker vorprogrammiert ist.

Baujahr: 1992; Stückzahl: 1.510; Neupreis: 180.000 DM; Aussteller: BMW 8series Club; Besitzer: Per Honold

Technische Daten: Motor: V12-Zylinder; Hubraum: 5.576 cccm; Bohrung x Hub: 86 x 80 mm; Leistung: 380 PS bei 5.300 U/Min.; 6-Gang-Mittelschaltung; Scheibenbremsen, innenbelüftet; 4.780 x 1.855 x 1.330 mm; Leergewicht: 1.865 kg; Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

BMW 850CSi (Modell E31)

BMW 850CSi, Baujahr 1992, Stückzahl: 1.510
BMW 850CSi, Baujahr 1992, Stückzahl: 1.510
BMW 850CSi, ehemaliger Neupreis: 180.000 DM
BMW 850CSi, ehemaliger Neupreis: 180.000 DM
BMW 850CSi, Typbzeichnung auf der Heckklappe
BMW 850CSi, Typbzeichnung auf der Heckklappe
BMW 850CSi mit 'Schlafaugen', d. h. ausklappbaren Haupt-Scheinwerfern
BMW 850CSi mit "Schlafaugen", d. h. ausklappbaren Haupt-Scheinwerfern
BMW 850CSi, BMW Niere und BMW Logo auf der Motorhaube
BMW 850CSi, BMW Niere und BMW Logo auf der Motorhaube
BMW 850CSi , ausklappbarer Haupt-Scheinwerfer
BMW 850CSi , ausklappbarer Haupt-Scheinwerfer
BMW 850CSi mit BMW M Außenspiegeln, in Wagenfarbe lackiert
BMW 850CSi mit BMW M Außenspiegeln, in Wagenfarbe lackiert
BMW 850CSi, spezielle BMW Leichtmetallfelge für die 8er-Reihe
BMW 850CSi, spezielle BMW Leichtmetallfelge für die 8er-Reihe
BMW 850CSi, ausgestellt auf der Techno Classica 2016
BMW 850CSi, ausgestellt auf der Techno Classica 2016
BMW 850CSi, Blick in den Innenraum mit Bi-Color Sitzen
BMW 850CSi, Blick in den Innenraum mit Bi-Color Sitzen
BMW 850CSi, Bick in den Innenraum des 8er Coupés
BMW 850CSi, Bick in den Innenraum des 8er Coupés
BMW 850CSi, Bick in den Innenraum des 8er Coupés
BMW 850CSi, Bick in den Innenraum des 8er Coupés
BMW 850CSi, Notsitze im Fond
BMW 850CSi, Notsitze im Fond
BMW 850CSi, elektrische Sitzverstellung Sitze vorne
BMW 850CSi, elektrische Sitzverstellung Sitze vorne
BMW 850CSi, Mittelkonsole mit Schalthebel
BMW 850CSi, Mittelkonsole mit Schalthebel
BMW 850CSi, Mittelkonsole mit Schalthebel
BMW 850CSi, Mittelkonsole mit Schalthebel
BMW 850CSi, Tacho-Instrumente bis 300 km/h
BMW 850CSi, Tacho-Instrumente bis 300 km/h
BMW 850CSi, Tacho-Instrumente bis 300 km/h
BMW 850CSi, Tacho-Instrumente bis 300 km/h
BMW 850CSi mit zwei Doppelrohr-Auspuffendrohren
BMW 850CSi mit zwei Doppelrohr-Auspuffendrohren
BMW 850CSi auf der Techno Classica in Essen, BMW Stand, Halle 12
BMW 850CSi auf der Techno Classica in Essen, BMW Stand, Halle 12
 

Das könnte Sie auch interessieren: Zeitlos faszinierend: 25 Jahre BMW 8er.

 

50 Jahre BMW 02er auf der Techno Classica 2016

50 Jahre BMW 02er - auf der Techno Classica 2016

BMW feiert auf der Techno Classica 2016 auch das 50jährige Jubiläum der 02er-Reihe. Anlässlich des damals 50. Geburtstags von BMW wurde die erfolgreiche 02er-Reihe 1966 auf den Markt gebracht. Im großzügig gestalteten Eingangsbereich zur Halle 12, wo am Mittwoch auch die BMW Pressekonferenz stattfand, sind gleich drei 02er-Modell platziert. Eine ebenfalls sehr sehenswerte Alpina Touring-Variante ist schließlich noch beim BMW 02er Club e. V. zu sehen.

 

BMW 1600 Cabriolet

BMW 1600 Cabriolet von Göran Vogt auf der Techno Classica 2016

Das BMW 1600-2 entwickelte sich rasch zu einem Verkaufsschlager, bot er doch Prakikabilität und hohen Fahrspaß zu einem günstigen Preis und in attraktiver Verpackung. Reizvollstes Modell in dieser Linie war ab 1967 das von Baur in Stuttgart karossierte Vollcabriolet. Wer rund 3.000 DM mehr investierte als für die Limousine, bekam mit dem BMW 1600 Cabriolet einen exklusiven Wagen, dessen Karriere als BMW Klassiker schon aufgrund der gerinten Stückzahl von nur 1.682 Exemplaren vorprogrammiert war.

Baujahr: 1970; Stückzahl: 1.682; ehemaliger Neupreis: 11.980 DM; Aussteller: BMW 02er Club e.V.; Besitzer: Göran Vogt

Technische Daten: Motor: 4-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 1.573 ccm; Bohrung x Hub: 84 x 71 mm; Leistung: 85 PS bei 5.700 U/Min.; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Trommelbremse; Maße: 4.230 x 1.590 x 1.350 mm; Leergewicht: 960 kg; Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h

BMW 1600 Cabriolet (Modell 114C)

BMW 1600 Cabrio, Baujahr 1970, Stückzahl: 1.682
BMW 1600 Cabrio, Baujahr 1970, Stückzahl: 1.682
BMW 1600 Cabrio, ehemaliger Neupreis: 11.980 DM
BMW 1600 Cabrio, ehemaliger Neupreis: 11.980 DM
BMW 1600 Cabrio, ausgestellt auf der Techno Classica 2016
BMW 1600 Cabrio, ausgestellt auf der Techno Classica 2016
BMW 1600 Cabrio, mit 4-Zylinder-Reihenmotor, 85 PS bei 5.700 U/Min
BMW 1600 Cabrio, mit 4-Zylinder-Reihenmotor, 85 PS bei 5.700 U/Min
BMW 1600 Cabrio, verchromter Außenspiegel
BMW 1600 Cabrio, verchromter Außenspiegel
BMW 1600 Cabrio, Alpina-Rad
BMW 1600 Cabrio, Alpina-Rad
BMW 1600 Cabrio, die 02er-Reihe feiert auf der Techno Classica ihren 50. Geburtstag
BMW 1600 Cabrio, die 02er-Reihe feiert auf der Techno Classica ihren 50. Geburtstag
BMW 1600 Cabrio, Typ-Bezeichnung auf dem Heck
BMW 1600 Cabrio, Typ-Bezeichnung auf dem Heck
BMW 1600 Cabrio, Blick in das geöffnete Baur Cabrio
BMW 1600 Cabrio, Blick in das geöffnete Baur Cabrio
BMW 1600 Cabrio, Cockpit
BMW 1600 Cabrio, Cockpit
BMW 1600 Cabrio, Cockpit
BMW 1600 Cabrio, Cockpit
BMW 1600 Cabrio, Becker Radio 'Europa'
BMW 1600 Cabrio, Becker Radio "Europa"
BMW 1600 Cabrio, Tacho-Instrumente, Kilometerstand: 26.834 km
BMW 1600 Cabrio, Tacho-Instrumente, Kilometerstand: 26.834 km
   

 

BMW 1600 TI

BMW 1600 TI von Reiner Schwarzmeister auf der Techno Classica 2016

Der zweitürige BMW 1600 entwickelte sich rasch zu einem Verkaufsschlager, bot er doch Praktikabilität und hohen Fahrspaß zu einem günstigen Preis in attraktiver Verpackung. Für Freunde sportlicher Fortbewegung bot BMW ab Modelljahr 1968 den Typ 1600 TI mit 105 PS an. Die Mehrleistung von 20 PS gegenüber dem Basismodell 1600 resultierte aus der Verwendung von zwei Doppelvergasern der Erhöhung der Verdichtung. Der rund 175 km/h schnelle BMW 1600 TI wurde bis zu seinem Produktionsende im Dezember 1968 lediglich knapp 9.000 mal gebaut, ein Faktor der den BMW 1600 TI heute in Liebhaberkreisen zu einem besonders gesuchten Exemplar macht.

Baujahr: 1968; Stückzahl: 8.670; ehemaliger Neupreis: 9.950 DM; Aussteller: BMW 02 Club e.V.; Besitzer: Reiner Schwarzmeier

Technische Daten: Motor: 4-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 1.573 ccm; Bohrung x Hub: 71 x 84 mm; Getriebe: 4- bzw. 5-Gang-Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremse 240 mm; Hinterradbremse: Trommelbrems 200 mm; Maße: 4.230 x 1.590 x 1.410 mm; Leergewicht: 935 kg; Höchstgeschwindigkeit: 175 km/h

BMW 1600 TI (Modell 114)

BMW 1600 TI, Baujahr 1968, Stückzahl: 8.670
BMW 1600 TI, Baujahr 1968, Stückzahl: 8.670
BMW 1600 TI, ehemaliger Neupreis: 9.950 DM
BMW 1600 TI, ehemaliger Neupreis: 9.950 DM
BMW 1600 TI, mit 4-Zylinder-Reihenmotor, 105 PS
BMW 1600 TI, mit 4-Zylinder-Reihenmotor, 105 PS
BMW 1600 TI, Typbezeichnung am Heck
BMW 1600 TI, Typbezeichnung am Heck
BMW 1600 TI, die BMW 02er-Reihe feiert auf der Techno Classica ihren 50. Geburtstag
BMW 1600 TI, die BMW 02er-Reihe feiert auf der Techno Classica ihren 50. Geburtstag
BMW 1600 TI, ausgestellt auf der Techno Classica 2016 unter einem Klemm L25 Flugzeug
BMW 1600 TI, ausgestellt auf der Techno Classica 2016 unter einem Klemm L25 Flugzeug
BMW 1600 TI, ausgestellt auf der Techno Classica 2016 unter einem Klemm L25 Flugzeug
BMW 1600 TI, ausgestellt auf der Techno Classica 2016 unter einem Klemm L25 Flugzeug
BMW 1600 TI, begehrtes Exemplar in Liebhaberkreisen
BMW 1600 TI, begehrtes Exemplar in Liebhaberkreisen
BMW 1600 TI, Blick in den Innenraum
BMW 1600 TI, Blick in den Innenraum

 

BMW 2002 TI Diana

BMW 2002 TI Diana auf der Techno Classica 2016, ausgestellt von BMW Classic

Kurz vor dem Wechsel vom BMW 2002 TI zum BM" 2002 tii lancierte Hubert Hahne zwölf Fahrzeuge in exklusiver Luxusausstattung. Die Fahrzeuge wurden nach seiner damaligen Ehefreu, der Schauspielerin Diana Körner, benannt. Hahne bot wegen des in den Startlöchern stehenden Einspritzers die Diana auch mit Leistungssteigerungen bis zu 170 PS an. Die Luxusausstattung bestand im Wesentlichen aus zwölf exklusiven Farb-Interieur-Kombinationen u. a. mit Recaro-Ledersitzen mit speziellen italienischen Aluminiumrädern.

Baujahr: 1971; Stückzahl: 12 (Kleinserie); ehemaliger Neupreis: ca. 22.000 DM; Besitzer: Roswitha Andexer; Aussteller: BMW Classic

Technische Daten: Motor: 4-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 1.990 ccm; Bohrung x Hub: 89 x 90 mm; Leistung: 110 kW / 150 PS bei 6.000 U/Min.; Getriebe: 5-Gang Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterrradbremse: Trommelbremsen; Maße: 4.230 x 1.590 x 1.410 mm; Leergewicht: 940 kg; Höchstgeschwindigkeit: 198 km/h

BMW 2002 TI Diana (Modell E10)

BMW 2002 TI Diana, Baujahr: 1971, Stückzahl: 12 (Kleinserie)
BMW 2002 TI Diana, Baujahr: 1971, Stückzahl: 12 (Kleinserie)
BMW 2002 TI Diana, ehemaliger Neupreis: ca. 22.000 DM
BMW 2002 TI Diana, ehemaliger Neupreis: ca. 22.000 DM
BMW 2002 TI Diana, die 02er Reihe feiert auf der Techno Classica 50. Geburtstag
BMW 2002 TI Diana, die 02er Reihe feiert auf der Techno Classica 50. Geburtstag
BMW 2002 TI Diana, Diana-Schriftzug am Heck
BMW 2002 TI Diana, Diana-Schriftzug am Heck
BMW 2002 TI Diana, 02er-Reihe unter dem Flugzeug Klemm L25
BMW 2002 TI Diana, 02er-Reihe unter dem Flugzeug Klemm L25
BMW 2002 TI Diana, neben BMW 1600 Cabrio und BMW 1600 TI
BMW 2002 TI Diana, neben BMW 1600 Cabrio und BMW 1600 TI
BMW 2002 TI Diana, mit 4-Zylinder-Reihenmotor, 150 PS
BMW 2002 TI Diana, mit 4-Zylinder-Reihenmotor, 150 PS
BMW 2002 TI Diana, verchromter Scheinwerfer
BMW 2002 TI Diana, verchromter Scheinwerfer
BMW 2002 TI Diana, verchromter Scheinwerfer, Seitenansicht
BMW 2002 TI Diana, verchromter Scheinwerfer, Seitenansicht
BMW 2002 TI Diana, BMW Niere und BMW Logo auf der Motorhaube
BMW 2002 TI Diana, BMW Niere und BMW Logo auf der Motorhaube
BMW 2002 TI Diana, BMW Niere und BMW Logo auf der Motorhaube
BMW 2002 TI Diana, BMW Niere und BMW Logo auf der Motorhaube
BMW 2002 TI Diana, Außenspiegel
BMW 2002 TI Diana, Außenspiegel
BMW 2002 TI Diana, Rad
BMW 2002 TI Diana, Rad
BMW 2002 TI Diana, Blick auf den Fahrersitzplatz
BMW 2002 TI Diana, Blick auf den Fahrersitzplatz
BMW 2002 TI Diana, Mittelkonsole
BMW 2002 TI Diana, Mittelkonsole
BMW 2002 TI Diana, Mittelkonsole mit altem Becker Mexico Olympia Radio
BMW 2002 TI Diana, Mittelkonsole mit altem Becker Mexico Olympia Radio
BMW 2002 TI Diana, Schalthebel mit BMW Logo
BMW 2002 TI Diana, Schalthebel mit BMW Logo
BMW 2002 TI Diana, Tacho-Instrumente, Kilometerstand: 9.746 km
BMW 2002 TI Diana, Tacho-Instrumente, Kilometerstand: 9.746 km

Das könnte Sie auch interessieren: der BMW 2002 Diana von Reiner Ahrend, ein Privatumbau, der auf der letzten Techno Classica gezeigt wurde.

 

BMW 2002 turbo

BMW 2002 turbo von Joachim Reiner auf der Techno Classica 2016, ausgestellt von BMW Classic

Der schnellste BMW der 02er Reihe wurde auf der Frankfurter IAA im September 1973 vorgestellt - der legendäre 2002 turbo. Ein Abgasturbolader, der erste in einem europäischen Serienwagen, hauchte dem ohnehin schon starken Einspritzmotor des 2002 tii noch zusätzliche 40 PS ein. Der über 210 km/h schnelle BMW 2002 turbo kam allerdings in der Zeit der Ölkrise auf den Markt und musste sich deshalb mit einen Außenseiterdasein zufrieden geben. Bis auf acht Fahrzeuge wurde alle in Chamonix (weiß) oder Polaris (silber) metallic lackiert.

Baujahr: 1974; Stückzahl: 1.672; Neupreis: 18.720 DM; Aussteller: BMW Classic; Besitzer: Joachim Reiner

Technische Daten: Motor: 4-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 1.990 ccm; Bohrung x Hub: 89 x 80 mm; Leistung: 170 PS bei 5.800 U/Min.; Getriebe: 4-Gang-Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Trommelbremsen; Maße: 4.220 x 1.620 x 1.410 mm; Leergewicht: 1.080 kg; Höchstgeschwindigkeit: 211 km/h

BMW 2002 turbo (Modell E10)

BMW 2002 turbo, Baujahr: 1974, Stückzahl: 1.672, ehemaliger Neupreis: 18.720 DM
BMW 2002 turbo, Baujahr: 1974, Stückzahl: 1.672, ehemaliger Neupreis: 18.720 DM
BMW 2002 turbo, mit 4-Zylinder-Reihenmotor, 170 PS, vmax: 211 km/h
BMW 2002 turbo, mit 4-Zylinder-Reihenmotor, 170 PS, vmax: 211 km/h
BMW 2002 turbo, aus gestellt auf der Techno Classic 2016 mit Flugzeug Klemm L25 in der Nähe
BMW 2002 turbo, aus gestellt auf der Techno Classic 2016 mit Flugzeug Klemm L25 in der Nähe
BMW 2002 turbo, fast alle Exemplare wurden in weiß oder silber lackiert
BMW 2002 turbo, fast alle Exemplare wurden in weiß oder silber lackiert
BMW 2002 turbo, mit Heckspoiler
BMW 2002 turbo, mit Heckspoiler
BMW 2002 turbo, auf BBS Felgen
BMW 2002 turbo, auf BBS Felgen
BMW 2002 turbo, Blick in den Innenraum
BMW 2002 turbo, Blick in den Innenraum
   

 

BMW 2000

BMW 2000 von Alfred Schmitz auf der Techno Classica

Nach dem Produktionsbeginn der Neuen Klasse 1962 mir dem Typ BMW 1500 wurde diese Baureihe zügig weiter entwickelt. 1966 erschien mit dem Typ BMW 2000 eines der erfolgreichsten Modelle dieser Reihe. Der durchzugstarke 100 PS-Motor und die kompakte, aber gut ausgestattete und komfortable Karosserie ergaben ein besonders ausgewogenes Automobil. Erst 1972 wurde dieses Modell mit den typischen Rechteck-Scheinwerfern vom BMW 520 der ersten BMW 5er Reihe abgelöst.

Baujahr: 1966; Stückzahl: 119.767; ehemaliger Neupreis: 11.475 DM; Aussteller: BMW 02 Club e.V.; Besitzer: Alfred Schmitz

Technische Daten: 4-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 1.990 ccm; Bohrung x Hub: 89 x 90 mm; Leistung: 100 PS bei 5.500 U/Min.; Getriebe: 4-Gang-Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Trommelbremsen; Maße: 4.500 x 1.710 x 1.445 mm; Leergewicht: 1.130 kg

BMW 2000 (Modell 121)

BMW 2000, Baujahr: 1966, Stückzahl. 119.767
BMW 2000, Baujahr: 1966, Stückzahl. 119.767
BMW 2000, ehemaliger Neupreis. 11.475 DM
BMW 2000, ehemaliger Neupreis. 11.475 DM
BMW 2000, mit 4-Zylinder-Reihenmotor, 100 PS bei 5.500 U/Min.
BMW 2000, mit 4-Zylinder-Reihenmotor, 100 PS bei 5.500 U/Min.
BMW 2000, Typbezeichnung am Heck
BMW 2000, Typbezeichnung am Heck
BMW 2000, Rad
BMW 2000, Rad
BMW 2000, Rad
BMW 2000, Rad
BMW 2000, Schiebehebedach
BMW 2000, Schiebehebedach
BMW 2000, Innenraum
BMW 2000, Innenraum
 

 

BMW 2500

BMW 2500 (E3) von Rosa Bella Golze auf der Techno Classica

Nach den bemerkenswerten Erfolgen der neuen BMW Mittelklassemodelle und Coupés warteten die Kunden längst auch wieder auf neue Sechszylinderwagen der gehobenen Kategorie. Diese Wünsche gingen 1968 mit dem neuen Coupé und zwei Limousinen mit 2,5 und 2,8 Liter Sechszylindermotoren in Erfüllung. Der BMW 2500 galt fortan als Einstiegsmodell in die BMW Oberklasse. Für weniger als 16.000 DM bot er 150 PS, ein sportlich ausgelegtes Fahrwerk und Scheibenbremsen rundum. Er wurde zum erfolgreichsten Vertreter der neuen Modellreihe.

Baujahr: 1976; Stückzahl: 92.415 (1968-1977); Neupreis: 15.485 DM; Aussteller: BMW E3 Limousinen Club; Besitzer: Rosa Bella Golze

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 2.494 ccm; Bohrung x Hub: 86 x 71,6 mm; Leistung: 110 kW / 150 PS bei 6.000 U/Min.; Getriebe: 4-Gang Knüppelschaltung; Vorderradbremse: 4-Kolben-Festsattel-Scheibenbremse; Hinterradbremse: 2-Kolben-Festsattel-Scheibenbremsen; Maße: 4.700 x 1.750 x 1.450 mm; Leergewicht: 1.300 kg; Höchstgeschwindigkeit: 190 km/h

BMW 2500 (Modell E3)

BMW 2500, Baujahr: 1976, Stückzahl: 92.415
BMW 2500, Baujahr: 1976, Stückzahl: 92.415
BMW 2500, ehemaliger Neupreis: 15.485 DM
BMW 2500, ehemaliger Neupreis: 15.485 DM
BMW 2500, ausgestellt auf der Techno Classica 2016
BMW 2500, ausgestellt auf der Techno Classica 2016
BMW 2500, galt als Einstiegsmodell in die Oberklasse
BMW 2500, galt als Einstiegsmodell in die Oberklasse
BMW 2500, hat noch den ersten Original-Lack ab Werk
BMW 2500, in arktisblau metallic, das Auto noch den ersten Original-Lack ab Werk
BMW 2500, Typbezeichnung auf der Heckklappe
BMW 2500, Typbezeichnung auf der Heckklappe
BMW 2500, 6-Zylinder-Motor mit 150 PS
BMW 2500, 6-Zylinder-Motor mit 150 PS
BMW 2500, Hinweise im Motorraum
BMW 2500, Hinweise im Motorraum
BMW 2500, Tür im Fond
BMW 2500, Tür im Fond
BMW 2500, Blick in den Fond
BMW 2500, Blick in den Fond
BMW 2500, Cockpit
BMW 2500, Cockpit
BMW 2500, Tacho mit orig. Kilometerstand 31.960 km
BMW 2500, Tacho mit orig. Kilometerstand 31.960 km

Quelle: BMW Messestand; Fotos: Christian Schütt

 

Weitere Fotos von der Techno Classica 2016:
Teil 3: Alpina 2000 tii touring bis BMW Isetta 250


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

29. TECHNO-CLASSICA ESSEN - die automobile Weltausstellung vom 5. bis 9. April 2017

 

BMW Group Bilanzpressekonferenz 2017: Bestwerte im Kerngeschäft und Innovationsführer

 

Rede von Harald Krüger, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG, Bilanzpressekonferenz 2017

 

Rede Dr. Nicolas Peter, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Finanzen, Bilanzpressekonferenz 2017

 

Erneut ein „Superwahljahr“ für BMW Motorrad bei der Leserwahl zum „Motorrad des Jahres 2017“

 

DTM: Testfahrten mit dem neuen BMW M4 DTM in Vallelunga.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.02.2017  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group