Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW i8
BMW i8
 Detail-Infos
 Fotos/Videos
 im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: Hybrid BMWi Messe IAA

BMW-Modellreihe: I12

10.09.2013
BMW i8: eine Vision wird Realität. Das Design.
 

Mit extrem dynamischen Proportionen, einer sportlichen-eleganten Linienführung, einer flachen Silhouette und innovativen Gestaltungsmerkmalen präsentiert sich der BMW i8 als Sportwagen einer neuen Generation. In seinem Design verbinden sich charakteristische Merkmale der Marke BMW mit der speziell für BMW i Automobile entwickelten Formensprache zu einer progressiven Ästhetik, die sowohl die Performance-Eigenschaften als auch die Effizienz und den innovativen Premium-Charakter des Plug-in-Hybrid- Sportwagens authentisch zum Ausdruck bringt.

Mit dem Start des BMW i8 wird die Vision des weltweit ersten von Beginn an unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit entwickelten Sportwagens Realität. Sowohl das Exterieur als auch das Interieur des emotional gestalteten 2+2- Sitzers verkörpern die revolutionäre und dabei zukunftsweisende Ausprägung der BMW typischen Freude am Fahren. Eine klare, reduzierte Linienführung, die homogen gestalteten, von wenigen präzisen Kanten definierten Flächen und funktional geprägte Details unterstreichen den Status des BMW i8 als progressivstes Fahrzeug seines Segments.

BMW i8

Im Design des BMW i8 wird zudem die große Bandbreite jener Formensprache erkennbar, die mit nunmehr zwei Serienmodellen als unverwechselbares Markenzeichen für BMW i Automobile etabliert wird. Sie signalisiert Leichtigkeit, Sicherheit, Effizienz und pure Fahrfreude – Eigenschaften, die den Plug-in- Hybrid-Sportwagen BMW i8 ebenso kennzeichnen wie den für agile und komfortable urbane Mobilität konzipierten, rein elektrisch angetriebenen BMW i3.

Ermöglicht wird diese Bandbreite durch das innovative Fahrzeugkonzept der LifeDrive Architektur, das außergewöhnlich hohe Freiheitsgrade für das Design eröffnet. Zentrales Element des Life-Moduls ist die aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) gefertigte Fahrgastzelle. Sie ruht auf dem Drive-Modul aus Aluminium, das die gesamte Antriebs- und Fahrwerkstechnik aufnimmt. Diese charakteristische Zweiteilung wird sowohl im Exterieur als auch Interieur durch das nach dem Layering-Prinzip umgesetzte Überlagern und Ineinandergreifen verschiedener Flächen sichtbar gemacht. Dreidimensional und fließend gestaltete Übergänge zwischen Life- und Drive-Modul betonen dabei das dynamische Erscheinungsbild des BMW i8.


BMW i8, Exterieur Design (Footage Material)

Mit einer Länge von 4.689, einer Breite von 1.942 und einer Höhe von 1.293 Millimetern weist der BMW i8 sportwagen-typische Proportionen auf. Der dynamische Charakter wird auch durch die lange Fronthaube, deutlich sichtbare Aerodynamikmaßnahmen, die gestreckte Dachlinie, kurze Überhänge und den langen Radstand von 2.800 Millimetern deutlich zum Ausdruck gebracht. In der für BMW i typischen Formensprache wird die wegweisende Kombination von Sportlichkeit und Effizienz auf faszinierende Weise auf das Design des 2+2-Sitzers übertragen. Komplettiert wird die kraftvolle Dynamik der Proportionen durch die große Spurweite von 1.644 Millimetern an der Vorder- und 1.715 Millimetern an der Hinterachse.

Exterieurdesign: Ästhetische Synthese aus Dynamik und zukunftsweisender Technik.

Das Karosseriedesign des BMW i8 präsentiert sich ebenso zukunftsweisend wie das Fahrzeugkonzept des Plug-in-Hybrid-Sportwagens. BMW typische Dynamik, Leichtigkeit und Effizienz kommen in den Proportionen, der Linienführung und der Flächengestaltung zum Ausdruck. Der 2+2-Sitzer ist auf den ersten Blick als Modell der Marke BMW i sowie als Sportwagen einer neuen Generation erkennbar.

BMW i8, Designzeichnung

Zur unverwechselbaren Anmutung trägt die vom Farbkonzept zusätzlich betonte Struktur der sich überlagernden und ineinandergreifenden Flächen bei. Durch dieses Layering-Prinzip lassen sich aerodynamische Anforderungen in einer fortschrittlichen Ästhetik realisieren. Kraftvoll ausgeformte Radhäuser betonen die breite Spur des BMW i8. Dank der kompakten Bauweise, die sowohl den Elektro- als auch den Verbrennungsmotor auszeichnet, können Front- und Heckpartie besonders flach ausfallen und die dynamisch gestreckte Seitenlinie betonen. Die flügelartig nach vorn aufschwingenden Schwenktüren setzen einen zusätzlichen Akzent im ausdruckstarken Sportwagendesign des BMW i8.

Ein für BMW i Automobile typisches Merkmal ist der sogenannte Black Belt, der beim BMW i8 V-förmig aus der Fronthaube entspringt und über das Dach bis ins Heck des Fahrzeugs reicht, wo er auch den mittleren Teil der Schürze einfasst. Der Black Belt wird von der Frontschürze und den Seitenpaneelen in Wagenfarbe eingerahmt, im Heckbereich wird er von den frei schwebend wirkenden und über den Rückleuchten auslaufenden Dachholmen überlagert. Ein weiteres Element der spezifischen BMW i Formensprache ist die als Stream Flow bezeichnete Kontur der Seitenfenstergrafik. Beim BMW i8 bestimmt der Stream Flow zugleich den Weg, den der Fahrtwind zwischen der abfallenden Dachlinie und der aufsteigenden Charakterlinie der hinteren Seitenwand in Richtung auf die Abrisskante am Heck nimmt.

BMW i8, Designzeichnung

Sportlichkeit in Reinform vermittelt die Frontansicht des BMW i8. Große, auf mehreren Ebenen angeordnete Lufteinlässe in der Frontschürze erzeugen eine ausdrucksstarke Tiefenwirkung. Die besonders breit ausgeführte BMW Niere reicht bis an die flachen Scheinwerfer heran. Dadurch werden die Breite und die auf die Fahrbahn gerichtete Statur des BMW i8 betont. Die Voll-LED-Scheinwerfer des BMW i8 zeigen die markentypische U-Form. Abblend- und Fernlicht werden von einer weit außen liegenden Linse emittiert. Daneben liegt das Motorway-Light, ein Zusatzscheinwerfer, der bei Autobahn- und Überlandfahrten ab 120 km/h eine deutlich bessere Leuchtreichweite ermöglicht. Die dreidimensionale Gestaltung der Lichtquellen gibt dem Erscheinungsbild einen sportlichen Charakter.

Mit seiner flachen Gestaltung und einer horizontalen, die Fahrzeugbreite betonenden Linienführung setzt auch die Heckpartie des BMW i8 klare Signale für Dynamik. Sie wird von den skulptural geformten hinteren Radhäusern eingefasst. Das schräg liegende Heckfenster schwingt beim Öffnen weit nach oben und ermöglicht so die bequeme Nutzung des darunter liegenden Staufachs. Rückleuchten, Reflektoren und Heckdiffusor bilden eine grafische Einheit, die das kraftvolle Erscheinungsbild unterstreicht. Auch die filigran gestalteten Lichtbänke der Rückleuchten weisen die für BMW i Automobile typische, auch in der Scheinwerfergestaltung eingesetzte U-Form auf. Die Fahrtrichtungsanzeiger sind oberhalb der Rückleuchten in den Abschwung der Dachlinie integriert. Sämtliche Leuchten des BMW i8 sind serienmäßig in LED-Technik ausgeführt.

Effizienz sichtbar gemacht: Aerodynamische Optimierung bis ins Detail.

Der BMW i8 weist einen Luftwiderstandsbeiwert (cw-Wert) von 0,26 bei aerodynamisch ausgewogener Balance auf. Die flache Fronthaube, die nahezu vollständig geschlossene BMW Niere, Air Curtains in der Frontschürze, der verkleidete Unterboden, konturierte Seitenschweller, die Stream Flow Linienführung der Seitenpartie, sowie die Luftkanäle zwischen den Rückleuchten und dem Dachrahmen ermöglichen eine gezielte Lenkung des Fahrtwindes.

BMW i8, Designzeichnung

Auch die großen, vergleichsweise schmalen Räder, die in einem modellspezifischen, aerodynamisch optimierten Design gehalten sind, tragen dazu bei, effizienzmindernde Verwirbelungen zu reduzieren. Aeroflaps, die hinter den Vorder- sowie vor den Hinterrädern angeordnet sind, unterstützen diesen Effekt. Die in allen Karosseriebereichen präzise definierten Strömungseigenschaften sorgen für ein auf höchste Fahrdynamik und -stabilität ausgerichtetes Verhältnis zwischen dem Luftwiderstand und den Auftriebswerten.

Für die Lackierung der seitlichen Karosseriepaneele sowie der Front- und Heckpartie des BMW i8 stehen vier Farbvarianten, darunter drei exklusiv für BMW i gestaltete Töne zur Auswahl. Der markante Kontrast zum Black Belt bleibt bei allen Lackierungen erhalten. Je nach Farbvariante werden die Akzentflächen im Bereich der Seitenschweller, am Heck und an der Einfassung der BMW Niere in BMW i Blau oder Frozen Grey gehalten.

Interieurdesign: BMW typische Fahrerorientierung in einem progressiven, von Dynamik und Leichtigkeit geprägten Ambiente.

Zukunftsweisendes Design prägt auch das Interieur des BMW i8. Die für BMW Automobile typische Fahrerorientierung bei der Gestaltung des Cockpits wird dabei um progressive, die Dynamik und Leichtigkeit des Sportwagens betonende Elemente ergänzt. Fahrer, Beifahrer und Fond-Passagiere nehmen in einer für Sportwagen charakteristischen tiefen Position auf Leichtbausitzen Platz. Die serienmäßige Lederausstattung umfasst neben den Sitzoberflächen auch Teile der Mittelkonsole, der Armaturentafel und der Türverkleidungen. Der Einsatz von mit Naturstoffen behandeltem Leder, bei dessen Verarbeitung ein Extrakt aus Olivenbaumblättern als Gerbstoff genutzt wird, unterstreicht neben der Exklusivität und der Sportlichkeit auch den nachhaltigen Charakter des BMW i8. An das geringe Gewicht des BMW i8 erinnern auch die bei geöffneter Tür im Bereich des Einstiegs sichtbaren CFK-Komponenten der Fahrgastzelle.

BMW i8, Designzeichnung

Durch eine die Breite des Innenraums betonende horizontale Linienführung und ihre vom Layering-Prinzip bestimmte Struktur wirkt die Instrumententafel des BMW i8 sowohl leicht als auch kraftvoll sportlich. Die Anordnung der sich überlagernden, dreidimensional gestalteten Segmente wird durch eine kontrastreiche Farbgebung unterstützt. Mit dynamisch geschwungenen Linien wird das Layering-Prinzip auch auf die Mittelkonsole übertragen, auf der unter anderem der Gangwahlschalter, der Controller des Bediensystems iDrive, der Start-/Stop-Knopf und die eDrive Taste sowie der Fahrerlebnisschalter platziert sind. Das Control Display des iDrive Systems ist als 8,8 Zoll großer freistehender Monitor ausgeführt. Ein modellspezifisch gestaltetes Sportlenkrad mit Multifunktionstasten und das Navigationssystem Professional gehören beim BMW i8 ebenso zur Serienausstattung wie das multifunktionale Instrumentendisplay mit seinen am jeweiligen Fahrmodus orientierten Anzeigeinhalten und Darstellungsformen.

Alternativ zur serienmäßigen Variante Neso werden für die Innenraumgestaltung des BMW i8 die Ausstattungslinien Carpo und Halo angeboten. Die Standardausführung betont durch den Kontrast zwischen schwarzen Flächen im Bereich des Cockpits und den in hellem Carumgrau gehaltenen Lederoberflächen die Leichtigkeit und Nachhaltigkeit des Fahrzeugkonzepts. Die Lederoberflächen der Tür- und Seitenverkleidungen werden um funktionale, aus Recyclingmaterial hergestellte Textilakzente ergänzt. Die optionale Ausstattungsvariante Carpo ist wahlweise in einer hellen oder einer dunklen Ausführung erhältlich. Die natürlich behandelten Lederflächen weisen perforierte Akzente sowie dezente Kontrastnähte auf, die den hochwertigen Charakter des Materials und seiner Verarbeitung unterstreichen. Lackierte Akzentflächen für die Instrumententafel, die Türverkleidungen und die Mittelkonsole komplettieren das moderne Ambiente. Für ein gleichermaßen von Luxus wie von Nachhaltigkeit geprägtes Flair im Innenraum des BMW i8 sorgt die ebenfalls optionale Ausstattungslinie Halo. Hochwertige Lederoberflächen werden mit Textilakzenten sowie mit Kontrastnähten in der Farbe BMW i Blau kombiniert. In der Farbgebung bilden das dunkle Dalbergiabraun und das helle Carumgrau reizvolle Kontraste. Auch bei der Ausstattungsvariante Halo erhalten ausgewählte Flächen im Bereich der Instrumententafel und der Türverkleidungen eine hochwertige Lackierung. Der Akzentring für das Lederlenkrad ist bei der Ausstattungsvariante Halo in BMW i Blau und bei den weiteren Linien in Satinsilber gehalten.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 10.09.2013


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

BMW X7: Fahrzeugkonzept und Design. Luxus in einer neuen Dimension.

 

BMW X7: Innenraum und Ausstattung. Mehr Raum für ein exklusives Ambiente.

 

BMW X7: Antrieb und Fahrerlebnis. First-Class-Komfort mit vielseitiger Dynamik.

 

BMW X7 Fahrerassistenzsysteme.

 

BMW X7: Anzeige- und Bediensystem, BMW Connected und ConnectedDrive.

 

Der erste BMW X7 - alle Highlights im Überblick

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 04.09.2018  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group