Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW X5, Facelift
Der BMW X5 im Modelljahr 2010.
 BMW Presse-Infos
 im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
80-Internationaler-Automobil-Salon-Genf-3186.html
 Alpina in Genf
 BMW in Genf
 MINI in Genf
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: X5

06.02.2010
Das Original – jetzt noch souveräner: Der BMW X5 (2010-2013)
BMW stellt das Faceliftmodell (E70) vor.

 

Dynamischer, effizienter und luxuriöser denn je baut der neue BMW X5 seine führende Position im Wettbewerbsumfeld der allradgetriebenen Premium-Fahrzeuge weiter aus. Ein vollständig erneuertes Motoren- programm, das serienmäßige Achtgang-Automatikgetriebe und innovative Fahrerassistenzsysteme sorgen dafür, dass die für das Sports Activity Vehicle charakteristische Fahrfreude nochmals an Faszination gewinnt. Gezielte Modifikationen im Design bringen die gesteigerte Sportlichkeit authentisch zum Ausdruck, neue Lackierungen, Innenraumfarben und Leichtmetallfelgen unterstreichen den exklusiven Stil des Fahrzeugs. Eine besondere Qualität erhält der sowohl optisch als auch im Fahrerlebnis beeindruckende Auftritt dadurch, dass der neue BMW X5 eine in diesem Fahrzeugsegment unübertroffene Effizienz aufweist. Bei deutlich verbesserten Fahrleistungen fallen die Verbrauchs- und Emissionswerte im Vergleich zum Vorgänger- modell um bis zu 10 Prozent niedriger aus.

BMW X5, Faceliftmodell ab 2010

Mit dem BMW X5 der ersten Generation wurde das Segment der Sports Activity Vehicle begründet. Der neue BMW X5 untermauert seine Vorreiterrolle durch innovative Antriebstechnologie, hochwertige Ausstattungsmerkmale, ausdrucksstarkes Design und Premium-Qualität. An der Spitze des Modellportfolios steht jetzt der BMW X5 xDrive50i, dessen V8-Motor mit BMW TwinPower Turbo und Benzin-Direktein-spritzung (High Precision Injection) 300 kW/407 PS leistet. Der neue BMW X5 xDrive35i wird von einem 225 kW/306 PS starken Reihen- sechszylinder mit BMW TwinPower Turbo, High Precision Injection und VALVETRONIC angetrieben.

Eine neue Motorengeneration verhilft auch den beiden Diesel-Varianten des neuen BMW X5 zu einem überragend günstigen Verhältnis zwischen Fahrleistungen und Kraftstoffkonsum. Im neuen BMW X5 xDrive40d erzeugt ein Vollaluminium-Sechszylinder mit BMW TwinPower Turbo und Common-Rail-Direkteinspritzung eine Höchstleistung von 225 kW/306 PS. Bei einer gegenüber dem Vorgängermodell um 15 kW höheren Leistung reduziert sich sein durchschnittlicher Kraftstoffkonsum im EU-Testzyklus um 0,8 auf 7,5 Liter je 100 Kilometer. Noch geringer fällt der Durchschnitts- verbrauch des neuen BMW X5 xDrive30d aus. Sein in der Leistung um 7 kW auf 180 kW/245 PS gesteigerter Sechszylinder-Diesel begnügt sich im EU- Testzyklus mit 7,4 Litern je 100 Kilometer. Alle Motoren entsprechen der Abgasnorm EU5.

Der erneute Fortschritt bei der Reduzierung der Verbrauchs- und Emissionswerte ist das Ergebnis der auch bei den BMW X Modellen konsequent umgesetzten Entwicklungsstrategie BMW EfficientDynamics. Darüber hinaus zeigt sich die Innovationskraft des weltweit erfolgreichsten Herstellers von Premium-Automobilen auch in der im Wettbewerbsumfeld einzigartigen Vielfalt von Fahrerassistenzsystemen, die für den neuen BMW X5 im Rahmen von BMW ConnectedDrive angeboten werden.

Als einziges Fahrzeug im Wettbewerbsumfeld kann der BMW X5 mit einem Head-Up-Display und einer Rückfahrkamera mit Top View ausgestattet werden. Zusätzlich stehen für das Sports Activity Vehicle jetzt auch die Funktionen Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion, Spurverlassenswarnung, Speed Limit Info und Side View zur Auswahl.

Mehr denn je bietet der neue BMW X5 überlegene Fahrdynamik auf der Straße und zeigt dank seines intelligenten Allradantriebs BMW xDrive auch bei Ausflügen auf unbefestigtes Terrain souveränen Vorwärtsdrang. Das serienmäßige permanente Allradsystem sorgt für eine variable Verteilung des Antriebsmoments zwischen der Vorder- und der Hinterachse. Seine elektronische Steuerung und die Vernetzung mit der Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control) ermöglichen unübertroffen schnelle Reaktionen auf veränderte Fahrsituationen. Jede Tendenz zum Über- oder Untersteuern des Fahrzeugs wird frühzeitig registriert, um gezielte Korrekturen zugunsten der Fahrstabilität einzuleiten, noch bevor der Fahrer die Notwendigkeit eines Eingriffs bemerkt. Auf diese Weise kann xDrive sowohl die Fahrdynamik als auch die Traktion auf rutschigem Untergrund vorausschauend optimieren. Für den neuen BMW X5 wurde die Abstimmung des Allradsystems modifiziert. Mit seiner neutraleren Grundauslegung trägt xDrive jetzt noch intensiver zur Steigerung der Fahrdynamik bei.

Serienmäßig bietet das geräumige Interieur des neuen BMW X5 fünf komfortable Sitzplätze, optional steht eine dritte Sitzreihe für zwei weitere Passagiere zur Verfügung. Auch das Gepäckraumvolumen lässt sich flexibel an wechselnde Bedürfnisse anpassen. Durch vollständiges Umklappen der im Verhältnis 40 : 60 geteilten Fondsitzlehne kann der Stauraum von 620 auf bis zu 1.750 Liter erweitert werden. Selbst bei Ausnutzung von sieben Sitzplätzen steht noch ein Stauvolumen von 200 Litern zur Verfügung.

Design: Harmonische Proportionen und klare Signale für gesteigerte Sportlichkeit.

BMW X5, Faceliftmodell ab 2010

Das Karosseriedesign des neuen BMW X5 wird von harmonischen Proportionen geprägt, die sowohl die kraftvolle Eleganz als auch die Agilität des Fahrzeugs zum Ausdruck bringen. Durch den langen Radstand, die kurzen Karosserieüberhänge vorn und hinten sowie die großen Räder wird zugleich ein Gleichgewicht in der optischen Wirkung von Front- und Heckpartie erzeugt, das als Hinweis auf den permanenten Allradantrieb dient. Sämtliche Karosseriesäulen sind in ihren Winkeln so aufeinander abgestimmt, dass sie nach oben hin einen gemeinsamen imaginären Fluchtpunkt aufweisen. Dies verstärkt den Eindruck einer sich kraftvoll auf die Vorder- und Hinterräder abstützenden Karosserie.

Darüber hinaus wird die Seitenansicht durch die Dominanz horizontaler Linien elegant gestreckt. Der Verlauf der Motorhaube setzt sich in der Gürtellinie fort. Die markante, leicht ansteigende Sickelinie auf Höhe der Türöffner reicht von den vorderen Radhäusern bis in die Heckpartie hinein. Der Eindruck von Stabilität und Präsenz wird durch die quadratisch ausgeformten und kraftvoll gewölbten Radhäuser unterstrichen.

Das Sports Activity Vehicle tritt dynamisch, robust und darüber hinaus auch elegant auf. In seinem Design spiegeln sich damit die überlegene Sportlichkeit auf der Straße, das Potenzial für den Einsatz jenseits fester Fahrbahnen sowie der hochwertige Charakter eines Fahrzeugs des Luxussegments wider.

Neu gestaltete Frontpartie mit intensiver Straßenorientierung.

Mit seiner markant konturierten Motorhaube, der großformatigen BMW Niere und den im oberen Bereich angeschnittenen Doppelrundscheinwerfern verfügt der neue BMW X5 über eine auffallend ausdruckstarke, Kraft und Präsenz ausstrahlende Frontpartie. Die Neuinterpretation dieser fü¨r BMW X Modelle charakteristischen Anmutung umfasst insbesondere die Struktur der Frontschürze und die Position der serienmäßigen Nebelscheinwerfer. Durch einen höheren Anteil der in Wagenfarbe lackierten Elemente rückt die Frontpartie optisch näher an die Fahrbahn heran. Zugleich weist das größere Format sowohl des inneren als auch der beiden äußeren Lufteinlässe auf die gesteigerte Leistung der Motoren hin.
Die neu gestaltete Frontpartie wird damit zum visuellen Ausdruck für die nochmals gesteigerte Sportlichkeit des neuen BMW X5.

BMW X5, Faceliftmodell ab 2010

Deutlich schmaler fällt die schwarze Kunststoffverkleidung am unteren Karosserieabschluss aus. Als zusätzliches Symbol für den robusten Charakter des neuen BMW X5 dient ein in Mattsilber ausgeführter Unterfahrschutz, der sich über die gesamte Breite des mittleren Lufteinlasses erstreckt und dadurch auch die kraftvolle Statur des Sports Activity Vehicle unterstreicht.

Die nunmehr höher und in geringerer Distanz zur BMW Niere angeordneten Nebelscheinwerfer bilden gemeinsam mit den Doppelrundscheinwerfern die für BMW X Modelle typische Dreiecksgrafik. Die daraus entstehende optische Einheit der Lichtquellen dient als Symbol für eine besonders intensive Fokussierung auf die Fahrbahn. Die Scheinwerfereinheiten des neuen BMW X5 weisen eine besonders hochwertiger Anmutung auf. Bei den optionalen Xenon-Scheinwerfern kommt die technik-orientierte Struktur der zylinderförmigen Lichtquellen durch eine mattschwarze Blende noch stärker zur Geltung. Außerdem werden sowohl das Positions- als auch das Tagfahrlicht mithilfe von LED-gespeisten Lichtringen dargestellt. Die BMW typische Ausführung des Tagfahrlichts gewinnt durch das hellweiße Erscheinungsbild dieser Lichtquellen einen besonders markanten Ausdruck.

Fahrzeugheck mit kraftvoll-sportlicher Ausstrahlung.

Auch am Heck des neuen BMW X5 sorgt ein höherer Anteil von in Wagenfarbe lackierten Karosserieelementen für eine besonders elegante und zugleich sportliche Anmutung. Die neu gestaltete Heckschürze nimmt die grafische Struktur der Frontpartie auf. Dabei unterstreichen die aufwendig modellierten und in Wagenfarbe lackierten Einfassungen der weit außen platzierten Abgasendrohre den hochwertigen Charakter des Fahrzeugs. Im mittleren Bereich setzt ein in Mattsilber ausgeführter Unterfahrschutz Akzente für die Robustheit und die nicht auf feste Straßen beschränkte Einsatzfähigkeit des Sports Activity Vehicle.

Oberhalb des Stoßfängers wird die Heckansicht des BMW X5 durch parallel verlaufende horizontale Linien gegliedert. Dadurch entsteht eine Breitenbetonung, die auf die kraftvolle Statur des Fahrzeugs verweist. Die L-förmigen und in ihrem Inneren ebenfalls neu gestalteten Heckleuchten sorgen mit jeweils zwei homogen glühenden, von LED gespeisten Lichtbänken für ein markentypisches Nachtdesign. Zusätzlich wird die Fahrzeugbreite durch die schmale Ausführung der weißen Lichtbänder fü¨r die Rü¨ckfahrscheinwerfer betont.

BMW X5, Faceliftmodell ab 2010

Zusä¨tzliche optische Akzente werden mit einer neuen Auswahl von Außenlackierungen gesetzt. Für den neuen BMW X5 stehen jetzt auch die Metalliclackierungen Tiefseeblau, Platingrau und Sparkling Bronze zur Verfü¨gung.

Interieur: Luxuriöses Ambiente, erhöhte Sitzposition, Bediensystem iDrive der neuen Generation serienmäßig. Großzügige Platzverhältnisse und ein modernes, stilvolles Design prägen das Interieur des neuen BMW X5. Mit außergewöhnlicher Variabilität in einem luxuriösen Ambiente werden höchste Anforderungen bezüglich Funktionalität auf besonders exklusive Weise erfüllt. Die horizontale Struktur der Armaturentafel und ihre harmonische Verbindung zu den Tü¨rverkleidungen unterstreichen das großzügige Raumangebot. Komfortable Sitze, hochwertige Materialien und sorgsam aufeinander abgestimmte Farbkombinationen heben den Premium-Charakter des modernen Sports Activity Vehicle hervor. Die optionale Lederausstattung Nevada ist jetzt auch in den Farbvarianten Zimtbraun und Oyster erhältlich. Die Auswahl der Interieurleisten wird um die Ausführung Satinsilber matt ergänzt.

Zum charakteristischen Fahrerlebnis trägt außerdem die erhöhte Sitzposition bei, die den Überblick über das Fahrgeschehen optimiert und gemeinsam mit der dem Fahrer zugeneigten Mittelkonsole den Eindruck von souveräner Kontrolle über das Fahrzeug verstärkt. Durch ergonomisch ideal platzierte Bedienelemente und geräumige Ablagen wird die moderne Funktonalität des BMW X5 weiter gesteigert.

Serienmäßig ist der neue BMW X5 mit der neuen Generation des Bediensystems iDrive ausgestattet, dessen 6,5 Zoll beziehungsweise in Verbindung mit dem Navigationssystem Professional 8,8 Zoll großes Control Display in idealer Höhe und Entfernung zum Fahrer harmonisch in die Armaturentafel integriert ist. Die Steuerung des Bordcomputers und der Audioanlage sowie der Navigations- und Kommunikationsfunktionen erfolgt durch standardisierte Kipp-, Dreh- und Drückbewegungen am zentral auf der Mittelkonsole angeordneten Controller. Direktwahltasten am Controller ermöglichen einen schnellen Wechsel zu den Funktionen CD, Radio, Telefon und Navigation. Das Angebot der Direktwahltasten wird durch die drei Befehlstasten „MENU“, „BACK“ und „OPTION“ vervollständigt. Darüber hinaus können mit den auf der Mittelkonsole angeordneten acht Favoritentasten neben Radiosendern, Telefonnummern und Navigationszielen auch weitere über das iDrive aufrufbare Menüpunkte abgespeichert und direkt angewählt werden.

BMW X5, Faceliftmodell ab 2010

Bestandteil des Navigationssystems Professional ist neben dem Festplattenspeicher für das digitale Kartenmaterial und die persönliche Musiksammlung auch eine multimodale Bedienung per Spracheingabe und Controller. Zwischen beiden Eingabeformen kann der Kunde innerhalb einer Aufgabe problemlos wechseln, auf Wunsch kann die Spracherkennung auch während der Eingabe per Controller aktiv bleiben und gleichzeitig genutzt werden. Die Spracheingabe ermöglicht zudem einen Direktzugriff auf gespeicherte Musiktitel sowie die verbale Eingabe vollständiger Adressen.

Hohe Variabilität im Innenraum, dritte Sitzreihe als Option.

Der BMW X5 ermöglicht Fahrfreude auf unterschiedlichstem Terrain. Zu den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten gesellt sich eine hohe Variabilität bei der Nutzung des Innenraums. Die drei Sitzplätze im Fond bieten großzügige Bein- und Kopffreiheit und gewährleisten so auch auf langen Strecken ein hervorragendes Komfortniveau. Für das Gepäck steht im Kofferraum ein Stauvolumen von 620 Litern zur Verfügung. Bei höherem Transportbedarf kann die im Verhältnis 40 : 60 geteilte Fondsitzlehne entweder teilweise oder komplett umgeklappt werden. Dadurch entstehen eine vollständig ebene Ladefläche und ein Stauvolumen von bis zu 1 750 Liter. Bequemes Beladen ermöglicht die breite, horizontal geteilte Heckklappe, deren Elemente gegenläufig öffnen. Der untere Abschnitt kann als Plattform genutzt und mit bis zu 250 Kilogramm belastet werden.

Optional ist für den neuen BMW X5 eine dritte Sitzreihe erhältlich. Die beiden Plätze der dritten Sitzreihe sind mit Kopfstützen und Dreipunkt- Automatikgurten versehen. Die Sitze können einzeln im Fahrzeugboden versenkt werden. Auch bei der Nutzung von sieben Sitzplätzen steht im neuen BMW X5 noch immer ein Gepäckraumvolumen von 200 Litern zur Verfügung.

Neues Motorenprogramm: Alle Benziner- und Dieselantriebe mit Turboaufladung und Direkteinspritzung. Ein vollständig erneuertes Motorenprogramm sorgt dafür, dass der BMW X5 seine Führungsrolle als dynamischstes Fahrzeug seines Segments weiter ausbauen kann. Das Angebot der Benzinmotoren umfasst jetzt einen V8- und einen Reihensechszylinder-Antrieb, beide verfügen über BMW TwinPower Turbo Technologie und Direkteinspritzung.

BMW X5, Faceliftmodell ab 2010

Darü¨ber hinaus kommen zwei Vertreter der neuen Generation von BMW Reihensechszylinder-Dieselmotoren zum Einsatz. Die beiden Vollaluminium-Aggregate weisen ebenfalls Turboaufladung sowie eine Common-Rail-Direkteinspritzung der jüngsten Generation auf.

Alle fuür den neuen BMW X5 verfügbaren Antriebseinheiten setzen in ihrer jeweiligen Leistungsklasse Maßstäbe für sportliche Kraftentfaltung und Effizienz. Sie erfüllen die Abgasnormen EU5 in Europa beziehungsweise ULEV II in den USA. Serienmäßig wird ihr Antriebsmoment jeweils über ein Achtgang-Automatikgetriebe übertragen, dessen herausragender Wirkungsgrad ebenfalls zur Reduzierung der Verbrauchs- und Emissionswerte beiträgt.

Hinzu kommen in jeweils modellspezifischer Kombination ebenfalls serienmäßige BMW EfficientDynamics Maßnahmen wie die Bremsenergie-Rü¨ckgewinnung, die bedarfsgerechte Steuerung von Nebenaggregaten, zu denen die elektrische Kühlmittelpumpe, die elektrische Lenkhilfepumpe, die kennfeldgeregelte Ölpumpe und der abkoppelbare Klimakompressor gehören, sowie intelligenter Leichtbau, rollwiderstandsreduzierte Reifen und optimierte Aerodynamik einschließlich aktiver Luftklappensteuerung. Als Resultat der umfangreichen Innovationen im Antriebsbereich und der konsequenten Umsetzung von BMW EfficientDynamics bieten alle Varianten des neuen BMW X5 eine im jeweiligen Wettbewerbsumfeld unübertroffen günstige Relation zwischen Fahrleistungen und Kraftstoffverbrauch.

Benzinmotoren: Deutlich gesteigerte Leistung dank BMW TwinPower Turbo. Sein V8-Motor mit BMW TwinPower Turbo Technologie und High Precision Injection verhilft dem neuen BMW X5 xDrive50i zu einer gegenüber dem Vorgängermodell um 39 kW gesteigerten Leistung. Der einzigartige Motor, dessen Turbolader im V-Raum zwischen den Zylinderbänken angeordnet sind, mobilisiert aus einem Hubraum von 4,4 Litern eine Leistung von 300 kW/407 PS, die im Drehzahlbereich zwischen 5 500 und 6 400 min–1 zur Verfügung stehen. Das Drehmoment erreicht einen Höchstwert von 600 Nm zwischen 1 750 und 4 500 min–1. Der spontan ansprechende und faszinierend drehfreudige V8-Motor ermöglicht herausragend sportliche Fahrleistungen, zugleich ist er der weltweit effizienteste Antrieb seiner Art. Der BMW X5 xDrive50i beschleunigt in 5,5 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Sein im EU-Testzyklus ermittelter Durchschnittsverbrauch beträgt 12,5 Liter je 100 Kilometer, sein CO2-Wert 292 Gramm pro Kilometer.

BMW X5, Faceliftmodell ab 2010

Ein klares Plus an Leistung und eine beeindruckende Effizienz zeichnet auch die zweite Benzinmotor-Variante des neuen BMW X5 aus. Im BMW X5 xDrive35i kommt der erste Reihensechszylinder zum Einsatz, bei dem BMW TwinPower Turbo Technologie, die Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection und die variable Ventilsteuerung VALVETRONIC miteinander kombiniert werden. Sein Aufladesystem, bei dem nach dem TwinScroll Prinzip sowohl im Abgaskrümmer als auch im Turbolader selbst die Kanäle von jeweils drei Zylindern voneinander getrennt sind, und die nochmals weiterentwickelte VALVETRONIC verhelfen dem 3,0 Liter großen Antrieb zu einem faszinierend spontanen Ansprechverhalten. Mit 225 kW/306 PS bei 5 800 min-1 wird die Höchstleistung des Vorgängermotors um 25 kW übertroffen. Das maximale Drehmoment von 400 Newtonmetern steht zwischen 1 200 und 5 000 min-1 zur Verfügung. Für den Spurt von null auf 100 km/h benötigt der neue BMW X5 xDrive35i 6,8 Sekunden, seine Höchstgeschwindigkeit beträgt 235 km/h. Kombiniert wird das deutlich gesteigerte Temperament mit einem auf 10,1 Liter je 100 Kilometer reduzierten Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus und einem CO2-Wert von 236 Gramm pro Kilometer.
Neue Dieselmotoren-Generation in zwei Leistungsstufen.

Auch die Diesel-Antriebe, die für den neuen BMW X5 zur Auswahl stehen, entstammen einer neuen Motorengeneration. Vollaluminium-Bauweise, Common-Rail-Direkteinspritzung der jüngsten Generation mit Piezo-Injektoren und Turboaufladung verhelfen den beiden jeweils 3,0 Liter großen Reihensechszylinder-Antrieben zu beeindruckender Durchzugskraft, hoher Laufruhe und unübertroffener Effizienz. Eine erneute Gewichtsreduzierung im Vergleich zum jeweiligen Vorgängermotor fördert zudem auch die Agilität der Diesel-Varianten des BMW X5.

Eine außergewöhnlich sportliche Leistungscharakteristik weist vor allem der neue BMW X5 xDrive40d auf. Seine Antriebseinheit, die erstmals in der Luxuslimousine BMW 740d präsentiert wurde, erzeugt mithilfe von BMW TwinPower Turbo Technologie und Common-Rail-Direkteinspritzung eine Höchstleistung von 225 kW/306 PS bei 4 400 min-1 sowie ein maximales Drehmoment von 600 Newtonmetern, das zwischen 1 500 und 2 500 min-1 zur Verfügung steht. Bereits bei einer Motordrehzahl von 1 000 min-1 wird ein Drehmoment von 450 Newtonmetern erreicht. Im Bereich zwischen 3 500 und 5 000 min-1 stehen mehr als 90 Prozent der Maximalleistung bereit. Die Maximaldrehzahl des neuen Dieselmotors beträgt 5 600 min-1.

BMW X5, Faceliftmodell ab 2010

Das Aufladesystem des neuen Top-Dieselmotors entspricht dem Variable Twin Turbo Prinzip. So wird bereits knapp oberhalb der Leerlaufdrehzahl zunächst ein kleinerer und bei höherer Lastanforderung zusätzlich ein großer Lader aktiv. Die früh einsetzende und lang anhaltende Durchzugskraft ermöglicht dem BMW X5 xDrive40d eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 6,6 Sekunden. Seine Höchstgeschwindigkeit beträgt 236 km/h. Die außergewöhnlich sportliche Kraftentfaltung wird mit beeindruckender Effizienz kombiniert. Dazu trägt insbesondere das Common-Rail-System bei, das mit einem Maximaldruck von 2 000 bar agiert und eine besonders präzise dosierte Kraftstoffversorgung gewährleistet. Der BMW X5 xDrive40d kommt im EU-Testzyklus auf einen Durchschnittsverbrauch von 7,5 Litern je 100 Kilometer. Sein CO2-Ausstoß beträgt 198 Gramm pro Kilometer.

Die zweite Diesel-Variante im Modellprogramm ist der neue BMW X5 xDrive30d. Sein Reihensechszylinder verfügt über ein Auflade- system mit variabler Turbinengeometrie sowie über eine Common-Rail- Direkteinspritzung, die den Kraftstoff mit einem maximalen Druck von 1 800 bar in die Brennräume befördert. Der Motor erzeugt seine Höchst- leistung von 180 kW/245 PS bei einer Drehzahl von 4 000 min-1 und erreicht ein maximales Drehmoment von 540 Newtonmetern zwischen 1 750 und 3 000 min-1. Der neue BMW X5 xDrive30d beschleunigt in 7,6 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 222 km/h. Bei einer gegenüber dem Vorgängermodell um 7 kW höheren Leistung reduziert sich der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch im EU-Testzyklus um 10 Prozent auf nunmehr 7,4 Liter je 100 Kilometer. Der CO2-Wert des neuen BMW X5 xDrive30d beträgt 195 Gramm pro Kilometer.

Serienmäßig: Achtgang-Automatikgetriebe mit optimierter Schaltdynamik und einzigartigem Wirkungsgrad.

Alle Modellvarianten des neuen BMW X5 werden serienmäßig mit einem Achtgang-Automatikgetriebe ausgestattet. Das neue Getriebe vereint Schaltkomfort, Sportlichkeit und Effizienz auf einem bislang unerreichten Niveau. Es trägt nochmals deutlich stärker zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und der Emissionen bei als die bisher im BMW X5 eingesetzten Sechsgang-Automatikgetriebe. Die neue Achtgang-Automatik zeichnet sich durch minimalen Wandlerschlupf sowie durch einen innovativen Radsatzaufbau aus, der es ermöglicht, zusätzliche Fahrstufen und eine größere Spreizung ohne negative Auswirkungen auf die Größe, das Gewicht und den inneren Wirkungsgrad des Systems zu erzielen.

BMW X5, Faceliftmodell ab 2010

Das intelligente Allradsystem BMW xDrive: Reaktionsschnell und präzise für mehr Fahrdynamik und optimierte Traktion. Permanenter Allradantrieb mit einer elektronisch gesteuerten, variablen Verteilung des Antriebsmoments zwischen Vorder- und Hinterachse sorgt im neuen BMW X5 nicht nur für souveräne Traktion abseits fester Fahrbahnen, sondern auch für überlegene Fahrdynamik auf der Straße. Das erstmals in der ersten Generation des BMW X5 präsentierte und seitdem kontinuierlich weiterentwickelte System BMW xDrive gewinnt seinen Stellenwert als intelligenter Allradantrieb dadurch, dass es die Antriebskraft über ein Verteilergetriebe mit elektronisch gesteuerter Lamellenkupplung situationsgerecht und wohldosiert stets an jene Achse lenkt, deren Räder über den besten Kontakt zur Fahrbahn verfügen. Damit unterstützt xDrive auch die Fahrstabilität bei dynamischer Kurvenfahrt, da es frühzeitig jede Tendenz zum Über- beziehungsweise Untersteuern erkennt und ihr wirkungsvoll entgegenwirkt.

In normalen Fahrsituationen verteilt BMW xDrive das Antriebsmoment im Verhältnis 40 : 60 auf Vorder- und Hinterachse. Sensoren messen dabei konstant den Schlupf an allen Rädern. Binnen Sekundenbruchteilen ist das System in der Lage, das Verhältnis der Antriebsverteilung zu variieren. Anders als herkömmliche Allrad-Systeme reagiert BMW xDrive dabei auch vorausschauend und nicht erst, wenn ein Rad durchdreht. Das Fahrzeug wird daher stabilisiert, noch ehe der Fahrer einen Handlungsbedarf registriert. Durch den Einsatz einer neuen Abstimmung mit neutralerer Grundauslegung trägt xDrive im neuen BMW X5 noch intensiver zur Steigerung der Fahrdynamik bei. Schon bei stabiler Kurvenfahrt wird die Momentenverteilung zugunsten der Hinterachse verschoben. Dabei können bis zu 80 Prozent
des Antriebsmoments an die Hinterräder geleitet werden. Am Kurvenausgang kehrt das System zugunsten einer optimalen Traktion wieder in die Grundeinstellung zurück.

Präzise gesteuerte Abstimmung zwischen xDrive und DSC.

Die schnelle und präzise Anpassung der Momentenverteilung wird durch die Vernetzung des xDrive Systems und der Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control) im Integrated Chassis Management (ICM) gewährleistet. Auch die optional verfügbare, neu abgestimmte Aktivlenkung wird in diesen Verbund integriert.

BMW X5, Faceliftmodell ab 2010

Die stabilisierende Wirkung der situationsgerechten Verteilung des Antriebsmoments reduziert die Notwendigkeit von Eingriffen seitens der DSC. Das gezielte Abbremsen einzelner Räder sowie eine Reduzierung der Motorleistung werden erst im Grenzbereich erforderlich. Zu den weiteren Funktionen der DSC zählen unter anderem das Anti-Blockier-System (ABS), die Automatische Stabilitäts Control (ASC), die Anhänger-Stabilitätskontrolle, die Bergabfahrhilfe Hill Descent Control (HDC), die elektronische Differenzialsperre Automatic Differential Brake (ADB), die Dynamische Bremsen Control (DBC) und die Kurvenbremsunterstützung Cornering Brake Control (CBC). Außerdem umfasst das System das regelmäßige Trockenbremsen bei Nässe, den Anfahrassistenten, den Fading-Ausgleich sowie die Steuerung der serienmäßigen Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion. Der Sondermodus Dynamische Traktions Control (DTC) hebt die Ansprechschwellen der DSC an und ermöglicht eine besonders sportlich-aktive Fahrweise sowie das Anfahren auf tiefem Schnee oder lockerem Sand mit leicht durchdrehenden Antriebsrädern.

Der neue BMW X5 verfügt außerdem über eine Parkbremse mit sowohl elektromechanischer als auch hydraulischer Wirkungsweise. Sie kann mit Hilfe eines Tasters aktiviert oder gelöst werden. Die Parkbremse ist mit einer Auto-Hold-Funktion ausgestattet, die vor allem im Stop-&-Go- Verkehr den Komfort erhöht.

Hochwertige Fahrwerkstechnik und Lenkung mit serienmäßiger Servotronic Funktion, Aktivlenkung als Option. Ideale Voraussetzungen für überlegene Fahrdynamik auf der Straße bildet die Fahrwerkstechnik des neuen BMW X5. Das Sports Activity Vehicle verfügt über eine Doppelquerlenker-Vorderachse und eine in Leichtbauweise ausgeführte Integral-Hinterachse. Die zusätzlich verfügbare Hinterachs- Luftfederung einschließlich Niveauregulierung sorgt unabhängig vom Beladungszustand für einen jederzeit gleich bleibenden Höhenstand und unveränderte Fahreigenschaften.

Die Zahnstangenlenkung des neuen BMW X5 ist serienmäßig mit einer Servotronic Funktion versehen, die für eine geschwindigkeitsabhängige Lenkkraftunterstützung sorgt. Außerdem ist eine Aktivlenkung verfügbar, die zusätzlich und ebenfalls in Abhängigkeit von der Fahrgeschwindigkeit die Lenkübersetzung variiert. Zum Ein- und Ausparken sind daher geringere Lenkradbewegungen mit reduziertem Kraftaufwand nötig, während bei höheren Geschwindigkeiten zugunsten von Präzision und Fahrkomfort eine indirektere Abstimmung realisiert und die Lenkunterstützung vermindert wird.

Hö¨chste Souverä¨nität mit Adaptive Drive.

BMW X5, Faceliftmodell ab 2010

Für eine im Wettbewerbsumfeld der BMW X Modelle einzigartige Souveränität im Fahrverhalten sorgt die Kombination der aktiven Wankstabilisierung und der variablen Stoßdämpferverstellung im System Adaptive Drive. Mit Hilfe von Sensoren erfasst und berechnet Adaptive Drive permanent Daten über Geschwindigkeit, Lenkwinkel, Längs- und Querbeschleunigung, Aufbau- und Radbeschleunigung sowie die Höhenstände. Anhand dieser Informationen werden sowohl die Schwenkmotoren der Stabilisatoren als auch die elektromagnetischen Ventile der Stoßdämpfer gesteuert. So kann die Seitenneigung reduziert und die Dämpfung jederzeit situationsgerecht reguliert werden. Zur schnellen und zuverlässigen Koordination wird das Hochgeschwindigkeits- Datenübertragungssystem FlexRay genutzt.

Hochleistungsbremsanlage und Reifen mit Notlaufeigenschaften.

Die Hochleistungsbremsanlage des neuen BMW X5 sorgt für hervorragende Verzögerungswerte. Neu entwickelte Leichtbaubremsen mit 385 Millimeter großen Scheiben vorn und Aluminium-Faustsattel-Bauweise an der Vorder- und an der Hinterachse gewährleisten beim Spitzenmodel BMW X5 xDrive50i extreme Standfestigkeit und maximalen Bremskomfort.

Zur Serienausstattung des neuen BMW X5 gehören außerdem Leicht- metallräder im Format 19 Zoll beim BMW X5 xDrive50i beziehungsweise 18 Zoll bei allen weiteren Varianten. Das Angebot der optional verfügbaren Leichtmetallräder wird für den neuen BMW X5 um drei neue Varianten im markanten Y-Speichen-Design und den Größen 19 beziehungsweise 20 Zoll ergänzt. Die ebenfalls serienmäßigen Runflat-Sicherheitsreifen ermöglichen auch bei völligem Druckverlust die Weiterfahrt bis zu einer Werkstatt. Je nach Beladungszustand können dabei zwischen 50 und 250 Kilometer zurückgelegt werden. Zusätzlich kontrolliert die Reifen- Pannen-Anzeige (RPA) permanent den Reifenfülldruck.

Hochsolide Karosseriestruktur, umfassender Insassenschutz.

Wie alle BMW X Modelle verfügt auch der neue BMW X5 über eine besonders verwindungssteife Karosserie, deren extreme Solidität dank intelligenten Leichtbaus mit einem optimiertem Gewicht kombiniert wird. Zugunsten der passiven Sicherheit werden die bei einem Unfall einwirkenden Kräfte über den Motorträger und das Fahrwerk auf mehreren Lastpfaden abgeleitet und von der stabilen Fahrgastzelle ferngehalten.

BMW X5, Faceliftmodell ab 2010

Im Innenraum des neuen BMW X5 gehören neben Front- und Becken- Thorax-Airbags auch seitliche Curtain-Kopfairbags zur Serienausstattung. Sie umfasst außerdem Dreipunkt-Automatikgurte für alle Sitzplätze, Gurtkraftbegrenzer, Gurtstrammer und crashaktive Kopfstützen vorn sowie ISOFIX-Kindersitzbefestigungen in der zweiten Sitzreihe. Sämtliche Rückhaltesysteme werden von einer zentralen Sicherheitselektronik gesteuert. Im Falle eines bevorstehenden Überschlags sorgt die Roll-over- Sensorik dafür, dass die Curtain-Airbags ausgelöst und die Gurtstrammer aktiviert werden.

Einzigartig im Wettbewerbsumfeld: Neue Fahrerassistenzsysteme von BMW ConnectedDrive. Im Rahmen von BMW ConnectedDrive steht für den neuen BMW X5 eine im Wettbewerbsumfeld der BMW X Modelle einzigartige Vielfalt von Fahrerassistenzsystemen sowie Services zur Optimierung des Komforts, der Sicherheit und der Nutzung von Infotainmentfunktionen zur Auswahl. Alternativ zur serienmäßigen Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion steht eine Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion zur Wahl. Sie umfasst zusätzlich eine automatische Abstandsregelung, die komfortables Dahingleiten im fließenden Autobahn- oder Landstraßenverkehr ermöglicht und außerdem bei stockendem Verkehr mit minimaler Geschwindigkeit für den gewählten Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug sorgt. Wird der vom Fahrer eingestellte Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug unterschritten, passt das System die Distanz durch Eingriffe in die Antriebssteuerung und den Aufbau von Bremsdruck an. Bei Bedarf kann das Fahrzeug bis zum Stillstand abgebremst und sicher gehalten werden. Nach einem kurzen Stillstand setzt das System das Fahrzeug selbstständig wieder in Bewegung. Dauert die Stopp-Phase etwas länger, muss der Fahrer das Wiederanfahren mit einem Tastendruck oder durch Betätigung des Gaspedals freigeben.

Die für den neuen BMW X5 ebenfalls erhältliche Spurverlassenswarnung kann bei Geschwindigkeiten von mindestens 70 km/h unbeabsichtigte Kursabweichungen erkennen. Das System besteht aus einer im Bereich des Innenspiegels an der Frontscheibe installierten Kamera, einem Steuergerät für den Datenabgleich und einem Signalgeber, der eine dezente, aber unmissverständliche Lenkradvibration auslöst. Die Kamera erfasst die Markierungen auf mindestens einer Fahrbahnseite. Ein Steuergerät berechnet die Position des Fahrzeugs in Relation zu diesen Fahrbahn- markierungen. Das System wirkt auch in Kurven, auf schmalen Fahrbahnen sowie bei Dunkelheit, sobald die Scheinwerfer eingeschaltet sind.

In Verbindung mit der Spurverlassenswarnung und dem Navigationssystem Professional kann außerdem das System Speed Limit Info genutzt werden. Diese Funktion bietet dem Fahrer die Möglichkeit, sich über Geschwindig- keitsangaben für die aktuell befahrene Strecke zu informieren. Dazu registriert die auch für die Spurverlassenswarnung eingesetzte Kamera permanent sowohl die Beschilderung am Straßenrand als auch die variablen Anzeigen von Schilderbrücken auf Autobahnen.

BMW X5, Faceliftmodell ab 2010

Eine weitere Neuerung im Angebot von BMW ConnectedDrive ist das System Side View. Es umfasst zwei in die vorderen Kotflügel integrierte Kameras, die ein Beobachten des Querverkehrs ermöglichen. Ihre Bilder werden auf das Control Display übertragen und ermöglichen vor allem beim Verlassen von engen und unübersichtlichen Torausfahrten oder eines Parkhauses einen frühzeitigen Einblick in das Verkehrsgeschehen links und rechts vom Fahrzeug.

Außerdem stehen für den neuen BMW X5 auch das Head-Up-Display, mit dem fahrerrelevante Informationen im Sichtfeld des Fahrers auf die Frontscheibe projiziert werden, der Fernlichtassistent und das adaptive Kurvenlicht einschließlich Abbiegelicht, variabler Lichtverteilung und adaptiver Leuchtweitenregulierung zur Verfügung. Weitere Ausstattungsmerkmale sind die Park Distance Control und eine Rückfahrkamera einschließlich des Systems Top View. Darüber hinaus bietet BMW ConnectedDrive unter anderem mit BMW Assist, BMW Online, den BMW TeleServices und innovativen Fernfunktionen eine weltweit einzigartige Auswahl an Mobilitätsdienstleistungen aus den Bereichen Verkehrsinformation, Notruf, Fahrzeug-, Auskunfts- und Bürodienste, Reise- und Freizeitplaner sowie Internet. Die optimierte Nutzung von Telekommunikations- und Entertainmentsystemen wird unter anderem durch eine vollständige Einbindung von externen Mobiltelefonen und Musikplayern gewährleistet.

Hochwertige Serienausstattung, exklusive Optionen.

BMW X5, Faceliftmodell ab 2010

Mit seiner umfangreichen Serienausstattung, die unter anderem eine Klimaautomatik, ein Audiosystem mit CD-Laufwerk und AUX-In-Anschluss, ein Multifunktionslenkrad, eine elektrisch betriebene Sitzhöhen- und Lehnenverstellung vorn, einen Regensensor mit integrierter automatischer Fahrlichtsteuerung und das Bediensystem iDrive umfasst, gewährleistet der neue BMW X5 den Fahr- und Reisekomfort eines Premium-Fahrzeugs der Luxusklasse. Auch die verfügbaren Komfortausstattungen unterstreichen den hochwertigen und exklusiven Charakter des Sports Activity Vehicle. Neben dem Navigationssystem Professional, einem CD-Wechsler und einer USB-Audio-Schnittstelle werden unter anderem auch ein Fond-Entertainmentsystem und eine TV-Funktion für analogen und digitalen Fernsehempfang angeboten. Maximalen Hörgenuss ermöglicht das BMW Individual High End Audiosystem.Darüber hinaus umfasst das Angebot unter anderem eine 2- sowie eine 4- Zonen-Klimaautomatik, eine Aktive Sitzbelüftung vorn, eine Lenkradheizung, ein Panorama-Glasdach, eine elektrisch betriebene Heckklappenbetätigung und eine Soft-Close-Automatik für die Türen. Die für den neuen BMW X5 erhältliche Anhängevorrichtung kann mit einem elektrisch schwenkbaren Kugelkopf ausgestattet werden. Die maximale Anhängelast des neuen BMW X5 beträgt 3.500 Kilogramm.

BMW X5, Faceliftmodell ab 2010

Der neue BMW X5 verkörpert die konsequente Fortsetzung eines erfolg- reichen Fahrzeugkonzepts, mit dem BMW im Jahr 1999 das vollkommen neue Segment der Sports Activity Vehicle begründet hat. Nach wie vor setzt der BMW X5 in seinem Wettbewerbsumfeld die Maßstäbe für Fahrdynamik, mehr denn je kombiniert er die faszinierende Fahrfreude eines BMW X Modells mit herausragender Effizienz. Mit den neuen Benzin- und Dieselmotoren, der serienmäßigen Achtgang-Automatik und dem intelligenten Allradsystem xDrive bringt er die für BMW X Modelle typische Sportlichkeit noch eindrucksvoller zu Geltung. Dank BMW EfficientDynamics erzielt er auch bei den Verbrauchs- und Emissionswerten neue Bestmarken – wie der im Wettbewerbsumfeld konkurrenzlos niedrige Durchschnitts- verbrauch von 7,4 Litern je 100 Kilometer für den neuen BMW X5 xDrive30d besonders deutlich demonstriert. Diese Kombination, sein ausdrucksstarkes Design, die innovativen Ausstattungsmerkmale und sein Premium-Charakter machen den neuen BMW X5 zu dem in jeder Hinsicht souveränsten Vertreter seines Segments.

Quellen: BMW Presse-Mitteilung vom 05.02.2010

 

Das könnte Sie auch interessieren:

interner Link Der BMW X5 M. Der BMW X6 M. (News vom 05.04.2009)

interner Link Der BMW X5 - Vorstellung des Vor-Facelift-Modells E70 (News vom 08.11.2006)

interner Link Der BMW X5 - Vorstellung des Vor-Modells E53 (News vom 22.07.2003)


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Der BMW X5 M. Der BMW X6 M.

 

Der BMW X5 (2006-2010)

 

BMW präsentiert den BMW X5 (2003-2006)

 
 
Aktuelle News

Fotos von der IAA 2017: BMW Concept Z4

 

Fotos von der IAA 2017: BMW i Vision Dynamics

 

BMW Group Pressekonferenz, Internationale Automobil-Ausstellung 2017

 

BMW Connected auf der IAA 2017

 

BMW i Vision Dynamics. Eine neue Form von elektrisierender Fahrfreude.

 

Innovative Technologien für eine neue Legende: der neue BMW M8 GTE.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 07.09.2017  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group