Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW X3 (E83)
BMW X3, Modell E83
 im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Der neue BMW M550d xDrive.
BMW M550d xDrive (G30/G31), ab 2017

 
Die neue BMW HP4 RACE.
BMW HP4 RACE (ab 2017)

 
Der neue BMW M4 CS.
BMW M4 CS (F82)

 
Die neue Generation des BMW ALPINA B5 Bi-Turbo mit Allradantrieb
Alpina B5 BiTurbo (G30/G31) ab 2017

 
BMW Alpina B3 S BiTurbo
Alpina B3 S BiTurbo (F30, F31)

 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: X3

BMW-Modellreihe: E83

16.10.2003
Der neue BMW X3
Das erste Premium Sports Activity Vehicle in seiner Klasse.

 

BMW erweitert die erfolgreiche X-Familie mit einem sehr dynamischen und ebenso vielseitigen Fahrzeug. Der neue BMW X3 vereint die herausragende Agilität eines typischen BMW mit dem breiten Einsatzspektrum eines Sports Activity Vehicles (SAV). Zum ersten Mal kommt mit dem X3 ein Premium Angebot in der Klasse der SAVs unterhalb des X5 auf den Markt und tritt an, um die befestigten und die unbefestigten Wege der Welt zu erobern.

Inhalt

1. Der neue BMW X3.
2. Das Design.
3. Das neue Allradsystem xDrive. (News vom 09.09.2003)
4. Das Fahrwerk.
5. Die Motoren.
6. Die Sicherheit.
7. Innenraum und Ausstattung.
8. Die Extras.
9. Der Markt für die BMW X-Familie.
10. Die Produktion des X3.
11. Technische Daten.

Der neue BMW X3. Das erste Premium Sports Activity Vehicle in seiner Klasse.

• Eine neue Fahrzeugkategorie für anspruchsvolle, aktive Menschen.
• Souveräner dynamischer Auftritt mit unverwechselbarem Design.
• xDrive: neue intelligente Allradtechnologie für überragende Agilität.
• 3,0- und 2,5-Liter Reihensechszylinder Benzin- und 3,0-Liter Dieselmotor.
• Sportlich vielseitig, im Einsatzbereich wie in der Ausstattung.

BMW X3
Der BMW X3

Der X3 verbindet die charakteristischen Proportionen eines Sports Activity Vehicle mit klassischen sowie neuen BMW Designelementen. Die moderne Formensprache im Wechsel von konkaven und konvexen Flächen verleiht dem X3 eine jugendliche und frische Erscheinung. Seine Eigenständigkeit innerhalb der BMW Modellpalette unterstreichen die zahlreichen charakteristischen Details, beispielsweise der neu interpretierte klassische „Hofmeisterknick“ in den hinteren Seitenscheiben, die neu gestaltete Doppelniere oder die Front- und Heckleuchten. Der lange Radstand mit kurzen Überhängen und die nach hinten abfallende Dachlinie betonen bereits im Stand die Dynamik des Sports Activity Vehicles. Kraftvoll ausgestellte Radhäuser und eine markante Frontpartie verleihen dem Neuling einen selbstbewussten Charakter und unterstreichen seinen souveränen Auftritt in jeder Umgebung.

Eine neue Größe im BMW Modellprogramm.

Die vollkommen neue und eigenständige Modellreihe lässt sich schon anhand der Daten erkennen: Mit 4 565 Millimetern ist der X3 um 87 Millimeter länger als ein 3er touring, aber fast 30 Zentimeter kürzer als eine neue 5er Limousine. Auch der X5 mit 4 667 mm von Stoßfänger zu Stoßfänger ist eindeutig der größere Bruder. Vergleichbare Relationen gelten für den Radstand von 2795 Millimetern (3er: 2 725 mm/X5: 2 820 mm). In der Höhe überragt
der X3 mit 1674 mm jedoch sowohl 3er touring (1429) als auch 5er Limousine (1468) deutlich und nur der Schatten des 1715 mm hohen X5 fällt auf den Neuen in der Familie. Sitzt nur der Fahrer hinterm Steuer, erlaubt ihm die Bodenfreiheit des X3 von exakt 201 Millimetern Durchkommen auch auf zerklüftetem Untergrund.

Kraftvolle Reihensechszylindermotoren für sportliche Fahrleistungen.

Für dynamische Fortbewegung sorgen die für ihre überragende Laufkultur und Leistung berühmten Reihensechszylindermotoren als Benziner und Diesel. Mit 170 kW (231 PS) erreicht der agile X3 3.0i serienmäßig bis zu 210 km/h, mit der optionalen Hochgeschwindigkeitsabstimmung (im Sportpaket erhältlich) sogar bis zu 224 km/h. Das Triebwerk des X3 2.5i leistet 141 kW (192 PS). Der drehfreudige 3,0-Liter-Sechszylinder erlaubt auch schnelle Spurts aus dem Stand auf 100 km/h: Er benötigt für diese Disziplin gerade mal 7,8 Sekunden. Dezent gibt sich der hochmoderne 3,0-Liter Ottomotor, der die Abgaslimits nach EU 4 unterschreitet, im Kraftstoffverbrauch, 11,4 Liter genehmigt sich der X3 3.0i auf 100 Kilometer.

Freunde des besonders kraftvollen Drehmoments werden vor allem vom X3 3.0d begeistert sein. Der gerade überarbeitete Reihensechszylinder Turbodieselmotor mit Common Rail Direkteinspritzung der zweiten Generation leistet im X3 150 kW (204 PS) und bewegt das Sports Activity Vehicle mit souveränen 410 Nm maximalem Drehmoment. Er ermöglicht ebenfalls serienmäßig eine maximale Geschwindigkeit von 210 km/h, mit Hochgeschwindigkeitsabstimmung sogar bis zu 218 km/h. Auch in der Beschleunigung kann von einem zähen Diesel keinerlei Rede sein, stürmt der Selbstzünder doch in 7,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Und das bei so wenig Kraftstoffverbrauch: Mit nur 8,4 Liter Diesel begnügt sich der X3 3.0d auf 100 Kilometer Fahrstrecke.

Alle drei Motorvarianten sind serienmäßig mit 6-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet und werden auf Wunsch auch mit 5-Stufen-Automatik geliefert.

Das neue Allradsystem xDrive.

Ein besonderes Highlight des X3 ist das völlig neu entwickelte intelligente Allradsystem xDrive, das neue Maßstäbe in punkto Agilität von Allradfahrzeugen setzt. xDrive ermöglicht die stufenlose und vollvariable Verteilung der Antriebskräfte zwischen Vorder- und Hinterachse. Das System erkennt sofort, wann eine Veränderung der Kraftverteilung notwendig wird und reagiert in extrem kurzer Zeit, im Onroad-Betrieb in der Regel sogar vor einem eventuellen Haftungsabriss eines Rads. Dadurch kann xDrive beispielsweise beim dynamischen Durchfahren einer Kurve zu jedem Zeitpunkt die optimale Antriebskraft an die jeweilige Achse leiten und minimiert so deutlich Unter- und Übersteuern.

Auf der Straße bietet xDrive damit einen spürbaren Gewinn an Agilität, Fahrfreude und gleichzeitig auch an Sicherheit. Fahrwerksregelsysteme wie DSC müssen erst wesentlich später eingreifen als bei herkömmlichen Allradsystemen. xDrive sorgt darüber hinaus auch für besseres Vorankommen auf unbefestigtem oder glattem Untergrund, da die Kraft in kürzester Zeit an die Räder mit Grip geleitet wird, wenn an einem Rad Durchdrehen und damit Traktionsunterbrechung droht.

Hervorragendes Fahrgefühl durch hohe Sitzposition.

Die Vielseitigkeit des neuen X3 beschränkt sich jedoch bei weitem nicht auf das unterschiedliche Terrain, in dem er sich agil und dynamisch bewegt. Auch sein Innenraum und die umfangreichen Ausstattungsmöglichkeiten machen ihn zum passenden BMW für aktive, vielseitige Menschen. Aus der „Command Position“, der charakteristischen hohen Sitzposition der BMW Sports Activity Vehicles, überblicken die Insassen nicht nur die Umwelt aus einem angenehm übersichtlichen Blickwinkel, sondern auch ein sehr modernes geräumiges Interieur. BMW typische Eleganz und Ästhetik wurden dem Fahrzeugcharakter entsprechend kombiniert mit einem sportlichen Ambiente und vielen praktischen Detaillösungen. Ein breites Angebot von sowohl klassischen, als auch sportlich modernen Materialien und Farben bietet umfangreiche Möglichkeiten, den Fahrzeuginnenraum individuell zu gestalten. Im Cockpit sind die beiden Rundinstrumente BMW typisch in einer eleganten Hutze zusammengefasst. In der Mitte des Armaturenbretts befindet sich der optionale 16:9 Farbmonitor des Navigationssystems, der bei Gebrauch automatisch nach oben klappt.

Viel Platz und hohe Funktionalität.

Ein großzügiges Raumangebot findet sich auch hinter der weit öffnenden Heckklappe, wo allerlei Sportgerät, beispielsweise mehrere Mountainbikes, untergebracht werden kann. Bis zu 1560 Liter Gepäckraum stehen je nach Sitzanordnung zur Verfügung. Zahlreiche Ablagemöglichkeiten runden die hohe Funktionalität des X3 sinnvoll ab. Unabhängig von der
Motorisierung kann jeder X3 bis zu 500 Kilo Nutzlast mitnehmen, die Leergewichte liegen zwischen 1740 kg (X3 2.5i) und 1850 kg (X3 3.0d).

Und wer noch größeres Sportgerät mitnehmen möchte, darf an die optionale Anhängerkupplung des X3 2.5 einen 1800 kg schweren Anhänger befestigen, bei den beiden 3-Liter Modellen liegt das Limit für die gebremste Anhängelast sogar bei 2 000 kg. In jedem Fall ermöglicht die einzigartige BMW Anhänger-Stabilisierungskontrolle eine sichere Fahrt beispielsweise mit Bootstrailer oder anderen Anhängern. Diese Erweiterung des Fahrwerksregelsystems DSC ist ebenso serienmäßig wie die automatische Bergabfahrkontrolle HDC (Hill Descent Control) für sichere Abfahrten auch auf losem Untergrund.

Bei der Entwicklung des X3 wurden auch im Bereich der aktiven und passiven Sicherheit hohe Maßstäbe angelegt. Das erfolgreiche Konstruktionsprinzip der BMW Sports Activity Vehicles – die Durchführung der vorderen Antriebswelle durch die Ölwanne – gibt dem X3 einen sehr niedrigen Fahrzeugschwerpunkt und reduziert so die Seitenneigung. xDrive mit seiner intelligenten Kraftverteilung sorgt dafür, dass der X3 auch in schnellen Kurven sehr stabil bleibt. Kritische Situationen werden dadurch häufig gar nicht erst eintreten. Und falls doch, dann greift das serienmäßige Fahrwerksregelsystem DSC stabilisierend ein. Darüber hinaus verfügt der X3 serienmäßig über die Reifen Pannen Anzeige (RPA), die durch ständigen Vergleich der Raddrehzahlen den Luftdruck der Reifen überprüft und den Fahrer bei einem Druckverlust optisch und akustisch warnt.

Extra Highlights: Panoramadach und Adaptives Kurvenlicht.

Der BMW X3 wird mit einer sehr großen Palette optionaler Ausstattungsvarianten angeboten. Highlights dabei sind das neue große Panoramadach und das innovative Adaptive Kurvenlicht ALC. Das zweiteilige Panoramadach zieht sich nahezu über das komplette Dach, die Glasfläche misst satte 0,65 Quadratmeter. Auf Knopfdruck kann der Fahrer die Scheibe vollständig öffnen. Das Adaptive Kurvenlicht verbessert die Sicht des Fahrers während der Dunkelheit mittels schwenkbarer Scheinwerfer, die sich kontinuierlich an den Lenkwinkel anpassen. Die beiden Bi-Xenon-Scheinwerfereinheiten werden dabei über Lenkradwinkel, Gierrate und Geschwindigkeit gesteuert und leuchten so in Kurven den weiteren Straßenverlauf aus.

Für besonders leistungsorientierte X3 Kunden bietet BMW ein Sportpaket an, das dank spezieller Fahrwerksabstimmung gesteigerte Höchstgeschwindigkeiten erlaubt. Das Paket umfasst zudem weiße Blinkleuchten, Shadow Line und Sternspeichen-Leichtmetallräder sowie Sport-Lederlenkrad und Sportsitze für Fahrer und Beifahrer.

Der neue BMW X3 wird ab Anfang 2004 in Europa und Nordamerika erhältlich sein. Weitere Märkte folgen sukzessive.

 

Video zum BMW X3

BMW X3-Video, geringe Auflösung (wmv-Format, 779 kB)
BMW X3-Video, mittlere Auflösung (wmv-Format, 5.997 kB)
BMW X3-Video, hohe Auflösung (wmv-Format, 8.363 kB)

Quelle: BMW Presse-Mitteilung vom 16.10.03

 

Das könnte Sie auch interessieren:

BMW stellt erstmals den BMW X3 vor (News vom 17.06.03)

BMW präsentiert den neuen X5 (News vom 22.07.03)

Steiler "Catwalk" mit rauem Untergrund - Topmodel Auermann beim BMW Fahrer-Training

Bilder aus der BMW-Halle auf der IAA 2003 mit Bilder u. a. vom BMW X3 und X5


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Steiler "Catwalk" mit rauem Untergrund - Topmodel Auermann beim BMW Fahrer-Training

 

BMW präsentiert den BMW X5 (2003-2006)

 

BMW stellt den neuen BMW X3 vor

 
 
Aktuelle News

Der neue BMW M550d xDrive.

 

BMW i ebnet Vordenkern den Weg auf die große Bühne zusammen mit TED.

 

Die BMW Group auf der Hannover Messe 2017. Auf dem Weg in die Zero Emission Elektromobilität.

 

BMW Motorrad steigert Absatz im 1. Quartal 2017 gegenüber Vorjahr um 5,5 Prozent.

 

BMW Outdoor Botschafter Stefan Glowacz testet Multifunktionsschlitten im BMW Group Umweltwindkanal.

 

BMW Motorsport geht mit starken Partnern in die neue DTM-Saison 2017.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.02.2017  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group