Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW X5 (G05)
Der neue BMW X5 (G05)
 Detail-Infos
 X5 Modelle
 mehr X-Modelle
 BMW X5 Vorgänger
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Der erste BMW X7 - mit Galerie
BMW X7 (G07, ab 2019)

 
Die neue BMW 3er Limousine (G20) - Zusammenfassung.
BMW 3er Limousine (G20)

 
Die neue BMW R 1250 GS und die neue BMW R 1250 RT.
BMW R 1250 GS und BMW R 1250 RT (ab 2018)

 
Der BMW Vision iNEXT. Die Zukunft im Visier.
BMW Vision iNEXT

 
Der Roadster reloaded: Weltpremiere des neuen BMW Z4 in Pebble Beach
BMW Z4 (G29), ab 2019

 


 
 Hersteller-News  

BMW-Modellreihe: G05

06.06.2018
Der neue BMW X5: Antrieb und Fahrerlebnis.
Innovationen für Dynamik und Komfort nach Maß.

 

Zwei Otto- und zwei Dieselmotoren der jüngsten Generation bilden das Antriebsportfolio, das zur Markteinführung des neuen BMW X5 zur Auswahl steht. An der Spitze des Modellprogramms steht der BMW X5 xDrive 50i (in Europa nicht verfügbar), in dem ein umfangreich weiterentwickelter V8-Motor sein Debüt absolviert. Außerdem ist zum Verkaufsstart ein BMW M Performance Modell im Angebot. Der BMW X5 M50d wird von einem Reihensechszylinder-Dieselmotor mit vier Turboladern angetrieben. Hinzu kommen zwei weitere Reihensechszylinder-Antriebe im BMW X5 xDrive40i und im BMW X5 xDrive30d. Alle Motoren liefern ihre Kraft an ein 8-Gang Steptronic Getriebe. Auf die Straße und auch auf unbefestigten Untergrund gelangt sie mit Hilfe des intelligenten Allradantriebs BMW xDrive.

BMW X5, Niere einteilig, Umrahmung in Hochglanz Chrom und Nierenstäbe in Perlglanz Chrom

Turboaufladung, die Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection, die vollvariable Ventilsteuerung VALVETRONIC und die variable Nockenwellensteuerung Doppel-VANOS sind die Bestandteile der BMW TwinPower Turbo Technologie für die Ottomotoren. Das Technologiepaket der Dieselantriebe besteht aus Turboaufladung und Common-Rail-Direkteinspritzung mit Piezo-Injektoren. Spontane Durchzugskraft und eine sportliche Leistungscharakteristik gehen mit einem vorbildlichen Verbrauchs- und Emissionsverhalten einher. Alle Modellvarianten erfüllen die Bestimmungen der Emissionsnorm EU6d-TEMP. Die Abgasreinigung der Benzin-Motoren umfasst einen Otto-Partikelfilter, der den Ausstoß von Feinstaub minimiert. Die Diesel-Modelle verfügen über die BMW BluePerformance Technologie einschließlich Partikelfilter, Oxidations- und NOx-Speicherkatalysator sowie einem SCR-Katalysator mit AdBlue-Einspritzung zur Reduzierung der Stickoxid-Emissionen.

Überragende Kraft, charakteristischer Sound: Der neue V8-Motor.

Das vom Kurbelgehäuse bis zur Motorsteuerung grundlegend weiterentwickelte Achtzylinder-Triebwerk des BMW X5 xDrive50i (in Europa nicht verfügbar) fasziniert sowohl mit seiner vehementen Leistungsentfaltung als auch mit seinem charakteristischen Antriebssound. Zu den Besonderheiten der 4,4 Liter großen Antriebseinheit gehören die im V-Raum zwischen den Zylinderbänken angeordneten Turbolader. Neu konzipierte Wärmeschutzbleche gewährleisten eine besonders wirksame thermische Abschirmung von Kurbelgehäuse und Zylinderkopf. Ein neues Zündsystem optimiert die komfortable und spontane Aktivierung des Motors bei Nutzung der Auto Start Stop Funktion.

Das maximale Drehmoment des neuen Motors beträgt 650 Newtonmeter und steht im weiten Drehzahlbereich zwischen 1.500 – 4.750 min-1 zur Verfügung. Seine Höchstleistung von 340 kW/462 PS erreicht er zwischen bei 5.250 und 6.000 min-1. Die früh einsetzende und lang anhaltende Durchzugskraft ermöglicht eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 4,7 Sekunden. Die kombinierten Verbrauchs- und Emissionswerte des neuen BMW X5 xDrive50i betragen 11,6 Liter* je 100 Kilometer und 264 Gramm* pro Kilometer.

Reihensechszylinder-Ottomotor mit unverwechselbarer Drehfreude.

BMW X5, hier in Ausführung BMW Individual Hochglanz Shadowline (seriemäßig bei Wahl M Paket)

Die für Reihensechszylinder-Motoren von BMW typische Drehfreude und ein spontanes Ansprechverhalten zeichnen die im neuen BMW X5 xDrive40i eingesetzte Antriebseinheit aus. Der 3,0 Liter große Motor verfügt über einen Twin-Scroll-Turbolader und eine Benzin-Direkteinspritzung, die mit einem Maximaldruck von 350 bar für eine präzise Kraftstoffdosierung sorgt. Seine Höchstleistung von 250 kW/340 PS erreicht der Reihensechszylinder im Drehzahlbereich von 5.500 bis 6.500 min-1, das maximale Drehmoment von 450 Nm wird zwischen 1.500 und 5.200 min-1 bereitgehalten.

Den Spurt von null auf 100 km/h absolviert der neue BMW X5 xDrive40i innerhalb von 5,5 Sekunden. Sein Kraftstoffverbrauch beträgt 8,8 bis 8,5 Liter* je 100 Kilometer, der CO2-Wert beläuft sich auf 200 bis 193 Gramm* pro Kilometer.

BMW M Performance Modell mit extrem kraftvollem Dieselmotor.

Ein Dieselmotor der Extraklasse verhilft dem neuen BMW X5 M50d zu außergewöhnlich temperamentvollen Fahreigenschaften. Der in dem BMW M Performance Automobil eingesetzte Reihensechszylinder-Antrieb erzeugt aus einem Hubraum von 3,0 Litern eine Spitzenleistung von 294 kW/400 PS bei 4.400 min-1 sowie ein maximales Drehmoment von 760 Nm, das zwischen 2.000 – 3.000 min-1 zur Verfügung steht.

BMW X5

Ermöglicht werden diese Werte mit Hilfe einer Stufenaufladung mit zwei Hochdruck- und zwei Niederdruckladern. Mit diesem Konstruktionsprinzip wird bereits im unteren Drehzahlbereich besonders schnell Ladedruck aufgebaut. Daraus ergibt sich ein frühzeitig verfügbares und rasch steigendes Drehmoment: Schon bei 1.000 min-1 steht ein Drehmoment von mehr als 450 Nm zur Verfügung. In normalen Fahrsituationen sind sowohl die beiden Turbolader der Niederdruckstufe als auch einer der beiden Hochdrucklader permanent aktiv. Der zweite Hochdruckturbolader wird erst bei Motordrehzahlen von mehr als 2.500 min-1 angetrieben. Bei hoher Lastanforderung aus dem Leerlauf werden kurzfristig die beiden Niederdruckturbolader mittels Klappensteuerung umgangen, um auf diese Weise noch spontaner einen maximalen Ladedruck zu erzeugen. Der Wirkungsgrad des Aufladesystems wird durch eine Abgasrückführung optimiert, die sowohl auf die Hochdruck- als auch auf die Niederdruckstufe wirkt. Kombiniert wird die innovative Stufenaufladung mit einer Common-Rail-Direkteinspritzung, die einen maximalen Druck von mehr als 2.500 bar erzeugt. Die präzise Dosierung und feine Zerstäubung des Kraftstoffs optimiert die Effizienz ebenso wie das Emissionsverhalten des Motors. Der neue BMW X5 M50d beschleunigt in 5,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Die sportlichen Fahrleistungen gehen mit einem kombinierten Kraftstoffverbrauch von 7,2 bis 6,8 Liter* je 100 Kilometer und CO2-Emissionswerten von 190 bis 179 Gramm* pro Kilometer einher.

Effizient und durchzugsstark: Dieselmotor im BMW X5 xDrive30d.

Ein weiterer Reihensechszylinder-Dieselmotor kommt im neuen BMW X5 xDrive30d zum Einsatz. Der ebenfalls 3,0 Liter große Antrieb kombiniert einen Turbolader mit variabler Einlassgeometrie mit einer Common-Rail-Direkteinspritzung, die den Kraftstoff mit bis zu 2 500 bar in die Brennräume befördert. Bei 4.000 min-1 erreicht dieser Antrieb seine Höchstleistung von 195 kW/265 PS. Das maximale Drehmoment von 620 Nm steht zwischen 2.000 und 2.500 min-1 zur Verfügung.

Auch die Antriebseinheit des neuen BMW X5 xDrive30d überzeugt mit einem günstigen Verhältnis zwischen Durchzugskraft und Effizienz. Die Tempo-100-Marke wird aus dem Stand nach 6,5 Sekunden erreicht. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch des neuen BMW X5 xDrive30d beläuft sich auf 6,8 bis 6,0 Liter* je 100 Kilometer, die CO2-Emissionen liegen zwischen 179 und 158 Gramm* pro Kilometer.

BMW X5

8-Gang Steptronic Getriebe mit gesteigerter Schaltdynamik.

Alle für den neuen BMW X5 verfügbaren Motoren werden mit einer weiterentwickelten Ausführung des 8-Gang Steptronic Getriebes kombiniert. Die jüngste Variante dieses Getriebes trägt mit einer erweiterten Spreizung der Gangstufen und einer neuen Steuerungselektronik zur gesteigerten Gesamteffizienz des Antriebsstrangs bei. Neue Torsionsdämpfer reduzieren die Drehungleichförmigkeiten und den Wandlerschlupf zugunsten eines gesteigerten Schaltkomforts. Eine optimierte hydraulische Steuerung ermöglicht eine nochmals höhere Schaltdynamik.

Perfekte Kraftverteilung mit effizienzoptimiertem Allradsystem xDrive und geregelter Differenzialsperre im Hinterachsgetriebe.

Für ein Höchstmaß an Traktion, Agilität und Fahrstabilität sorgt auch im neuen BMW X5 das intelligente Allradsystem. In der jüngsten Generation sorgt BMW xDrive noch präziser und schneller für eine bedarfsgerechte Verteilung des Antriebsmoments zwischen den Vorder- und den Hinterrädern. Zur Effizienzsteigerung kann in Fahrsituationen, die keinen Allradantrieb erfordern, die Antriebskraft vollständig an die Hinterräder geleitet werden.

Darüber hinaus bietet das neue xDrive System auch in besonders dynamischen Fahrsituationen eine hinterradbetonte Abstimmung. Unterstützt wird die sportliche Charakteristik von der in Verbindung mit der Ausstattungslinie M Sport und dem Offroad-Paket verfügbaren geregelten Differenzialsperre im Hinterachsgetriebe. Sie grenzt den Drehzahlausgleich zwischen dem kurveninneren und dem kurvenäußeren Rad ein und optimiert so die Kraftübertragung in dynamischen Fahrsituationen. So kann der neue BMW X5 besonders dynamisch aus Kurven herausbeschleunigt werden. Ebenso optimiert die über das Fahrstabilitätssystem DSC geregelte Sperrfunktion für das Hinterachsdifferenzial auch die Traktion und die Kraftübertragung auf unbefestigtem Untergrund und bei unterschiedlichen Fahrbahn-Reibwerten zwischen dem rechten und dem linken Hinterrad, indem sie ein Durchdrehen eines von mangelnder Haftung betroffenen Rades unterbindet. Durch die elektromotorisch erzeugte Sperrwirkung kann ein Antriebsmoment von bis zu 1.500 Nm vom schneller drehenden auf das langsamer drehende Rad übertragen werden.

BMW X5

Neue Fahrwerkssysteme steigern Offroad-Performance, Sportlichkeit und Komfort.

Auch das Konstruktionsprinzip des Fahrwerks mit einer Doppelquerlenker-Vorderachse und einer Fünflenker-Hinterachse bietet ideale Voraussetzungen für souveräne Traktion auf unbefestigtem Terrain sowie für Dynamik und Fahrkomfort auf der Straße. Serienmäßig ist das SAV jetzt mit der Dynamischen Dämpfer Control ausgestattet. Die elektronisch geregelten Dämpfer verbessern neben dem Abroll- und dem Aufbaukomfort auch die fahrdynamischen Eigenschaften. Mit dem Fahrerlebnisschalter lassen sich zwei Kennfelder für wahlweise komfortbetontes oder sportliches Fahren aktivieren. Der neue BMW X5 M50d verfügt serienmäßig über eine spezifische Kinematik und Elastokinematik für die Radaufhängung, eine eigenständige Abstimmung von Federung und Dämpfung sowie über 21 Zoll große M Leichtmetallräder mit Mischbereifung. Diese Ausstattung steigert die Agilität und die Lenkpräzision, ermöglicht höhere Kurvengeschwindigkeiten und optimiert das Übergangsverhalten des BMW M Performance Automobils.

Mit zahlreichen erstmals in einem BMW X Modell eingesetzten Fahrwerkssystemen lassen sich Offroad-Performance, Sportlichkeit und Komfort des neuen BMW X5 intensiver denn je gezielt optimieren. Besonders agile und dynamische Fahreigenschaften ermöglicht das Adaptive M Fahrwerk Professional mit aktiver Wankstabilisierung und Integral-Aktivlenkung. Die mit elektrischen Schwenkmotoren arbeitende Wankstabilisierung bewirkt einen besonders schnellen und präzisen Ausgleich von Seitenneigungskräften bei dynamischer Kurvenfahrt. Es fördert damit sowohl die Agilität und die Fahrstabilität beim Einlenken als auch das traktionsoptimierte Herausbeschleunigen aus Kurven. Darüber hinaus erhöht das System den Komfort bei Geradeausfahrt, indem es den Störkräften, die von einseitigen Fahrbahnunebenheiten ausgelöst werden, aktiv entgegenwirkt. Die auch als Einzeloption erhältliche Integral-Aktivlenkung wird ebenfalls elektromechanisch betrieben. Durch ein je nach Fahrgeschwindigkeit entweder gleich- oder gegensinniges Mitlenken der Hinterräder optimiert sie die Agilität in Kurven, die Souveränität bei Spurwechseln und die Wendigkeit im Stadtverkehr. So sorgt die Integral-Aktivlenkung für komfortables Ein- und Ausparken auf engem Raum ebenso wie für ein Plus an Fahrstabilität bei Überholvorgängen mit Autobahntempo.

BMW X5

Der Wunsch nach gesteigertem Fahrkomfort wird mit der Zweiachs-Luftfederung einschließlich automatischer Niveauregulierung erfüllt. Die radindividuelle Regelung der Luftversorgung der Federung über einen elektrisch angetriebenen Kompressor einschließlich Druckspeicher ermöglicht es, auch eine ungleichmäßige Beladung des Fahrzeugs auszugleichen. Dank der Vernetzung mit dem Fahrstabilitätssystem DSC (Dynamische Stabilitäts Control) wird der von den Sensoren der Luftfederung registrierte Beladungszustand auch bei der Bremsregulierung berücksichtigt. Im Fahrmodus SPORT sowie bei einer Geschwindigkeit von mehr als 138 km/h wird der Fahrzeughöhenstand automatisch um 20 Millimeter reduziert. Außerdem kann der Fahrer die Höhe des Aufbaus per Druck auf eine Taste im Cockpit beeinflussen, um diesen beispielsweise für Offroad-Fahrten in zwei Stufen um bis zu 40 Millimeter gegenüber der Standardeinstellung anzuheben. Mit einer weiteren Taste im Gepäckraum lässt sich ein Beladungs-Modus aktivieren, der das Fahrzeug um 40 Millimeter absenkt. Beim Wiederanfahren kehrt das System automatisch in den zuletzt gewählten Modus zurück. Die Einstellung des gewünschten Fahrzeughöhenstands lässt sich auch bei deaktiviertem Motor vornehmen. Neben den Tasten im Fahrzeug kann dazu auch der optionale BMW Display Key benutzt werden.

Erstmals wird für ein für ein BMW X Modell ein Offroad-Paket angeboten. Neben robusten Unterfahrschutz-Elementen im Front- und Heckbereich des Fahrzeugs gehören die Zweiachs-Luftfederung sowie die geregelte Differenzialsperre für das Hinterachsgetriebe zum Ausstattungsumfang des Offroad-Pakets, das für alle Modellvarianten mit Ausnahme des BMW X5 M50d erhältlich ist. Darüber hinaus umfasst es spezifische Anzeigen im Instrumentenkombi und im Control Display sowie eine zusätzliche Taste auf der Mittelkonsole, die zur Auswahl von vier Fahrmodi dient. Damit lassen sich die für das Fahren auf Sand, Fels, Schotter oder Schnee idealen Einstellungen für die Fahrzeughöhe, das xDrive System, die Fahrpedalkennlinie und die Getriebesteuerung sowie für die Regeleingriffe des Fahrstabilitätssystems DSC aktivieren.

BMW X5 - Produkthighlights

 

 

* Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und Reichweite wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland, die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße und der optionalen Sonderausstattung.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 06.06.2018; Video ergänzt am 09.10.2018


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Rückruf wegen Brandgefahr bei Diesel-Modellen: BMW Group weitet Technische Aktion aus.

 

BMW 740Li (G12) in BMW Individual Wildberry

 

BMW Outdoor-Botschafter Stefan Glowacz vollendet seine jüngste Expedition mit einer Fahrt im BMW i3.

 

BMW X7: Fahrzeugkonzept und Design. Luxus in einer neuen Dimension.

 

BMW X7: Innenraum und Ausstattung. Mehr Raum für ein exklusives Ambiente.

 

BMW X7: Antrieb und Fahrerlebnis. First-Class-Komfort mit vielseitiger Dynamik.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 04.09.2018  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group