Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW M5 (F90)
BMW M5 (F90)
 Detail-Infos
 Im Kontext
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW 5er (G30)
Die neue BMW 5er Limousine (G30): Leichter, dynamischer, sparsamer und rundum vernetzt.
 Details
 Galerie
 Varianten
BMW Neuheiten
Der neue BMW M3 CS. Dynamisch und emotional.
BMW M3 CS (F80 LCI, ab 2018)

 
Der neue BMW C 400 X
BMW C 400 X (ab 2018)

 
Die neue BMW K 1600 Grand America
BMW K 1600 Grand America (ab 2018)

 
Die neue BMW F 750 GS und F 850 GS: Die charakterstarken Premium-Reiseenduros für die Mittelklasse.
BMW F 750 GS und F 850 GS (ab 2018)

 
Weltpremiere: BMW M3 „30 Years American Edition“
BMW M3 „30 Years American Edition“ (F80)

 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: M-Modell

BMW-Modellreihe: F90

21.08.2017
In bester Tradition: Die bisherigen BMW M5.
Seit über 30 Jahren ist der M5 der Inbegriff der Sportlimousine.

 

Der BMW M5 steht seit 1984 für schnelle High-Performance-Limousinen, denen man ihr sportliches Potenzial nicht auf den ersten Blick ansieht. Stets trugen die BMW M5-Modelle reinrassige Rennsport-Gene in sich und machten auch auf der Rennstrecke eine gute Figur. Der neue BMW M5 verkörpert die sechste Generation des Power-5ers. Auch er wird voll und ganz dem Anspruch der BMW M GmbH gerecht: eigenständige, voll alltagstaugliche Sportwagen zu bauen. Hier ein kurzer Rückblick auf die fünf Vorgänger-Generationen.

1984: BMW M5 E28S.

BMW M5 von Klaus Oelrichs (BMW 5er E12 und E28 IG) auf der Techno Classica 2011

BMW M5 der ersten Generation (E28),
mehr Fotos von diesem Auto von der Techno Classica 2011

  

Die BMW Motorsport GmbH war darauf vorbereitet. Schon frühzeitig hatte sie die Konzeption, Konstruktion und Erprobung ihrer Sportwagen durch individuelle Entwicklungszentren für Motoren und Fahrwerkstechnik verstärkt und das Angebot um rennsportorientiertes Zubehör und eine kundenspezifische Fahrzeugindividualisierung erweitert. Jetzt folgte ein weiterer Schritt, und dieser führte direkt zu einem Serienfahrzeug, das Rennsporttechnologie im Alltagsverkehr erlebbar machen sollte. Dieses Konzept lag dem BMW M5 zugrunde, der im Februar 1985 als "neues, eigenständiges Automobil auf Basis der bewährten BMW 5er Reihe" erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Nachdem die BMW Motorsport GmbH bereits 1979 mit dem M535i der Baureihe E12 einen besonders sportlich geprägten 5er auf die Reifen gestellt und 1984 bei der Nachfolge-Baureihe E28 ebenfalls einen M535i aufgelegt hatte, wurde im Herbst 1984 die erste Generation des BMW M5 (Typ E28S) vorgestellt. Als Antrieb diente ihm der bereits aus dem Mittelmotor-Sportler M1 bekannte und im Rennsport bewährte famose Vierventil- Reihensechszylinder mit 3,5 Litern Hubraum und 286 PS. Das mit einer Einzeldrosselklappen-Anlage ausgestattete Triebwerk beschleunigte den ersten M5 in nur 6,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und machte ihn 245 km/h schnell. Damit war der erste BMW M5 die schnellste viertürige Serien-Limousine ihrer Zeit.

1988: BMW M5 E34S/E34/5S.

Mit der zweiten Generation des M5 vom Typ E34S legte die BMW Motorsport GmbH 1988 leistungsmäßig noch einmal deutlich nach: 315 PS leistete der auf 3,6 Liter Hubraum vergrößerte Reihensechszylinder, mit dem dieser M5 erstmals 250 km/h erreichte. In der zweiten Ausbaustufe E34/5S wuchs der Hubraum 1992 auf 3,8 Liter und die Leistung auf 340 PS. Erstmals gab es den Power-5er von 1992 an auch als Kombiversion Touring – heute aufgrund der geringen Stückzahl von nur knapp 900 Exemplaren ein sehr gesuchter Youngtimer.

1998: BMW M5 E39S.

Auch mit der 1998 vorgestellten dritten Generation des M5 blieb der 1993 in BMW M GmbH umgetaufte sportliche Ableger der BMW AG seiner Linie treu: Der M5 vom Typ E39S trat optisch so dezent auf wie seine Vorgänger. Unter der Motorhaube arbeitete jetzt allerdings ein fünf Liter großer Vierventil-V8, der satte 400 PS und beeindruckende maximale 500 Nm Drehmoment über ein Sechsgang-Handschaltgetriebe an die Hinterräder schickte. Auch bei diesem M5 war die Höchstgeschwindigkeit elektronisch auf 250 km/h begrenzt. Den Standardsprint auf 100 km/h absolvierte er in 5,3 Sekunden.

2005: BMW M5 E60/E61.

Motor im BMW M5

BMW M5 V10 Hochdrehzahlmotor,
mehr Fotos vom Motor

  

Knapp 27 Jahre nach dem Start der Erstauflage übernimmt nun die fünfte Generation des BMW M5 die Spitzenposition im damals neu begründeten Segment der High-Performance-Limousinen. Permanente Innovation und das konsequente Festhalten am M typischen Prinzip eines harmonischen Gesamtkonzepts aus Motor, Fahrwerk und Karosserie sorgt auch beim jüngsten Modellwechsel dafür, dass die Faszination dieser Fahrzeuggattung eine neue Dimension erreicht und selbst die überragenden Eigenschaften des Vorgängers nochmals übertroffen werden.

Beim vierten BMW M5 (Baureihe E60) setzte die M GmbH auf einen neu entwickelten Hochdrehzahl-V10-Motor mit fünf Litern Hubraum, der seine Spitzenleistung von 507 PS bei beachtlichen 7.750 min-1 abgab. Das Vierventil-Triebwerk beschleunigte den M5 der vierten Generation in lediglich 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Erstmals konnte der M5-Fahrer mit dem neuen M Drivers Package die Limitierung der Höchstgeschwindigkeit aufheben lassen – so rannte der M5 sogar 305 km/h schnell. Neu war auch das automatisierte Sequenzielle M Getriebe (SMG) mit sieben Gängen und Launch Control für eine maximale Beschleunigung aus dem Stand heraus. Auch diesen BMW M5 gab es von 2007 an als Touring (E61).

2011: BMW M5 F10M.

Unter der Typbezeichnung F10M trat 2011 die fünfte Generation des BMW M5 an. An die Stelle des V10-Motors war nun ein 4,4 Liter großer V8- Biturbo getreten, mit dem der M5 in neue Dimensionen vorstieß: Mit 560 PS hatte sich die Leistung bei ihm gegenüber dem ersten M5 fast verdoppelt. Auch die 680 Nm maximales Drehmoment stellten nahezu eine Verdoppelung dar (E28S: 340 Nm). Dank der M TwinPower Turbo Technologie sprintete dieser mit einem 7-Gang M Doppelkupplungsgetriebe ausgestattete M5 in nur 4,3 Sekunden auf 100 km/h und war in der Spitze 315 km/h schnell. 2013 folgte mit dem M5 mit Competition-Paket eine Variante mit 575 PS Leistung. 2014 wurde als Erinnerung an den ersten M5 E28S das auf
300 Stück limitierte Sondermodell „30 Jahre M5“ mit 600 PS aufgelegt. Im Jahr 2016 wurde das ebenfalls 600 PS starke Sondermodell „M5 Competition Edition“ verkauft, das auf 200 Exemplare begrenzt war.

2017: BMW M5 F90.

Mit dem neuen BMW M5 (Typ F90) setzt die BMW M GmbH nun eine Erfolgsgeschichte fort, die vor über 30 Jahren begann und die auf einem scheinbar einfachen Rezept beruht: Souveränität durch höchste Sportlichkeit bei voller Alltagstauglichkeit.

 

Der BMW M5 First Edition.

Limitiertes Sondermodell mit exklusiver Ausstattung.

Wer zuerst kommt, fährt ihn zuerst: Nach diesem Motto bietet die BMW M GmbH gleich zum Start des neuen BMW M5 ein First Edition genanntes Sondermodell an. Es ist auf 400 Exemplare weltweit limitiert und kann ab Verkaufsstart Herbst 2017 bestellt werden. Ausgeliefert wird der BMW M5 First Edition von Frühjahr 2018 an. Produziert wird er bis spätestens Juni 2018.

Der BMW M5 First Edition.

Der neue BMW M5 First Edition wird exklusiv in Frozen Dark Red Metallic lackiert. Er ist mit der BMW Individual Hochglanz Shadow Line mit erweitertem Umfang ausgestattet. So sind auch die Doppel-Niere, die M Kiemen und die vier Endrohre der Sport-Abgasanlage in Schwarz Hochglanz ausgeführt. Serienmäßig rollt der M5 First Edition auf den 20 Zoll großen Sieben-Doppelspeichen-Leichtmetallrädern in Schwarz.

Auch im Innenraum zeigt der BMW M5 First Edition eine ganz individuelle Note. Die Applikationen sind in Klavierlack Schwarz ausgeführt. Auf der Mittelkonsole weist eine Plakette mit der Angabe der Stückzahl („M5 First Edition 1/400“) auf die Exklusivität dieses BMW M5 hin. Standardmäßig ist der M5 First Edition mit den hochwertigen M Multifunktionssitzen ausgestattet. Er kommt zudem in einer Volllederausstattung in Rauchweiß mit roten Kontrast-Ziernähten.

Das exklusive neue Sondermodell BMW M5 First Edition ist für einen Aufpreis von 19.500 Euro gegenüber dem Preis für den Basis-M5 zu haben.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 21.08.2017


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

BMW M5 Modellgeschichte: Erster seiner Art – und noch immer an der Spitze.

 
 
Aktuelle News

Rallye Dakar 2018: X-raid Team startet mit dem MINI John Cooper Works Rally und dem MINI John Cooper Works Buggy.

 

Farfus fährt im 18. BMW Art Car in Macau auf Rang vier

 

Augusto Farfus feiert mit dem 18. BMW Art Car Platz zwei im Samstagsrennen von Macau

 

Concorso d´Eleganza Villa d´Este 2018: Die schönsten Klassiker filmreif inszeniert am Comer See.

 

Die BMW Group auf der UN-Klimakonferenz in Bonn 2017.

 

Der BMW i8 Roadster kommt: Der nächste Ausblick.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 07.09.2017  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group