Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Pariser Salon 2010
BMW auf dem Mondial De L'Automobile 2010 in Paris
 BMW in Paris
 MINI in Paris
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Extreme Performance auf allen Wegen: Der neue MINI John Cooper Works Countryman (Facelift 2020).
MINI John Cooper Works Countryman (F60 Facelift)

 
BMW Motorrad präsentiert die neue BMW F 750 GS, BMW F 850 GS und BMW F 850 GS Adventure.
BMW F 750 GS, F 850 GS und F 850 GS Adv. (ab 2020)

 
Der erste BMW iX3.
BMW iX3 (Modell G01, ab 2020)

 
Der neue BMW M5 und BMW M5 Competition (Facelift 2020).
BMW M5 (Facelift 2020)

 
Der neue BMW Alpina B5 (Limousine und Touring, Facelift 2020)
Alpina B5 (G30/G31 LCI)

 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: Messe Vorstand Mini Rolls

BMW-Modellreihe: F01 F10 F11 E84 E70 E71 F25 E3

30.09.2010
Rede von Ian Robertson anlässlich der BMW Pressekonferenz bei Mondial de l'Automobile, Paris
 

„Mesdames, Messieurs, bienvenue chez BMW!“

Herzlich willkommen hier am Stand von BMW. Mein Name ist Ian Robertson.

Wir freuen uns sehr, hier in Paris zu sein. Das Geschäftsjahr ist bisher sehr gut verlaufen für die BMW Group. Wir haben hervorragende neue Produkte, und die Verkaufszahlen belegen das.

Bis Ende August ist der weltweite Absatz bei BMW, MINI und Rolls-Royce gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 12,5 Prozent auf über 920.000 Fahrzeuge gestiegen.

Video von der BMW-Pressekonferenz:

Der September entwickelt sich positiv und beschert uns erneut ein Wachstum im zweistelligen Prozentbereich.

Im April haben wir angekündigt, dass wir 2010 in China 120.000 Fahrzeuge der BMW Group verkaufen werden. Der Markt hat sich inzwischen so positiv entwickelt, dass wir unsere Absatzprognose erhöhen werden.

Weltweit wollen wir bis Ende des Jahres über 1,4 Millionen Automobile ausliefern – 10 Prozent mehr als 2009. Unser Ziel ist es, auch in diesem Jahr beim Absatz wieder die Nummer 1 der Premiumhersteller zu sein.

Die guten Absatzzahlen führen wir auf drei Gründe zurück: Die Märkte erholen sich nach der Finanzkrise und damit steigt die Nachfrage nach Premiumautomobilen.

Bei der BMW Group haben wir bereits vor der Krise unsere Modellpolitik und unsere Unternehmensstrategie für die Zukunft neu ausgerichtet. Unsere Prozesse im ganzen Unternehmen sind effizient. Aber vor allem sind es unsere Produkte.

Damit komme ich zum dritten Grund Wir entwickeln unsere Fahrzeuge nach den Maßgaben unseres Technologiepakets BMW EfficientDynamics. Das bedeutet alle unsere Fahrzeuge sind leistungsstark und effizient zugleich. Wir haben hochattraktive, neue Produkte, die bei den Kunden in aller Welt ankommen. So gingen im ersten Halbjahr:

Über 45.000 BMW 7er in Kundenhand. Er ist somit Segmentführer.

Die neue 5er Limousine wurde seit ihrer Markteinführung im März bereits 65.000 Mal abgesetzt.

Auch der brandneue X1 hat unsere Erwartungen deutlich überschritten: Wir haben bislang über 70.000 Einheiten verkauft.

Die Modelle X5 und X6 sind 100.000-mal verkauft worden. Damit sind sie im Segment der Premium-SAV führend.

Vor wenigen Tagen ist ein weiteres attraktives Modell an den Start gegangen – der BMW 5er Touring. Er rundet die 5er Modellreihe ab.

Das nächste Highlight in diesem Herbst ist der neue BMW X3.

Hier in Paris feiert der BMW X3 seine Weltpremiere.

Der erste BMW X3 hat im Jahr 2004 ein neues Segment begründet und wurde sehr schnell zum Bestseller.

Es ist nur logisch, dass die zweite Generation diesen Erfolg fortsetzen soll.

Was zeichnet die zweite Generation dieses Sports Activity Vehicle aus?

Er ist größer als sein Vorgänger und fügt sich perfekt ein in die Reihe zwischen dem BMW X1 und dem BMW X5. Auf den ersten Blick erkennt man, dass der neue BMW X3 mehr Platz bietet und höhere Funktionalität.

Sobald man ihn fährt, spürt man, dass die Fahrwerksabstimmung deutlich überarbeitet wurde. Das Fahrverhalten wird dadurch nochmals agiler.

Es liegt auf der Hand, dass auch dieses Auto serienmäßig über BMW EfficientDynamics verfügt.

Nehmen wir als Beispiel dieses Modell mit einem 2,0 Liter großen Vierzylinder-Turbodieselmotor. Bei einer Höchstleistung von 184 PS verbraucht er gerade einmal 5,6 Liter auf 100 Kilometer und emittiert 149 Gramm CO2 pro Kilometer. Das macht ihn dynamischer und effizienter als alle vergleichbaren Wettbewerber.

Produziert wird der neue X3 in unserem US-amerikanischen Werk Spartanburg. Für seine Fertigung und die damit verbundene Ausweitung der jährlichen Produktionskapazität auf etwa 200 000 Fahrzeuge haben wir rund 750 Millionen US-Dollar investiert.

Ab Ende November wird der neue BMW X3 in Europa auf den Markt kommen. Soweit zu diesem neuen Modell, das jetzt die Drehscheibe verlassen kann.

Wir wollen, dass jedes BMW Modell hoch effizient ist.

Sie sehen hier auf der Bühne das beste Beispiel für die technische Umsetzung und den Look von Efficient Dynamics.

Der BMW Vision EfficientDynamics weist BMW typische Eigenschaften auf. Er ist pure Dynamik. Die 356 PS sieht man diesem Fahrzeug an. Trotzdem verbraucht er durch die intelligente Kombination neuer Antriebsarten nur 3,76 Liter Kraftstoff.

Seine futuristische Formensprache symbolisiert die Zukunft der Mobilität: dynamisch und ästhetisch. Zwei Eigenschaften, die bei der BMW Group schon immer wichtig waren.

Sehen Sie sich dieses schöne Auto an! Ein BMW 3.0 CSL Coupé von 1971.

Dieses Coupé-Design kreierte der BMW Designer Wilhelm Hofmeister für die neuen, großen Sportcoupés wie dieses hier. Die Formensprache dieser Coupé Generation strahlte elegantes Flair aus: ganz typisch sind die schmalen Karosseriesäulen und der leichte Dachaufbau, die schmale BMW Niere des Kühlergrills und der Knick am Fuß der C-Säule – diesen nennen wir bis heute noch „Hofmeister-Knick“.

Der BMW 3.0 CSL war eines der schönsten Coupés seiner Zeit. Es triumphierte auf der Rennstrecke und auf der Straße. In der BMW Modellhistorie ist das Sportcoupé der Inbegriff für sportlich geprägte Freude am Fahren.

Wenn Sie sich jetzt dieses neue BMW 6er Konzeptfahrzeug genauer ansehen, werden Sie die klassischen Merkmale eines Coupés von BMW wiedererkennen.

Die lange Motorhaube, der kurze vordere Überhang, die zurückversetzte Fahrgastzelle, die flache Silhouette und der berühmte Hofmeister-Knick. Hier haben unsere Designer traditionelle Werte mit zukunftsweisender Formensprache verbunden.

Die BMW 6er Reihe ist die Fortsetzung der Sportcoupé Tradition. Es ist der stilvoll-luxuriöse Zweitürer für sportlich ambitioniertes Fahren.

Das Interieur ist luxuriös, progressiv und stilvoll. Hochwertige Materialien sind in handwerklicher Präzision verarbeitet und verleihen dem Innenraum eine luxuriöse Note.

Wir werden es in ähnlicher Form auf die Straße bringen. Und es versteht sich von selbst, dass wir es nach dem Grundsatz von BMW EfficientDynamics weiterentwickeln werden.

Ich werde oft gefragt, wie es mit BMW EfficientDynamics weitergeht und vor allem wann.

Nun, der nächste logische Schritt im Rahmen von Efficient Dynamics ist der Elektroantrieb. Viele von Ihnen kennen bereits den MINI E mit reinem Elektroantrieb.

Nächster Schritt im Rahmen unserer Studie zu Elektromobilität ist das BMW Concept Active E. Hier ist er.

Begrüßen Sie mit mir, Philippe Dehennin, Leiter der BMW Tochtergesellschaft in Frankreich.

PD: Hallo Ian! Bonjour Mesdames, Messieurs,

Heute feiern wir die Frankreich-Premiere des BMW Concept Active E. Er ist nicht vergleichbar mit den Autos, die ich bisher gefahren bin. Ein echter BMW, ganz ohne Emissionen. Eine kurze, aber eindrucksvolle Testfahrt.

IR: Bei dieser Konzeptstudie handelt es sich um ein rein elektrisch angetriebenes Fahrzeug auf Basis des BMW 1er Coupé. Er ist ein vollwertiger Viersitzer. Sein Antriebssystem kann für eine spätere Integration in das Megacity Vehicle weiterentwickelt werden. Nächstes Jahr startet eine Testflotte mit diesem Konzeptfahrzeug, ganz ähnlich wie mit dem MINI E. Philippe, eine MINI E Testflotte startet schon sehr bald in Frankreich.

PD: Ja, das ist richtig. Wir beginnen mit 50 MINI E. Wir werden sie für ein halbes Jahr an private Kunden und Firmenkunden übergeben. Im Dezember bekommen EDF und Veolia sowie INRETS die ersten Fahrzeuge. Wir sind gespannt auf die Erfahrungen unsere Testfahrer.

IR: Danke Philippe. Wir sehen uns gleich nach dieser Pressekonferenz nebenan auf dem MINI Stand zur nächsten Pressekonferenz. So wie ich MINI kenne, wird es dort sicher spannend.
PD: Ja, das ist ganz klar. Dann bis später.

Meine Damen und Herren,

Die Ergebnisse unseres Großversuchs mit dem MINI E und dem BMW Active E fließen in die Entwicklung unseres Megacity Vehicles. Das Megacity Vehicle wird im Jahr 2013 als echte BMW Entwicklung an den Start gehen und ein Meilenstein für die Mobilität der Zukunft darstellen.

Es gibt aber auch weitere Denkansätze, wie diese Mobilität aussehen könnte.

Sie sehen, dass wir auch ganz überraschende Lösungen bieten können. Vor allem bei der Marke MINI sind unkonventionelle Ansätze gut aufgehoben. Dazu werden wir Ihnen gleich nebenan bei der MINI Pressekonferenz mehr sagen.

Vielen Dank.

Quelle: BMW Presse-Mitteilung vom 30.09.2010


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Moderner BMW Group Messeauftritt wird von Red Dot Award ausgezeichnet.

 

Track Facts und Schlüsselfaktoren: BMW i Andretti Motorsport Vorschau auf das Berlin-Finale.

 

BMW auch beim 2. DTM-Rennen 2020 in Spa-Francorchamps ohne Chance

 

Schwieriger Saisonauftakt für die BMW DTM Teams in Spa-Francorchamps.

 

Preise BMW Motorrad Modelljahr 2021.

 

BMW Motorrad Modellpflegemaßnahmen für das Modelljahr 2021.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.04.2020  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group