Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.12.2009, 23:20   #5
dansker
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von dansker
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: DK
Fahrzeug: Mercedes W202 T, 1,8ltr+ Honda Magna750 V4
Standard

Ist schon fast Richtig.Nur war das Overdrive,Ein Produkt von "laycok de Normanville"meistens in Schaltgetrieben zu finden. Diese waren bei Schaltgetrieben, Hinten Angeflanscht,versehen mit einer Konuskupplung,Planetenzahnradsatz,Oeldruckspeicher ,Kolbenpumpe und einer Elektrischen Spule mit Kontakt zur Aktivierung des ganzen. Dieses war meistens bei Englischen Autos zu Finden, wie MG,Triumph,und Jaguar. Da diese "Aggregate recht Empfindlich,und Kostenaufwendig waren, ging man mehr dazu ueber, Getriebe zu bauen,die direkt mit 5 Gaengen versehen waren.Die Funktionsweise, ist aber in groben Zuegen, mit der Ueberbrueckungskupplung an den Automaten zu vergleichen.
Gruss dansker
__________________
Es ist schon erstaunlich, wie der Mensch an seinem Leben hängt, obwohl er es so hasst.
dansker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten