Thema: Lackpflege Aufbereitertips
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.02.2011, 10:10   #70
mk520ia
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 15.02.2007
Ort:
Fahrzeug: C63s, Audi A5 Cabrio
Standard

Zitat:
Zitat von Asrael Beitrag anzeigen
@thrair

ich würde Grundsätzlich von der Handpolitur abraten. Ohne wirkliche Übung wird das nie 100%ig, Du wirst immer Hologramme, Schlieren, Kratzer usw. haben.
Du kannst Dein Auto sogar richtig versauen.

Das Prima Swirl ist eine mittlere Schleifpolitur, das heißt dass Du da erstmal Kratzer in den Lack machst die Du dann mit einer feinen Schleifpolitur wieder entfernen musst. Die halte ich für den handgebrauch, außer bei kleinen Stellen, völlig ungeeignet.

Die Ultimate ist da schon besser, ist eine feinere Schleifpolitur, aber auch da musst Du mit einer Hochglanzpolitur und anschließend Wachs nacharbeiten. Bei der Handpolitur ist es nur ein schmaler Grad zwischen einem guten Ergebniss und versaut. Vor allem bei liegenden Teilen.

Da Du ja nicht zuviel Zeit investieren willst, würde ich das ganze von Hand lassen da Du beim erstenmal locker einen Tag damit verbringst und das Ergebnis dann vieleicht nicht so istwie Du es Dir nach soviel Mühe vorstellst.

Mei Tip, obwohl ich normal keine Marken angeben möchte, geh zu OBI und kauf Dir einen Black und Decker Exzenterschleifer, der kostet bei der 20% Aktion ca. 60€, dazu 2-3 mittlere (Härte) Polierschwämme, dann mit der Swirl einmal gut vor, mit der Ultimate nach und dann Wachs von Hand.

Solltest Du noch keine Polituren haben, dann melde Dich per U2U und ich geb Dir einen Tip, daa brauchst Du dann nur eine Politur und Wachs.

GGruß
Asrael

Kannst Du mal einen Tip geben, was für einen Exzenter man nehmen sollte (modell) und vielleicht welche Pads (auch mit Beispiel).
mk520ia ist offline   Antwort Mit Zitat antworten