Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.03.2005, 08:57   #1
BargainHunter
V8 User
 
Benutzerbild von BargainHunter
 
Registriert seit: 25.01.2005
Ort: Rhein-Main
Fahrzeug: 740i 4,4 (10/98) *gestohlen*
Standard Vandalismus ! & Diebstahlversuch ?

Gestern stelle ich fest, das irgendwelche Leute meinen Wagen an drei Stellen (Motorhaube, Dach und Kofferaum) mit irgendeinem glitschigen, schmiereigen, klebrigen Zeug beworfen haben, das man nur ganz schwer abwaschen kann.
Wenn ich irgendwann mal Einen in die Finger kriege, dann würde ich nicht gerne in seiner Haut stecken.

Und heute Nacht geht dann auch noch eine Alarmanlage bei uns in der Straße an. Bis ich aber am Fenster war, war die Anlage wieder aus und niemand mehr zu sehen. Ich also um 4 Uhr in der früh raus und nachgesehen - war aber nichts festzustellen. Da ich die Anlage noch nie "gehört" habe, weiß ich auch nicht, ob es meine war.

Daher mal die Frage, wie hört sich der Ton der Alarmanlage an, und kann man irgendwie auslesen, ob die Alarmanlage Alarm geschlagen hat?
BargainHunter ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2005, 09:11   #2
Martin
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Martin
 
Registriert seit: 03.05.2002
Ort: Edling
Fahrzeug: G11 750i XDrive (06.16), Fiat Ducato 244 2.0 JTD (05.06)
Standard

Zitat:
Daher mal die Frage, wie hört sich der Ton der Alarmanlage an
So ein heller Pfeifton, wie soll man das beschreiben?

Zitat:
und kann man irgendwie auslesen, ob die Alarmanlage Alarm geschlagen hat
Wenn Du den Wagen nach einer Auslösung mit der Fernbedienung öffnest
dan zeigt die LED an das ausgelöst wurde - wird bei Dir aber jetzt zu spät
sein. Steht in der Bedienungsanleitung.

Der "Freundliche" kann auslesen ob und wenn was ausgelöst hat.

Gruß
Martin
Martin ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2005, 09:19   #3
didi730
BMW? Is lang her
 
Benutzerbild von didi730
 
Registriert seit: 24.02.2013
Ort: Prisdorf
Fahrzeug: A4 2001 LPG
Standard

Moin moin,

also bei meinem 7er "Pfiff" die Alarmanlage neulich mitten in der Nacht gegen 5:00 Uhr offenbar grundlos meine Nachbarn aus dem Bett. Ich hab´nix gehört . Als ich dann von meinem Schatz geweckt wurde, ging ich zum Auto undschaute was los ist. Nix von einem Einbruchversuch zu sehen

Ich erinnerte mich, daß es hier schon mal besprochen wurde, daß die Alarmanlage grundlos auslöste.

Der Knackpunkt war die Batterie. Wenn diese ihre Kapazität langsam verliert und die Spannung in die Knie geht, kann die Alarmanlage losgehen, da durch den Spannungsabfall die Anlage denkt, daß einer herummanipuliert.

Ich habe die Batt. erneuert und den Fehlerspeicher auslesen lassen. Da war irgendwas von Spannungsunterbrechung zu sehen.

Nu ist Ruhe.

Ach ja, die original BMW BAtterie war erst eineinhalb Jahre alt!!
Mein Bekannter, ein langjähriger BMW Spezialist, sagte mir, daß die BAtts von BMW der letzte Müll sind. Er sagte, daß der Hersteller VARTA sei und die enorm schlecht in den Tests abgeschnitten haben. Ich habe nun eine Banner drin. Ich verwende schon seit Jahren Banner und bin sehr zufrieden.
didi730 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2005, 09:40   #4
BargainHunter
V8 User
 
Benutzerbild von BargainHunter
 
Registriert seit: 25.01.2005
Ort: Rhein-Main
Fahrzeug: 740i 4,4 (10/98) *gestohlen*
Standard

Zitat:
Zitat von Martin
So ein heller Pfeifton, wie soll man das beschreiben?
Das wird dann wohl meiner gewesen sein!

Zitat:
Zitat von Martin
Der "Freundliche" kann auslesen ob und wenn was ausgelöst hat.
Ok, danke - ich werde das mal prüfen lassen

Zitat:
Zitat von didi730
Der Knackpunkt war die Batterie. Wenn diese ihre Kapazität langsam verliert und die Spannung in die Knie geht, kann die Alarmanlage losgehen, da durch den Spannungsabfall die Anlage denkt, daß einer herummanipuliert.
Danke für den Tipp !
BargainHunter ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2005, 10:04   #5
DreamMicky
Wer ?!
 
Registriert seit: 15.03.2005
Ort: Recklinghausen
Fahrzeug: BMW 740i (E38)
Standard Jetzt kommt´s...

Tach..

Also die Alarmanlage ist ein einfacher Hupton ( Mööp mööp mööp ),
kein Doppelhorn, sondern einfach, zumindest bei mir.

Bei mir war der Schalter für die Motorhaube defekt, deshalb ging die Nachts des öfteren mal los.
vielleicht hört es sich doof an, aber ich überleg gerade, wenn Du die Motorhaube öffnest und dann den Knopf drückst ( wenn du davorstehst, bisserl rechts über´m linken Scheinwerfer ) den gedrückt halten und dann per Funk abschliesst ( wie soll´s auch anders gehen ), kurz wartest und dann loslassen, dann müsst der Alarm doch rein theoretisch gehen, oder ?!?!?!?

Jedenfalls um´s Auslesen kommst du nicht drum herum

MFG
Micky
DreamMicky ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2005, 10:19   #6
7er Fan
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von 7er Fan
 
Registriert seit: 05.05.2002
Ort: Rheinland-Pfalz
Fahrzeug: E38
Standard

Alarmanlage kann man ganz einfach losheulen lassen:

Motorhaubenentriegelung öffnen, Auto zusperren, kurz warten bis die Anlage scharf ist und dann die Motorhaube öffnen, schon geht das Gebimmel los



Grüße

7er Fan
__________________
327g CO2/km Freude am Fahren
7er Fan ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2005, 10:36   #7
BargainHunter
V8 User
 
Benutzerbild von BargainHunter
 
Registriert seit: 25.01.2005
Ort: Rhein-Main
Fahrzeug: 740i 4,4 (10/98) *gestohlen*
Standard

Zitat:
Zitat von 7er Fan
Motorhaubenentriegelung öffnen, Auto zusperren, kurz warten bis die Anlage scharf ist und dann die Motorhaube öffnen, schon geht das Gebimmel los
Werde ich mal probehören, aber nicht unbedingt bei mir zu Hause
BargainHunter ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2005, 13:39   #8
E32E38
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von E32E38
 
Registriert seit: 30.12.2004
Ort: Winterthur
Fahrzeug: 740i (E38) M62
Standard

Zitat:
Zitat von BargainHunter
Gestern stelle ich fest, das irgendwelche Leute meinen Wagen an drei Stellen (Motorhaube, Dach und Kofferaum) mit irgendeinem glitschigen, schmiereigen, klebrigen Zeug beworfen haben, das man nur ganz schwer abwaschen kann.
Wenn ich irgendwann mal Einen in die Finger kriege, dann würde ich nicht gerne in seiner Haut stecken.

Und heute Nacht geht dann auch noch eine Alarmanlage bei uns in der Straße an. Bis ich aber am Fenster war, war die Anlage wieder aus und niemand mehr zu sehen. Ich also um 4 Uhr in der früh raus und nachgesehen - war aber nichts festzustellen. Da ich die Anlage noch nie "gehört" habe, weiß ich auch nicht, ob es meine war.

Daher mal die Frage, wie hört sich der Ton der Alarmanlage an, und kann man irgendwie auslesen, ob die Alarmanlage Alarm geschlagen hat?
2 Sachen.

Wenn Du die Alarmanlage testen willst, ob sie auch funktioniert, und wie sich das anhört, einfach Motorhaube öffnen, den Schliesskontakt forne von Hand runterdrücken, Auto mit Fernbedienung schliessen.
Nach 10 Sek. ist die Alarmanlage in Betrieb, dann den Schliesskontakt loslasen, die Alarmanlage geht los

Zum Entschärfen einfach die Türen mit Fernbedienung öffnen.

Du siehst dann, dass die Kontrolleuchte noch an ist, so kann man feststellen, dass die Alarmanlage losgegangen ist, nach dem Türöffnen bleibt die Kontrolleuchte an.

Hoffe, ich habe Deine Fragen beantworten können
E32E38 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2005, 13:42   #9
E32E38
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von E32E38
 
Registriert seit: 30.12.2004
Ort: Winterthur
Fahrzeug: 740i (E38) M62
Standard

Zitat:
Zitat von DreamMicky
Tach..

Also die Alarmanlage ist ein einfacher Hupton ( Mööp mööp mööp ),
kein Doppelhorn, sondern einfach, zumindest bei mir.

Bei mir war der Schalter für die Motorhaube defekt, deshalb ging die Nachts des öfteren mal los.
vielleicht hört es sich doof an, aber ich überleg gerade, wenn Du die Motorhaube öffnest und dann den Knopf drückst ( wenn du davorstehst, bisserl rechts über´m linken Scheinwerfer ) den gedrückt halten und dann per Funk abschliesst ( wie soll´s auch anders gehen ), kurz wartest und dann loslassen, dann müsst der Alarm doch rein theoretisch gehen, oder ?!?!?!?

Jedenfalls um´s Auslesen kommst du nicht drum herum

MFG
Micky
stimmt

Wer sich das Auslesen ersparen will, muss beim öffnen einfach schauen, ob das LED an bleibt, dann ist sie losgegangen.
E32E38 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2005, 07:14   #10
BargainHunter
V8 User
 
Benutzerbild von BargainHunter
 
Registriert seit: 25.01.2005
Ort: Rhein-Main
Fahrzeug: 740i 4,4 (10/98) *gestohlen*
Standard

Zitat:
Zitat von BargainHunter
Gestern stelle ich fest, das irgendwelche Leute meinen Wagen an drei Stellen (Motorhaube, Dach und Kofferaum) mit irgendeinem glitschigen, schmiereigen, klebrigen Zeug beworfen haben, das man nur ganz schwer abwaschen kann.
So, ich habe gestern den ganzen Nachmittag versucht das Zeug abzubekommen - es geht nicht!

Man bin ich sauer

Was ich bis jetzt versucht habe:

-Dampfstrahler
-Waschstraße
-Essig Reiniger
-Politur
-Terpentin

Das Zeug geht nicht runter (und ist mittlerweile schon hart geworden). Nach den Reinigungsversuchen bin ich erstmal zur Polizei und habe Anzeige erstattet.
Ich bin die ganze Zeit schon am Überlegen wer das gemacht haben könnte. Nachbarn? Neider? Verwandte? Keine Ahnung.
Jedenfalls ist derjenige extra wegen mir nachts aufgestanden, hat sich irgendein Mittel geschnappt, ist extra zu mir gekommen und hat das Mittel auschließlich über meinen Wagen geschüttet.
Wenn der Mist nicht mehr abgeht, kann ich den halben Wagen neu lackieren lassen. Und dann? Dann kommt derjenige wieder und schüttet mir womöglich noch ne Ladung drüber?
Vielleicht sollte ich eine Kamera am Haus installieren...

Man, wenn ich den erwische, dann sollte er so schnell rennen wie er kann, sonst passiert was

Hat vielleicht jemand noch einen "Putz-Tip"? Das Zeug sieht jetzt aus wie Klarlack. An den Stellen, wo es über lackiertes Plastik gelaufen ist, bilden sich sogar schon Blasen.
BargainHunter ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vandalismus - Eure Erfahrungen schutzschi BMW 7er, allgemein 32 16.12.2004 10:25
Karosserie: Lackschaden - Vandalismus. Zahlt Teilkasko? benzino BMW 7er, Modell E38 5 20.11.2004 10:26
E38 besonders gefährdet durch Vandalismus fuzy BMW 7er, Modell E38 15 19.11.2004 06:45
Karosserie: Vandalismus Howy25 BMW 7er, Modell E38 18 21.10.2004 22:52
Diebstahlversuch Hendrik33 BMW 7er, allgemein 0 28.06.2004 16:43


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:46 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group