Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2006, 23:18   #1
Denis!
Sammler!
 
Benutzerbild von Denis!
 
Registriert seit: 25.10.2003
Ort: Mülheim a. d. Ruhr
Fahrzeug: 730i Individual Limousine (´93), 740i Individual Limousine (´93), 740i Individual Sonderserie (´93), 750iL Limousine (´92)
Standard Aufbereitung Edleholzleiten

Hat jemand eine Idee, wie man die Edelholzleisten wieder in neuen zustand versetzten kann?
Mal abgesehen von der verkratzten Bodenplatte um den Wählhebel haben auch einige Teile wie z.B. der Wählhebel selbst und auch die Klapptischchen im Fond richtige Risse im Klarlack.
Kann man die selbst wieder instandsetzten und falls nicht, wer führt solche Arbeiten gewissenhaft aus?
Denis! ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2006, 00:02   #2
peter becker
750i powered by ROTTALER2
 
Benutzerbild von peter becker
 
Registriert seit: 23.03.2005
Ort: bei Marburg
Fahrzeug: 750iL Highline ( PD 2.93 ) 750i ( PD 10.91 )
Standard xerapol

hallo

leichte kratzer bekommst du sehr gut mit xerapol wieder hin.
ist eine politur für acrylglas und holzleisten, aber richtig tiefe kratzer
sind auch damit nicht zu beheben. xerapol bekommt man in einigen
ATU geschäften oder gib es mal als suchwort in ebay ein,hier wird
es auch angeboten.

schau mal in diesen tread, wenn du hier runter scrollst sind sogar bilder
zu sehen.

Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/showthr...hlight=xerapol

viele grüsse

peter
peter becker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2006, 09:34   #3
sven7
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von sven7
 
Registriert seit: 24.11.2005
Ort: Wassertrüdingen
Fahrzeug: Frühere Fahrzeuge: 320i (E30), 520i (E34), 735i (E32), 730i (E32) Bj. 07.93 Shadowline Facelift, Alfa 145, Renault 25, Escort Cabrio, Aktuell: Audi 90
Standard

hi,

soweit ich mal gesehen habe kannst du auch eine gute autopolitur nehmen.
ist günstiger und funktioniert auch ganz gut.
ist ja alles nur eine schleifpaste

tiefe kratzer würd ich beim schreiner machen lassen wenns da nen guten bei euch gibt.
der müsste die ja wohl weg kriegen.
oder restaurator


gruß sven
__________________
Interner Link) Mein EX-7er
sven7 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2006, 09:55   #4
ANSA
leider Alleinschrauber !
 
Benutzerbild von ANSA
 
Registriert seit: 01.11.2004
Ort: Oberammergau
Fahrzeug: 1997er E38 735iA Individual, 2x 2007er A6 Allroad 3,0TDI
Standard

Hi,
also richtige Klarlackrisse oder abgeplatzte Klarlackteile sind meist nicht mehr reperabel, ohne das Du hinterher nichts von der Reperatur siehst !! Da hilft nur die radikale Lösung !!

Habe selber mal meine Holzteile aufarbeiten lassen. Unser Schreiner ( Jahrgang 1939, ist noch von der alten Schule) auf Arbeit hat das super hinbekommen, sah danach aus wie neu !!
Zuerst hat er mit einer Art Spachtel ( Halbkreisförmiges Teil, welches vorn Scharf wie ein Holzstemmeisen ist ) den alten gerissenen Lack komplett abgekratzt bzw. abgezogen, bis aufs blanke Holz ,danach mit Beize in die gewünschte Farbe gebracht ( meine Wunsch war Mahaghonie, sieht super aus, da richtig dunkle, rötliche Farbe. Ist aber Geschmacksache !) und danach wieder mit Klarlack versiegelt und poliert.
Das Ergebnis war tadellos !!
Und Materialaufwand war kaum der Rede wert. Zeitaufwand mit trocknen lassen und polieren ca. 2 Tage eben mal zwischen der normalen Arbeit eingeschoben!!

Gruß Ansa
ANSA ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2006, 10:22   #5
Denis!
Sammler!
 
Benutzerbild von Denis!
 
Registriert seit: 25.10.2003
Ort: Mülheim a. d. Ruhr
Fahrzeug: 730i Individual Limousine (´93), 740i Individual Limousine (´93), 740i Individual Sonderserie (´93), 750iL Limousine (´92)
Standard

Zitat:
Zitat von ANSA
Hi,
also richtige Klarlackrisse oder abgeplatzte Klarlackteile sind meist nicht mehr reperabel, ohne das Du hinterher nichts von der Reperatur siehst !! Da hilft nur die radikale Lösung !!

Habe selber mal meine Holzteile aufarbeiten lassen. Unser Schreiner ( Jahrgang 1939, ist noch von der alten Schule) auf Arbeit hat das super hinbekommen, sah danach aus wie neu !!
Zuerst hat er mit einer Art Spachtel ( Halbkreisförmiges Teil, welches vorn Scharf wie ein Holzstemmeisen ist ) den alten gerissenen Lack komplett abgekratzt bzw. abgezogen, bis aufs blanke Holz ,danach mit Beize in die gewünschte Farbe gebracht ( meine Wunsch war Mahaghonie, sieht super aus, da richtig dunkle, rötliche Farbe. Ist aber Geschmacksache !) und danach wieder mit Klarlack versiegelt und poliert.
Das Ergebnis war tadellos !!
Und Materialaufwand war kaum der Rede wert. Zeitaufwand mit trocknen lassen und polieren ca. 2 Tage eben mal zwischen der normalen Arbeit eingeschoben!!

Gruß Ansa
Mit Autopolitur habe ich es auch schon versucht - ist auch schon einiges besser geworden - aber eben nicht 100%ig!
Die Türeleisten sind alle soweit in Ordnung (wie soll man die auch schon groß verkratzen, aber es gibt ja Menschen, die schaffen alles )
Bei der Bodenplatte werde ich es dann mal mit Displex (Politurpaster und Kratzerversiegelung fürs Handydisplay) versuchen, das müßte ich hier noch irgendwo haben - ich denke, daß es das gleiche ist wie Xerapol.

Aber zu den Rissen im Klarlack fiel mir eigentlich auch nur abbeitzen und neu lackieren mit Klarlack ein.

@ ANSA

Was hat der Spaß denn gekostet?
Wenn das im Rahmen bleibt, lasse ich es auf jeden Fall machen, aber die Teile muß man dann wohl besser im Vorab abbauen, da versteht der Schreiner wohl eher nichts von, oder
Denis! ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2006, 10:44   #6
Ralph735iA
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Ralph735iA
 
Registriert seit: 18.10.2003
Ort: Main-Kinzig-Kreis
Fahrzeug: e60 530ia M54B30
Idee

Moin

habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht:




Gibts bei ATU für ein paar Teuros. Damit bekommt man alle feinen Kratzer weg.
Man kann es auch fürs Handy Display und die Acryl Haube des Plattenspielers nehmen. Sieht aus wie neu........

Gruß Ralph
Ralph735iA ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2006, 10:45   #7
ANSA
leider Alleinschrauber !
 
Benutzerbild von ANSA
 
Registriert seit: 01.11.2004
Ort: Oberammergau
Fahrzeug: 1997er E38 735iA Individual, 2x 2007er A6 Allroad 3,0TDI
Standard

Hi, habe die Teile selber abgebaut. Hat mich nichts gekostet, ist ja mein Kollege !! Schwein muß man eben auch mal haben !

Bitte vor der Arbeit aber checken, ob Du die richtigen echten Holzleisten hast, oder nur die Plastikaplikationen !! Wenn Du da mit Abbeize ran gehst, kannst Du sie auch gleich in den Container werfen !! Muß schon echtes Holz sein.
Im allgemeinen würde ich vom Abbeizer abraten, da die Holzteile meist nicht ganz glatt sind und in den Riefen sich gern der Abbeizer absetzt. Wenn Du dann nicht alles rausbekommst, schlägt der Klarlack blasen oder dein Holz bekommt helle Flecke. Ich würde den alten Lack mit so einer Lackspachtel abziehen. Bekommst Du eigentlich in jedem gutsortierten Malerfachgeschäft !

Auch ein Tipp zum Klarlack ! Gib lieber ein paar Euro mehr dafür aus , da die billigen Klarlacke vergilben, wenn man eine gewissen Lackdicke auftragen will. Sieht dann Schei.... aus ! Du bekommst aber nur durch mehrere Lackschichten die " Tiefe" hin, welche ein super Ergebnis garantiert !

PS. Wenn Du einigermaßen handwerklich geschickt bist, kannst Du die Arbeit auch selber machen. Ist keine große Sache, wenn man mal weiß, wie es geht !

Gruß Ansa
ANSA ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Oldenburg: Aufbereitung, Gebrauchtteile und Reparatur. -WARNUNG!!- BayernRider BMW Service. Werkstätten und mehr... 25 19.07.2016 14:26
Leder Pflege und Aufbereitung GSX-Heizer Fahrzeugpflege 20 22.05.2005 22:16
Aufbereitung cichlide BMW Service. Werkstätten und mehr... 3 22.03.2004 16:21
Aufbereitung & Pflege in Nürnberg und Umgebung Silver BMW 7er, Modell E38 8 11.02.2004 17:46
Aufbereitung von Holz Erich 7er, allgemein: Tipps & Tricks 0 22.03.2003 11:13


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:47 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group