Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

VIN Decoder
Fahrgestell-Nr. im Fahrzeugschein
 
Für Infos, Ausstattungs-liste und Füllmengen Ihres BMW, folgend Fahrgestell-Nr. eingeben (die letzten 7 Stellen):
 

 
Dies ist ein Service des externen Anbieters etkbmw.com. Es kann keine Garantie für Funktion und Inhalt des Dienstes gegeben werden.
 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, allgemein



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2015, 08:42   #1
chewyf5
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 18.12.2011
Ort:
Fahrzeug: e34 520i
Standard Beratung e32/38 750

Hallo Zusammen!

Dies ist mein erster Beitrag hier in diesem Forum, also bitte nicht gleich drauf schlagen, falls ich was falsch mache.


Ich möchte mir einen e32/ e38 750 zulegen, woran ich mein Schrauberhobby ausleben kann.
Bei der Suche im Internet wurde ich von den vielen Meinungen erschlagen, was die für mich Entscheidung erschwert.

Als Anhang habe ich mal eine Liste mit (subjektiven) Vor- und Nachteilen erstellt, die ich bei der Suche gefunden habe.


Nun würde ich gerne eure Meinung hören!



Vielen Dank vorab für eure Bemühungen!

Viele Grüße
Angehängte Grafiken
Dateityp: png e32-e38 positiv-negativ.png (21,3 KB, 102x aufgerufen)
chewyf5 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 13:33   #2
FREIWA
Mitglied
 
Registriert seit: 19.01.2014
Ort: Aachen
Fahrzeug: E38 740i, E34 518i Touring
Standard

Erst mal Hallo, und herzlich willkommen.
Kommt es nicht viel mehr darauf an was einem besser gefällt? Es sind beides bestimmt keine schlechten Autos.
Trotz der vielen Elektronik gibt es e38 die völlig problemlos laufen, und e32 die zicken.Oder umgekehrt.
Außerdem sollte man gut schauen was der Markt hergibt. Ich denke bei Autos in diesem Alter ist der Zustand und die Historie entscheidend. Gilt besonders bei älteren Luxusfahrzeugen.
Reperaturen kommen immer irgendwann. Wenn allerdings beim Kauf das Fahrzeug schon ziemlich aufgebraucht ist, kann es sehr schnell zum Groschengrab werden. Da tun sich e32 und e38 nichts.
Ich habe mir letztes Jahr einen e38 (740i) zugelegt, obwohl ich eigentlich einen älteren 7er haben wollte. 16 Jahre in 2ter Hand. Nach einer normalen großen Wartung, Kontrolle der Ölpumpenschrauben, Getriebewartung, neue Schläuche Servopumpe und einer Hohlraumkonservierung, läuft er bis jetzt nach ca 5000km problemlos.
Für mich ist es einfach der schönste 7er.
Da ich auch einen Kombi brauche, habe ich mir letztes Jahr nach einem e39 wieder einen e34 zugelegt. Finde ich als Kombi einfach schöner, aber bestimmt nicht besser.
So, das ist jetzt meine Meinung dazu.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück, egal was es für einer wird.
Gruß
Hans-Georg
FREIWA ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 14:04   #3
12Zylinder
der weiße Riese
 
Benutzerbild von 12Zylinder
 
Registriert seit: 24.06.2002
Ort: mitten drin
Fahrzeug: 745i HL (E23), 750iL (E32), 750iL (E38 FL)
Standard

Hallo chewyf5,

würde ich auch eher als eine Frage des "persönlichen Geschmacks" definieren.

Der E32 reift langsam zum Klassiker. In Folge ziehen auch die Preise der Teile etwas an, wobei die relevanten Sachen über BMW Classic verfügbar und auch über den freien Markt (ebay, Forum) noch viele Teile günstig zu bekommen sind. Die Fahrzeugpreise ziehen langsam ebenfalls an.

Der E38 befindet sich (noch) sehr tief im Tal der Tränen, dass wird auch noch einige Zeit so bleiben. Die meisten E38 erfordern jedoch erstmal einen höheren finanziellen Einsatz, um den aufgelaufenen Wartungsstau zu beseitigen. Viele sind modifiziert (manche verbastelt) was die Auswahl auch etwas einschränkt. Teile sind soweit fast noch alle bei BMW und insbesondere über eBay oder Forum verfügbar. Da gibt es im Grunde keinen Engpass.

Der E38 ist das moderne Auto (wäre ja auch schlimm, wenn es nicht so wäre). Der E32 ist mehr "aus einem Guss", was auch teils die Qualität und Verarbeitung seinerzeit anging. O.k. Rost ist mittlerweile auch ein Thema, wobei der aber erst später auftrat, als beim E38. Dieser rostet auch schon mal gerne in jüngeren Jahren (bspw. Heckklappe). Der E38 hat außerdem noch das Tankproblem, welcher gerne undicht wird. Ist auch nicht ganz preiswert zu beheben, da der Tank in der Regel getauscht werden muss.

Von der Elektrik her, ist der E32 noch etwas überschaubarer, insbesondere, da er noch keinen I-Bus hat. Das Getriebe macht in der Regel auch weniger Probleme, als das im E38. Wobei das jetzt auch nicht wirklich anfällig ist. Katalysatoren betreffen mehr den 740i, beim Fuffi (sowohl E32 als auch E38) sind diese recht unauffällig.

Fahrwerk und Dämpfer nehmen sich die beiden im Prinzip auch nichts. Teuer kann es werden, wenn EDC verbaut ist, aber da gibt es auch Alternativen (Umrüstung / Überholung). Betrifft aber auch beide Modellreihen.
Motortechnisch hat der M73 schon seinen Reiz und ist gegenüber dem M70 im Vorteil. Aber das merkt man eigentlich nur im direkten Vergleich.

Unterm Strich würde ich sagen, ist der E32 das dankbarere, pflegeleichtere und damit in den Unterhaltskosten günstigere Fahrzeug. Er kann sich zwar auch mal zu einer Diva entwickeln, aber beim E38 ist das im Grunde - zumindest nach der Anschaffung - vorprogrammiert. Letztlich bleibt es aber, wie gesagt, eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Gruss
12Zylinder

Geändert von 12Zylinder (11.01.2015 um 14:12 Uhr).
12Zylinder ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2015, 07:28   #4
chewyf5
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 18.12.2011
Ort:
Fahrzeug: e34 520i
Standard

Hallo zusammen!

Vielen Dank für eure ausführlichen Berichte!
Also werde ich die Entscheidung vorerst offen lassen und mich bei einem passenden Angebot entscheiden.
Ich denke, dass nach einer Bestandsaufnahme, sowieso Reperaturen anfallen werden, was eigtl. kein Problem darstellt. Nun mache ich mich dann auf die Suche nach einem Auto mit einer guten Karosserie.


Also, vielen Dank nochmal für eure Hilfe!



Viele Grüße

Matthias
chewyf5 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2015, 22:54   #5
Setech
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Setech
 
Registriert seit: 26.06.2012
Ort: Köln
Fahrzeug: BMWs im Wechsel
Standard

Es macht Sinn sich vorher Gedanken zu machen.

Zitat:
Zitat von 12Zylinder Beitrag anzeigen
wobei die relevanten Sachen über BMW Classic verfügbar
Träumer! Versuche mal einen Druckspeicher der Bremse für einen 750i Bj bis Dez 1990 zu bekommen. Wie schaut es mit Xenon aus, selbst Streugläser für Bosch gibt es nicht mehr. Ebenso gibt es keine Scheinwerfereinsätze Xenon Hella. Wenn es dann ins Detail geht sieht es noch schlimmer aus. Antennenfüße, Doppelglasscheiben, Verbundglasheckscheiben, diverse Steuergeräte, Ölbehälter, diverse Kabelsätze, Fußmatten, Taschenlampe…

Der E38 ist der schwerste 7er aller Zeiten und macht bei weitem weniger Fahrspaß als der E32. Bei den realen Fahrleistungen muss man schon sehr genau hinsehen. Der E32 ist das ehrliche Auto mit der besseren Klima und ausreichender Ausstattung.
Mehr dazu:
Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/18/e32-...ml#post2218749

Wenn E32 dann nur einen ab Bj. Dez 1990, besser noch den Facelift. Er ist leiser hat automatisch Airbags, verstärkte Türen und hat auch eine bessere Ausstattung. Ideal wäre ein Facelift ohne EDC, da kann da Fahrwerk schnell mal 4000€ kosten.

Bedenke, Reparaturen kommen immer. Beim E38 erst in ein paar Jahren, dann kann es auch gerne mal Probleme mit der Förderpumpe DSC sein. Das Steuergerät liegt neu auch bei 1500€. DSC-Dämpfer sind auch nicht günstig. Von den Kosten des Fahrwerks dürfte es sich nichts nehmen.

Stelle Dich auf eine Inspektion beim E32 ein - egal was der Vorbesitzer sagt oder im Checkheft steht.
- Öl
- Öl-Filter
- Kraftstoffilter
- Kerzen
- Luftfilter
- Verteiler
- Servöl mit Filter
- Kühlflüssigkeit
- Druckspeicher Bremse 200€
- Microfilter
Sind 550€ Material
- Wenn ASC+T nochmal 120€ extra
- Getriebeölservice bei ZF etwa 500€ wenn man es selber macht 180€

Das sind im günstigsten Fall also 850€ und können auch mal 1200€ sein das kommst also immer Zum Kaufpreis dazu, egal ob der Wagen 1000€ oder 5000€ kostet.

Früher oder später, auch beim E38 die Niveauregulierung 250€ das Ventil plus 250€ Druckspeicher und auch:
- Vorderachsrevision 500€
- Hinterachsrevision 200€
- Scheiben ringsum 400€

Ein E32 EDC-Fahrwerk kostet komplett neu etwa 4000€.

Wenn man nun mal das EDC weglässt sind es in den ersten Jahren 2300€ reine Wartung IMMER!

Im Endeffekt kosten alle E32 gleich viel. Kaufst Du einen für 1500€, dann sind es in den ersten vier Jahren 4000€. Steht der Wagen gut da kostet er vielleicht 2800€, dann sind es 1200€ in den ersten vier Jahren.

Wichtig beim Kauf ist der Zustand, gerade Rost kann schnell teuer werden. Letztlich ist es auch eine Einzelfallentscheidung. Wenn ich selber Zugriff zu einer Kabine hätte, wäre vielleicht die Technik entscheidender als ein Kratzer auf der Haube oder eine faulige Wagenhebeaufnahme.

Ich denke der E38 ist derzeit günstiger. Das hat aber mit dem Alter zu tun. Der E32 ist eher der Klassiker, da weniger anfällige Technik verbaut wurde und die Ausstattung wertiger ist. (Leder, Kunststoffe etc)

Alles sind keine Neuwagen, selbst wenn DU 10000€ in einen E32 mit Anschaffung investierst, dann kann es sein, dass morgen das Getriebe stirbt oder irgend was undicht wird, dass Getriebe oder Motor ausgebaut werden müssen.
__________________
"Wennst den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast Übersteuern." Röhrl;
Setech ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2015, 16:18   #6
chewyf5
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 18.12.2011
Ort:
Fahrzeug: e34 520i
Standard

Hallo!

Setech, vielen Dank für deinen differenzierten Beitrag!
Jetzt weiß ich einiges mehr worauf ich achten sollte. Also, wenn e32 dann am besten das FL Modell, finde den e32 persönlich schöner als den e38, aber mal schauen was noch so kommt. Natürlich kommen immer Wartungs- und Reperaturkosten auf einen zu, aber das ist einkalkuliert (ist ja meinem e34 auch so).

Vielen Dank nochmal!


und

Viele Grüße


Matthias
chewyf5 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2015, 20:58   #7
Captain_Slow
Lernfähiges Mitglied
 
Benutzerbild von Captain_Slow
 
Registriert seit: 10.02.2011
Ort: Langenhagen
Fahrzeug: Roadmaster
Standard

Richtig geil am E38 ist nur der Kopfraum vorne, der ist beim E32 quasi weggelassen wurde (ausser man hat kein Schiebedach, aber das ist selten). So viel Spielereien gibt es im E38 nicht, die es nicht auch schon im E32 gab - richtig sinnvolle Neuigkeiten sind meiner Meinung nach nur: Hydraulische Heckklappe, Navi und beheiztes Lenkrad.

Ich würde beim E32 eher zum VFL raten als zum FL, die FL rosten doch etwas schneller. EDC würde ich vermeiden, Niveauteile sind meist identisch mit dem E34 und nicht ganz so teuer. LKM und CCM gehen fast nie kaputt und kosten grbaucht auch keine 10 Euro.
Captain_Slow ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2015, 21:20   #8
Moppihund
Frau von Moppihund †
 
Benutzerbild von Moppihund
 
Registriert seit: 20.03.2011
Ort: Eggenfelden
Fahrzeug: A-Klasse
Standard

Beides sind wunderbare Autos, solange es keine Gurken sind. Beide können, wenn man sie ordentlich erhalten bzw. aufbauen möchte, mächtig ins Geld gehen. Beide machen mächtig Spaß. Und beide bestechen durch ihr dezent-elegantes Auftreten.
Herzlich Willkommen im Forum.
__________________
it's not a trick, it's a V12
Moppihund ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2015, 14:03   #9
Kalsi
eingefahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Gelsenkirchen
Fahrzeug: BMW 735i E65 11.2003
Standard

Zitat:
Zitat von Captain_Slow Beitrag anzeigen
Richtig geil am E38 ist nur der Kopfraum vorne, der ist beim E32 quasi weggelassen wurde (ausser man hat kein Schiebedach, aber das ist selten).
Das täuscht. In meinem E32 konnte ich vernünftig sitzen, war zwar mit dem Kopf oben dran, aber es passte grad so eben noch. In meinem jetzigen E38 ist das leider nicht möglich, da muß ich immer mit zur Seite geneigtem Kopf sitzen oder im Sitz mit dem Hintern nach vorne rutschen, beides sehr unangenehm, ersteres für den Nacken, das zweite für den Rücken.

Der E32 hat also (beide Fahrzeuge mit E-Schiebedach!) eine etwas größere Innenhöhe als der E38! Zumindest ab Sitzoberkante gemessen. Wobei man dazu direkt anmerken muß, daß die Sitzhöhenverstellung im E38 unnötig in ihrem Verstellweg eingeschränkt wird durch die blöden Plastikverkleidungen an der Seite des Sitzes. Bei mir liegt die Sitzverkleidung auf der Sitzschienenverkleidung auf, niedriger geht also nicht, während unter dem Sitz noch genug Luft ist um eine 1,5l-Colaflasche drunterrollen zu lassen, da wird also reichlich Platz verschenkt.

Ansonsten bin ich mit dem E38 sehr zufrieden, er macht sehr wenig Probleme (gerade die Elektrik empfinde ich als zuverlässiger als damals beim E32, da hab ich fast ständig irgendwas nachlöten müssen) und der Innenraum wirkt hochwertiger, nicht so "plastikmäßig" wie beim E32. Ich fand's beim E32 sehr schade, daß er bis auf Nuancen innen praktisch genauso aussah wie der 5er E34. Der E38 hebt sich da schon deutlicher vom E39 ab, wobei die Verarbeitungsqualität im Detail jetzt nicht so ganz dem Anspruch dieser Fahrzeugklasse gerecht wird.

Wird trotzdem mein letzter E38 sein, weil ich halt nicht grade drin sitzen kann. E32 ist mir mittlerweile zu alt. Also wird's beim nächsten Autokauf entweder ein E65 (hab auf dem Stammtisch schon probegesessen, der ist innen wieder etwas höher, wenn auch immer noch knapp bemessen) oder ich probier mal einen W220.....
__________________
Wer langsam fährt wird länger gesehen ;o)
Kalsi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2015, 14:41   #10
pico24229
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von pico24229
 
Registriert seit: 19.12.2011
Ort:
Fahrzeug: 06/96 728i lpg und 12/97 520i lpg
Standard

Ich bin nur den E38 750er gefahren (altes Getriebe), aber von den Werten her, scheint es als ob der E38 schon deutlich schneller ist und weniger verbraucht.
Oder irre ich mich`?
__________________
Ist der Frontantrieb auch noch so lieb, Heckantrieb bleibt Heckantrieb.
pico24229 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Projekt E32: Für mich sehr wichtige Fragen (KLR,Gas,Beratung) racerwhv BMW 7er, Modell E32 11 21.01.2008 00:31
750 e32 kontra 750 e38 berner BMW 7er, Modell E32 24 05.03.2006 23:23
E32 750 oder E 38 750: Unterschiede, Vorteile? speedygonzales BMW 7er, Modell E32 11 10.01.2005 00:50
rücksitze vom 750 il in 750 i einbauen E32 BMWHarald BMW 7er, Modell E32 26 31.10.2002 11:31


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:24 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group