Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2013, 00:20   #1
Valoney_23
Mitglied
 
Registriert seit: 22.05.2007
Ort: Gütersloh
Fahrzeug: E38-735i(07.99)
Standard Drucklüfter messen - wie?

Hi Leute, kann mir jemand sagen wieviel Volt an den jeweiligen Kabeln am stecker liegen muss? Ich hab den mit den mit der dme Steuerung facelifting...beim mir lag an dem schwarzen dicken Kabel am Stecker zwischen 12-14 Volt und am dünnen gelb roten Kabel ca. 3,67V...

Ist das ok? Wenn ja musste ja mein drucklüfter kaputt sein..

Danke!!

Gruß

Valon
Valoney_23 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2013, 03:48   #2
Chrwezel
Gruß, Christoph
 
Benutzerbild von Chrwezel
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Bremen
Fahrzeug: 31.07.2003 e65 745i
Standard

Elektronik im Zentrum des Lüfterrades ist defekt.
__________________
e65 745i:
Der Maßstab für deinen Erfolg ist die Anzahl deiner Feinde

Ahh... Sie sprechen akzentfrei deutsch! Wo kommen Sie her??
Aus Holland...

No replacement for displacement

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Die Alternative
Chrwezel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2013, 08:53   #3
DKVT
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 11.09.2007
Ort: Twiste
Fahrzeug: E38-728iA (01.97)
Standard

Moin,


wie schon besprochen,


wenn zwischen schwarz und braun um die 12V sind

und

das gelbe Steuerkabel auch Strom führt, ist der Drucklüfter hin.
DKVT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2013, 11:04   #4
Smartyy86
'The Perforator'
 
Benutzerbild von Smartyy86
 
Registriert seit: 16.05.2011
Ort: Seeheim-Jugenheim
Fahrzeug: Ka eF Zett
Standard

Zitat:
Zitat von DKVT Beitrag anzeigen
wenn zwischen schwarz und braun um die 12V sind und das gelbe Steuerkabel auch Strom führt, ist der Drucklüfter hin.
Bullshit. der TE hat ein FL, das heißt ein PWM-gesteuerten lüfter. die Beiden kabel die 12V führen sind bei Ihm deutlich dicker als das 3. kabel. das ist eine Steuerleitung. Die wird von der DME mit einem PWM-Signal bestromt.

@TE Spannung zu messen macht wenig sind, miss lieber mal Frequenz (wobei dir das auch nicht viel bringt).

Habe noch nie gehört dass die Endstufe in der DME versagt, es ist zu 90% die Endstufe im Lüftermotor, meist durch Wassereinbruch. DU kannst den Lüfter mittels Diagnose in der DME ansteuern, wenn nix passiert, lüfter kaputt.
Smartyy86 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2013, 11:12   #5
DKVT
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 11.09.2007
Ort: Twiste
Fahrzeug: E38-728iA (01.97)
Standard

@The Perforator

Wir sind ja sympathisch heute... warum Bullshit?


Das schwarze Kabel ist das Stromführende, das braune ist Masse.
Wenn dort 12V anliegen ist die Versorgung gewährleistet.

Wenn er jetzt noch zwischen dem gelben und Masse etwas misst, kommt ein Signal der DME und der Drucklüfter selbst ist defekt. (Hat ja nicht jeder ein Oszilloskop zu hause...)
Es macht ja wohl Sinn erst mal diese beiden Messungen durchzuführen, bevor einen neuen Lüfter kauft.

Das man den Drucklüfter per Diagnose ansteuern kann ist hinreichend bekannt und wurde auch schon durchgeführt.

In diesem Sinne
DKVT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2013, 15:17   #6
Smartyy86
'The Perforator'
 
Benutzerbild von Smartyy86
 
Registriert seit: 16.05.2011
Ort: Seeheim-Jugenheim
Fahrzeug: Ka eF Zett
Standard

Ich hab kein Problem mit halbwissen, ich mag es nur nicht wenn es weiterverteilt wird. da reagiere ich manchmal etwas Forsch.

Das was du sagst ist immernoch nicht korrekt, deswegen informier dich bitte erstmal bevor du irgendwas schreibst. Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Da gibts die Infos.

Zitat aus dem WDS:

Zitat:
Zitat von Elektrolüfter

Fahrzeuge mit den Motoren M62TU, S62 und M73 haben immer einen Viscolüfter und zusätzlich auch einen Elektrolüfter. Der Elektrolüfter wird zugeschaltet, wenn die Kühlleistung des Viscolüfters nicht ausreicht.

Der Elektrolüfter wird über eine Leistungsendstufe direkt am Lüftermotor angesteuert. Das Motorsteuergerät spricht diese Leistungsendstufe durch ein Rechtecksignal mit Tastverhältnissen (veränderliche Pulsweite) zwischen 10 % und 90 % an und steuert so die verschiedenen Drehzahlen am Elektrolüfter. Tastverhältnisse kleiner als 5 % und größer als 95 % lösen keine Ansteuerung aus, sondern werden zur Fehlererkennung genutzt. Die Leistungsendstufe besitzt eine eigene Plus- und Masseversorgung.

Die Lüfterdrehzahl wird von der Kühlmitteltemperatur Kühleraustritt und dem Druck der Klimaanlage beeinflußt. Mit steigender Fahrzeuggeschwindigkeit wird die Lüfterdrehzahl reduziert.

Wird während des Betriebes eine Störung erkannt, wird im Fehlerspeicher des DME-Steuergerätes ein entsprechender Fehler eingetragen.

Zur Funktionsüberprüfung und zur Fehlersuche bietet das Diagnoseprogramm die Möglichkeit, über DIS-Tester / MoDiC den Elektrolüfter direkt anzusteuern.
Habe es Fett markiert. AUch wenn der E-Lüfter nicht aktiv ist liegt eine "Spannung" an der Steuerleitung an zur Fehlerüberprüfung.

@Te:

Im Stand Motor anmachen, und Klima einschalten. Nach spätestens 20sekunden muss der E-Lüfter anlaufen (sichtbar von aussen durch die Nieren) falls das nicht passiert -> E-Lüfter kaputt.
Mann kann um sicherzugehen ihn (wie schon beschrieben) per diagnose ansteuern. Jegliche messerei ist sinnbefreit.
Smartyy86 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2013, 15:26   #7
DKVT
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 11.09.2007
Ort: Twiste
Fahrzeug: E38-728iA (01.97)
Standard

@smartie

Also langsam wird mir das zu albern mit dir. Vielleicht wirfst DU noch mal einen Blick ins WDS und schaust dir den 4poligen Stecker des Lüfters und noch mal an und liest dann noch mal meine Beiträge.

Ich will deinem geballten Vollwissen hier aber nicht weiter widersprechen und halte mich daher jetzt raus.


@Valon
Wie schon am Dienstag vermutet ist der Drucklüfter defekt
DKVT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2013, 15:38   #8
memyselfundich
Langstrecken Gleiter
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von memyselfundich
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: Frankfurt
Fahrzeug: E38-735i jetzt mit 4.4TÜ (01.99) PRINS-VSI
Standard

naja aber smartie hat recht
__________________
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 

if its got tits or transistors, you’re gonna have problems with it!
memyselfundich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2013, 20:05   #9
Valoney_23
Mitglied
 
Registriert seit: 22.05.2007
Ort: Gütersloh
Fahrzeug: E38-735i(07.99)
Standard

Hi Leute, hab mal heut beim freundlichen gefragt, der will für den Lüfter 472 EUR haben...ohne Einbau..den würde ich selber machen..

Ist das der normale Kurs?
Valoney_23 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2013, 21:00   #10
Bandit1973
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Bandit1973
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Wien
Fahrzeug: E38 730d FL, Alfa 147 1,9JTD 16V
Standard

Zitat:
Zitat von DKVT Beitrag anzeigen
Vielleicht wirfst DU noch mal einen Blick ins WDS und schaust dir den 4poligen Stecker des Lüfters und noch mal an
Tja....Nobody is perfect. Auch WDS ist nicht unfehlbar!!!!
Leider ist unter X82 wirklich der alte 4polige Stecker Stecker verlinkt.
Im Blockschaltplan sieht man aber ganz deutlich, das es nur 3 Kabel sind beim FL *gg*

Also nicht streiten, einfach Drucklüfter erneuern.
Tja, der Freundlich ist nicht kleinlich bei der Preisgestaltung von exklusiven Ersatzteilen *ggg*
Billiger gehts evtl. in der Bucht, beim Schlachter, oder noch billiger...Leb mit dem Visco alleine.
__________________
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

It´s better to burn out, than to fade away
Bandit1973 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: Temperaturgeber. Wie Widerstand messen ? osl jaap BMW 7er, Modell E23 0 06.09.2009 14:14
Elektrik: Wie Ruhestrom messen? KJ750IL BMW 7er, Modell E38 16 11.05.2009 23:05
Wie Servoölstand messen? BlackSeven BMW 7er, Modell E38 15 11.11.2007 19:54
Ruhesrom..wie richtig messen ! bonjogi BMW 7er, Modell E32 3 28.09.2005 23:31
Motorraum: Kompression messen - Wie?? DRINGEND UBE BMW 7er, Modell E32 1 03.09.2005 15:04


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:02 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group