Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.10.2006, 15:11   #1
Hydromat
rogatyn
 
Registriert seit: 05.05.2006
Ort: Kreithof 2
Fahrzeug: endlich nen 740er...
Standard Fehlersuche M57 Druckwandler ect.

Hallo Leute,

bin ja ned so der Dieselcrack...

Folgendes Problem. Die Fehlerdiagnose ergab einen zu niedrigen Ladedruck...

Ich habe die elektr. Kontakte und auch alle U-Druckschläuche kontrolliert. Das AGR Ventil ausgebaut und geschaut ob es beweglich ist, was es auch ist, daher, alles i.O.

Als nächster Prüfpunkt kämen die Druckwandler in Frage. Habe 2 Stck. gefunden, einen unterhalb des Laders und den anderen, im Bereich unterhalb der Saugbrücke, die Saugbrücke ist bereits demontiert.

Wie überprüfe ich nun die Druckwandler ??? Gibt es da gewisse Werte ???
Desweiteren soll ein Fehler in der elektrischen Ansteuerung des Druckwandler auszuschliessen sein, wie überprüfe ich das, welche Werte muss ich haben ???

Wie ist das eigentlich mit der Unterdruckdose am Lader ???
Konnte die ned im Edeka als Einzelposition finden...

Danke, erst mal...
__________________
AutomatikgetriebeService Rogatyn, Kreithof 2, 85283 Wolnzach-Rohrbach, Tel. 08442 / 956208
Hydromat ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2006, 16:18   #2
Na$enbaer
Grrrr......
 
Benutzerbild von Na$enbaer
 
Registriert seit: 22.06.2004
Ort:
Fahrzeug: 740i (E38) Bj.95, 523i Touring (E39)Bj.98
Standard

Zitat:
Zitat von rogatyn
Hallo Leute,

bin ja ned so der Dieselcrack...

Wie überprüfe ich nun die Druckwandler ??? Gibt es da gewisse Werte ???
Desweiteren soll ein Fehler in der elektrischen Ansteuerung des Druckwandler auszuschliessen sein, wie überprüfe ich das, welche Werte muss ich haben ???
Hallihallo,

also du brauchst einen Tester/ PC mit passender Software, um eine Stellglieddiagnose durchzuführen.
Desweiteren eine (Unter-)Druckmessuhr und am besten noch ein tragbares Oszilloskop. (schreibt man das so ??)
Du schliesst dann am Ausgang des EPW´s die Messuhr an und startest bei laufendem Motor(!) den Stellgliedtest für den EPW. Wenn alles ok ist, sollte die Messuhr bei Vollansteuerung (ca. 95% PWM)den maximalen Unterdruck anzeigen bzw. bei Nullansteuerung (bis ca. 5% PWM) eben null.
Wenn das nicht geht, musst du mit dem Oszilloskop das PWM-Signal direkt am Bauteilstecker prüfen, bei Vollansteuerung ca. 95% PWM, bei Nullansteuerung bis ca. 5% PWM.
Ist das Signal ok und der Druckwandler steuert trotzdem nicht, ist er hin.
Vorraussetzung ist natürlich, dass die Vacuumpumpe richtig funktioniert; ist das System undicht, regeln auch die EPW´s nicht richtig.
__________________
Gruss Armin

reality.sys corrupt
restart universe? (Y/N)
Na$enbaer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2006, 17:34   #3
Hydromat
rogatyn
 
Registriert seit: 05.05.2006
Ort: Kreithof 2
Fahrzeug: endlich nen 740er...
Standard

eigentlich ganz einfach, wenn man das erforderliche Zeugs dazu hat...

Was ist EPW und PWM ???
Hydromat ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2006, 17:42   #4
735Facelift
abgemeldet
 
Registriert seit: 06.12.2005
Ort:
Fahrzeug: e46
Standard

Zitat:
Zitat von rogatyn
eigentlich ganz einfach, wenn man das erforderliche Zeugs dazu hat...

Was ist EPW und PWM ???
Hi,eigentlich bin ich aus dem Forum ausgestiegen aber Dir gebe ich eine Antwort
EPW steht für Elektropneumatsiche Wandler
PWM steht für Pulsweitenmodulation( das EPW wird mit eine Pulsweite (tastverhätnis mit masse oder plus anegtaktet)meistens ist es Masseantaktung auf dem oszi ist ein rechtecksignalsichtbar
gruß

unten ein Bsp.

Geändert von 735Facelift (02.10.2007 um 17:47 Uhr).
735Facelift ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2006, 17:44   #5
Hydromat
rogatyn
 
Registriert seit: 05.05.2006
Ort: Kreithof 2
Fahrzeug: endlich nen 740er...
Standard

okay, Danke Face...

Klartext, 2 neue Druckwandler kommen günstiger als die Suche beim Boschdienst oder so...
Hydromat ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2006, 18:02   #6
Na$enbaer
Grrrr......
 
Benutzerbild von Na$enbaer
 
Registriert seit: 22.06.2004
Ort:
Fahrzeug: 740i (E38) Bj.95, 523i Touring (E39)Bj.98
Standard

Zitat:
Zitat von rogatyn
okay, Danke Face...

Klartext, 2 neue Druckwandler kommen günstiger als die Suche beim Boschdienst oder so...
Das stimmt
Ausserdem musst du da (beim Boschdienst) schon jemanden haben, der sich wirklich auskennt.

Aber prüfe noch, ob das Unterdrucksystem wirklich dicht ist !!
Na$enbaer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2006, 18:24   #7
Hydromat
rogatyn
 
Registriert seit: 05.05.2006
Ort: Kreithof 2
Fahrzeug: endlich nen 740er...
Standard

ich hab vorhin noch bei der Vakumpumpe, also des Ding, wo vom Hauptbremszyl. der Schlauch (Motorseits) reingeht, den Deckel (3Schrauben) weggeschraubt, weil der recht verschmutzt war, es kam etwas Öl raus, gut, da war auch ein Ring drin wo paar Stifte betätigt werden. Ist doch die Vakumpumpe oder ???

Was mir noch auffiel, dass das Bremspedal beim starten wirklich gut abfällt und durch mehrmaliges pumpen dann wieder etwas kräftiger wird. Ist da auch so ein O-Ring, wie beim e34, der undicht wird ???

Dann hab ich noch nen Schlauch von der Winteranwärmanlage fürn Diesel, ne lockere Leitung befestigt, sieht zwar aus wie die Leitung vom Bremskraftverstärker, aber es steht auch auf so nem Ventil "Tank" drauf. Undicht war nichts nur beim Schlauch rumnackeln, hörte ich so ganz leisen zischen. Hat wohl nichts mit dem Vakumsys zu tun ???

Und KW geht auch etwas flöten, was man ned so alles sieht, wenn die Ansaugbrücke weg ist...

Zum Testen muss die Brücke wieder ran, U-Schlauch abziehen, Finger drauf ect. oder brauch da die Vakummessuhr ???
Hydromat ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2006, 18:29   #8
735Facelift
abgemeldet
 
Registriert seit: 06.12.2005
Ort:
Fahrzeug: e46
Standard

den Unterdruck kannst einmal direkt an der vakuumpumpe prüfen,sollte ca 0,8-1 bar bringen(unterdruck) und dann direkt eingang an denen EPW´s dann siehst du schon mal ob extreme differenzen auftereten
beim abbremsen sollte der Unterdruck auch nicht extrem abfallen...
735Facelift ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:22 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group