Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.2009, 22:52   #11
achimle
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von achimle
 
Registriert seit: 30.04.2006
Ort: Freudenstadt
Fahrzeug: E38-740iA(09.94) 7/G
Standard

Ich hatte mal zugeschaut wie einer beim fuffi die töpfe aufgeflext hat.
Er wollte die töpfe ausräumen

Nach 3 flexscheiben sah man das wunderwerk.

Es sind 4 kammern,mit jeweils versetzten rohr bogen.(Ich hab gedacht das ein flaschner sein material dort vergessen hat )

Also kein durchgäniger kanal.
achimle ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2009, 03:19   #12
freak
the real freak since 2002
 
Benutzerbild von freak
 
Registriert seit: 11.06.2002
Ort: Hamburg
Fahrzeug: E65 740D DIESEL V8 BITURBO POWER
Standard Re.

Zitat:
Zitat von Carlton Beitrag anzeigen
Hi,

mit Atif hatte ich schon einige U2us geschrieben bzgl der HH Variante...bringt mir in diesem Fall leider nicht mehr viel weiter, da ich die gleiche Variante schon selbst umgebaut habe. Diese Umbauvariante sollte allerdings nur zu Testzwecken durchgeführt werden und sind denmach im Metallrestemüllcontainer gelandet

War schon kurz davor, Remusse zu zerlegen um mir das Innenleben anzuschauen

Von früheren Umbauten weiss ich, dass manche SportESD nur ein durchgängiges Rohr mit Lochblech als Kammertrennung und DämmMaterial drin verbaut hatten...Ob Eisenmann u Co genauso gebaut sind, wage ich allerdings zu bezweifeln (?!)....


Wieso ???

Hat der Umbau nicht geklappt ???

Deine Zielsetzung ist eigentlich mit dem Umbau der original Endschalldämpfer, so wie Wir Sie machen und auch im Forum beschrieben ist, in allen punkten schon erreicht ...


Zu Deinen Fragen betreff Aufbau gängiger Sport Endschalldämpfer ...

Deine Remuse brauchst du nicht zerlegen, auch der Aufbau der Eisenmänner sind nach dem "Absorptionsprinzip" aufgebaut ...

Also ein durchgehendes Rohr mit löchern und reichlich Dämmmaterial ...
freak ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2009, 11:16   #13
Carlton
"Dickerchen" mit Bumms
 
Benutzerbild von Carlton
 
Registriert seit: 15.12.2008
Ort: Holländischer Grenzbereich u. Ruhrpott u. Waldecker Land
Fahrzeug: e81-130i FL, Opel Insignia ST 2.0
Standard

Hi Atif !

Doch, er hat funktioniert, ich wollte ja auch nicht den "HH-Umbau" wegen dem Umbau ansich machen, sondern weil ich experimentieren wollte. Welche Aufbaumöglichkeit die Beste wäre und wie ich diese Ergebnisse dann in einen Edelstahltopf einsetzen kann...Hoffe, ich bringe das einigermassen verständlich rüber.

( btw: vertust du dich nicht bei den Begriffen Reflexions und Absorbtion??
Reflexion = ESD mit Reflexionskammern
Absorbtion = ESD mit durchgängigem Rohr und DammMaterial
oder hab ich jetzt n Denkfehler? )

Für mich ist es interessant zu wissen, wie die ESD aufgebaut sind und wie sie durch deren Aufbau den für ihren Markennamen typischen Sound erreichen.

Beispiel: einen Eisenmann erkennt man schon fast blind am kräftigen, teilweise lauten Sound. Einen Remus hört man eher weniger raus, weil er sehr leise und dezent tönt, teilweise hört man ihn gar nicht.....den Supersport/sprint ESD hört man widerum deutlicher heraus, da er typisch eher brüllt, würd ich mal so beschreiben...

Wenn ich diese Marken nun miteinander vergleiche, dann muss sich irgendwie ja auch der Innenaufbau unterscheiden, denn sonst müssten die ESD sich ja alle gleich anhören, oder nicht?! Wenn die ESD sich im Innenaufbau tatswahrhaftig unterscheiden, dann wie? Originale ESD haben 3 Kammern, hat der Eisenmann auch 3 Kammern, oder nur 2, oder gar 4? Soweit meine Überlegungen....

aber nebenbe: Ich Klöte habe gerade über Guuugel-Bilder eingige Querschnitte gefunden....hatte gestern wohl die falschen Begriffe genutzt....

VG erstmal, hihi und danke!
__________________
*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+ *+*+*

Ich bin auch GEGEN Rasen auf Autobahnen!! Wer soll den ganzen Scheiß denn schliesslich mähen??
Alkohol am Steuer stört mich überhaupt nicht... kann man ja abwischen!
Ich grüße nur noch gleichzeitig links und rechts mit ausgestreckten Armen. Und jeweils einem Finger

--------------------------------------------------------------------------------------------
>>>154:98<<<

Geändert von Carlton (16.09.2009 um 11:29 Uhr).
Carlton ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2009, 21:17   #14
monza180
Hecktrieblerfahrer ab 18
 
Benutzerbild von monza180
 
Registriert seit: 08.01.2005
Ort: Schleswig
Fahrzeug: 740iA Bj. 01/98
Standard

Moin

Dann hätte ich auch mal eine frage.

Warum kriegt man die BMW 8 Zylinder nicht so zum klingen wie einen Charger oder Mustang.

Sind die Ami V8 vom Aufbau oder Zündreihenfolge so anders? Der Opel Admiral V8 hat auch dieses herrliche tiefe blubbern und der hat auch nur 5,4 Liter.
Ich finde diese HH Umbauten oder Eisenmänner vom Klang her irgendwie "billig" so ein bißchen alla Golf2 mit 90mm DTM Auspuff.

MFG Sönke
monza180 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2009, 22:09   #15
Carlton
&quot;Dickerchen&quot; mit Bumms
 
Benutzerbild von Carlton
 
Registriert seit: 15.12.2008
Ort: Holländischer Grenzbereich u. Ruhrpott u. Waldecker Land
Fahrzeug: e81-130i FL, Opel Insignia ST 2.0
Standard

Schau mal hier:
Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/676127-post2.html
Carlton ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2009, 05:56   #16
freak
the real freak since 2002
 
Benutzerbild von freak
 
Registriert seit: 11.06.2002
Ort: Hamburg
Fahrzeug: E65 740D DIESEL V8 BITURBO POWER
Standard Re.

Zitat:
Zitat von Carlton Beitrag anzeigen

( btw: vertust du dich nicht bei den Begriffen Reflexions und Absorbtion??
Reflexion = ESD mit Reflexionskammern
Absorbtion = ESD mit durchgängigem Rohr und DammMaterial
oder hab ich jetzt n Denkfehler? )

Für mich ist es interessant zu wissen, wie die ESD aufgebaut sind und wie sie durch deren Aufbau den für ihren Markennamen typischen Sound erreichen.
Beispiel: einen Eisenmann erkennt man schon fast blind am kräftigen, teilweise lauten Sound. Einen Remus hört man eher weniger raus, weil er sehr leise und dezent tönt, teilweise hört man ihn gar nicht.....den Supersport/sprint ESD hört man widerum deutlicher heraus, da er typisch eher brüllt, würd ich mal so beschreiben...

Wenn ich diese Marken nun miteinander vergleiche, dann muss sich irgendwie ja auch der Innenaufbau unterscheiden, denn sonst müssten die ESD sich ja alle gleich anhören, oder nicht?! Wenn die ESD sich im Innenaufbau tatswahrhaftig unterscheiden, dann wie? Originale ESD haben 3 Kammern, hat der Eisenmann auch 3 Kammern, oder nur 2, oder gar 4? Soweit meine Überlegungen....
Hallo, @Carlton ...


Nein, ich habe mich nicht vertan ...


Drum hatte ich auch extra geschrieben:



Zitat:
Zitat von freak
Deine Remuse brauchst du nicht zerlegen, auch der Aufbau der Eisenmänner sind nach dem "Absorptionsprinzip" aufgebaut ...

Also ein durchgehendes Rohr mit löchern und reichlich Dämmmaterial ...

Drum erreicht auch zB eine Eisenman Anlage erst nach Einbrennen des DämmMaterial's die endgültige Lautstärke und nicht ab verbau ...

Wir haben auch eins seziert, für jemanden der einen V12 fuhr und für Ihn die Eisenman Anlage in der normal Version zu "leise" war ...
freak ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2009, 08:35   #17
slund
Nacktschnecke
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Brunsbüttel
Fahrzeug: E38-728iA/Prins VSI (10.95); XS650/BJ 1976
Standard Innenleben

moin Carlton,

es gibt Firmen, die können in alle möglichen Sachen reinkucken, ohne sie kaputt zu machen.
Nennt sich zerstörungsfreie Werkstoffprüfung, das Verfahren: industrielle Radiographie.

Vielleicht gibt es in deiner Nähe ´ne Firma, die dir mit ´ner Röntgenröhre mal `ne Übersichtsaufnahme vom Innenleben deines Patienten machen kann.

Der ESD bleibt dabei unversehrt und muß hinterher nicht den Schrottcontainer!

Gruß Sven
slund ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2009, 11:38   #18
Carlton
&quot;Dickerchen&quot; mit Bumms
 
Benutzerbild von Carlton
 
Registriert seit: 15.12.2008
Ort: Holländischer Grenzbereich u. Ruhrpott u. Waldecker Land
Fahrzeug: e81-130i FL, Opel Insignia ST 2.0
Standard

Zitat:
Zitat von freak Beitrag anzeigen
Nein, ich habe mich nicht vertan ...

Drum hatte ich auch extra geschrieben:durchgehendes Rohr mit Dämmmaterial drum
Sry, das muss ich irgendwie überlesen haben

Zitat:
Zitat von slund Beitrag anzeigen
moin Carlton,

es gibt Firmen, die können in alle möglichen Sachen reinkucken, ohne sie kaputt zu machen.
Nennt sich zerstörungsfreie Werkstoffprüfung, das Verfahren: industrielle Radiographie.

Vielleicht gibt es in deiner Nähe ´ne Firma, die dir mit ´ner Röntgenröhre mal `ne Übersichtsaufnahme vom Innenleben deines Patienten machen kann.

Der ESD bleibt dabei unversehrt und muß hinterher nicht den Schrottcontainer!

Gruß Sven
Moin,

Oh, das wäre ne Idee...Haben auf der Arbeit Röntgengeräte zur Gepäckdurchleuchtung...das müsste da doch auch gehen, zumindest um n kleinen "Lichtblick" zu erhalten

Ansonsten hab ich schon einige Bildchen finden können...

Geändert von Carlton (13.10.2009 um 20:41 Uhr).
Carlton ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2009, 13:46   #19
slund
Nacktschnecke
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Brunsbüttel
Fahrzeug: E38-728iA/Prins VSI (10.95); XS650/BJ 1976
Standard Gepäckdurchleuchtung

...wenn du so ohne weiteres einen Auspuffschalldämpfer durch so eine Anlage laufen lassen darfst. Der Anlage wird es nicht schaden, aber ich gehe mal davon aus, dass die Energie, die so eine Gepäckdurchleuchtungsanlage hergibt, nur eine sehr "oberflächliche" Betrachtung von Gegentänden aus Metall erlaubt. Um im Inneren solcher "Blechdosen" Einzelheiten erkennen zu können, sind Röhrenspannungen ab etwa 100keV nötig. Ich glaube nicht, dass Gepäckdurchleuchtungsgeräte, so wie man sie auf Flughäfen usw. kennt, mit solchen Energien betrieben werden dürfen. Da müsste ein erheblich größerer Aufwand in Sachen Abschirmung/Absperrung betrieben werden.
Aber,.... bei der Gepäckdurchleuchtung kenn ich mich nicht aus.
Erkundige dich mal vorher mit welcher Röhrenspannung/ -energie die Anlage arbeitet, sonst schleppst du den Auspuff umsonst mit auf die Arbeit.

Gruß Sven
slund ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2009, 20:53   #20
weltauto
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von weltauto
 
Registriert seit: 21.09.2008
Ort: Frankfurt am Main
Fahrzeug: E38 750i 0/98,E64 650i, X5 E53 3.0d
Standard

mmh vlt sowas,,,guckst du

Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/4/echte...fer-44715.html
weltauto ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
abgasanlage


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
E38-Auto: 2x ESD 740 & 2x ESD 750 mutsy-man Biete... 0 11.03.2009 05:28
Sitzheizung hinten nachrüsten, finde keinen Stecker.. Miatch BMW 7er, Modell E38 32 17.01.2009 22:39
Unterschiede der ESD R6 V8 V12/ Innenleben Eisenmann ?? rafi740 BMW 7er, Modell E32 0 15.11.2003 21:31


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:07 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group