Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell F01/F02
 Detail-Infos
 Modelle
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell F01/F02



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.2017, 17:37   #1
Fayt88
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 27.02.2017
Ort: Felsberg
Fahrzeug: F01-740xd (11.10)
Standard Parkbremse ausgefallen

Guten Tag erstmal,

bin seit September 2016 ein stolzer Besitzer eines F01 740xD Baujahr 11/10.Alles lief bis Januar ohne Probleme.
Als ob es einen schalter gab, war es ab dem 1.1.2017 angefangen mit Problemen.

1. Auto Starten (startet ganz normal) 2-3 Sekunden Später geht er entweder aus oder ruckelt sehr stark.
aber wenn ich nachdem Starten direkt aufs Gaspedal drücke, dann Ruckelt er nicht bzw geht gar nicht aus.
(System auslesen hat der in der Werkstatt gesagt das es der Glühsteuergerät kaputt sein soll). kann das sein oder ist das was anderes.
er meinte nämlich ich soll alles auf einmal wechseln.
alle Glühkerzen und Glühsteuergerät
welches ich dann bei BMW Angebot bekommen habe von 780€.

2.Sobald ich das Auto öffne kommt ein piepen (Systemfehler: siehe Bild im Anhang) Parkbremse ausgefallen. die normale parkbremse funktioniert ohne probleme
soweit alles klar.. starte ich das auto fahre 2m und dann auto ausschalten dann wieder starten und auf "AUTO H" drücke. ist die Fehlermeldung weg. und es funktioniert solange bis ich das auto ausschalte und abschließe.
sobald ich in das auto wieder einsteige die gleiche Prozedur.

woran kann es liegen
Fehlerauslesen sagte der mann in der Wekstatt das es der zieh seil wäre. aber der hat doch kein zieh seil.

Mit freundlichen Grüßen

und danke im voraus für die antworten.
PS: wegen meinem Satzbau bzw. meiner schreibweise tut es mir vorab leid.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg unnamed.jpg (104,6 KB, 63x aufgerufen)
Fayt88 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 21:45   #2
silyboy
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: FFM
Fahrzeug: F01 740d xDrive 2011
Standard

Bezüglich Problem Nr. 1 (ruckeln). Ist das nur bei kaltem Motor (in kalter Umgebung) oder ist das auch so, wenn der Motor schon heiß ist?
Wenn dir das zu teuer ist -> Angebot in freier Werkstatt einholen...

Bezüglich Problem Nr. 2... ich habe noch nie an der Bremse des F01 gearbeitet - keine Ahnung wie das alles wirklich aufgebaut ist. BMW hat in der Vergangenheit aber regelmäßig "zwei" Hinterradbremsen verbaut (wobei das aber über eine Bremsscheibe, realisiert wird). Bei der "Betriebsbremse" handelte es sich um eine Scheibenbremse (mit nem außenliegendem Sattel) - bei der "Zweitbremse/Handbremse" um eine Trommelbremse (innenliegende Mechanik). Ich nehme an, dass BMW das bei neueren Fahrzeugen ähnlich gelöst hat. Jedenfalls kann man beim F01 wohl die Zweitbremse auch bei Fahrt auslösen - für den Fall, dass die Betriebsbremse ausfällt (deswegen die Fehlermeldung).

Es kann sein, dass die Zweitbremse nun verstellt oder abgenutzt ist (geht ruck zuck, wenn man die bei Fahrt auslöst). Oder der Stellmotor/Seilzug ist kaputt. So oder so. Die Sache muss geprüft werden. Las dich also nicht von der Fehlermeldung beirren - und von der Tatsache, dass AUTO-H funktioniert.

Ich vermute schon länger, dass für die Funktion "AUTO H" die Betriebsbremse genutzt wird. Selbst wenn man beim Parken die "Handbremse" anziehst, wird zunäüchst die Betriebsbremse genutzt. Ich merke das immer, wenn ich an ner Steigung parke.

-Auto steht an Steigung
-"Ziehe" elektronische Handbremse an
-Automatik in P Stellung
-Ich nehme den Fuß von der Bremse
-nichts passiert - Auto steht absolut still

Sobald ich aber den Motor austelle, ächzt es irgendwo ganz kurz und das Auto rollt ein paar Millimeter nach (fällt aber nicht in die Sperre der Automatik).
Für mich bedeutet das, dass die Betriebsbremse erst in dem Moment gelöst wird und das Auto erst dann von der Zweitbremse gehalten wird. Man könnte eine defekte Zweitbremse also daran erkennen, dass das Auto in die die Sperre der Automatik fällt (müsste man deutlich hören können).
__________________
Wenn schon Auto... dann BMW!

Geändert von silyboy (02.03.2017 um 22:09 Uhr).
silyboy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 22:11   #3
Fayt88
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 27.02.2017
Ort: Felsberg
Fahrzeug: F01-740xd (11.10)
Standard

Problem 1: nur bei Kaltstart. wenn er warm ist gar kein Problem.
Geld ist gar kein Problem.nur will nicht umsonst etwas reparieren lassen bzw etwas bezahlen wo am ende trotzdem der Fehler bleibt.

Problem 2: wie kann jetzt herausfinden was jetzt wirklich kaputt ist?
ich glaube meine elektronische handbremse funktioniert normal. weil wenn ich im stand die handbremse ziehe kommen geräusche von der hinterachse und beim lösen ebenfalls.
mir fällt auch ein das diese probleme nachdem schweren winter aufgetreten sind. (schwiegermutter hat sie gezogen) und soll nach ihrer aussage schwer zu gefahren sein.
denkste das die trommelbremsen belege abgefahren sind?
aber wenn es so ist warum funktioniert mein "auto h" nicht mehr? dadurch funktioniert meine aktive geschwindigkeitsregelung mit start & go nicht.
Fayt88 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 05:39   #4
silyboy
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: FFM
Fahrzeug: F01 740d xDrive 2011
Standard

Zu 1.
Nicht falsch verstehen. Als mein X5 ähnliche Probleme hatte, habe ich das Glühsteuergerät ebenfalls in ner freien Werkstatt wechseln lassen. War ne ganze Ecke günstiger.

Zu 2.)
Zunächst einmal... ich dachte, dass AUTO-H bei dir funktioniert.
Und... es scheint eine Art Trommelbremse zu sein. Siehe dazu

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Stelleinheit

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Beläge

Die Beläge können tatsächlich abgenutzt sein. Geht ganz schnell, wenn man mit ner angezogenen Trommelbremse fährt.
Ich kann nicht sagen, ob die Elektronik dir das Fahren mit angezogener Parkbremse erlaubt - es kann aber auch sein, dass die Mechanik (samt Züge) einfach festgefroren waren (weshalb ich im Winter nimmer die Handbremse anziehe). Ich will nur hoffen, dass niemand in einem Anfall von Leichtsinn die Parkbremse bei Fahrt angezogen hat...

Es kann auch sein, dass Mechanik, Züge oder die Stelleinheit kaputt sind. Ich wüsste, wie ich die Mechanik prüfe, tausche oder einstelle. Alles beginnt damit, dass man sich die Sache anschaut und die Funktionen prüft. Wenn du mich aber schon so fragst... da empfehl ich dir direkt ne Werkstatt

Was das aber im Details mit der Geschwindigkeitsregelung oder der Start/Stop zu tun hat... kein Plan. Vllt. sperren die Steuergeräte die Funktion, weil die auf die Feststellbremse angewiesen sind...

Geändert von silyboy (03.03.2017 um 05:52 Uhr).
silyboy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 06:09   #5
mystica
† 05.12.2021
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von mystica
 
Registriert seit: 18.05.2006
Ort: Mengkofen
Fahrzeug: F 39 BMW X2 xDrlve25e (12/20) - E 31-850i(07/91)F12 640D (12/11) Z3 2.8 E36/7 (05.97)
Standard

Hallo,

wenn man den Handbremsknopf während der Fahrt betätigt, wird die "normale Betriebsbremse" betätigt, nicht die Handbremse. Man kann damit eine Notbremsung durchführen, kann man auch einfach mal testen.

Ich denke dass es so ist, wie der Meister schon gesagt hat, die Seile haben sich gelängt und dadurch kann er die Bremse nicht mehr voll anziehen, somit funktioniert die AutoH nicht, weil die auf die Scheibenbremse zugreift.

Schöne Grüße
Horst
__________________
mystica ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 08:01   #6
pronext
Selbstschrauber
 
Benutzerbild von pronext
 
Registriert seit: 12.04.2012
Ort: Berlin
Fahrzeug: F02 - 750iL
Standard

könnte auch der Radsensor sein
__________________
Mein KFZ dient mir zur Fortbewegung!
pronext ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 10:51   #7
warp735
Mr. Diesel
 
Benutzerbild von warp735
 
Registriert seit: 22.12.2002
Ort: Südbaden
Fahrzeug: E65 760i, G30/1 530i+e
Standard

Es ist wie Horst und der Meister sagen
warp735 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 12:13   #8
silyboy
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: FFM
Fahrzeug: F01 740d xDrive 2011
Standard

Hab zur elektronischen Bremsen von BMW auf die schnelle keine spezifischen Infos gefunden. Bei Mercedes soll angeblich (bei Fahrt) die Betriebsbremse betätigt werden (ist aber keine Angabe von Mercedes sondern Spekulation in nem Forum). Da wird wohl drauf gezählt, dass mindestens einer der zwei Bremskreise intakt ist und Bremsdruck da ist... und das die Elektronik funktioniert und den Bremsdruck regelt...
silyboy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 20:41   #9
mystica
† 05.12.2021
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von mystica
 
Registriert seit: 18.05.2006
Ort: Mengkofen
Fahrzeug: F 39 BMW X2 xDrlve25e (12/20) - E 31-850i(07/91)F12 640D (12/11) Z3 2.8 E36/7 (05.97)
Standard

Zitat:
Zitat von silyboy Beitrag anzeigen
Hab zur elektronischen Bremsen von BMW auf die schnelle keine spezifischen Infos gefunden. ..
Hallo,

na wenn Du Infos willst, bitte:

Zitat:
BMW Technik Lexikon

Elektromechanische Feststellbremse.
Ob Anfahren am Berg, Stop-and-go-Verkehr oder bei abgeschaltetem Motor - die elektromechanische Feststellbremse sorgt komfortabel und zuverlässig für optimalen Halt in jeder Verkehrssituation.

In Verbindung mit der Dynamischen Stabilitäts Control (DSC) regelt die elektromechanische Feststellbremse sämtliche Feststellbremsvorgänge bei Fahrzeugstillstand. Bei laufendem Motor geschieht dies hydraulisch über das Bremssystem der DSC. Bei abgestelltem Motor unterstützen elektromechanische Bremszüge die Funktion der konventionellen Handbremse.
Die elektromechanische Feststellbremse kann modellabhängig über eine Taste in der Instrumententafel oder in der Mittelkonsole bedient werden. Sie verfügt zudem über die Funktionen Autostopp und Hillhold.
Beim Autostopp wird die Feststellbremse automatisch aktiviert, sobald das Fahrzeug zum Stillstand kommt, und wieder gelöst, wenn der Fahrer das Gaspedal betätigt. Bei Fahrzeugen mit Automatic-Getriebe braucht der Fahrer so nicht länger auf die Bremse zu treten, um das sogenannte Leerlaufkriechen zu unterbinden. Dies sorgt insbesondere im Stop-and-go-Verkehr für eine erhebliche Entlastung des Fahrers.
Die Hillhold-Funktion unterstützt durch das automatische Feststellen und Lösen der Bremse die Berganfahrt und verhindert so ungewolltes Zurückrollen
Schöne Grüße
Horst
mystica ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 22:17   #10
Fayt88
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 27.02.2017
Ort: Felsberg
Fahrzeug: F01-740xd (11.10)
Standard

Danke für die vielen sntworten und vielen ideen.
Wenn ich das richtig verstanden habe, ist es bei laufendem motor die dsc bzw meine normale bremsanlage für meine handbremse zuständig.
( wobei ich keine probleme habe)
Und bei nicht laufendem motor ist die kenventionelle bremse(alte handbremse zusändig) wobei ich probleme habe, da ich immer beim einsteigen ins auto diese fehler meldung bekomme..

Nebenbei habe diese theorie beim fahren getestet. Das auto brems sehr stark wenn ich beim rollender fahrweise die handbremse tätige.

Ist eigentlich die konventionelle handbremse auf beiden seiten oder nur auf der rechten bzw linken Seite?

Gruß Fatih
Fayt88 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ausgefallen, parkbremse


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Parkbremse ausgefallen Fehler: EMF 6031 majajoki BMW 7er, Modell E65/E66 62 09.03.2022 06:28
Bremsen: Parkbremse ausgefallen nach abgeklemmter Batterie nbinnenstadt BMW 7er, Modell E65/E66 13 20.02.2016 06:29
Bremsen: Parkbremse Sascha2039 BMW 7er, Modell E65/E66 6 22.09.2014 20:09
Motorstörung "Leistungsabfall". /Brems-Fahrstabilität ausgefallen/Parkbremse gestört usw. hauke2013 BMW 7er, Modell E65/E66 9 02.05.2014 11:44
Parkbremse ausgefallen maz_0306 BMW 7er, Modell E65/E66 5 09.03.2012 10:53


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:31 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group