Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > Fahrzeugpflege



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2006, 13:48   #1
Picasso274
Mitglied
 
Benutzerbild von Picasso274
 
Registriert seit: 26.01.2006
Ort: Mühlheim
Fahrzeug: 750iA E38 auf 18" M-Parallel hochglanzverdichtet und Z4 sDrive23i E89 auf 19" BMW Performance Styling 313
Frage Lederpflege

Hallo Forum!

Wie pflegt Ihr denn die Ledersitze?

Ein Autoverkäufer von BMW hat uns mal Nivea vorgeschlagen!?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Viele Grüße
Thorsten
Picasso274 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2006, 13:51   #2
Dirk_122
Gesperrt
 
Benutzerbild von Dirk_122
 
Registriert seit: 23.01.2006
Ort: Bremen
Fahrzeug: E38-728iA (9.97)
Standard

Mich würde das auch mal interessieren. Besonders, wie Ihr abgenutzte Stellen ausbessert. Ich habe beim Fahrersitz außen so eine Stelle, an der das Leder seine Farbe verloren hat (vom Ein- und Aussteigen). Kann man das neu einfärben?
Dirk_122 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2006, 13:57   #3
benakiba
mit Glied
 
Benutzerbild von benakiba
 
Registriert seit: 13.09.2004
Ort: Hannover
Fahrzeug: BMW 535i GT, Bj. 11/09
Standard

Ich dachte, Nivea nimmt man nur für den A....


Nein, aber im Ernst: Ich schmiere mein Leder (auch Armaturenbrett und Türpappen-Leder) regelmäßig mit Lederpflege von Hein Gericke ein. Mehr Aufwand ist wohl nicht notwendig. Wenn man das so alle 2 Monate mal macht, dann bleibt das Leder geschmeidig und reißt nicht auf. Bei dem Zeug von HG ist zudem Bienenwachs drin, was dem Wagen dann innen einen angenehmen Geruch beschert - fast wie neu.

Was Ausbesserungen angeht, muss ich passen. Da ist wohl der örtliche Sattler die beste Anlaufstelle.
__________________
Gruss, Stefan

535i GT Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 
benakiba ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2006, 14:14   #4
andy34
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 11.04.2004
Ort: Hamburg
Fahrzeug: BMW E38, 728i, Bj. 1996, 450.000Km
Standard

Hein Gericke ist der Mopedzubehör??
andy34 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2006, 14:34   #5
benakiba
mit Glied
 
Benutzerbild von benakiba
 
Registriert seit: 13.09.2004
Ort: Hannover
Fahrzeug: BMW 535i GT, Bj. 11/09
Standard

Ja genau, der Hein Gericke...der mit den Mopeds.

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Hier (ich weiß nicht, ob der Link funktioniert.....)
benakiba ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2006, 14:59   #6
mk2611
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von mk2611
 
Registriert seit: 02.07.2004
Ort: Kaarst
Fahrzeug: 740i (E38)
Standard

Ich habe das original Lederpflegemittel von BMW. Ist nicht zu teuer und ist sehr gut. Ansonsten bei starker Abnutzung oder Rissen bzw. Narbenbildung bleibt nur der Weg zum Sattler oder eben Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.lederzentrum.de

Gruß,
Markus
mk2611 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2006, 15:10   #7
JPM
Ex 740i VFL & 750i FL E38
 
Benutzerbild von JPM
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Bodensee/ Südwestpfalz
Fahrzeug: VW Golf IV GTI 132KW Bj 08/02; BMW 325i E30 Cabrio Bj 10/86
Standard

Am besten Photo ans Lederzentrum mailen und sich beraten lassen. Günstige Mittel gibt es auch dauerhaft unter "Biete" ganz oben "geparkt".

Infos vom Lederzentrum:

wir unterscheiden zwischen Neuledern (bis ca. 3 Jahre oder ca. 50 Tsd. Kilometer) und älteren Ledern.

Neuleder benötigen keine Rückfettung. Sie sind noch optimal vom Gerber her ausgerüstet und haben eher das Problem des Verschleißes und manchmal der Abfärbung von Bekleidung. Daher haben wir eine Versiegelung rezeptiert, die genau diesen Schäden vorbeugt. Pflegemittel, die auf Ölen basieren fördern eher den Verschleiß und die Problematik der Abfärbung durch Aufweichen der Zurichtung (Farbschicht), ohne das Leder ansonsten zu schützen.

Werden Leder älter, benötigt man eine Rückfettung, da das Leder mit der Zeit trocken wird. Dann empfehlen wir unseren Leder Protector, der zusätzlich mit UV-Filtern und Antioxidantien (Gerbstoffen) rezeptiert ist, um den Abbau des Leders deutlich zu reduzieren. Bei besonders alten Ledern oder Fahrzeugen, die bei Witterung offen gefahren werden ist es sinnvoll zusätzlich das Elephant Lederfett mit aufzutragen. Es imprägniert zusätzlich und ist ein sehr guter Schimmelschutz.

Bezüglich Glanz:
ein Leder ist matt, weil es unter dem Mikroskop im Querschnitt in der Oberfläche wie die Alpenlandschaft aussieht. Die Reflektion dieser rauen Oberfläche erzeugt die Mattheit. Das Licht wird gestreut.

Durch jedes Draufsetzen und durch jede Bewegung im Fahrzeug drücken Sie diese Spitzen flach und polieren diese runter. Durch jeden Hautkontakt tragen Sie etwas Handfett auf (wie beim Fingerabdruck auf der Brille) und füllen die Täler auf. Entsprechend verhalten sich wachshaltige Pflegeprodukte. Dadurch glätten Sie die Oberfläche und ändern die Reflexion. Das Licht wird parallel reflektiert und wirkt glänzend.

Die meisten neuen Leder, aber auch sehr viele alte Leder sind ursprünglich matt gewesen. Besonders gut sieht man diesen Unterschied beim Fahrersitz eines Fahrzeuges im Vergleich zur Rückbank oder bei Möbeln im Vergleich zur Rückseite oder der Kissenzwischenräume.

Wenn ein Leder durch den Gebrauch mit der Zeit glänzend geworden ist, dann ist i.d.R. eine Reinigung mit unserem Reiniger stark und die Pflege mit unserem Leder Protector bei älteren Ledern oder der Leder Versieglung bei neuen Ledern ausreichend. Das Leder wird dann wieder so matt, wie es ursprünglich gewesen ist.

Wichtig ist dann beim Pflegemittelauftrag, dass man einen Lappen nur leicht anfeuchtet und die Pflege sparsam und ohne Nachpolieren aufträgt. Sollte doch etwas Glanz entstehen, einfach mit einem leicht mit Wasser angefeuchteten Lappen am nächsten Tag noch mal nachwischen.

Es lässt sich nicht vermeiden, dass das Leder mit der Zeit durch den Gebrauch wieder glänzender wird. Man darf daher den Mattgrad nicht zur Manie werden lassen. Es gehört zum Leder dazu, dass es mit der Zeit etwas glänzender wird
Wenn es zu störend wird, dann reinigt und pfleg man wieder mit Produkten, die nicht zusätzlichen Glanz erzeugen. Intervalle von 3 Monaten sind dann aber absolut ausreichend.

Den Reiniger stark nimmt man bei offensichtlich starken Verschmutzungen und den Reiniger mild bei leichten Verschmutzungen. Sind die Verschmutzungen hauptsächlich in der Narbung, dann ist die Bürste die richtige Hilfe.

Wichtig bei allen Produkten: Unserer Produkte sind intensiv in der Wirkung. Daher ist es wichtig, die Produkte regelmäßig sparsam aufzutragen, statt selten und dafür in großen Mengen. „Mehr“ hilft nicht „mehr“ bei Lederpflege. Leder zeigt immer auf der Oberfläche die ersten Alterungsspuren auf. Daher ist eine regelmäßige, sparsame (ca. alle 3 Monate) Behandlung der Oberfläche im Verschleißbereich immer der beste Schutz.

Empfohlene Produkte:

Glattleder Set mit Reiniger mild oder stark 150 ml und Leder Protector oder Versiegelung für 24,50 Euro (oder einzeln für 12,75 Euro).

Die weiche Bürste für 2,75 Euro bei hellen Ledern mit verschmutzter Narbung.

Wenn Sie bei Witterung fahren zusätzlich das Elephant Lederfett 125 ml für 12,75 Euro.


Sie können die empfohlenen Produkte telefonisch, mit dem angehängten Bestellschein oder über Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) www.lederzentrum.de bestellen.

Bei Bankabbuchung betragen die Versandkosten 2 Euro, bei Nachnahme 8 Euro. Bei Bankabbuchung benötigen wir Ihre Bankverbindung.

--
Bei Rückfragen erreichen Sie uns Mo.-Fr. von 8:00-17:00 Uhr kostenlos unter T. 0800 555 333 7.

Mit freundlichen Grüßen

Karin Oberdiek

Lederzentrum GmbH, Raiffeisenstr. 1, D-37124 Rosdorf
T. 0551 770 730 Fax 0551 770 7322
!!!! Gebührenfrei Inland 0800 555 333 7 !!!!
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) www.lederzentrum.de info@lederzentrum.de


Würde nie Nivea-Creme verwenden dass sie zu fettig ist.

Für die öftere Pflege wurde mit eine Wasser-Essig-Mischung (1L 2 Esslöffel Essig) von einer Oltimerfirma empfohlen.

Auch gut ist die Firma Auto-Blitz Mayer in der Nähe von Stuttgart.

Gruß Philipp
__________________
"Leistung macht Dich auf der Geraden schneller, weniger Gewicht überall"
Zitat Colin Chapman

Von mir organsierte Treffen:

- Interner Link) Bodenseetreffen 2007

- Interner Link) Bodenseetreffen 2005

- Interner Link) Bodenseetreffen 2004

- Interner Link) Spielzeuge
JPM ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2006, 15:57   #8
K.C.
Herr der Kekse ...
 
Benutzerbild von K.C.
 
Registriert seit: 08.02.2006
Ort: Möhlin
Fahrzeug: E38
Standard lederpflege, etc.

hi Picasso274

habe erst kürzlich einen beitrag reingesetzt, kuck mal hier : Interner Link) Lederzentrum erfahrungsbericht

zur pflege : da nehm ich mequiar's produkte und bin sehr zu frieden

zur lederaufbereitung : lederzentrum machen lassen, oder selber wie ich oder einen guten sattler


gruss K.C.
__________________
... Wer King Cornflakes © nachmacht od. fälscht, od. nachgemachte od. gefälschte King Cornflakes © in Umlauf bringt,
anderen verschafft, feilhält, oder einem anderen überläßt, muss zur strafe golf 1 C diesel fahren ....
K.C. ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2006, 16:48   #9
Picasso274
Mitglied
 
Benutzerbild von Picasso274
 
Registriert seit: 26.01.2006
Ort: Mühlheim
Fahrzeug: 750iA E38 auf 18" M-Parallel hochglanzverdichtet und Z4 sDrive23i E89 auf 19" BMW Performance Styling 313
Daumen nach oben Vielen Dank!

Hallo Leute!

Ich danke Euch für die vielen schnellen Antworten!

Ich werde mich ans Lederzentrum wenden!

Viele Grüße
Thorsten
Picasso274 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lederpflege von BMW deepredwater Fahrzeugpflege 9 05.08.2005 21:40
Schuhcreme als Lederpflege? JRAV Fahrzeugpflege 11 12.06.2005 15:48
lederpflege D.Schiffers Fahrzeugpflege 6 03.02.2005 13:31
Lederpflege PETZ Fahrzeugpflege 3 04.07.2004 19:21
lederpflege original bmw preis robby1 Fahrzeugpflege 7 22.06.2004 21:01


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:00 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group