Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E23
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E23



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2007, 19:45   #1
morpheus
45er-Retter
 
Benutzerbild von morpheus
 
Registriert seit: 20.12.2003
Ort: Wülfrath
Fahrzeug: BMW 745i E23 (07.80), Mercedes 560 SL (1986)
Standard 745 aus Dornröschenschlaf wecken

Hallo an alle,

ich schaue mir in der kommenden Woche einen 45er der ersten Serie aus dem Jahr 1980 an. Der Wagen wurde seit 3 Jahren nicht mehr bewegt bzw. auch nicht mehr gestartet. Des weiteren steht der Wagen aufgebockt in der Garage.

Nun meine Frage: was muß ich beachten, wenn ich den Bimmer starten möchte bzw. damit auch ein paar Meter fahren möchte??? Habe natürlich keine Lust, irgend etwas aus meiner Unwissenheit heraus nachhaltig zu beschädigen.

Ach ja, der 45er der ersten Serie gilt ja als eher kritisch bei längeren Standzeiten. Ich weiß auch, dass hier schon das ein oder andere wie z.B. poröse Schläuche, durchgerosteter Tank, etc. angesprochen wurde, aber gibt es vielleicht noch andere vorprogrammierte Leiden, die speziell auf den 45er der ersten Serie zutreffen? Denke da z.B. an die Niveauregulierung (wie testet man da was am Besten, um die Funktion zu überprüfen?)!

Und noch etwas: das Schätzchen steht auf Klötzen, die im Bereich der Wagenheberaufnahmen positioniert wurden. Wie soll ich die denn am Besten entfernen, ohne mit dem Wagenheber durchs Bodenblech an einer nicht verstärkten Stelle zu rasseln?

Sorry für die vielleicht etwas laienhaften Fragen, aber meine damalige Blechnase (728i) war nie so eingemottet.

Danke im voraus für Eure Antworten!

Grüße, morpheus
morpheus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2007, 10:41   #2
Turbine
Driver
 
Benutzerbild von Turbine
 
Registriert seit: 16.01.2006
Ort: Rhein Main
Fahrzeug: 745iA Executive (e23), 745iA Highline (e23), , 735iA Highline (e23), 635CSi (e24), BMW 528i (e28), BMW 735i (e32), Alpina 2002ti, BMW 730iA (E32),...
Standard

Hallo Morpheus,

hatte dazu ja vor einiger Zeit schon folgendes gepostet:

Zitat:
Was ich allerdings bei einem 745 der Jahre gestanden hat viel wichtiger finde, ist die Technik!!
Eine ausgiebige Probefahrt (wenn überhaupt möglich) ist sehr wichtig.
Die üblichen Verdächtigen nach langer Standzeit sind in meinen Augen:
- Rost im Tank (Tankaustausch)
- Bremskolben fest
- Verrostete Bremsscheiben
- Wastegate fest
- Elektrikprobleme durch oxidierte Anschlüsse und Verbindungen
- Standplatten
- Alte Flüssigkeiten (Motoröl, Getriebeöl, HA-Öl, Bremsflüssigkeit, Kühlflüssigkeit und besonders mehrere Jahre alter Sprit)
- feste Benzinpumpen
- je nach Lagerung: Schimmel im Innenraum und Oberflächenrost+Oxidation auf diversen Bauteilen
- ausgelaufene Platinenakkus
- festgerostete Fensterheber

Wenn Du den Wagen anmelden willst, dann benötigst Du außerdem eine Vollabnahme. Dafür sind dann meist noch Bremsschläuche, Auspuff und Scheinwerferreflektoren von Betracht.

Ansonsten die üblichen Dinge wie:
- eingelaufene Nockenwellen
- ausgeschlagene Fahrwerksbuchsen
- defekte Steuergeräte

Ich denke, am sinnvollsten ist es, sich den Wagen mit jemand anzuschauen, der sich richtig damit auskennt.

Alle möglichen Schwachstellen hier aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen....
"

Was das Thema erstes Starten angeht:
Wenn Du Dir die Arbeit machen möchtest und es der Besitzer erlaubt:
- Alle Betriebsmittel kontrollieren! Habe schon Leute erlebt, die Öl vor dem
Einmotten abblassen
- Kerzen raus und etwas Sprühöl in die Zylinder
- Ventildeckel ab und Nockenwelle+Kipphebel mit etwas Öl benetzen
- Motor von Hand durchdrehen
- Wenn er nicht fest sein sollte: Starten und dabei genau auf Öldruck achten
- Anschließend warmlaufen lassen und dabei Temperatur, Wasserschläuche
und Öldruck im Auge behalten
- Wenn alles O.K., könntest Du meiner Meinung nach losfahren wenn:
- Luft auf den Reifen ist
- die Radmuttern fest sind!!!
- und vor allem nicht die Bremse fest ist!!!!!!!

Während der Probefahrt darauf achten, dass die Bremse nicht heiß läuft und der Motor nicht überhitzt!


Zum Thema Anheben:
Du kannst den E23 mit einem Rangierwagenheber an den vorderen Längsträgern am Fahrzeugboden und an den Aufnahmen der hinteren Achsgummiblöcke anheben.

Das wäre es auf die schnelle von meiner Seite, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Den anderen fällt bestimmt noch was ein...

Schönen Gruß und viel Erfolg

Turbine
Turbine ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2007, 17:11   #3
Markus M
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Stuttgart
Fahrzeug: CLS500 C219, SL55 R230, Fiat X1/9, 73'er Lincoln Continental
Standard

Hallo,
nur ergänzend:
Meine Blechnase war vorm Kauf 5Jahre gestanden.
Besonders auffällig waren die total morschen Kraftstoffschläuche.
Ich bin froh, daß mir die Karre auf der Heimfahrt nicht abgefackelt ist.
Man konnt die Schläuche in der Hand zerbröseln.
Probleme mit Rost am oder im Tank hatte ich keine.
Ich musste alle Bremssättel überholen aber für die Heim- bzw. Probefahrt waren die noch okay.
Ebenso scheint der Motor die Heimfahrt mit steinaltem Öl überlebt zu haben (seitdem weitere 60tsnd gefahren).
Akku für SI-Anzeige hat ein 80'er noch nicht ;-).
Gruß,
Markus
Markus M ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2007, 12:11   #4
Turbine
Driver
 
Benutzerbild von Turbine
 
Registriert seit: 16.01.2006
Ort: Rhein Main
Fahrzeug: 745iA Executive (e23), 745iA Highline (e23), , 735iA Highline (e23), 635CSi (e24), BMW 528i (e28), BMW 735i (e32), Alpina 2002ti, BMW 730iA (E32),...
Standard

Zitat:
Zitat von Markus M Beitrag anzeigen
Hallo,

Akku für SI-Anzeige hat ein 80'er noch nicht ;-).
Gruß,
Markus
Stimmt
Habe ich noch nie drauf geachtet! Und wenn ich es bedenke, sollte ich mir bei dem vielen Ärger mit meinen SI Platinen mal einen E23 vor 82 kaufen....
Turbine ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2007, 20:07   #5
e23-Fan
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 16.08.2006
Ort: Leipzig
Fahrzeug: e23 735iA (1985); MB 220 SEb (1963); MB 300 SEL 3,5 (5/72)
Standard

Hallo!

Da ich auch gerade mit dem Erwerb eines 745i liebäugele, verfolge ich diesen Thread natürlich mit großem Interesse und hänge einfach mal meine Fragen dran, paßt ja zum Thema.

Bei der Liste der üblichen Verdächtigen ist mir bei einigen Punkten nicht ganz klar, wie man sie bei einer Probefahrt bzw. Besichtigung überhaupt prüfen kann, da ich leider ien ziemlicher techischer Laie bin. Das betrifft vor allem folgende Punkte:

Zitat:
Zitat von Turbine Beitrag anzeigen
Hallo Morpheus,

hatte dazu ja vor einiger Zeit schon folgendes gepostet:

Zitat:
Was ich allerdings bei einem 745 der Jahre gestanden hat viel wichtiger finde, ist die Technik!!
Eine ausgiebige Probefahrt (wenn überhaupt möglich) ist sehr wichtig.
Die üblichen Verdächtigen nach langer Standzeit sind in meinen Augen:

- Rost im Tank (Tankaustausch)

- Wastegate fest
...
- Elektrikprobleme durch oxidierte Anschlüsse und Verbindungen
.....
- ausgelaufene Platinenakkus
...
Ansonsten die üblichen Dinge wie:
- eingelaufene Nockenwellen
- ausgeschlagene Fahrwerksbuchsen
- defekte Steuergeräte
...
Ich denke, am sinnvollsten ist es, sich den Wagen mit jemand anzuschauen, der sich richtig damit auskennt.


Schönen Gruß und viel Erfolg

Turbine
@Morpheus:

Bei Autoscout ist hier:

externer Link zu einem Angebot bei AutoSCOUT24 http://www.autoscout24.de/home/index...l_ueberschrift

eine 745i Blechnase inseriert, aber wahrscheinlich hast Du das schon gesehen, vielleicht ist das ja sogar der Wagen, den Du besichtigen willst.

Viele Grüße

e23 FAn
e23-Fan ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2007, 09:25   #6
Turbine
Driver
 
Benutzerbild von Turbine
 
Registriert seit: 16.01.2006
Ort: Rhein Main
Fahrzeug: 745iA Executive (e23), 745iA Highline (e23), , 735iA Highline (e23), 635CSi (e24), BMW 528i (e28), BMW 735i (e32), Alpina 2002ti, BMW 730iA (E32),...
Standard

Hallo E23 Fan,

kurze Erklärungen:

Zitat:
- Rost im Tank (Tankaustausch)

- Wastegate fest
...
- Elektrikprobleme durch oxidierte Anschlüsse und Verbindungen
.....
- ausgelaufene Platinenakkus
...
Ansonsten die üblichen Dinge wie:
- eingelaufene Nockenwellen
- ausgeschlagene Fahrwerksbuchsen
- defekte Steuergeräte
- Das defekte Wastegate kann deutlich zu wenig oder deutlich zu viel
Leistung, je nach Baujahr mit Fuel Cut verursachen
- Die Elektrikprobleme können an diversen Verbindungen und Steckern
auftreten.Muss man im Einzelfall bei Problemem prüfen.
- Bemerkt man bei Modellen MIT SI-Anzeige an
Funktionsstörungen der Anzeige selbst und durch spinnenden Tacho und
Drehzahlmesser. Prüfung durch Ausbau und Sichtprüfung der Akku´s...
- eineglaufene Nockenwelle macht sich durch Klackern im Bereich des
Zylinderkopf bemerkbar. Nicht mit der Aussage abspeisen lassen: Da
müssen nur mal die Ventile eingestellt werden! Kann sein , kann nicht sein!
Ggf Ventildeckel abnehmen und Nockenwelle anschauen!
- ausgeschlagene Fahrwerksbuchsen bemerkst Du bei der Probefahrt auf
schlechter Wegstrecke und beim Überfahren von Absätzen.

Natürlich setzt die genaue Begutachtung einiges an Erfahrung und den guten Willen des Verkäufers voraus. Sinnvoll ist in jedem Fall, jemand mitzunehmen, der sich wirklich mit BMW´s und besonders dem E23 auskennt!
Und noch eine Bitte: Niemand ist perfekt! Sollte doch nach dem Kauf ein Problem auftreten, was von demjenigen der freundlicherweise mitgefahren ist und das Fahrzeug begutachtet hat, nicht gefunden wurde, dann BITTE nicht anfangen zu meckern und zu kritisieren. Sonst hat bestimmt bald niemand mehr Lust, andere freundlich zu unterstützen und evtl. wenigstens 80% aller Mängel zu finden.

Dein Link ist übrigens ein 733i, auch wenn der Verkäufer 745i angegeben hat. Schaltgetriebe und 197PS !!

Schönen Gruß

Turbine
Turbine ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2007, 10:55   #7
Markus M
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Stuttgart
Fahrzeug: CLS500 C219, SL55 R230, Fiat X1/9, 73'er Lincoln Continental
Standard

Ein paar Anmerkungen zum Thema Blechnase:
Die Dinger sind wesentlich empfindlicher was Rost angeht.
Offenbar wurde der Korrosionsschutz bei der Modellpflege erheblich verbessert.
Das ist auch in den alten Prospekten nachzulesen.
Während eine Blechnase 6Jahre Garantie gegen Durchrosten nur hatte, wenn man nach dem Kauf eine kostenpflichtige Hohlraumversieglung vornehmen lies und danach jährlich einmal den Wagen auf Korrosion checken lassen musste (selbstverständlich auch nur gegen Bezahlung) hatte ein gemopfter E23 einfach "nur so" 6Jahre Garantie.
Also wenn's nicht gerade ein "Low-Mileage-Schätzchen" ist würde ich sehr gründlich nach Rost suchen (Dome, Radläufe, Schweller, Türen).
Ich denke, daß das auch der Grund ist, warum Blechnasen vergleichsweise selten sind. Die sind alle weggegammelt.
Gruß,
Markus
Markus M ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2007, 11:14   #8
hossomat
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von hossomat
 
Registriert seit: 13.06.2003
Ort: Kelkheim
Fahrzeug: BMW 735i Highline e23, 540i Touring 08/2002
Standard

@Turbine,

was die eingelaufene Nockenwelle betrifft, wie erkennt man denn die? Ich hatte bei meinem e23 vor ein paar Monaten die ZKD gewechselt und habe mir jede einzelne Nocke genau angesehen. Da, wo die Kipphebel auf die Nockenwelle treffen, müsste dann eine deutliche Vertiefung sein, richtig?

War bei mir nicht festzustellen, weshalb ich davon ausgehe, dass meine Welle OK ist. Würde mich interessieren, ob das so stimmt.

Grüße vom Hossomat
hossomat ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2007, 11:33   #9
Turbine
Driver
 
Benutzerbild von Turbine
 
Registriert seit: 16.01.2006
Ort: Rhein Main
Fahrzeug: 745iA Executive (e23), 745iA Highline (e23), , 735iA Highline (e23), 635CSi (e24), BMW 528i (e28), BMW 735i (e32), Alpina 2002ti, BMW 730iA (E32),...
Standard

Hi Hossomat,

genau richtig erkannt!
Daher dürfte Deine Welle O.K. sein.

Ich hatte leider gerade letztes Jahr das "Vergnügen" bei meinem 45er die Welle tauschen zu müssen

Bei Detailfragen oder so, kannst Du Dich gerne jederzeit melden.

Schönen Gruß

Turbine
Turbine ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2007, 12:42   #10
hossomat
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von hossomat
 
Registriert seit: 13.06.2003
Ort: Kelkheim
Fahrzeug: BMW 735i Highline e23, 540i Touring 08/2002
Standard

Danke Turbine!

Der Zylinderkopf ist wieder montiert, allerdings suppt noch ein wenig Öl. Kann daran liegen, dass ich den ZK nicht habe planen lassen. Ich wusste, dass man das eigentlich machen sollte und habe zugegebenermaßen gezockt. Kann sein, dass ich das dann beizeiten nochmal machen muss

Aber wenigstend ist mein Leerlauf dank Tausch etlicher Schläuche wieder absolut ruhig (so ruhig war er noch nie

So, aber jetzt habe ich diesen Thread genug gehigh-jacked.

Der Hossomat
hossomat ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche 745 i wolfgangW Suche... 1 19.04.2006 11:20
745 aus Wien Martin 840 Mitglieder stellen sich vor 2 28.03.2006 13:46
e23 im Dornröschenschlaf Artos eBay, mobile und Co 3 07.08.2005 15:02
Dornröschenschlaf Highliner BMW 7er, Modell E23 7 04.11.2004 23:59
740 vs 745 z3mcoupe BMW 7er, Modell E38 9 27.07.2003 19:54


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:31 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group