Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2003, 02:08   #1
Nightflight
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Nightflight
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Bayern - was sonst???
Fahrzeug: 740i, E38, Bj.12/96 & 14er Suzi
Standard Einbau eines Sub-Woofers und DVD-Players in X Akten!

Wichtig!

Alle hier gemachten Angaben, Tips und Tricks dienen rein der Hilfe eines Einbaus.
Ich übernehme keinerlei Gewähr oder Haftung für zerstörte Komponenten.
Jeder muß selbst wissen, was er tut bzw. was er sich zutraut.
Im Zweifelsfall lieber den Fachmann fragen oder jemand, der sich damit auskennt!
(Gelbe Seiten!!! )


Einbau eines Sub-Woofer und DVD-Players in X Akten:


Hallo 7er-Gemeinde!!!
(natürlich auch die "Kleineren", wie 3er und 5er, die sich hier heimlich tummeln....)

Ich möchte hier zum Wohle der vielen Anderen, die sich mit dem Thema befassen,
meinen Einbau eines 38cm -Bass-Chassis in die Ski-Sack-Öffnung sowie Anschluß eines DVD-Players schildern.
Aufgrund einer elektronischen Eigenheit unseres TV-/Navi-Systems kann man leider während der Fahrt
die "Play-Liste" des MP3-Players nicht einsehen.
Ferner ist es so, daß ich zwischen "TV" (AV) und "Tape" hin und her schalten muß, um Info zu bekommen,
was grad läuft...

Aber wir arbeiten daran.... gelle "Bluebrain"...!


Aaaaaaaaaalso:


Material-Liste: (Man nehme...)



Einen E38 oder Ähnliches..

einen Sub-Woofer (mit möglichst viel BUMM )

Gitterrrost eines Kühlschrankes (oder Chrom-Regalsystem von OBI )

einen entsprechenden Verstärker (unbedingt mit aktiver SUB-Weiche!!!)

einen Kondensator, 1 Farad oder mehr (aus der Car-Audio-Abteilung bei MediaMarkt oder eBay)

eine Küchenarbeitsplatte (oder ähnliches, je massiver desto gut!!!)

Bauschaum (PU-Schaum)

abgeschirmtes Audio-Signalkabel (am besten Kabel mit Chinch-Stecker)

Mindestens 4mm² Kabel für Anschluß des Sub-Woofers

Mindestens 6mm² Kabel für Strom-Anschluß des Verstärkers (je dicker, desto besser)

einen mobilen DVD-Player, 12 Volt, MP3 und evtl. JPG-/Kodak -fähig (eBay ist uns hier sehr behilflich)

eine nicht mehr benötigte Audio-Cassette, einen Gummi-Ring, besser einen kurzen Antriebsriemen aus einem

ausgeschlachteten Cassetten- oder Videorekorder (längere Lebensdauer)

Lötkolben und Radiolot

Isolierband

Heißkleber oder Kabelbinder zum Fixieren der Leitungen


Viel Zeit - (mind. 2 Tage - wegen Aushärtung des Bauschaumes) ich hab für alles ne Woche benötigt
und last but not least - eine verständnisvolle Frau an seiner Seite.... gelle Conny!!

Optional:
Für den PC nen DVD-Brenner mit Medium für mehr "Auswahl"
Hab ca. 4000!!! (in Worten: VIERTAUSEND!!!) MP3-Titel an Bord. Kann nur sagen: GEIL!


Einbau:


Ich beginne mit dem Einbau des Sub-Woofers.

Bei allen E38 ist der Ski-Sack zumindest vorbereitet.
Mit einem liebevollen Fußtritt ist das vorgestanzte Blech in Sekunden entfernt.
Alternativ geht es auch mit einem Schraubenzieher und nem Hammer.

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.7er-stammtische.de/upload/1508271 Blech.jpg


Wie auf den nachfolgenden Pics zu sehen, ist das Brett auf die Maße 44x80 zuzuschneiden.
Rechts und links oben ist etwas abgenommen, wegen der Abschrägung im Wageninneren.
Ich legte hohen Wert auf ein sauberes, wirklich rundes Loch für den Tieftöner, so daß ich mir ein "Werkzeug"
bauen mußte, um einen akkuraten Ausschnitt zu erhalten. Ich nahm eine Metallschiene, die ich fest mit
demFußblech der Stichsäge verschraubte. Mittig vom Sägeblatt maß ich den Radius des Tieftöners
aus, wo ich ein Loch in die Metallschiene bohrte um das Ganze hier mit einem Nagel auf der
Küchenarbeitsplatte zu fixieren.
Nun noch ein "Startloch" gebohrt - und siehe da - ein absolut kreisrunder Ausschnitt belohnte meine Mühen.














Zum Schutz des Tieftöners vor unbeabsichtigten "Ellbogen" oder sonstigen Teilen, die so im Auto umherfliegen,
mußte ich mir noch was ausdenken. Durch Zufall kam ich auf die Idee mit dem "Kühlschrankgitter", was glaub ich
sehr geeignet ist und dazu noch imposant aussieht. Billig wars obendrein.
Alternativ kann man sich hier in Baumärkten umsehen (Regale im Chromdesign stehen hier Pate).
Das Gitter hab ich entsprechend dem Ausschnitt abgeflext, so daß noch die "Hauptstäbe" auf Holz greifen.
Ich hab sie sogar ein wenig ins Holz eingelassen (bisserl mit Stichsäge fräsen... geht gut!!!) und mit
PU-Schaum fixiert.





Nun wird der Tieftöner schon mal vormontiert, um die Löcher für die Halteschrauben zu haben.

Nach dem Lackieren (schwarzes Spray aus dem Baumarkt) und Schnittkanten verkleiden (mit breitem
Isolierband) kommt nun das "Einschäumen" ins Fahrzeug.
Gnade dem, der das Ganze rückgängig machen will...

Da das Rücksitzbank-Blech im E38 unten etwas ins Wageninnere knickt, mußte ich unten etwas mehr
PU-Schaum auftragen, um diesen Hohlraum dann auszugleichen. Mit Schraubzwingen hielt ich das Brett einen
Tag fest, um ein völlig fixiertes Aushärten zu gewährleisten.
Tip: unten einen Spalt freilassen, in dem später Kabel verlegt werden können!!

Bitte unbedingt drauf achten, daß das Schall-Loch wirklich ringsum mit Schaum eingefasst wird.




Zugleich aufpassen, dass man sich mit dem sich noch ausdehnenden Schaum nicht das Leder versaut...
wäre zu schade.


Nun kann der Tieftöner auf das Brett geschraubt werden. Falls nicht vorhanden, bitte etwas Moosgummi oder
TESA-Moll auf die Lautsprecherauflagefläche aufkleben, damit alles wenigstens einigermaßen luftdicht wird.
Ganz dicht kriegt man den Kofferrraum allein schon wegen der Hutablage und den Kabeldurchführungen
sowieso nicht.





Der inneren Verkleidung sind keine Grenzen gesetzt... ich glaub, ich hab aus dem Schaum mit Teppichmesser
und schwarzem Farb-Spray das Beste gemacht...





Montage des Verstärkers:

Den Verstärker hab ich an die Unterseite der Hutablage (im Kofferraum, Lochblech!!!) fixiert.
Mit starken Kabelbindern kann man sich hier ein Bohren echt ersparen. Bin mir sicher, daß den Verstärker
niemand herrausreißt.
Es ist unbedingt ein Bordspannungskondensator zu empfehlen, da ein satter Bass-Schlag schon sehr an der
Batterie zehrt und diese dann unterstützt wird.



Abgriff der 2 Signale (rechts/links) für den Verstärker des Subwoofers:

Da mir (zumindest im Moment) die Leistung des eingebauten Verstärkers sowie der Lautsprechersysteme
für die Mitten und Höhen voll genügt, beschreibe ich hier nur die Modifikation mittels einem Bass-Verstärker,
mit dem ich den Sub-Woofer speise.

Im Kofferrraum hinten links befindet sich der "normale" nicht DSP!!!! Verstärker.
Die Kabel, die auf den Eingang des Verstärkers gehen (immer ein verdrilltes Pärchen) haben folgende Farben:

Orange/Braun -hinten rechts
Gelb/Braun -hinten links
Lila/Braun -vorne rechts
Grau/Braun -vorne links

Ich habe (um den Fader am Bordmonitor weiter benutzen zu können) meinen Verstärker auf die hinteren
Anschlüsse (Orange/Braun -hinten rechts /// Gelb/Braun -hinten links) mit aufgelötet. Man benötigt hierzu
keinen !!! Pegeladapter, wie oft angegeben wird, sofern der neue Verstärker einen "Low-level Input hat!!!
Einfach die Abschirmung des Chinch-Kabels auf Braun löten und die Seele auf Gelb (links) sowie Orange (rechts).
Von den verdrillten Kabeln ist Braun immer der negative Pol und der Farbige immer das Signal.






Je nach Ausstattung des neuen Verstärkers muß natürlich später eine akustische Pegel-Anpassung erfolgen -
je nach Geschmack!


Übrigens bin ich noch auf der Suche nach einem vernünftigen "Schalt-Plus" zum Einschalten (Remote-Control)
des neuen Verstärkers. Ein Anmessen am vorhandenen Verstärker hat mir bisher keinen Erfolg gebracht.
Philipp vom 7er Stammtisch SüdWest wollte mir einen Schaltplan zukommen lassen - scheinbar hat sich mein
Postbote den Plan unter den Nagel gerissen und baut jetzt heimlich an seinem KFZ rum....


Wer da was weiß - bitte Info! Werde dann diese Anleitung modifizieren!!




Einspeisen eines fremden Audio-Signals (z.B. MP3-Signal von einem mobilen DVD-Player oder Discman):

Vom Bordmonitor gehen u.a. zwei verdrillte Kabelpärchen nach hinten zum Kofferrraum, auf denen
das "Kassetten-Audio-Signal" liegt.
Da ich meinen DVD-Player für die hintere Mittelarmlehne vorgesehen hatte, war es sehr praktisch festzustellen,
daß die Kabel unter der linken Hälfte der Rücksitzbank verlaufen. Also: linke Rücksitzbank raus, dort laufen im
Kabelstrang unter anderem folgende verdrillte Kabelfarben: Blau mit braunem Streifen, Blau mit schwarzem
Streifen, Gelb mit braunem Streifen und Gelb mit schwarzem Streifen. Wobei Blau der rechte Kanal ist und Gelb
der Linke.

Farben mit dem braunen Streifen sind Audio-Signal-Minus, Farben mit schwarzer Streifen sind Audio-Signal-Plus.
Die beiden Braunen (gelb/braun und blau/braun) können gemeinsam auf den Audio-Masse-Pol des DVD-Players
gelötet werden, die beiden Schwarzen (blau/schwarz sowie gelb/schwarz) gehen auf den rechten bzw. linken
Audio-Out-Pol des DVD-Players.







Einspeisen des DVD-Video-Signals:

Ich habe - wie Eingangs beschrieben - meinen DVD-Player in der hinteren Mittelarmlehne untergebracht.




Der Einbau ist noch nicht vollends abgeschlossen. Ich werde den Infrarotempfänger noch nach außen legen,
irgendwo beim PDC-Schalter einbauen, damit ich von vorne mit der Fernbedienung den Player steuern kann.
Die Fernbedienung passt super unter die Klappe der Mittelarmlehne.
Evtl. den Kunststoffeinsatz entfernen.








Am Video-Modul, weißer Stecker, PIN 6 (Signal) und PIN 15 (Masse) wird das Video-Signal des DVD-Players
mit aufgelötet.

DVD-Masse auf PIN 15 und DVD-Video-Signal auf PIN 6. Dies ist gleichzeitig auch der Anschluß, der aus dem
Fond von der A/V-Buchse kommt. Habe hier übrigens auch meine Digital-Fotokamera aufgelegt. Schon toll, im Auto am Bordmonitor Bilder ansehen....


Nun kommt die Cassette zum tragen: Da ja das Signal als "Tape" am Verstärker ankommt, muß man das
Cassettendeck mittels einer modifizierten Cassette überlisten (Bandsalat-Überwachung). Das Band restlos aus
der Cassette entfernen und den Gummiring über die beiden Wickel legen - somit hat man quasi ein
"Endlos-Band". Das Abspielen dieser modifiziete Kassette sorgt für ein aufgeschaltetes
DVD-(oder MP3)-Audio-Signal...
Hoffe, das ist rübergekommen.... *fg*

Wie schon beschrieben - Lautstärkeanpassungen des Verrstärker sind natürlich erforderlich.
Evtl. im Klang-Menü Bass zurücktippen, bis der Sound passt. Er steht bei mir nicht mal auf der Mitte....
... und drückt immer noch fast die Scheiben (Doppelglas ) raus...






Have Fun with Sound,

Robby, hier beim Atome spalten am Hauptleitstand im Kernkraftwerk Gundremmingen.

Sollten irgendwelche Fehler oder Irrtümer dabei sein -
nicht böse sein, hab´s nur gut gemeint!!






[Bearbeitet am 10.3.2003 von Nightflight]

[Bearbeitet am 8.6.2003 um 08:42 von Nightflight]
__________________
... Diese Regierung?????
ICH!!! habe sie nicht gewählt..!!!
Nightflight ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2003, 02:32   #2
knuffel
Moderater Moderator
 
Benutzerbild von knuffel
 
Registriert seit: 20.10.2002
Ort:
Fahrzeug: E32, Velociped NL
Standard

YEPP !

Genial einfach ,effizient und an alles gedacht.

Kofferraum als großen Resonanzraum,Schallwand aus Holz,akustische Kurzschlüße weitestgehend unterdrückt.


Ich nehme ja an,daß der Bass-Speaker mit Doppelschwingspule ist (für beide Endstufen)?
Das ging aus dem Text und den Bildern so nicht hervor.
Oder hast Du eine Mono-Bass-Endstufe gewählt?

Was mich etwas wundert,ist,daß die Original-Signalleitung nur verdrillt und nicht abgeschirmt sind.

Gruß
Knuffel

P.S.:
Bin ich froh,daß ich TDSL habe.Bei den vielen großen Bildern.

[Bearbeitet am 10.3.2003 von knuffel]
__________________


Gruß
Knuffel
knuffel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2003, 02:36   #3
Nightflight
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Nightflight
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Bayern - was sonst???
Fahrzeug: 740i, E38, Bj.12/96 & 14er Suzi
Standard

Jepp! Mono-Bassendstufe!!!

Hat zwei Eingänge - (rechts und links) und einen Ausgang - aber der ist heftig!!!
Digitalendstufe, heißt Signat DIG 1.

Mit den Leitungen hab ich mich auch gewundert - von wegen nix abgeschirmt....

Greetz,

Nighty

PS: ich geh jetzt schlafen.... *gähn*



[Bearbeitet am 10.3.2003 von Nightflight]
Nightflight ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2003, 07:59   #4
leucciman
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von leucciman
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Essen
Fahrzeug: Chrysler Voyager, Chrysler c 300
Standard

kann ich auch die normale av in buchse mit 3,5mm klinkenstecker nutzen?
traue mir das auflöten der verkabelung nicht zu.
ist jemand im raum essen der mir eventuell dabei helfen kann?

leucciman ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2003, 08:41   #5
OnlyTheFinest
jetzt endlich M-Fahrer...
 
Benutzerbild von OnlyTheFinest
 
Registriert seit: 06.10.2002
Ort: Großraum München
Fahrzeug: 740iA E38 (M60) + MRoadster
Standard

Puuh! Spitze Robby!!
Warst ja gut beschäftigt die letzte Zeit...
Schade das ich DSP hab - sonst würd ich das glatt nachmachen...

Grüße
OnlyTheFinest - der jetzt seinen cd-Wechsler an Bord hat
__________________
Schöne Grüße
Constantin



... ab jetzt 7er nur noch im Winter
OnlyTheFinest ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2003, 14:53   #6
Nightflight
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Nightflight
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Bayern - was sonst???
Fahrzeug: 740i, E38, Bj.12/96 & 14er Suzi
Standard

Hi!!

Wäre kein Problem! Kann man auch bei DSP nachrüsten. Die Leitungen, die in den DSP-VErstärker reingehen lassen sich hundert pro auch anzapfen!!!
Bin mir sicher!

Laß uns mal bei einem der näxten MUC-Treffen bei ner Hopfenkaltschale drüber plaudern....


Robby
Nightflight ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2003, 16:55   #7
OnlyTheFinest
jetzt endlich M-Fahrer...
 
Benutzerbild von OnlyTheFinest
 
Registriert seit: 06.10.2002
Ort: Großraum München
Fahrzeug: 740iA E38 (M60) + MRoadster
Standard

Gerne!
Hoffe, es gibt auch eine "Hörprobe"!!

Grüße
Constantin:cool:
OnlyTheFinest ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2003, 20:20   #8
Carbon
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Carbon
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: Berliner Umland
Fahrzeug: Audi A6 3.0tdi quattro´04
Standard

Super Beitrag Robby!

Habe viele Anregungen und Tipps gefunden! Ich dachte immer, daß das Audio-Signal NICHT über ordinäre Drähte ins Radioteil gelangen. Kann man das Kabel auch woanders anzapfen? Welchen Weg geht es vom Monitor nach hinten?

Grüße und viel Spaß mit dem Überbass!

Schulle

P.S. Schick mal bitte ne U2U wegen der Federn (Hab schon Sehnsucht )
Carbon ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2003, 11:03   #9
Nightflight
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Nightflight
 
Registriert seit: 02.09.2002
Ort: Bayern - was sonst???
Fahrzeug: 740i, E38, Bj.12/96 & 14er Suzi
Standard

@Constantin:

Hörprobe??

Hm...... *frechgrins* logo... bring aber nichts mit, was durch Vibrationen kaputt geht - (kein Witz - das Ergebnis ist der Wahsinn ..)

Der JBL-Bass macht seinem Namen alle Ehre. WUMM vom Feinsten.
Nette Grüße


@Schulle: Ja, man kann das Signal auch dirket hinter der Bordmonitoreinheit abgreifen. Natürlich sind es auch hier
die Kabelpaar-Farben Gelb (links) und Blau (rechts), wie beschrieben. Und hinten links im Kofferraum kommen sie natürlich hinter dem Elektronik-Gedöns an. Aber da gehts ziemlich eng zu....


C U all next time...

Robby


Nightflight ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2003, 13:03   #10
cesa1882
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 21.11.2002
Ort: bei Stuttgart
Fahrzeug: E36 320 cab & E38 12-Ender
Standard Eingangsbeschaltung Endstufe

Hallo Nightflight, super Bericht, Prospekt, Prospekt...
Aber: Du schreibst, Du hättest das Ausgangssignal der BMW-Enstufe direkt in den LOW-Input der Signat gegeben und nicht in den (vorhandenen??) HIGH-Input! Ist dem wirklich so?
Ich hab (95er Fuffy) auch ganz andere Kabelfarben gesehen und auch gemessen....(vorne rechts: blau-rt & blau-br).
Und ich hab mir für eine Schei...Kohle einen Pegelumwandler von FIAMM (besser als der von DIETZ, da der DIETZ im Prinzip ein Trafo ist, der FIAMM aber richtige Elektronik drinnen hat, die zumindest rein theoretisch besser gegen Störungen ist) zugelegt, der aus dem HIGH-Signal der BMW-Endstufe (bei mir ist da das komplette Radio drinne, da ich Bordmonitorradio habe, somit bei Dir auch....) ein Cinch-verträgliches LOW-Signal machen soll. Brauch ich das Gelumpe jetzt doch nicht?? Kann doch nicht sein, das Endstüfchen pustet mit 5 Watt raus und das verträgt doch der LOW-input eines Amps nicht?!?

Tom
__________________
Bitte keine U2U, ich sehe zu selten hier rein.
Wenn Fragen o.ä. bitte mail an: marx dot loechgau ät gmx dot de

Gruss

Tom
cesa1882 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DVD Einbau in E38 Mastermind E38: Tipps & Tricks 18 27.10.2005 14:19
DVD Einbau im Audi D.R.I.V.E.R Autos allgemein 2 26.12.2003 19:13
DVD Einbau NBA BMW 7er, Modell E38 2 30.06.2003 21:03
DVD Player einbau, Videomodul, LEIDER NOCH FRAGEN !!! MarcX BMW 7er, Modell E38 3 30.05.2003 22:17


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:50 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group