Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

VIN Decoder
Fahrgestell-Nr. im Fahrzeugschein
 
Für Infos, Ausstattungs-liste und Füllmengen Ihres BMW, folgend Fahrgestell-Nr. eingeben (die letzten 7 Stellen):
 

 
Dies ist ein Service des externen Anbieters etkbmw.com. Es kann keine Garantie für Funktion und Inhalt des Dienstes gegeben werden.
 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, allgemein



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2003, 21:41   #1
Roger Stödtler
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 06.05.2003
Ort: Köln
Fahrzeug: Mercedes, Alfa Romeo
Standard 7er ja oder nein ***zitter***

xxxxxxxxxx

Geändert von Roger Stödtler (13.08.2007 um 22:45 Uhr). Grund: Wegen die Hühner
Roger Stödtler ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2003, 21:48   #2
DD
abnehmendes
 
Benutzerbild von DD
 
Registriert seit: 13.04.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: Ich X6 40D + W124 230CE, Frau 123d Cabrio, Sohn 320d E90 LCI
Standard re:

Bei den Versicherungsprozenten und der Jahresfahrleistung kann ein e38 garnicht zu teuer sein!Man sollte nur lieber einwenig mehr für einen Guten e38 ausgeben als dann vielleicht nachrüsten zu müssen oder aber in reps investieren zu müssen!Also kauf einen schönen 730i mit guter ausstatung und vorallem mit einem NACHWEISBAREM lückenlosem scheckheft!Wobei ich ja eher auf den e32 stehe davon gibt es aber leider nur ganz wenige sehr gute!
Gruss DD
__________________
Ulrich Paul Hentschel *18.12.1939 - † 22.03.2010.

Ginga *06.12.1997 - † 05.03.2012.
DD ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2003, 22:23   #3
Starwalker34983
Mitglied
 
Registriert seit: 15.03.2003
Ort: Stemwede
Fahrzeug: 735i / 09/97
Standard Hmmmm

Ich habe mir vor einigen Wochen auch ähnliche Gedanken gemacht. Das vorletzte Auto, was ich hatte, war gleichzeitig die"letzte Karre". Es war ein Opel-OMEGA MV6 ( 3,0). Die Instandhaltungskosten haben bei dem Wagen an meinen Nerven gezerrt. Stetig funktionierte etwas nicht. Die Reparaturkosten beliefen sich (hatte das Auto etwa 1,5 Jahre ) in dieser Zeit auf locker 3000,-€ . Eigentlich war´s ein "Notkauf". Ich war einpaar Jahre in den USA- und kam aus faliliären Gründen kurzfristig zurück, so das ich einen Wagen brauchte. Na- und da machte ich diesen Fehler. Zuvor ( bis 1998 ) fürh ich in Deutschland einen Jeep - Grand Cherokee 5,2 L. Das war eine recht feine Karosse, ohne irgendwelche Probleme. Das einzig negative war, dass er zwischen 13 und 18 L /100Km verbrauchte. Da ich nun in Norddeutschlands- platten Landen wohne- und es für solch einen Wagen weit und breit keinen Service gibt, entschied ich mich für den BMW, da die Qualität , Verarbeitung und ein ordentliches Drehmoment , für mich das wichtigste ist. Probe gefahren habe ich zuvor einen 730i /E38. Den empfand ich ein wenig träge in den Bereichen zwischen 120 - und 160 km/h. Entschieden habe ich mich dann für den 735 /E38, Bj 9-97- erste Hand und mit absol. Vollausstattung. Es war ein gutes Schnäppchen von einem Rentner. Der 745/4.4 hätte mir auch gefallen, da ich aber überwiedend Landstraße fahre, dachte ich mir, dass ich die Motorleistung nicht unbedingt brauche, zumal bestimmt mit einem Spritmehrverbrauch von ~ 2 litern zu rechnen ist. Meiner verbraucht im Schnitt zwischen 11 - und 12 Litern. Damit kann man gut leben.
Du solltest bei der Anschaffung eines neuen / gebrauchten Autos bedenken, dass z.B. ein flotter 2,0 , mit zB. 120 Ps auch sicherlich gut 10 Liter auf 100 Km braucht. Bei entsprechender Fahrweise, vielleicht auch mehr.
Wenn etwas beim BMW kaputt geht, kann´s natürlich recht Kostspielig werden. Deshalb möglichst den gebrauchten gut auswählen. Die Verarbeitungsqualität ist in der Regel bei den 7er´n sehr-sehr hoch. Also bei nicht vernudelten Fahrzeugen hat man wohl kaum Probleme. Probleme kann man aber bei vielen anderen deutschen Automobilprodukten, wie z.B. Opel - Ford bekommen. Die werden dann ggf. auch recht teuer.
Mein Fazit: - Los trau Dich ruhig ! Der 7er macht riesig spaß ! Es ist eine edle Kalesche mit Power ! Tauschen würde ich ihn nie gegen einen neuen der Mittelklasse ! Steuern und Versicherung - na ja, etwas mehr, das es aber Wert ist !
Gruß
Gerd
Starwalker34983 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2003, 23:00   #4
Zeus
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2003
Ort: Berlin
Fahrzeug:
1/2 12 Zylinder = 728iA E38
Standard

ich bin auch 7er neuling und ich möchte sagen nie mehr ohne,
ganz kurz und knapp entweder Du liebäugelst mit diesem Auto in dieser Klasse,
oder lass es gleich ganz sein, mache nie eine Probefahrt denn dann willst Du unbedingt einen 7er
Ich hatte auch erst Bedenken wegen der Kosten, habe das Forum hier gefunden,
meinen Versicherungsfuzzi gefragt und nach allem recherchieren blieb nur noch eine Frage offen,
woher einen guten gebrauchten für vernünftiges Geld nehmen.
Nun habe ich einen 96er 728iA mit einigermaßen guter Ausstattung und ich möchte mein 7er nicht mehr missen.
vom Verbrauch bin ich auch zufrieden, der liegt so zwischen 10-14 Liter, wobei 14 Liter bei mir nur absolute Stadt Kurzstrecke ist, also unter 5 KM

Also Suchen, Probefahren, Kaufen

Achja !!Wichtig!! auf Garantie achten, am beste Euro Plus von BMW
es gehen aber auch andere Garantieversicherungen
Zeus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2003, 23:05   #5
Teddy
Faulpelz
 
Benutzerbild von Teddy
 
Registriert seit: 08.01.2003
Ort: Düsseldorf
Fahrzeug: 740i E38 11/95 LPG, Kawa GPZ 750
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Roger Stödtler
Hallo BMW 7er-Gemeinde


Anstatt in einem neuen Fahrzeug der Mittelklasse würde ich mich fürs gleiche Geld lieber in einem älteren E38 lümmeln. Nun gehört Größenwahn nicht gerade zu meiner bevorzugten Lebenseinstellung und so scheue ich den Wechsel in die Oberklasse in Anbetracht der hohen Unterhaltskosten ein wenig.

Ist hier eventuell jemand an Bord, dem es vor seiner Kaufentscheidung ähnlich wie mir erging und seine Kaufentscheidung/BMW E38 bereute? Noch lieber wäre mir eigentlich, wenn sich meine Selbstzweifel hier in Luft auflösen könnten. ;-)

Viele Grüße

Roger Stödtler

P.S.
Meine jährliche Fahrleistung liegt bei ca. 8.000 Km, Schadenfreiheitsrabatt: 30%
Anvisiertes Fahrzeug: E38 730
Meine Meinung: ein 730i macht wesentlich weniger Spaß als ein 740i. Die zwei Liter/100 km mehr lohnen sich.
Es gibt nette Extras in dieser Wagenklasse oft für sehr kleines Geld beim Gebrauchtwagenkauf: Navi, CD-Wechsler, Standheizung, Doppelglas, Sitzmemory usw. - Nachrüsten ist aber RICHTIG teuer. Je größer der Wagen, desto mehr Extras gibt's für lau. Hinterher vermißt man vielleicht etwas ... also vergleichen. Es gibt eine nette Datenbank bei Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) www.bmw.de !

Wo ist das Problem mit dem Unterhalt ? Die Kosten berechnen sich wie folgt:
Versicherung, Kraftstoff, Wertverlust, Wartung, Reparaturen, Verschleißteile

Die unbekannten Größe sind am Ende der Liste ? Hmmmm...

Zwei Tipps:

1) nur bei BMW und nur mit 2 Jahren Gebrauchtwagengarantie "EuroPlus" kaufen => Reparaturen gegen Null
2) Rückkaufgarantie zum Festpreis gibt es auch - Stichwort: "Select" => Wertverlust berechenbar

Ach ja, und nach zwei Jahren wechselst Du das Auto, die EuroPlus-Garantie läßt sich nämlich nicht verlängern.

Kleine Milchmädchenrechnung für 8.000 km/Jahr:
- Versicherung (VK mit 1000 Euro SB, TK ohne, 30%, beschränkte Laufleistung) = 80 Euro/Monat
- Wertverlust = 250 Euro/Monat
- Wartung = (Inspektion 750 Euro + Ölservice 150 Euro)/48 + Verschleißteile 15 Euro/Monat = 35 Euro/Monat
- Kraftstoff = 100 Euro/Monat

Macht summa summarum 465 Euro/Monat für Freude am Fahren in der ersten Klasse. Zuviel ?
Rechne mal dagegen, was der neue Kleinwagen nach dem gleichen Schema kostet. Und wundere Dich.

cu,
--Teddy

p.s.: ich fahre 30.000 km im Jahr, das ist dann schon deutlich teurer. Und trotzdem: ich bereue nix !

[Bearbeitet am 6.5.2003 um 23:33 von Teddy]

[Bearbeitet am 6.5.2003 um 23:37 von Teddy]
__________________
lieber V8 als 16V
Teddy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2003, 08:26   #6
FB
Mitglied
 
Registriert seit: 04.03.2003
Ort: Hockenheim
Fahrzeug: E38 730 i V8, E32 730i und 4*VW 1303
Standard

Hi Roger,

bei einer Kilometerleistung von 8.000 km pro Jahr sollte der Verbrauch nicht wirklich ausschlaggebend für die Fahrzeugwahl sein. Sicher sind die Ersatzteile und Inspektionen etwas teurer, aber bei 8.000 km sollte das auch nicht das Problem sein. Wenn Du keine grösseren Autobahnetappen fährst, was bei Deiner Jahresfahrleistung wohl auch eher unwahrscheinlich ist, ist der 730 i absolut ausreichend und der 8 Zylinder Sound ist dann auch schon drin

Ich selbst fahre etwa 50.000 km im Jahr und habe meine Entscheidung für den 7 er noch nie bereut. Der Verbrauch ist mit etwa 11,5 L auch nicht wirklich dramatisch. Es ist halt einfach ein völlig anderes Fahrgefühl als in einem Mittelklassefahrzeug :cool:
FB ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2003, 17:34   #7
Roger Stödtler
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 06.05.2003
Ort: Köln
Fahrzeug: Mercedes, Alfa Romeo
Standard

xxxxxxxxxxxxx

Geändert von Roger Stödtler (13.08.2007 um 22:45 Uhr). Grund: Wegen die Hühner
Roger Stödtler ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2003, 18:11   #8
Dr. Kohl
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 01.03.2003
Ort: Heidelberg
Fahrzeug: E39 V8 19.3 l/100 km & AUDI
Standard Siebener oder Mittelklasse

Zitat:
Original geschrieben von Roger Stödtler
Vielen Dank für die aufmunternden Worte, ich werde also auf jeden Fall am Ball bleiben!
Der Spritverbrauch ist in der Tat nicht das Problem, da ich bereits von meinem alten Alfa 14 Liter gewohnt bin – allerdings hat der auch die schwere 1,6er Maschine mit 103 PS!

Eine Arbeitskollegin kaufte sich kürzlich einen Golf IV mit Vollausstattung für schlappe € 28.000,- - das tut doch im Vergleich schon weh, oder?

Viele Grüße

Roger
Ein Effekt, den ich beobachten konnte, spart ne Menge Geld: Man fährt in dem Siebener egal welche Motorisierung einfach gelassener. Wenn hinten jeman drängelt, was solls, kann ruhig überholen, im Siebener ist es sehr ruhig man will nicht rasen. Da spart über die Jahre viel Geld, da das Risiko eines selbstverschuldeten Unfalls abnimmt.

Also einen guten E38 auf jeden Fall mit Lederaustattung kaufen.

[Bearbeitet am 7.5.2003 um 18:11 von Dr. Kohl]
Dr. Kohl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2003, 20:15   #9
LackschuhDieter
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2003
Ort: Köln
Fahrzeug: E38 728i 4/98
Standard Kann meinen Vorrednern nur zustimmen

Und wenn ich nicht einen 4menwagen bekommen würde würde ich meinen 98er 728i
nie hergeben! Daher steht er jetzt zum Verkauf.

Melde Dich doch mal, wohne auch in Köln.

Ist ein Dunkelblauer mit schwarzem Leder,
Navi, TV, Steptronik, eSSD, MFL, 8 Airbags undundund...
136tkm gelaufen.

Hätte gerne 14500 dafür.

Gruß

L-Dieter
LackschuhDieter ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2003, 20:32   #10
Elmar
Rooaaaaaaar!
 
Benutzerbild von Elmar
 
Registriert seit: 26.09.2002
Ort:
Fahrzeug: BMW Z4 sDrive 35iS
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Dr. Kohl
Ein Effekt, den ich beobachten konnte, spart ne Menge Geld: Man fährt in dem Siebener egal welche Motorisierung einfach gelassener. Wenn hinten jeman drängelt, was solls, kann ruhig überholen, im Siebener ist es sehr ruhig man will nicht rasen. Da spart über die Jahre viel Geld, da das Risiko eines selbstverschuldeten Unfalls abnimmt.
Hi !
Da stimme ich Dir nur bedingt zu....

Ich fuhr nur in der ersten Zeit (seit ich den 740er habe) "gelassen".
Im Stau stehen störte mich nicht, ich hab' ja NAVI
Überholen ? Nein, brauch ich nicht, ich weiß ohnehin, dass der Wagen gut beschleunigt...

Es kommt sehr auf die momentane Verfassung an, aber durch die gute Motorisierung
bin ich eher zum Hetzen als zum Gleiten aufgelegt

Wenn jemand drängelt, stört mich das nicht, kommt wie gesagt auf die Verfassung an.

Schönen Gruß,
Elmar

PS: Es gab mal eine Aktion in Österreich
Aufkleber "Gleiten statt Hetzen"
Kurz darauf folgten schon die inoffiziellen Pickerl: "Hetzen statt Gleiten", "Hetzt die Gleiter"
und so weiter.
Der beste Aufkleber war aber: "Hetzt die Hetzer"
Elmar ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie pflege ich meinen 7er (Showroom-Shine)? Thomas S. Fahrzeugpflege 53 08.06.2021 12:37
@ H U G O (Kritik/Lob am 7er ...) und meine Meinung Bluebrain BMW 7er, Modell E65/E66 3 06.01.2003 15:28
Kritik/Lob am 7er..... H U G O BMW 7er, Modell E65/E66 6 04.01.2003 01:58
SOLL ICH ODER SOLL ICH NICHT EINEN STRICK KAUFEN Chefkoch BMW 7er, Modell E32 0 29.12.2002 15:14
Sprachsteuerung oder NICHT Carbon BMW 7er, Modell E38 17 01.12.2002 14:12


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:26 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group