Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er (G11/G12 LCI)
Die sechste Generation 7er-BMW, Modell G11/G12, Facelift 2019.
BMW 7er (G11/G12)
Die sechste Generation 7er-BMW, Modell G11/G12
 Detail-Infos
 Modelle
 im Kontext
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell G11/G12



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2020, 07:47   #11
pekt000
Mitglied
 
Registriert seit: 02.02.2020
Ort:
Fahrzeug: F10-525D (BJ2010)
Standard

Mein Beileid...

das Hauptproblem meine Meinung nach dass die Autohersteller bei Versicherungsbeträge nicht beteiligen müssen. Unabhänging von Marken die verdienen wenn es verkauft wird und die verdienen nochmal wenn die Versicherung es zahlt. D.h. der Hersteller hat kein Nachteil nur die Kunden, weil die Versicherungbeitrage enorm steigen. Schau mal wie die Haftpflicht und wie die Vollkasko eingestuft ist. Ich habe es lange mit GDV diskutiert warum wieso weshalb, und sie konnten mir auch sagen wieviel G11/G12 schon entwendet wurde. Und jemand muss natürlich die Schade zahlen, idR die kunden. Es gibt Statistik wird halt nie veröffentlicht.
Aber ich bleib realistisch, es wird nie in DE kommen, dass die Hersteller selber auch dafür verantwortlich ist und wird zu Kasse gebeten. Wenn das der fall wäre, würde die Diebstahlstatistik bei BMW auch anders aussehen. Mein Vorschlag wäre 50% der Kosten sollte der hersteller bei Diebstahl tragen
Und gegen Banden brauchen wir wahrscheilich ein gemeinsame Lösung in EU, aber das Interesse ist nicht mega groß.
pekt000 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 08:44   #12
sechser
Mitglied
 
Benutzerbild von sechser
 
Registriert seit: 25.11.2002
Ort: Schwarzwald
Fahrzeug: 728 (E23), diverse BMW
Standard

Mein Beileid an den Themenstarter
Ich frage mich da immer wie gezielt dann diese Autos gefunden werden.
Zitat "auf Bestellung". Da wird doch auch irgendjemand zugriff auf die Zulassungs- / Halterdaten haben
Glaube nicht das 5 Ganoven Ziellos umher fahren und suchen ...

Ich würde das Fahrzeug grundsätzlich nicht mehr zurück wollen nach einem Diebstahl. Daher ist es vielleicht gut, vorausgesetzt man kommt finanziell raus, das es ein wirtschaftlicher Totalschaden ist. Diese W....
sechser ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 08:51   #13
JB740
the Senior :-)
 
Benutzerbild von JB740
 
Registriert seit: 24.12.2002
Ort: Meerbusch-Büderich
Fahrzeug: 740i, Bj 03/17
Standard Auch mein Beileid, schlimm sowas!

Als ich meinen 2017 neu bekam, war ich wenige Wochen später bei der Firma

AMPIRE in Grevenbroich.

Einbrechen geht natürlich immer, aber wegfahren nicht mehr!!!!

Kosten: unter 300 €

Gruß Jürgen
JB740 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 09:34   #14
Christian.F89
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.08.2020
Ort: Amberg
Fahrzeug: MB C63S T S205, 740d G11
Standard

Echt schade das sowas passiert, hoffentlich bist du gut versichert und es wird alles übernommen.
Viel Glück
Christian.F89 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 09:40   #15
RealMcCoy
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2020
Ort: Oberbayern
Fahrzeug: G12 (2017)
Standard

Mein Beileid, Markus. Man hängt ja an so einem Wagen und ich fühle wirklich mit Dir.

Schon ein Schreckmoment, Deinen Bericht zu lesen vor allem, nachdem man sich gerade erst selbst einen 7er zugelegt hat.

In Ingolstadt haben sie vor zwei Jahren einen Mitarbeiter im Auslieferungszentrum auffliegen lassen, der regelmäßig die Auslieferungslisten mit Kunden und Adressen der Neuwagen an kriminelle Banden verkauft hat. Es fiel auf, weil die Wägen immer kurz nach Abholung gestohlen wurden. Das hat über ein Jahr gedauert, bis sie dahinter gekommen sind. Oder im Finanzamt, wo eine Sachbearbeiterin aus den Steuererklärungen Personen rausgelockte, die sich einen Tresor gekauft und von der Steuer abgesetzt haben. Die Listen wurden auch 20 Jahre lang (!) erfolgreich nach Polen verkauft und bei den Personen wurde dann eingebrochen. Aufgefallen ist dass dann irgendwann, weil die Frau regelmäßig mit neuen Pelzen und teuren Handtaschen in der Arbeit erscheinen. Man sieht an beiden Fällen, dass die Schwachstelle nicht nur die Technik ist.

Geändert von RealMcCoy (09.10.2020 um 10:15 Uhr).
RealMcCoy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 10:52   #16
JRAV
Auf Samtpfoten
 
Benutzerbild von JRAV
 
Registriert seit: 14.07.2002
Ort: Lehrte
Fahrzeug: BMW 530d G30, Porsche 986 S 12/2003
Standard

Zitat:
Zitat von shneapfla Beitrag anzeigen
Die Verbindung zum Auto wird bei beiden Schlüsselarten gleich hergestellt, inwiefern versprichst Du Dirk denn hier einen Vorteil?
Bei den neueren Fahrzeugen (ca ab 2018, bin mir nicht sicher, meiner hats noch nichts) funken die Schlüssel nur dann, wenn sie in Bewegung sind. Damit ist es dann doch etwas schwieriger, die Fahrzeuge vor der Haustür zu entwenden.
__________________
Liebe Grüße,

Johannes

Mein Blog mit 27 Fahrberichten: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.geniale-fahrberichte.de

Mein Ratgeber: externer Link zu einem Angebot bei amazon Gebrauchtwagenkauf für Anfänger und Fortgeschrittene

Unser Service für den professionellen E-Mail Newsletter Versand: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.mynewsletter.rocks
JRAV ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 10:55   #17
Alpenfahrer
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 08.07.2020
Ort: D/A/CH
Fahrzeug: F02 750Ld, E88 135i
Standard

Zitat:
Zitat von RealMcCoy Beitrag anzeigen
In Ingolstadt haben sie vor zwei Jahren einen Mitarbeiter im Auslieferungszentrum auffliegen lassen, der regelmäßig die Auslieferungslisten mit Kunden und Adressen der Neuwagen an kriminelle Banden verkauft hat. Es fiel auf, weil die Wägen immer kurz nach Abholung gestohlen wurden. Das hat über ein Jahr gedauert, bis sie dahinter gekommen sind. Oder im Finanzamt, wo eine Sachbearbeiterin aus den Steuererklärungen Personen rausgelockte, die sich einen Tresor gekauft und von der Steuer abgesetzt haben. Die Listen wurden auch 20 Jahre lang (!) erfolgreich nach Polen verkauft und bei den Personen wurde dann eingebrochen. Aufgefallen ist dass dann irgendwann, weil die Frau regelmäßig mit neuen Pelzen und teuren Handtaschen in der Arbeit erscheinen. Man sieht an beiden Fällen, dass die Schwachstelle nicht nur die Technik ist.
Hi! Konnte dazu leider keine Quellen finden, finds aber extrem interessant. Hast Du dazu ev. Links zu Berichten?



Grüße,
Christian
Alpenfahrer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 11:25   #18
uli07
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 17.05.2020
Ort: Bad Oeynhausen
Fahrzeug: 640ix GT / E24 - 635-/-79
Standard

Zitat:
Zitat von RealMcCoy Beitrag anzeigen
Man sieht an beiden Fällen, dass die Schwachstelle nicht nur die Technik ist.
Da kommt ein großes Stück Sorglosigkeit der Besitzer hinzu. Selbst die Versicherungen sitzen ja mit in dem Boot. Vor Jahren bekam man einen Bonus wenn das Auto Nachts in einer Garage stand.
uli07 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 12:17   #19
pekt000
Mitglied
 
Registriert seit: 02.02.2020
Ort:
Fahrzeug: F10-525D (BJ2010)
Standard

Hmm, bis das für BMW selber nicht richtig weh tut ändert sich leider nicht viel.

Die Versicherung sammelt das schon von der Fahrzeughaltern ein, also von uns.
Ich habe damals bei der Versicherung extra angefragt, wenn ich das und das reinpacken würde inkl bitbull, um mein Auto 98% zu schützen, ob dann die Beitrag niedriger wäre. Die Antwort war ganz klar nein.

Es muss für BMW AG richtig weh tun, dann passiert war früher nicht... jetzt kann man schon Sammelklage in DE starten
pekt000 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2020, 12:26   #20
bmw-master1979
Hamann7
 
Benutzerbild von bmw-master1979
 
Registriert seit: 30.08.2017
Ort: Mannheim
Fahrzeug: E65-735i (12.03),E65-730d (10.08),F-07 535i (04.10)
Standard

Mein beileid an den @Te.
Auch wenn es jetzt zu spät ist, sollte man für den wiederholungsfall Vorsorge betreiben.
Keyless go codieren das die DWA nur mit der Fernbedienung deaktiviert wird.
Den OBD Anschluss an einer anderen Stelle versteckt montieren.
Die Schrauben vom Bildschirm mit Loctite sichern.
Natürlich kann man sich auch eine erweiterte Diebstahl Sicherung einbauen lassen.

Bmw (Ersatzteile) und die Versicherungen (Versicherungs Beiträge) erweitern damit ihren Geldbeutel und solange das so ist, wird sich in Zukunft auch nichts daran ändern.

Mfg Laki
bmw-master1979 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BMW X-Reihe: BMW X5 gestohlen! BMW-Driver81 Autos allgemein 37 03.09.2013 10:45
BMW X-Reihe: BMW X 5 gestohlen kiste Autos allgemein 10 29.10.2003 20:37


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:12 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group