Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2005, 17:02   #1
zweifler
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 18.03.2003
Ort: Pforzheim
Fahrzeug: 735i, Bj. 12/90 Automatik
Standard Automatikproblem bei "R" am Berg

Hallo, ein neues Problem, ich hoffe, einer von euch hatte das schon mal.
Ich wohne am Hang, und stehe zu 99% immer so, daß ich kurz rückwärts den Berg hochfahren muß, um aus der Parklücke rauszukommen. Jetzt habe ich das Problem, daß der Lump von Bimmer nur noch sehr schlecht rückwärts fährt.
Teilweise rollt er trotz eingelegter Fahrstufe "R" ein Stückchen den Berg runter, so daß ich nur mit angezogener Handbremse Gas geben kann, bis ich merke, er kommt jetzt mit seinem Vortrieb. Dann fährt er allerdings anstandslos rückwärts.
Auf der Ebene habe ich dieses Problem gar nicht, da gehe ich von der Bremse und er krabbelt zurück. Nur am Berg macht er so Zicken.
Ist natürlich äußerst unangenehm, wenn ich das mal wieder vergesse, und einfach so auf "R" rückwärts fahren will, und schier dem Vordermann auf der Stoßstange hänge Ich habe auch das Gefühl, daß der Motor manchmal kurz davor ist, einfach auszugehen, wenn ich rückwärts den Berg hochfahre.
Getriebeöl wurde im November erst mit Filter gewechselt...
zweifler ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2005, 17:08   #2
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard November ist schon lange her

hast Du mal den Getriebeoelstand nachgeschaut?
Evtl. ist nicht mehr genug Oel im Getriebe.
Erich ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2005, 17:16   #3
zweifler
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 18.03.2003
Ort: Pforzheim
Fahrzeug: 735i, Bj. 12/90 Automatik
Standard

habe ich ehrlich gesagt noch nicht nachgeschaut, weil ja das öl erst gewechselt wurde. sollte ich vielleicht doch mal nen blick drauf werfen..
zweifler ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2005, 19:57   #4
LikeBMW
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von LikeBMW
 
Registriert seit: 23.10.2003
Ort: auf den Fildern
Fahrzeug: E32 730iA R6 (stillgelegt), E38 730iA, E38 735i FL
Standard

Also wenn du "R" einlegst, beginnt das Fahrzeug bekanntlich rückwärts zu "kriechen". Aber wenn du am Berg stehst, tut er das nicht.
Ist ja auch klar, weil das (Stand)Gas nicht ausreicht, ganz einfach.
Da muss man klar aufs Gas dappen, sonst rollt er vorwärts.
In "R" ist ja keine Sperre wie in "P".
Das ist wie wenn du Bergaufwärts stehst und "D" einlegst, dann kriecht er auch nicht vorwärts, weil die Steigung zu hoch ist und rollt rückwärts.

also wo ist das Problem?

Grüße
__________________
Was habt ihr denn immer mit euren Sternen und Ringen? - der Mensch braucht 2 Nieren zum Leben!
LikeBMW ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2005, 21:31   #5
RM60
Aus Freude am Originalen
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von RM60
 
Registriert seit: 25.01.2004
Ort: Westmittelfranken
Fahrzeug: E32 M60 4/93 und 5/94; E32 M30 4/89
Standard

wenn er Dir früher nicht davon gerollt ist, wird wohl der Berg steiler geworden sein!

Wie Erich schon sagte, könnte der Getriebeölstand das Problem sein.
Vielleicht kündigt sich aber auch ein Wandlerschaden an (wir wollen´s nicht hoffen!).

Vielleicht ist aber auch nur die Leerlaufdrehzahl zu gering. Versuch doch mal durch Zuschalten der Klima die Drehzahl zu erhöhen.

PS: Ich weiß nicht, wie steil Dein Berg ist, aber mein Bimmer rollt an steilen Gefällen auch etwas abwärts statt durch die Kriechneigung zum Stehen zu kommen.
RM60 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2005, 22:49   #6
Michel
Affenexpress
 
Benutzerbild von Michel
 
Registriert seit: 14.01.2005
Ort: Meßkirch
Fahrzeug: BMW 730iA -E32 / BMW 520i Touring - E34
Standard ist mir heute auch passiert

hallo,
so etwas ist mir heute auch passiert. ich wollte rückwärts den hof hoch, mit hänger (leer). fahr hoch, da ist mir der hänger etwas entglitten, also paar meter wieder vorwärts, stehen bleiben auf "r", hab mich wieder nach hinten gewendet, stehe auf der bremse, geh runter und gebe gas. was machte er?? er rollt vorwärts, aber einige meter. ich voll ins eisen. stehe. geb wieder gas und er läuft problemlos nach oben, auch mit zwischenstopps. muss mal beobachten ob das noch öfter vorkommt. mir ist es heute das erste mal aufgefallen. ich fahre sonst jeden tag den hof rückwärts hoch. ich habe schon eine weile was am getriebe in verdacht. er schaltet nicht so, wie soll

gruss
michel

Geändert von Michel (26.03.2005 um 23:28 Uhr).
Michel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2005, 23:35   #7
peter becker
750i powered by ROTTALER2
 
Benutzerbild von peter becker
 
Registriert seit: 23.03.2005
Ort: bei Marburg
Fahrzeug: 750iL Highline ( PD 2.93 ) 750i ( PD 10.91 )
Standard

hallo

bei meinem hatte ich es auch schon, dass er beim rückwärtsfahren unter
last ( rückwärts die einfahrt hoch) ausging,wenn ich oben angekommen bin
und habe das gas weg genommen, er war dann am motortester und nach
einigen minimalen einstellungen,war dann alles im grünen bereich, ich kann
jetzt rückwärts hoch fahren und oben das gas auf einen schlag weg nehmen
und er läuft ganz normal weiter, früher währe er mir bei dieser prozedur sofort
ausgegangen.

viele grüsse

peter
peter becker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2005, 00:44   #8
zweifler
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 18.03.2003
Ort: Pforzheim
Fahrzeug: 735i, Bj. 12/90 Automatik
Standard

ja, wie soll ich sagen ?
er verschluckt sich dabei immer wieder. es hört und fühlt sich so an, als ob er gleich absäuft. hierzu muß ich allerdings sagen, daß das standgas bei meinem wahrscheinlich extrem niedrig ist mit 550 - 600 U/min.
einstellen lassen kann man da nix, oder ?
ich hab in 2 wochen sowieso nen termin bei bmw, wo sie mal alles testen und auslesen wollen, grad weil er sich im standgas sowieso immer so verschluckt.
ist allerdings immer schlimmer, wenn eine fahrstufe eingelegt ist. also auf n oder p läuft er zwar net perfekt, aber etwas besser.
es ist so, als ob man bei einem schaltwagen gas gibt, und immer die kupplung kommen läßt, und dann wieder durchtritt. als ob er losfahren will, aber nicht kann ??? schwierig zu beschreiben...
zweifler ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2005, 14:14   #9
osl jaap
street-legal racer
 
Benutzerbild von osl jaap
 
Registriert seit: 07.01.2004
Ort: Lelystad
Fahrzeug: 633 csi 1980 / Dacia Logan MCV LPG 2019/ Kawasaki zzr600
Standard

Im "p"oder "n"lauft er 550 bis 600, richtig? Und mit eingelegten gang 500 bis 550, und lenkrad bis zum anschlag und klima dazu ist er aus oder lauft wie verschmort.
Ist das nur beim kaltstart oder immer?
Nur kaltstart tippe ich den temperaturgeber am thermostaten, wenn immer so dan mal diesen leerlaufregler tauschen oder reinigen.
Mein r6 lauft 700/750 im leerlauf, mit eingelegten gang 700 und ein bischen niedriger wenn lenkrad zum anschlag gedreht ist oder klima an.
O ja , dein zundung soll auch tipp-top i.o. sein, hast du verteiler und finger schon getauscht? NGK kerzen reingeschraubt?

Ciao,

Osl Jaap
osl jaap ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2005, 18:29   #10
Gordon
Mitglied
 
Benutzerbild von Gordon
 
Registriert seit: 01.08.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: 7er E32
Standard

Hinweis zum ZF-Getriebe und Rückwärtsgang

Wenn beim Rückwärtsfahren und richtigem Ölstand der Rückwärtsgang "ruckt", also mal mehr zieht und mal wieder weniger oder gar am Schlimmsten nur mit erhöhter Drehzahl, muß das Planetengetriebe überholt werden.
das Ganze schnellstmöglich, da sonst der Abrieb der defekten Bremsbänder/Kupplungsscheiben das ganze Getriebe zerstören können.

Grüße, Gordon
Gordon ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Automatik am Berg tobel BMW 7er, Modell E38 25 03.01.2005 18:11
Am Berg parken, zusätzlich die Handbremse ziehen bei Automatik? Marek75 BMW 7er, Modell E32 5 23.12.2004 18:38
Automatikproblem Newton BMW 7er, Modell E32 12 17.10.2004 21:45
Automatikproblem: Ruckeln im 4. Gang! MacGregar BMW 7er, Modell E32 0 15.12.2003 13:33
Rückwerts rollen am Berg fuzy BMW 7er, Modell E38 36 28.11.2003 10:11


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:45 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group