Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2004, 21:50   #1
MatthiasReiss
1x V12, immer V12
 
Benutzerbild von MatthiasReiss
 
Registriert seit: 16.11.2003
Ort: Berlin
Fahrzeug: E38-750i (05.00), VW ID.4
Standard Bremsen nach langem Parken fest - Bremsscheiben kaputt?

Hallo Leute,

neulich hab ich meinen 7er im Regen gefahren und draußen abgestellt. Dann habe ich das Auto gut 10 Tage nicht bewegt.
Nun fahre ich los und siehe da, beim Bremsen kommt nun ein pulsierendes Geräusch, das entsprechende Feedback über das Bremspedal inklusive.
Nach kurzer Betrachtung der vorderen Bremsscheiben sieht es so aus, als hätten die Beläge seit dem langen Parken Spuren hinterlassen. Dabei sind sie erst vor knapp 1000 km erneuert worden (orig. BMW).
Kennt Ihr das Problem, geht das "bum-bum" beim Bremsen irgendwann wieder weg oder müssen neue Scheiben her? Der Meister sagte letztes Mal, die Scheiben halten diese Beläge noch aus.

Viele Grüße und Danke für Eure Antworten,

Matthias

[Bearbeitet am 20.1.2004 um 22:51 von MatthiasReiss]
MatthiasReiss ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2004, 22:10   #2
TomS
Hoher Priester
 
Benutzerbild von TomS
 
Registriert seit: 26.11.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: Panamera ST Turbo, VW Touareg R
Standard

Ist vielleicht bloß Rost? Sollte dann aber weggehen nach einiger Zeit und einige male bremsen.
TomS ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2004, 23:29   #3
Thomy7er
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Mainz
Fahrzeug: E39 530i
Standard

Denke ich auch!

muesste Rost sein, kann ziemlich laut sein beim Bremsen

Sollte nach 50-100km aber wieder gut sein

Gruss
Thomy7er
Thomy7er ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2004, 18:18   #4
MatthiasReiss
1x V12, immer V12
 
Benutzerbild von MatthiasReiss
 
Registriert seit: 16.11.2003
Ort: Berlin
Fahrzeug: E38-750i (05.00), VW ID.4
Standard

Das beruhigt mich etwas. Danke. Falls es was anderes ist, werde ich es posten.
MatthiasReiss ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2004, 00:49   #5
OnlyTheFinest
jetzt endlich M-Fahrer...
 
Benutzerbild von OnlyTheFinest
 
Registriert seit: 06.10.2002
Ort: Großraum München
Fahrzeug: 740iA E38 (M60) + MRoadster
Standard

Tja, sowas hatte ich auch mal: nach dreiwöchiger Standzeit waren meine Bremsen so richtig eingerostet
Konnte erst garnicht mehr richtig losfahren. Dann gings wieder - aber die Scheiben mussten schliesslich gewechselt werden... Ich hatte ien ständiges ruckeln beim bremsen - auch nach einigen km noch... War nicht mehr wegzubekommen

Grüße
Constantin :cool:
__________________
Schöne Grüße
Constantin



... ab jetzt 7er nur noch im Winter
OnlyTheFinest ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2004, 21:46   #6
MatthiasReiss
1x V12, immer V12
 
Benutzerbild von MatthiasReiss
 
Registriert seit: 16.11.2003
Ort: Berlin
Fahrzeug: E38-750i (05.00), VW ID.4
Standard

Hallo Constantin,

es sieht bei mir auch so aus, dass ich die Scheiben wechseln muss. Die Roststellen bzw. Unebenheiten auf den Scheiben sind selbst nach über 500km nicht weg.

Gruß Matthias
MatthiasReiss ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2004, 22:14   #7
Micky
WTF
 
Registriert seit: 18.06.2002
Ort:
Fahrzeug:
Standard

....frag mal nach Korrund Bremsklötzen...sowas gab es früher ......damit bekommst Du den Rost wieder weg....

Ansonsten müssen Scheibenbremsen bei Schnee / Nässe IMMER trockengebremst werden mit schleifender Bremse auf den letzten hundert Metern....dann hat man fast keine Probs mit Rost.....

grüsse

micky
Micky ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2004, 23:33   #8
IMANUEL
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von IMANUEL
 
Registriert seit: 13.01.2003
Ort: Berg / Pfalz
Fahrzeug: E32 730i / 3.5R6
Standard

Und wenn's dann doch passiert ist,
entweder den Rost an den Bremscheiben an den entsprechenden Stellen
mit einer feinen Tellerschleifscheibe abschleifen,
(wenn man die Bremssättel abbaut, kommt man auch
an die Innenseiten der Bremsscheiben ran)
oder mit dem linken Fuß auf der Bremse ein paar Kilometer fahren.

Bei erstem muß man mit Gefühle arbeiten,
damit man keine "Löcher" in die Scheibe schleift,
bei zweitem soll man sich eine einsame Strecke aussuchen,
damit die anderen Verkehrsteilnehmer nicht gefährdet werden
und die nicht denken, das Bremslicht vom Vordermann ist kaputt.

Außerdem darf man nicht zu fest auf dem Bremspedal stehen,
weil sonst die Bremsscheibe zu heiß wird, also immer wieder loslassen.
5 Sekunden lang bremsen, 15 Sekunden lang loslassen.
Das alles bei einer Geschwindgkeit von ca. 100 Km/h,
damit die Drehzahl nicht zu klein ist.

Wer es ganz vornehm machen will, demontiert die Bremsscheiben
und überdreht sie einen Hauch auf der Drehmaschine
oder überschleift sie auf einer Rundschleifmaschine.

Auf alle Fälle muß man die Bremsscheiben nicht wegschmeißen,
nur weil sie ein bißchen angerostet sind !


Gruß Manu
__________________
Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens.
IMANUEL ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2004, 23:54   #9
meschanescha
Hubraum zzgl. Ladeluft!
 
Benutzerbild von meschanescha
 
Registriert seit: 27.09.2003
Ort: Leinach
Fahrzeug: 745d, 116i, 325CI, Alpina B5
Standard

@die treulosen Tomaten

solange lässt man den Beamer auch nicht unbeaufsichtigt/unbewegt
__________________
BMW - aus Freude am Auffahren.
meschanescha ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2004, 07:49   #10
OnlyTheFinest
jetzt endlich M-Fahrer...
 
Benutzerbild von OnlyTheFinest
 
Registriert seit: 06.10.2002
Ort: Großraum München
Fahrzeug: 740iA E38 (M60) + MRoadster
Standard

Zitat:
Original geschrieben von IMANUEL
...oder mit dem linken Fuß auf der Bremse ein paar Kilometer fahren.

...soll man sich eine einsame Strecke aussuchen,
damit die anderen Verkehrsteilnehmer nicht gefährdet werden
und die nicht denken, das Bremslicht vom Vordermann ist kaputt.

Außerdem darf man nicht zu fest auf dem Bremspedal stehen,
weil sonst die Bremsscheibe zu heiß wird, also immer wieder loslassen.
5 Sekunden lang bremsen, 15 Sekunden lang loslassen.
Das alles bei einer Geschwindgkeit von ca. 100 Km/h,
damit die Drehzahl nicht zu klein ist.
Tja, Manu, genau das habe ich unzählige km gemacht Aber es ging nicht ganz weg dieses Drecks-Ruckeln
Mir blieb dann wirklich nur der Wechsel - zum Glück waren die Scheiben nicht grad neu :zwink

Grüße
Constantin :cool:
OnlyTheFinest ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:43 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group