Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.2008, 22:10   #1
FrankGo
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von FrankGo
 
Registriert seit: 14.04.2002
Ort: Trier
Fahrzeug: E38 750i 10/95
Standard Sitzheizung prüfen und reparieren

So, nachdem ich doch einige Stunden "im" Schaltplan des E32 verbracht habe kann ich folgendes Zusammenfassen:

Zur Diagnose, was bei defekter Sitzheizung genau kaputt ist reicht es, den Sitzheizungs-Schalter rauszuhebeln und dann mit einem Messgerät am Stecker und Schalter zu messen.

Alle nachfolgenden Angaben gelten nur für die Version mit einrastendem Sitzheizungs-Schalter.

Jedesmal, wenn von "12 Volt" oder "12V" oder "Plus" die Rede ist ist hier irgendwas zwischen 11 und 14 Volt gemeint.
Gemessen an der entsprechenden Stelle und Masse (Karosserie).
Je nach Ladezustand der Batterie und Widerstand der Kabel/Stecker/Schalter ändern sich die "12 Volt". Alles zwischen 11 und 14 Volt ist gut.



Allgemeine-Information:
Der Stecker hat 5 Kontakte.
Diese sind seltsam nummeriert.
Die eine Reihe von rechts nach links: 1 (2 fehlt) 3
Die andere Reihe von links nach rechts: 4 5 6

Deswegen werde ich die einzelnen Pins nicht nur mit Ihrer Nummer benennen, sondern auch mit den Kabelfarben und den Aufdrucken.
Die Kabelfarben und Nummern sind dem Schaltplan für einen 735i, Baujahr 1990 entnommen und waren auch so am Auto vorhanden.


Erste Maßnahme:
Der Schalter ist zu entfernen und beiseite zu legen.
Dazu von oben den Schalter raushebeln. ggf. die Blende daneben zuerst raushebeln und dann mit einem Finger von unten den Schalter rausdrücken.
Wenn der Schalter raus ist ist der Stecker vom Schalter zu trennen.

Der Stecker:
Auf Pin 4 (Aufdruck: "58"; graues Kabel) liegt die Beleuchtung.
Diese Kabel ist nur zu prüfen, wenn die Sitzheizung funktioniert, aber die Beleuchtung des Schalters nicht.
Jedoch Vorsicht: Die Beleuchtung ist Baujahr-Abhängig und ggf. nur bei eingeschalteter Heizung aktiv.

Auf Pin 1 (Aufruck: "31"; Braunes Kabel) liegt die Masse.
Die ist z.B. mit der Masse des Zigarettenanzünders via Ohm-Test zu prüfen.
ODER: via Volt-Test kann man das PLUS (Mitte innen) des Zigarettenanzünders mit der Masse des Stecker prüfen. Anzeige dann: ca. 12 Volt.

Auf Pin 5 (Aufdruck: "15"; Blau-Grünes oder Blau-Braunes Kabel) liegt Plus (also 12 Volt), wenn der Motor läuft (und auf der Beifahrerseite sich der Beifahrer angeschnallt hat, dort soll -nur auf der Beifahrerseite- ein Schalter im Gurtschloss sein).
Kann man wunderbar prüfen, wenn man das Volt-Messgerät in Pin 1 und Pin 5 steckt und dann den Motor startet. Sobald der Motor läuft lautet die Anzeige "12 Volt".
Kommt hier kein Plus an, sobald der Motor läuft sollte man prüfen, ob die Sicherungen für die Sitzheizung ok sind und Strom führen.
Wenn ja ist das Sitz-Heizungs-Relais zu prüfen.
Das sitzt in der Rückenlehne links, von hinten aus zugänglich.
Dazu den Sitz nach vorne schieben und die Lehne auch nach vorne.
Dann die Rückenlehnenverkleidung vom Rücksitz aus entfernen und sich das Relais vornehmen. Es muss klacken, sobald die Zündung eingeschaltet wird. Dies bedeutet aber nicht, dass es dann auch Strom zum Schalter weiterleitet, sondern nur, dass der Kontakt geschlossen wurde. Ob die Herkunft des Kontaktes Strom liefert hängt davon ab, ob der Motor läuft .. es geht da über Sicherung 16 (30 Ampere) und auf der anderen Seite über das "Unloader-Relais" K61.

Pin 3 (Aufdruck: "HL"; Rot-Gelbes Kabel) und
Pin 6 sind die Verbindung zu den Heizfolien in der Lehne/Sitz.

Wenn man den Schalter einsteckt und auf "Stufe 2" schaltet, so liegt dann Plus (12 Volt) an Pin 3 und Masse an Pin 6.

Wenn man den Schalter auf "Stufe 1" schaltet liegt an Pin 3 nichts an und an Pin 6 liegt Plus (12 Volt).



Die Heizfolien kann man bei ausgebautem Schalter durchmessen.
Messgerät auf "Ohm" stellen.
Zur Kontrolle, ob das geklappt hat die Mess-Spitzen zusammen halten.
Das Messgerät muss nun sagen: 0 Ohm (Null Widerstand) oder ein Wert, der sehr sehr nahe an Null liegt (denn alleine die Messkabel bilden ja schon einen Widerstand).

Die Folie im Sitz-Unterteil misst man so durch:
Stecker abnehmen und dann mit dem Messgerät (Ohm-Bereich) an Pin 3 und Pin 6 messen. Man misst nun den Widerstand der Heizfolie im Sitz (unten).
Es sollte ein recht kleiner Ohm-Wert (ich denke weniger als 5 Ohm) angezeigt werden, wenn die Folie gut ist.

Die Folie in der Lehne misst man so durch:
Stecker abnehmen und dann mit dem Messgerät (Ohm-Bereich) an Pin 3 und Pin 1 (= Masse) messen. Man misst nun den Widerstand der Heizfolie in der Lehne (Rücken).
Es sollte ein recht kleiner Ohm-Wert (ich denke weniger als 5 Ohm) angezeigt werden, wenn die Folie gut ist.
Ist hier der Wert "unendlich" oder sehr hoch, dann ist zu prüfen, ob die Masse gut ist. Das kann man so machen, indem man Pin 3 und die Karosserie-Masse (z.B. den Rahmen des Zigarettenanzünders oder des Zündschlosses) misst.

Wird bei einer Messung kein Ohm (unendlich) angezeigt und genau diese Folie heizt nicht, dann hat man die Bestätigung, dass die Folie defekt ist. Ob Austausch oder Nachlöten nötig ist steht auf einem anderen Blatt.

Wenn die beiden Werte für Lehne und Unterteil ungefähr gleich sind und die Heizung heizt trotzdem nicht, dann sollte man prüfen, ob die Stromversorgung (Pin 5) des Schalters ok ist.

So, das war eine ganze Anleitung ohne ein einziges Bild.
Bin ich nicht gut.
FrankGo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2008, 23:00   #2
peter becker
750i powered by ROTTALER2
 
Benutzerbild von peter becker
 
Registriert seit: 23.03.2005
Ort: bei Marburg
Fahrzeug: 750iL Highline ( PD 2.93 ) 750i ( PD 10.91 )
Standard

Hallo Frank

Was mich an deiner Anleitung etwas stutzig macht, ist,die Wiederstandsmessung der Heizmatten, ich hatte damals mal eine Frage in
der Richtung an Reinhard gestellt und von ihm diese Antwort bekommen.


Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/732855-post2.html

Viele Grüsse

Peter
peter becker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2008, 23:23   #3
FrankGo
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von FrankGo
 
Registriert seit: 14.04.2002
Ort: Trier
Fahrzeug: E38 750i 10/95
Standard

Ohne Witz:
Ich hatte zuerst 10 Ohm da stehen gehabt.
Hatte es "aus dem Bauch raus" geschrieben.

Dann durchgerechnet, dass bei 10 Ohm und 12 Volt da dann 1.2 Ampere durch fließen. Was dann als Leistung 1.2 Ampere mal 12 Volt also 14,4 Watt ergibt.

Das empfand ich durch die dicken Sitze als zuwenig, kann aber korrekt sein.
Meine 5 Ohm ergeben 2.4 Ampere und 28,8 Watt. Das war mir realistisch.

Da meine Matten scheinbar alle kaputt sind kann ich nichts aus Erfahrung berichten, aber irgendwo zwischen 2 und 20 Ohm wird es wohl sein.
FrankGo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2008, 14:13   #4
DVD-Rookie
V8 Connaisseur
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von DVD-Rookie
 
Registriert seit: 25.03.2003
Ort: Worms
Fahrzeug: E32-730i -V8 M60 05-92
Standard

Hi Frank,

da Deine Matten defekt sind, könntest Du die neuen Sitzmatten mal messen?
Bei mir waren es übrigens richtige Drähte, keine Folien, also ein Widerstandsdraht.


Viele Grüße


Harry
DVD-Rookie ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2008, 23:04   #5
FrankGo
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von FrankGo
 
Registriert seit: 14.04.2002
Ort: Trier
Fahrzeug: E38 750i 10/95
Standard

Sobald ich wieder so 12 bis 200 Stunden Zeit habe werde ich den Kram ausbauen und prüfen, ob ein nachlöten möglich ist. Dann wird auch gemessen.

Aber zuerst wird der Aussentemperaturfühler erneuert.. eine Aktion für die man durchaus auch wieder 3 Stunden ansetzen muss. grrrrrr.
FrankGo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 09:52   #6
DVD-Rookie
V8 Connaisseur
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von DVD-Rookie
 
Registriert seit: 25.03.2003
Ort: Worms
Fahrzeug: E32-730i -V8 M60 05-92
Standard

Hi Frank,

Nachlöten würde ich nicht, da schafft man wieder nur eine weitere Schwachstelle.

Besser: Heizmatte komplett erneuern und vor allem die Weiblichkeit daran hindern, dass sie sich auf die (Vorder-)Sitze kniet (hinten iss was anderes , aber da gibts ja auch keine Sitzheizung, zumindest bei den meisten). Dabei werden die Drähte jedesmal wesentlich stärker gedehnt, so dass ein AUsfall vorprogrammiert ist.


Viele Grüße


Harry
DVD-Rookie ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 13:03   #7
FrankGo
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von FrankGo
 
Registriert seit: 14.04.2002
Ort: Trier
Fahrzeug: E38 750i 10/95
Standard

Nachlöten ist die erste Reparaturstufe.
Billiger als "neu" ist das allemal.

Wenn es dann (eine Zeit lang) einwandfrei geht: Gut.
Wenn es erneut ausfällt: Neu.
FrankGo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 16:31   #8
DVD-Rookie
V8 Connaisseur
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von DVD-Rookie
 
Registriert seit: 25.03.2003
Ort: Worms
Fahrzeug: E32-730i -V8 M60 05-92
Standard

Hi FRank

klaro geht das, das Mattenteil kostet auch um die 70 Euro; nur steht das meiner Meinung nach in keinem gesunden Verhältnis zum dafür notwendigen Arbeitsaufwand.

Den Sitz abdekorieren ist ne Sträflingsarbeit. Ich hab das vor 3 Jahren auch gemacht, rechne mal insgesamt locker mit 4 - 5 Stunden incl. Sitzausbau / Tausch der Heizmatte. Musst du erst die Unterbrechnung suchen, geht das extra.

Auch dumm an der Sache: Dazu müssen die Haken unten am Sitzgestell umgebogen und beim Einbau wieder zurückgebogen werden - ob die das nochmals mitmachen ohne abzubrechen?

Ich empfehle eine neue Heizmatte - alle Drähte sind gedehnt, dann gehts 4 Wochen später an anderer Stelle eben kaputt.

Viele Grüße


Harry
DVD-Rookie ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2016, 11:12   #9
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

Hier sind 5MB zum download, Nachruestung Sitzheizung E34, mit vielen Bildern und jeder Schalter mit Pins erklaert, sollte helfen bei Problemfaellen
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.ah525i24ve34.at/HTML_ah52...echnik_PDF.pdf
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2017, 17:28   #10
Chioliny
Nicht mehr so aktiv hier!
 
Registriert seit: 12.08.2010
Ort: Hessen / Kreis Bergstraße
Fahrzeug: 7/1 E32 735iA 06/1988 IHKA
Standard

Hallo,
die oberen Beiträge haben mich inspiriert die Heizmatte mal zu Prüfen.
Habe eine Neue original Matte für die Rückenlehen Fahrersitz genommen.
Die Messung lag bei 7 Ohm, macht also bei 14V rund 28Watt Leistung.
Ich denke das ist Warm genung.
IMG_20170202_160726.jpg Rechung Screenshot_2017-02-02-16-20-59.png

Grüße Chio.
__________________
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Meine BMW Seite
Chioliny ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tipp - Sitzheizung reparieren ! chocko BMW 7er, Modell E32 5 19.10.2014 16:05
Elektrik: Schalter Sitzheizung reparieren -Anleitung Erich BMW 7er, Modell E32 14 14.10.2011 17:55
Elektrik: Sitzheizung prüfen/reparieren ? Jesna124 BMW 7er, Modell E32 3 14.04.2008 12:33
Sitzheizung - Heizmatte reparieren ! chocko 7er, allgemein: Tipps & Tricks 0 01.02.2003 21:37
Wer kann Bordcomputer prüfen bzw. reparieren ? BMUELLER BMW 7er, Modell E32 2 03.07.2002 13:21


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:10 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group