Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

VIN Decoder
Fahrgestell-Nr. im Fahrzeugschein
 
Für Infos, Ausstattungs-liste und Füllmengen Ihres BMW, folgend Fahrgestell-Nr. eingeben (die letzten 7 Stellen):
 

 
Dies ist ein Service des externen Anbieters etkbmw.com. Es kann keine Garantie für Funktion und Inhalt des Dienstes gegeben werden.
 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, allgemein



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2008, 14:11   #1
TomS
Hoher Priester
 
Benutzerbild von TomS
 
Registriert seit: 26.11.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: Panamera ST Turbo, VW Touareg Atmosphere, Branson 2900h
Standard Gelbatterie

Hallo,

ich bekomm am Donnerstag ne neue Gelbatterie.

Wer hat sowas? Gibts da was zu beachten?
TomS ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 14:14   #2
MuFFe
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2008
Ort: Duisburg, Wesel
Fahrzeug: E38, 735i M62 o.Tu, Bj. 7.97
Standard

ne gibt nix zu beachten, ist halt besser und teurer wie eine normal säurebatterrie,

glückwunsch, jetzt kannste auch in 60 grad schräglage parken

hab gehört die sollen empfindlicher auf "unter/entladung" sein, aber wie gesagt nur gehört
MuFFe ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 14:28   #3
Mike-83
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Mike-83
 
Registriert seit: 12.08.2007
Ort: Auersthal
Fahrzeug: E32 750iA BJ 1992. E32 730iA BJ 1992
Standard

Stimmt!
Habe mir für meinen eine Gelbat. gekauft, als ich den Getriebeschaden hatte habe ich vergessen die kleine Leselampe abzuschalten.
Batterie war noch nicht Tiefentladen und jetzt kann ich sie schon nicht mehr vollständig aufladen
__________________
Warum müssen wir immer über irgendwelchen Blödsinn plappern?
Damit wir uns wohlfühlen? [...] Man weiß immer, dass man jemand ganz besonderen
gefunden hat, wenn man einfach mal für'n Augenblick die Schnauze halten und
zusammen schweigen kann. -- Mia zu Vincent in "Pulp Fiction"
Mike-83 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 14:33   #4
MuFFe
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2008
Ort: Duisburg, Wesel
Fahrzeug: E38, 735i M62 o.Tu, Bj. 7.97
Standard

nicht alles was man vom schwager seiner mutter dem onkel seiner kinder und stieftochter hört muß falsch sein

binn nur etwas verwundert das tatsächlich jemand so schnell das problem bestätigt, binn idr. kein freund vom hören-sagen
MuFFe ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 15:35   #5
rubin-alt
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.04.2006
Ort:
Fahrzeug: suche e39 M54
Standard

Ich höre nicht auf Hörensagen, sondern schaue mir Datenblätter an und die sagen mir:
Das für eine Gelbatterie eine andere Ladekennlinie wie für die Säurebatterien vorliegt.

Somit ist im e32, e38 ein Säure- und ab e65 eine Gelbatterie zu verbauen...

Gelbatterien ...
- sollen eigentlich nicht überladbar sein ...
- sollten immer zwischen 80%-95% geladen sein

Säurebatterien ...
- dürfen nicht zu leer werden (Tiefentladung)
- Arbeiten auch zwischen 20%-95% Lade-Entladezyklen
- Überladung führt zu verkochen/verdampfen des Wassers

hm - weiss zufällich knuffel noch was

Geändert von rubin-alt (17.09.2008 um 15:40 Uhr).
rubin-alt ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 15:44   #6
MuFFe
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2008
Ort: Duisburg, Wesel
Fahrzeug: E38, 735i M62 o.Tu, Bj. 7.97
Standard

nu ladekennlinie hin oder her, das bedeutet nicht das eine gelbatterie nicht in einem älteren fahrzeug eingebaut werden kann. (und dabei gute dienste leistet)

@ Rubin

Beschreibe mal bitte deine ladekennlinie genauer.

Ich denke doch das es sich auf die kennlinie der batterrie bezieht und nicht auf einen "geregelten" ladestrom von seiten der LM.

Dürfte auch erklären das leute älterer fahrzeuge mit erhötem strombedarf sich gelbatterieen einbauen.
MuFFe ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 17:23   #7
rubin-alt
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.04.2006
Ort:
Fahrzeug: suche e39 M54
Standard

Ich kann nur div. Infos klauen und hier posten:
aber das mal zur Kennlinie:
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 

Aber dem Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) CTEK XS3600 ist es egal welche Art Akkus geladen werden - Vllt. erkennt er es am Innenwiderstand und des Ladeverhaltens des Akkus ...


Zitat:
Zitat von dieselschrauber.de
"Gute Regler arbeiten nach der "IoU-Kennlinie", die "UI-Kennlinie" ist billiger und taugt nichts!"
Es ist jetzt leider nicht ganz klar geworden, was genau eine "IoU-Kennline" sein soll. Zumindest ich kenne sie nicht. Daher gehe ich davon aus, daß "IUoU" gemeint war. Mal davon abgesehen, daß normale Lichtmaschinenregler in PKWs üblicherweise alle nach der UI-Kennlinie regeln und auch MicroCharge-Regler das tun: Was hilft der Batterie ein Regler, der ein u.a. zeit- und ladestromgesteuertes Ladeprogramm "fährt", aber der nicht wissen kann, wie lange die Lichtmaschine überhaupt Strom liefert? Zumal man im PKW, Wohmobil oder Nutzfahrzeug kaum auf so lange Ladezeiten kommt, daß eine IUoU-Kennlinie besonders sinnvoll wäre. Der Regler hängt doch fast ausschließlich in der UI-Phase.
http://www.microcharge.de/w124/IUoU.gif
Dann währe noch das sehr informativ:
Zitat:
Zitat von schlauchboote-spezial.de

Geändert von rubin-alt (31.08.2009 um 17:48 Uhr).
rubin-alt ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 19:50   #8
Morg
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Morg
 
Registriert seit: 26.10.2006
Ort:
Fahrzeug: -
Standard

Zitat:
Zitat von rubin Beitrag anzeigen
Aber dem Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) CTEK XS3600 ist es egal welche Art Akkus geladen werden - Vllt. erkennt er es am Innenwiderstand und des Ladeverhaltens des Akkus ...
Das ist ja richtig (und ich finde mein XS7000 ziemlich genial) - aber die meisten Ladezyklen werden doch von LiMa und Laderegler bestritten. Und die sind - wenn überhaupt - auf Bleisäurebatterien ausgelegt.

Zitat:
Dann währe noch das sehr informativ:
Ja, Gelbatterien haben eine wesentlich geringere Selbstentladung. Sollte beim 7er aber keinen großen Unterschied machen - schließlich wollen wir mit unseren Dicken ja auch fahren

Und im Mopped (Bj 1994) habe ich jetzt auch (völlig problemlos) eine Gelbatterie - das Startverhalten gerade bei tiefen Temperaturen ist merklich besser als mit der alten Bleisäurebatterie.
__________________
Gruß,
Sebastian

"No worries." - Rincewind

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 
Morg ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 21:01   #9
huskimarc
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von huskimarc
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: rickenbach
Fahrzeug: 740,M62 BJ3/98,328itouring/95,Honda Fireblade CBR900RR(sc28)
Standard

also ich hab mir nach dem winter eine säurebatterie gekauft, da die angeblich nicht so empfindlich sind, wenn sie mal etwas weniger saft haben (mein wagen steht ab und zu mal etwas länger) vom preis her waren beide gleich (glaub jeweils 100 euro für 100ah)
__________________
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 
huskimarc ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 23:35   #10
peterpaul
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von peterpaul
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: Aachen
Fahrzeug: 728i (E38) (02/96) BRC by Sonja S. (& Erich M.); 740iA (E38) (05/98) M62, BRC by Erich M.; 745iA (E65) (10/02) N62, Stargas
Standard

Zitat:
Zitat von huskimarc Beitrag anzeigen
also ich hab mir nach dem winter eine säurebatterie gekauft, da die angeblich nicht so empfindlich sind, wenn sie mal etwas weniger saft haben (mein wagen steht ab und zu mal etwas länger) vom preis her waren beide gleich (glaub jeweils 100 euro für 100ah)
Hallo!
Wenn damit eine klassische Säurebatterie gemeint ist - dann bist Du einer klassischen Fehlinformation aufgesessen!

Ganz klar formuliert: Dann bist Du betrogen worden!

Denn NUR die AGM-Batterien sind unempfindlich gegen Tiefenladung!

Nach Aussage des Herstellers VARTA ist die Ladung simpel: Man kann konventionelle Ladegräte verwenden:
Zitat aus dem u.g. VARTA-Link:
"Das Aufladen von AGM-Batterien ist denkbar einfach: Ein Ladegerät für herkömmliche Autobatterien passt -spezielle Ladegeräte oder Adapter sind nicht nötig!"

mfg
peter

Schau mal hier:
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.varta-automotive.de/index.php?id=51&L=1




Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://car-service-reifenberger.de/i...page=batterien

Geändert von peterpaul (18.09.2008 um 00:00 Uhr).
peterpaul ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrik: Standartladegerät für die Gelbatterie? bmw730d BMW 7er, Modell E65/E66 2 10.04.2006 18:20


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:28 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group