Start » Modelle » E23 » Elektronik Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo Rubrik Forum


Elektronik im E23
Modell E23
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
BMW 7er Modelle
 Modell E23
 Modellgeschichte


BMW macht im ersten 7er Elektronik zum Maßstab der Klasse

Das Automobil erfuhr im 7er eine neue Dimension: Innovative Elektronik

BMW erkannte schon früh, dass auch beste mechanische Regeleinrichtungen bei komplexen System oft nur einen Kompromiss darstellten, da sie nur auf den Durchschnitt aller möglichen Betriebszustände eingestellt werden konnten. In Extremfällen also konnte sie - systembedingt - nicht immer so perfekt wie wünschenswert sein. Erst die Elektronik machte es möglich, dieses Systeme spezifischer den jeweils herrschenden Bedingungen anzupassen - und so ihre Leistungsfähigkeit und Effektivität variabel zu optimieren.

Deswegen war es schon früh Ziel, viele mechanische oder elektromechanische Konstruktionen durch Elektronik zu ersetzen, um so immer wirtschaftlichere und leistunsfähigere Technik anbieten zu können.

BMW schrieb in einem Verkaufsprospekt von 1981, dass Elektronik schließlich dazu beitragen werde, dass "der Mensch die nächste Stufe der Entwicklung erreichen" könnte. Entsprechend wurde In erste "Technik-Euphorie" folgend immer mehr elektronische System in der ersten BMW 7er-Reihe verbaut. Dass gerade die elektronischen Teile teilweise nur eine beschränkte Haltbarkeit haben und Jahre später kaum noch als Ersatzteile dafür erhältlich sind, bekommen gerade heutige Liebhaber der Serie zu spüren. Mit dem Trend zu immer mehr Elektronik war also bereits die erste 7er-Reihe richtungweisend.

Unter folgenden Voraussetzungen setzte BMW auf Elektronik:

  • wenn bisherige mechanische und hydraulische oder allgemein konventionelle System durch elektronische Systeme mit mind. gleicher Zuverlässigkeit, höherer Wirtschaftlichkeit und erweitertem Funktionsumfang ersetzt werden können oder
  • wenn neue Funktionen realisiert werden, die zur Verbesserung von wichtigen Fahrzeugeigenschaften dienen.

Die damals selbst gesteckten Prämissen sind nachvollziehbar und hätten sicher auch heute noch ihre Berechtigung. Angesichts der vielen Elektronik-Schwierigkeiten im aktuellen 7er-Modell (dem E65/E66), scheint aber heutzutage die Zuverlässigkeit nicht mehr oben an zu stehen, sondern die Technikverliebtheit. Eine über ein Computersystem ansteuerbare elektrische Sitzheizung hätte beim ersten 7er wohl niemals als Verbesserung von wichtigen Fahrzeugeigenschaften gezählt...

Als andere Automobilhersteller "das Automobil als Konglomerat aus Mechanik und Thermodynamik" (Verkaufsprospekt von 1981) zeigte sich BMW bereits früh sehr aufgeschlossen gegenüber der neuen Elektronik-Technik und arbeitet fortwährend an der Weiterentwicklung elektronischer Systeme. Laut Angaben von BMW gab es zu Zeiten der ersten 7er-Reihe keinen anderen Automobilhersteller, der bei Serienfahrzeugen konsequenter auf anspruchsvolle Elektronik setzte als BMW.

Elektronische Systeme in den BMWs der 80iger Jahre
Elektronische Systeme in den BMWs der 80iger Jahre
(zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken)
 

 
Essen Motor Show '18
Essen Motor Show 2018
 AC Schnitzer
 BMW Group
 Fotos + Infos
 Rückblick / Fotos
 im Kontext
aktuelle News
 

Die Quandts: BMW-Großaktionäre sind die reichsten Deutschen
 

BMW nimmt in Leipzig 70 Wasserstoff-Routenzüge in Betrieb.
 

Supersportwagen - Sonderausstellung auf der Essen Motor Show 2018
 

tuningXperience auf der Essen Motor Show 2018
 

Der BMW M2 Competition mit M Performance Parts auf der Essen Motor Show 2018
 

AC-Schnitzer auf der Essen Motoshow 2018
 
7-forum.com Suche
 
7-forum.com mittels google durchsuchen:
   ganze Seite
   e23-Bereich 
 

 
 
-ANZEIGE-    
AutoScout24

www.7er.com
 

interner Link Überblick über die elektronischen Systeme in der ersten 7er-Reihe



  zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 14.02.2012  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group