Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Die neue BMW HP4 RACE.
BMW HP4 RACE (ab 2017)

 
Der neue BMW M4 CS.
BMW M4 CS (F82)

 
Die neue Generation des BMW ALPINA B5 Bi-Turbo mit Allradantrieb
Alpina B5 BiTurbo (G30/G31) ab 2017

 
BMW Alpina B4 S BiTurbo (Facelift 2017)
Alpina B4 S BiTurbo (F33, F34) (Facelift 2017)

 
BMW Alpina B3 S BiTurbo
Alpina B3 S BiTurbo (F30, F31)

 


 
 Auto-News  

Kategorie: 7er

24.02.2010
G-POWER optimiert den BMW 760i: 725 PS und V-max von 345 km/h
Weltweit werden nur 10 Exemplare in einer Kleinserie gebaut.

 

Nach dem großen Erfolg der beiden Weltrekordfahrzeuge G-POWER M5 HURRICANE RS und G-POWER M6 HURRICANE CS, welche mit Ihrem 750 PS starken 5.0l V10 BI-Kompressor Triebwerk nur als Komplettfahrzeug über die G-POWER Manufaktur, zu beziehen waren, werden die sogenannten „G-POWER Supercars“ zukünftig fester Bestandteil des G-POWER Programms werden. Bei der G-POWER Manufaktur handelt es sich um einen stark wachsenden Geschäftsbereich der Firma G-POWER, in dem alle individuell gefertigten Komplettfahrzeuge, die sogenannten „G-POWER Supercars“, als fester Bestandteil des G-POWER Programms in kompletter Handarbeit aufgebaut werden.

G-Power 760i StormFirmenphilosophie der ausschließlich in Kleinserie durch die G-POWER Manufaktur produzierten Fahrzeuge ist neben der 100%igen Kundenorientierung bezüglich der Ausstattungsmerkmale und der strengen Limitierung der G-POWER Supercars auch die komplette Überarbeitung der jeweiligen Basismotoren mit dem erklärten Ziel, das jeweils stärkste und schnellste BMW Modell der Welt auf die Räder zu stellen.

Neustes Werk und eindrucksvolles Beispiel für die außergewöhnliche Leistungsfähigkeit der G-POWER Manufaktur ist der G-POWER 760i STORM, der eine seit Jahren bestehende Lücke im BMW Programm schließt: M-Feeling für den BMW „Luxusliner“.

G-POWER 760i STORM

  • 725 PS / 533 KW bei 5.500 U/min (+ 181 PS / 133 kW)
  • 1000 Nm ab 2.000 U/min (+ 250 Nm)
  • V-max: 345 km/h
  • 0-100 km/h: 4.2s
  • 0-200 km/h: 11.9s
  • Komplettfahrzeug G-POWER 760i STORM F01: ab € 365.000,00,-- (netto) / Komplettfahrzeug G-POWER 760iL STORM F02: ab € 375.000,00,-- (netto)

Auf vielfachen Kundenwunsch hat sich G-POWER, in erster Line bekannt für potente Varianten der BMW M Modelle, dem BMW Flaggschiff im Luxussegment angenommen und ein Gesamtkonzept entwickelt, dass Aerodynamik, Felgen und gesteigerte Motorleistung optimal aufeinander abstimmt.

Kern der G-POWER Leistungssteigerung für das 6.0l V12 BI-TURBO Triebwerk ist eine tiefgreifende Modifikation der beiden von BMW verwendeten „TwinPower“ Turbolader. In Zusammenarbeit mit dem Kompressorhersteller ASA, der auf 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Radialverdichtern (Radialverdichter sind – prinzipiell betrachtet - von der Kurbelwelle via Riemenantrieb über ein Getriebe in Bewegung gesetzte Turboladerverdichtereinheiten) zurückblicken kann, konnte die Leistungsfähigkeit der beiden Turbolader signifikant gesteigert werden, ohne deren Dauerhaltbarkeit zu beeinträchtigen.

G-Power 760i StormIm Ergebnis steigt so der maximale Ladedruck von 0,5 bar (relativ) auf 0,9 bar (relativ). Flankierende Maßnahmen am Triebwerk sorgen dafür, dass der Zuwachs an Ladedruck auch in entsprechende Mehrleistung umgesetzt werden kann. So werden zusätzliche 181 PS (133 KW) freigesetzt, die die Gesamtleistung auf potente 725 PS bei 5.500 U/min steigen lassen und die das maximale Drehmoment von 1000 Nm bereits ab 2.000 U/min zur Verfügung stellen. Um diese imposanten Mehrleistungen zu erreichen, sind u.a. größere Einspritzdüsen und ein komplett neues Abgassystem zur Staudruck-reduzierung inkl. der dafür notwendigen Sport-Katalysatoren verbaut worden. Eine Neuprogrammierung der Motorsteuerung und tiefgreifende Modifikation am seitens BMW verbauten 8-Gang-Automatik-Getriebes runden das Gesamtpaket harmonisch ab.

Das enorme Leistungspotential des von G-POWER modifizierten BMW V12 BI-Turbo Triebwerks verhilft dem G-POWER 760i Storm zu Fahrleistungen, die ihn in die Spitzengruppe seiner Fahrzeugklasse katapultieren: Der Sprint auf Tempo 100 dauert nur 4,2 Sekunden. Nach 11,9 Sekunden werden bereits 200 km/h erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 345 km/h.

Aber nicht nur auf Grund seiner enormen Leistungsfähigkeit katapultiert sich der G-POWER 760i STORM an die Spitze seiner Fahrzeugklasse, auch der optische Auftritt des von G-POWER exklusiv für den STORM entwickelte Aerodynamik-Pakets unterstreicht die Ausnahmestellung dieses G-POWER Supercars. Dabei ist das im markentypischen Design gehaltene Aerodynamik-Paket nicht nur reiner Selbstzweck, sondern verbessert auch, dank der vergrößerten Luftöffnungen in der Frontschürze und den Entlüftungsöffnungen in der Motorhaube, die Kaltluftzufuhr zu den Kühlwasser- und Ölkühlern in der Fahrzeugfront. Dank diesen Änderungen wurde die Gesamt-Kühlleistung um ca. 15% gesteigert - Grundlage für eine thermisch jederzeit unbedenkliche Leistungssteigerung.

G-Power 760i StormProminentestes Bauteil des G-POWER Aerodynamik-Pakets für den BMW 760i ist die markant gestylte Frontschürze aus Voll-Carbon, welche das originale Bauteil komplett ersetzt. Sie verleiht der etwas unscheinbar gehaltenen Front des aktuellen 7ers die notwendige Aggressivität, welches ein Fahrzeug mit 725 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 345 km/h benötigt. Durch die ausgefeilte Formgebung konnte außerdem der aerodynamische Auftrieb an der Vorderachse reduziert werden. Weiteres Highlight ist die G-POWER STORM Motorhaube aus Kevlar-Hybrid, die mit einer mittleren Venturi Motorraumentlüftung für den Fahrbetrieb und zwei seitlichen ABS-Gittern für die Standentlüftung eine verbesserte Abfuhr der heißen Abluft der beiden Turboladern aus dem Motorraum gewährleistet und auf subtile Weise das neue Gesicht des BMW 760i prägt.

Im Anschluss gestalten die G-POWER Voll-Carbon Add-Ons für die serienmäßigen Seitenschweller und an den Türen den optischen Übergang zwischen den Radhäusern überzeugend harmonisch, indem Sie die Silhouette des 7ers optisch strecken. Die Radhäuser selbst sind mit geschmiedeten, 3-teiligen G-POWER SILVERSTONE RS Alurädern der Dimensionen 9.5x22 und 10.5x22 Zoll gefüllt, die mit Hochleistungspneus des Entwicklungspartners Michelin in den Dimensionen 265/30 ZR 22 an der Vorderachse und 295/25 ZR 22 an der Hinterachse bezogen sind. Solchermaßen gerüstet verfügt der G-POWER 760i STORM jederzeit über eine optimale Traktion und ein sportliches Handling, das durch den G-POWER Sportfedernsatz und einer Tieferlegung um 30 mm zusätzlich unterstützt wird.

Am Heck sorgen der Voll-Carbon-Heckspoiler und ein Voll-Carbon Diffusor, der die 4 x 100 mm Endrohre mit integriertem G-POWER-Logo elegant in Szene setzt, für weniger Auftrieb an der Hinterachse und bilden gleichzeitig optisch den krönenden Abschluss.

G-Power 760i StormDen Innenraum des BMW 760i veredelt G-POWER mit exklusiven Accessoires wie einem ergonomisch geformten Sportlenkrad, einem Tachometer im G-POWER Design und edlen Carbon-Leisten für Seitenverkleidung, Mittelkonsole und Armaturenbrett. Weitergehende Kunden-Wünsche nach exklusiven Interieurs in allen denkbaren Leder- und Alcantarafarben können durch die G-POWER Manufaktur jederzeit erfüllt werden.

Der G-POWER 760i STORM ist in einer streng limitierten Edition von nur 10 Fahrzeugen weltweit zu einem Komplettpreis von 365.000,00 € (netto) bei der G-POWER Manufaktur in Autenzell erhältlich. Für die Langversion G-POWER 760iL STORM F02 ist ein Aufpreis von 10.000,00 Euro zu veranschlagen.

Die Firma G-POWER:

G-POWER wurde 1983 gegründet und beschäftigt sich seither ausschließlich mit dem Tuning von BMW Automobilen. 2008 feierte die Marke ihr 25-jähriges Bestehen und gehört heute zu den renommiertesten Anbietern auf dem globalen Markt, der sich besonders durch die weltweit leistungsstärksten, im eigenen Haus entwickelten Versionen der wichtigsten BMW Motoren deutlich von den Mitbewerbern abhebt. Die Firma G-POWER hält mehrere Weltrekorde und baut mit dem 750 PS starken BMW M5 Hurricane RS die schnellste Limousine der Welt.

Quelle: G-Power Presse-Mitteilung vom 24.02.2010

 

Das könnte Sie auch interessieren:

interner Link Der neue BMW Alpina B7 Biturbo (News vom 04.03.2009)

interner Link Der noble Athlet: Der neue 7er im sportlichen Trimm von AC Schnitzer (News vom 27.02.2009)

interner Link H&R BMW 7er: Dynamisches Understatement (News vom 05.12.2008)


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

Kommentare zur Meldung

 Kommentare zur Meldung: 54
Ihr Name:
 
Alle Kommentare im Forum ansehen
24.02.2010 14:31
Grieche740d
G-Power 760 !

hier mal was neues...

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) G-Power 760i Storm macht 345 km/h
24.02.2010 14:36
E66-Fan Nettes Spielzeug. Mal abwarten wann das erste Video auftaucht.
24.02.2010 14:46
Strotch Nett nett, aber die Kiemen des Frontspoilers erinnert mich irgenwie stark an einen Benz
24.02.2010 14:52
Volksmund. Ich lasse mal das Technische außen vor:

Ach du....*****!

Was muss im Kopf des "Veredlers" vor sich gehen, dass man die Formensprache eines gehobenen Fahrzeugs durch das Optiktuning nicht unterstützt, sondern fast vollends versaut?
24.02.2010 15:14
aerep Also ein Meister des Feng-Shui scheint der Designer wirklich nicht zu sein .
Diese schiefen Lufteinlässe in der Frontschürze und den Schwellern beissen sich arg mit der Linienführung....
24.02.2010 15:53
Schorsch
Zitat:
Zitat von Volksmund. Beitrag anzeigen
Was muss im Kopf des "Veredlers" vor sich gehen, dass man die Formensprache eines gehobenen Fahrzeugs durch das Optiktuning nicht unterstützt, sondern fast vollends versaut?
find ich gar nicht. der schaut echt gut aus


deutlich besser als die serie!
24.02.2010 16:05
KaiMüller Jaja, das sind sie, Turbomotoren..
Jeder der es kann (oder auch nichtg), kann den Dingern einfach mal mit dem doppelten Ladedruck 50% Mehrleistung verpassen

Und wer das möchte: diese bekommt man auf Wunsch sicher auch ohen die Plastik-Anbauten.

Gruß,
Kai
24.02.2010 16:43
e30 uli 760 g-Power ...Krasse Karre, kommt nach meinem nächsten Banküberfall mit auf die Wunsschliste
24.02.2010 17:08
Silbergleiter Mahlzeit

Ja, fette Beute. 725 PS ist ja auchmal ne Ansage an die Regelelektronic..
Was mich wundert, ist die Tatsache, dass das Brabus-Pendant "one of Ten"
eben damit wirbt, in 10 sec. die 200 Km/h Marke zu knacken. Was machen die G-Power Leute da anders, das die 1,4 sec. Schlupf haben? Ich schätze, dass die Regelelektroniker von Brabus, das besser auf die Kette bekommen haben.
Und noch einen BaBaBababaBanküberfall..... Für die Unterhaltskosten
24.02.2010 17:32
swiss2007 Leistung Optik = Flop
24.02.2010 17:49
Tönni
Zitat:
Zitat von Silbergleiter Beitrag anzeigen

725 PS
Endlich mal ein echter 725er Benziner
24.02.2010 18:12
Silbergleiter
Zitat:
Zitat von swiss2007 Beitrag anzeigen
Leistung Optik = Flop
In dem Leistungs Segment sind die fast alle häßlich wie die Nacht. Schau Dir den
Brabus "One of Ten" an. Da fehlt auch nur das Haltbarkeitsdatum auf dem Joghurt-Deckel......
Aber Leistung können se..........
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) www.Brabus.com
Am Rande des Fahrdynamik-Universums
24.02.2010 19:07
KaiMüller Das Ding heisst "one OF ten", weil es wie vom G-Power 760 10 Stück gibt...
die 2 sek (0-200) und 25km/h mehr vmax resultieren wohl eher aus 75ps mehrleistung, 100nm mehr drehmoment und der besseren aerodynamik, die bei beim 0-200 sprint schon bemerkbar ist...

Gruß,
Kai
24.02.2010 20:08
Silbergleiter Ists Recht so?
24.02.2010 20:20
Fahim S Waas?

Das Auto ist der Hammer, Technik und vorallem OPTIK! Die Lufteinläße erinnern mich leicht an den Reventon, was aber definitiv nicht verkehrt ist!
Krasses Auto!
Optik ist Super!

Gruß

Fahim
Alle weiteren Kommentare im Forum ansehen


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

BMW Motorsport geht mit starken Partnern in die neue DTM-Saison 2017.

 

Erinnerung an 1. Sieg auf der Nordschleife: BMW M6 GT3 vom BMW Team Schnitzer erhält historisches Design.

 

Ad hoc: Vorsteuerergebnis und Umsatz der BMW Group im ersten Quartal 2017 über Markterwartungen

 

State-of-the-Art-Technologie: 3D-Messtechnik für maximale Genauigkeit beim BMW M4 DTM.

 

BMW Open by FWU 2017 starten mit sehenswertem Promi-Doppel am Münchner Flughafen.

 

BMW M4 CS: Begeisternder Reihensechszylinder.

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.02.2017  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group