Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW Neuheiten
Der neue BMW 5er Touring (G31): Dynamisch, vielseitig, intelligent
BMW 5er Touring (G31), ab 2017

 
Extrem sportlich, extrem vielseitig: Der neue MINI John Cooper Works Countryman.
MINI John Cooper Works Countryman (F60)

 
Die neue BMW 4er Reihe (Facelift 2017)
BMW 4er-Reihe, Facelift 2017

 
Der BMW 530e iPerformance.
BMW530e iPerformance (G30)

 
Der neue BMW M550i xDrive. Neues BMW M Performance Modell setzt Maßstab im Segment.
BMW M550i xDrive (G30)

 


 
 Auto-News  

01.02.2007
Service: Versicherer nach Fahrzeugverkauf informieren
 

Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, und er kann teuer zu stehen kommen. Wenn jemand sein Auto verkauft, endet der Versicherungsvertrag nicht - wie vielfach vermutet - automatisch. "Im Gegenteil", klärt Stephan Schweda vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin die Rechtslage: "Als Verkäufer eines Gebrauchtwagens können Sie Ihre Versicherung gar nicht kündigen, dies kann nur der Käufer oder dessen Versicherung tun."

Hintergrund: Der Käufer tritt mit dem Kauf des Fahrzeuges in die Rechte und Pflichten des laufenden Versicherungsvertrages des Verkäufers ein. Der Käufer kann den Vertrag weiterlaufen lassen oder binnen eines Monats kündigen und einen Vertrag bei einem anderen Versicherer abschließen.

Man sollte als Verkäufer darauf achten, dass der Versicherer möglichst bald über den Verkauf informiert wird. Andernfalls läuft der Verkäufer Gefahr, dass er bis zum Ablauf des laufenden Versicherungsjahres für die Prämie haftbar gemacht wird. Er kann in diesem Fall jedoch vom Käufer die an den Versicherer gezahlte Versicherungsprämie anteilsmäßig ab dem Zeitpunkt der Übergabe zurückfordern.

Die sichere Alternative skizziert Versicherungsfachmann Schweda: "Den Wagen abmelden und den Käufer bitten, zur Übergabe ein Kurzzeitkennzeichen mitzubringen. Dies bekommt er gegen Vorlage eines Versicherungsnachweises bei jeder Zulassungsstelle."

Zudem sollte jeder Verkäufer im eigenen Interesse im Kaufvertrag die genaue Uhrzeit und das Datum, wann das Fahrzeug dem Käufer übergeben wurde, notieren. Dass schützt vor ungerechtfertigten Regressforderungen und Bußgeldern. "Setzen Sie eine Frist, in der das Auto umgemeldet werden muss", empfiehlt Schweda und "melden Sie den Verkauf umgehend der zuständigen Zulassungsbehörde".

Quelle: ar, vom 01.02.2007

 

Das könnte Sie auch interessieren:

interner Link Service: Was bringt 2007 Neues für die Autofahrer? (News vom 13.12.2006)

interner Link Service: Autofahren bei winterlichen Verhältnissen (News vom 08.11.2006)

interner Link Winterreifen: Das Bessere ist des Guten Feind (News vom 04.10.2006)

interner Link Service: Richtiges Fahren bei Nebel (News vom 04.10.2006)


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

Service: Was bringt 2007 Neues für die Autofahrer?

 

Service: Autofahren bei winterlichen Verhältnissen

 

Winterreifen: Das Bessere ist des Guten Feind

 

Service: Richtiges Fahren bei Nebel

 
 
Aktuelle News

BMW 1er Limousine: Sportliches, emotionsstarkes Modell exklusiv für den chinesischen Markt.

 

Neuer BMW M4 DTM absolviert ersten Test in Portimão. Augusto Farfus freut sich auf Saisonstart.

 

Die BMW Group auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona.

 

BMW bei den Best Brands Awards 2017 ausgezeichnet.

 

Gipfeltreffen der Eiskanal-Cracks auf 1.600 Metern Höhe

 

Abenteuer Mongolei: Das Ziel der BMW Motorrad International GS Trophy 2018 steht fest

 

www.7er.com

  Besucher online: 1 | zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 24.02.2017  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group