Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2015, 23:36   #21
Desertstorm
Neues Mitglied
 
Benutzerbild von Desertstorm
 
Registriert seit: 18.06.2014
Ort: Ilmenau
Fahrzeug: E38-730i (1995)
Standard Versuch einer Anleitung

Hier wie versprochen nochmal ein etwas ausführlicher Bericht meiner Arbeitsschritte. Leider habe ich nicht von allem Bilder gemacht, versuche jetzt mit dem was da ist eine etwas anschauliche Beschreibung zu erstellen.

Eins noch vorneweg: Es ist wahrscheinlich auch ohne Hebebühne möglich, zumindest lese ich immer mal, dass es Leute ohne geschafft haben. Ich würde es nicht ohne versuchen, war schon mit ziemliches Gefummel. Die Reihenfolge muss nicht 100% stimmen, hab mir nicht alles gemerkt, eventuell ist auch manches unnötig. Aber dadurch, dass ich vieles abgebaut habe, war am Ende viel Platz um das Lenkgetriebe ohne Mühe aus dem Auto zu bekommen.
Ein Schlagschrauber hilft auch viel.

1. Fahrzeug aufbocken, Rad ab
2. Achsteile


1 - Stabi ab (15er zum gegenhalten denke ich)
2 - Stabihalterung ab (ich habe alles auf beiden Seiten demontiert und konnte daher auch den Stabi wegschieben. Querlenker, Druckstrebe, Koppelstange und Spurstange habe ich neu gemacht)
3 - Querlenker an Achse lösen (Sonst bekommt man das Federbein nicht nach unten, siehe Schritt 3)
4 - ABS Sensor raus (Inbusschraube und dann ziehen (leicht hebeln), nicht zerbrechen... hab ich geschafft ) Sonst ist auch hier die Leitung zu kurz.

3. Stoßdämpfer


Klemmschraube das Stoßdämpfer abschrauben. Sieht man leider schlecht. Ist von hinten geschraubt und klemmt den Stoßdämpfer ein. Kann nur in einer Position befestigt werden, weil dort ein Blech mit Loch angebracht ist. Also man kann hier nichts verstellen. Dann die Klemmung mit Meißel etc vorsichtig aufhebeln bis man die ganze Achsnabe nach unten ziehen kann. Vorsicht: Irgendwann reist es die Bremsleitung ab. Also mit Gefühl. Hab es dann soweit unten wie möglich wieder zugeklemmt.
Ansonsten kommt man nicht vernünftig an die Radseite vom Querlenker, Druckstrebe.

4. Radseite Spurstange, Druckstrebe, Querlenker


Jetzt kommt der bescheidene Teil. Die Muttern der Presspassungen zu lösen ist noch machbar, auch wenn die ordentlich fest sitzen. Macht erst alle los, sonst fehlt der Gegenhalt und alles poltert hin und her.
Und nun zu dem Teil, wo ich meinte man macht wahrscheinlich was kaputt. BMW benutzt entsprechende Ausdrücker um den Querlenker etc nach unten aus der Radseite auszudrücken. Kostet bei ebay 219€. Ich hatte leider keinen anderen da, der auch gepasst hätte.

Da ich meine Teile sowieso ersetzen wollte ging es auch über die brutale Methode: heiß machen, mit Kältespray den Gewindeteil wieder abkühlen und mit dem Hammer ordentlich draufschlagen. Aber ein Fäustling sollte es schon sein, sonst passiert wahrscheinlich nichts Wo man nicht von oben direkt drankommt hilft eine kleine Metallstange (Gewindestange oder ähnliches) zur Verlängerung. So ca 30cm Stück ging ganz gut. Ein zweiter Mann zum fixieren sollte da sein.
Wenn alles lose ist auch von der Achsseite trennen. (Hab ich gemacht wegen Austausch, ob es für das Lenkgetriebe unbedingt notwendig ist weiß ich nicht)
Am Ende sah es aus wie auf dem Bild oben. Beim Zusammenbau beachten, dass Querlenker und Druckstrebe Achsseitig (also die Gummilagerseite) erst in Normalpostion (Fahrzeug ohne Wagenheber wieder auf seinem Rad) festgezogen werden dürfen. Sonst verspannt man das Gummilager und hat nicht mehr lange Freude (am Fahren). Radseite, also Presspassungen, fettfrei montieren.
Den Stoßdämpfer am besten wieder in Originalposition bringen, damit die Bremsleitung entlastet wird.

5. Lenkgetriebe


Hitzeblech über dem Lenkgetriebe lösen, demontieren.

Die Verbindung Lenkgetriebe - mittlere Spurstange macht man am besten am Lenkgetriebe ab. Die eine Mutter die ich noch gelöst habe war nicht nötig. Das habe ich aber zu spät bemerkt.
Einfach Schraube raus und nach unten ziehen (Da bei mir die Spurstange lose war ging das recht gut. Eventuell vorher Höhe der mittleren Spurstange zur Achse ausmessen und aufschreiben - die Sollte beim Zusammenbau Links und rechts wieder gleich hoch sein.)
Servoöl rauslassen an der Pumpe, Servoleitungen oben am Lenkgetriebe lösen (arg fummelig, weil man kaum mit der Nuss drauf kommt und beim Zusammenbau noch schlimmer, da man eine Dichtung über den Anschluss und eine drunter packen muss). Bei Servotronik das Kabel im Radhaus trennen und schonmal Richtung Getriebe stopfen.
Lenkung vom Getriebe lösen. Ist eine Schraube und dann ist es nur auf die Verzahnung aufgesteckt. Ging bei mir von Hand runter mit etwas rütteln (man kommt halt nicht gut ran und steckt mit dem halben Arm im Auto) Dann die 3 Schrauben vom Lenkgetriebe lösen. Es sind alle mit einer Mutter gekontert. Das Problem ist die vordere - senkrechte. Bei mir ging es mit einem gekröpften 15er Ringschlüssel. Aber gerade so (Rohr als Verlängerung) Hab leider kein Bild, aber das erklärt sich eigentlich, wenn man an der Stelle ist.

Und als dann alle Schrauben raus waren, konnte ich das Ding recht bequem rausheben. Achtung: nicht auf die Füße fallen lassen, ist schwer

Fahrzeug ohne Lenkgetriebe


Lenkgetriebe


Nach dem Zusammenbau


Ja das war es soweit. Zusammenbau erfolgt analog. Aufpassen mit dem Kabel der Servotronic, nicht dass man es knickt und zerstört.

Es ist wahrscheinlich nicht vollständig und ohne Garantie. Alles Arbeiten auf eigenes Risiko. Ich wollte nur einen kleinen Ratgeber aus meiner Erfahrung aufzeigen. Ich hoffe es hilft etwas weiter. Wenn noch Fragen offen sind versuche ich diese gerne zu beantworten. Mehr aussagekräftige Bilder habe ich leider nicht. Die aus dem TIS sind auch nicht sehr schön.
Es ist wirklich eine Sch**ß Arbeit, aber lohnt sich.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1.jpg (98,3 KB, 246x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2.jpg (95,5 KB, 243x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3.jpg (97,7 KB, 243x aufgerufen)
Dateityp: jpg 4.jpg (100,3 KB, 246x aufgerufen)
Dateityp: jpg 5.jpg (92,0 KB, 244x aufgerufen)
Dateityp: jpg 6.jpg (100,8 KB, 246x aufgerufen)
Dateityp: jpg 7.jpg (98,3 KB, 244x aufgerufen)
Desertstorm ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2015, 23:45   #22
Desertstorm
Neues Mitglied
 
Benutzerbild von Desertstorm
 
Registriert seit: 18.06.2014
Ort: Ilmenau
Fahrzeug: E38-730i (1995)
Standard

Zitat:
Zitat von BMW-Cologne Beitrag anzeigen
Moin zusammen!
Mein Lenkgetriebe verliert Servo!
Wollte mal fragen wer mir das machen könnte da ich mich nicht daran traue?
Habe ein 740i 1996 Schaltgetriebe bin aus Köln.
Ist es wirklich das Getriebe? Oder sind eventuell nur die Anschlüsse undicht? Das wäre nämlich wesentlich schneller zu beheben.
Desertstorm ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2015, 20:01   #23
BMW-Cologne
Mitglied
 
Registriert seit: 10.03.2014
Ort: Köln
Fahrzeug: E38 740i 4,4 ohne Vanos Schalter
Standard

Hallo danke erstmal das du antwortest.

Das Problem ist ich habe nicht so viel Ahnung und war bei vielen Schraubern und einer meinte Lenkgetriebe nach so langem hin und her hab ich das Auto selbst angehoben unten sauber gemacht und abgewartet von wo es kommt! Und es kommt von der Druckleitung die glaube ich von der Servo zum Lenkgetriebe verläuft aber wo genau aus der Leitung es suppt konnte ich nicht erkennen! Das ist die Nr 5 auf dem teile Katalog die habe ich bereits neu gekauft und am Dienstag ein Termin bei BMW in Köln Mülheim gemacht,könnte es auch nur eine Messing Dichtung sein?

Oder könnte mir einer die Leitung tauschen oder die Sache mal noch gründlicher anschauen?
BMW-Cologne ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2015, 15:20   #24
Desertstorm
Neues Mitglied
 
Benutzerbild von Desertstorm
 
Registriert seit: 18.06.2014
Ort: Ilmenau
Fahrzeug: E38-730i (1995)
Standard

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Hydrolenkung-Ölleitungen | BMW 7' E38 730i M60 Europa

Ich habe gerade in den Teilekatalog geschaut. Leitung ist die Hochdruckleitung der Pumpe zum Lenkgetriebe. Sieht aber aus, als wäre es wirklich eine Leitung, also nur Metallrohr ohne Schlauch. Dass die an sich undicht wird glaube ich nicht. (Will es aber auch nicht ausschließen). Dann hätte ich wirklich eher auf die Anschlüsse und dort auf die Dichtungen getippt.
Die Dichtringe kosten unter 5 Euro alle 4. Dann würde ich die eventuell vorher tauschen, bevor du schlimmeres anfängst. Das sollte ohne zu großen Aufwand machbar sein.

Ansonsten sind solche Probleme aus der Ferne immer ganz schlecht zu beurteilen. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg

Nebenbei: Sieht man die Bilder die ich hochgeladen habe? Bin mir nicht ganz sicher, wie man sie richtig einbindet. Eine Rückmeldung wäre gut.
Desertstorm ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2015, 15:38   #25
boxerheinz
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von boxerheinz
 
Registriert seit: 11.07.2008
Ort: Eichenbrunn 28 Österreich
Fahrzeug: e38 740i FL-04/99
Standard

Sieht aber nur auf der Zeichnung so aus.Ist gar nicht möglich da nur eine Leitung zu Verbauen.Motor hat Vibrationen und das Lenkgetriebe ist ja Fix.
boxerheinz ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2015, 20:55   #26
BMW-Cologne
Mitglied
 
Registriert seit: 10.03.2014
Ort: Köln
Fahrzeug: E38 740i 4,4 ohne Vanos Schalter
Standard

Hallo
es war nur der Schlauch.

Bin super happy.
BMW-Cologne ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2015, 21:58   #27
Desertstorm
Neues Mitglied
 
Benutzerbild von Desertstorm
 
Registriert seit: 18.06.2014
Ort: Ilmenau
Fahrzeug: E38-730i (1995)
Daumen nach oben

Glückwunsch

Dann weiterhin gute Fahrt
Desertstorm ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2015, 20:13   #28
740iA Individ
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 28.09.2013
Ort: Nordenham
Fahrzeug: E38-740iA (05.99); Mercedes R129 500 SL (04/93) MOPF0
Standard

Moinsen.

Also ich habe letztes Jahr alle drei Leitungen inkl. Dichtringe getauscht, da man bei einem Schlauch an einem verpressten Schlauchanschluss Spiel gesehen und und eine Undichtigkeit gefunden hat.

So, dann dachte ich, alles gut, aber dann hatte ich mein Auto wegen TüV zum BMW Händler meines Vertrauens gebracht. Dort wurde aber Ölverlust der Lenkung bemängelt und die Schlauchanschlüsse wurden nachgezogen.

Gut, dann wenige Wochen später fing die Pumpe der Servotronic an zu heulen und siehe da, der Behälter war fast leer. Man erkennt auch an der Servotronic klare Spuren von Servoöl.

Also Lenkung funktioniert tadelos und macht keine Geräusche. Nur die Undichtigkeit stört mich oder vielmehr den TüV.

Was wird denn da noch undicht sein? Ich habe gesehen, dass es für die Servotronic einen Dichtsatz im Zubehör gibt.


Gruß,

Tom.
740iA Individ ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2015, 17:49   #29
Desertstorm
Neues Mitglied
 
Benutzerbild von Desertstorm
 
Registriert seit: 18.06.2014
Ort: Ilmenau
Fahrzeug: E38-730i (1995)
Standard

Hallo,

was heißt denn "an der Servotronic"? Meinst du das Lenkgetriebe an sich? Im Zweifel erstmal alles schön sauber machen, Motor anmachen, ein wenig hin- und her lenken und schauen wo genau das Öl austritt.

Mehr kann ich aus der Ferne leider auch nicht sagen.
Desertstorm ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2015, 20:22   #30
Olitschka
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Olitschka
 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Norderstedt
Fahrzeug: E38-750i (11.95), Lada Niva (03.03)
Standard

Und welche 3 Leitungen wurden getauscht ?
Denn es sind ja 4 Leitungen verbaut...
Olitschka ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ausbau, lenkgetriebe, regenration, servolenkung, servotronic


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lenkung: Servolenkung/Servotronic Problem rudi-go BMW 7er, Modell E38 1 18.11.2014 14:53
E32-Teile: Servotronic Lenkgetriebe straight_6 Biete... 0 17.03.2011 14:55
E38-Teile: Lenkgetriebe-Servotronic Knecht Biete... 22 15.08.2010 12:16
E32-Auto: Lenkgetriebe Servotronic Oliver K. Suche... 2 05.11.2007 23:03
Servolenkung/Servotronic e36girl BMW 7er, Modell E32 9 17.09.2002 22:13


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:41 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group