Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.07.2020, 14:36   #11
josefini1
Mitglied
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: Vohenstrauß
Fahrzeug: E32-730I ca.03.92
Standard

Zitat:
Zitat von DD-Dude Beitrag anzeigen
moin,

kann ich so bestätigen: durch- bzw- ankorrodierte Bremsleitung mit Undichtigkeit = spürbar verlängerter Bremspedalweg und "matschiges" Pedalgefühl.

Die Bremsleitungen der Hinterachse queren auch in diesem Bereich.
Wenn es wirklich Bremsflüssigkeit sein sollte und diese bei stehendem Fahrzeug austritt, muss es aber ein deutliche Undichtigkeit sein, die in jedem Fall beim Druck auf`s Bremspedal zu merken ist.
Hi, sicher, aber zum einen ist es bei leichten Undichtigkeiten an der HA nicht so leicht am Bremspedal zu merken wie vorne und zum anderen war in einfach nicht darauf eingestellt.
Außerdem stand mein Wagen nach der Reparatur mehrere Tage, sodaß das schön raussickern konnte.

Bei deutlichem und langanhaltendem Pedaldruck war es freilich zu erkennen.

mfg
josefini1
josefini1 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2020, 15:49   #12
Schorsch
BastardOperatorFromHell
 
Benutzerbild von Schorsch
 
Registriert seit: 21.08.2006
Ort: Nähe KA (Großherzogtum Baden)
Fahrzeug: E32 730iA K V8(M60B40) Prod. Tag 16-10-1992 und MB S212 350CDI 4-Matic
Standard

Zitat:
Zitat von josefini1 Beitrag anzeigen
Bei deutlichem und langanhaltendem Pedaldruck war es freilich zu erkennen.

Spätestens an der ersten Ampel.
__________________
Schorsch - sorgt für Bluthochdruck

Schorsch ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2020, 16:57   #13
Frank1980
Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Unterfranken
Fahrzeug: 740i E32, EZ 11/93
Standard

Also, ich hatte den 740i zwischenzeitlich auf der Hebebühne und es ist überraschenderweise doch Öl, was da hinten tropft. Sehr wässrig aussehendes Öl, das mittig aus der Hinterachse kommt, der Fachmann hat es mir in der Hand gezeigt - sieht wirklich sehr hell aus, darum habe ich es auf dem Boden nicht für Öl gehalten. Vermutlich hatte ich schon zu viele alte Mercedes, die tropfen hinten im Fall der Fälle jedenfalls deutlich dunkler, warum auch immer.

Habe jetzt noch mal genau nachgeschaut, was vergangenes Jahr dort hinten ersetzt wurde - das waren laut Werkstattrechnung ein "Wellendichtring" und Getriebelager. Damals war er danach dann hinten trocken, aber offensichtlich ist inzwischen etwas anderes dort aufgebrochen. Keine Ahnung, was da noch alles ist... Wir waren kürzlich während einer Urlaubsreise rund 2000 km innerhalb von sieben Tagen mit dem 740i unterwegs, wahrscheinlich ist es in diesem Rahmen zu der Undichtigkeit gekommen, jedenfalls fielen uns die Tropfen erstmals nach diesem Urlaub auf.

Ich werde versuchen, noch diesen Monat einen Werkstatttermin zu bekommen und das abdichten zu lassen. Ich vermute mal, dass das eine aufwendigere Sache wird und rechne im Geiste schon mal mit Kosten von mindestens 1000 Euro. Oder was meint ihr?

Grüße Frank
Frank1980 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2020, 17:18   #14
josefini1
Mitglied
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: Vohenstrauß
Fahrzeug: E32-730I ca.03.92
Standard

Hi, bei Mercedes sagt man ja: "Wenns nicht aus der HA raustropft, dann ist sie leer, also schleunigst nachfüllen!"

Deshalb - wenns nur manchmal ein Tropfen ist, würde ich mir da (noch) keinen Kopf machen. Wenns mehr ist, dann versaugt man sich aufgrund der Strömungsverhältnisse das Heck vom 7er (hatte ich selbst mal aufgrund eines auf der Autobahn undicht werdenden Wellendichtringes.

Dann muß man ran, leider.

Was das aber kostet etc., da kann ich Dir leider nicht weiterhelfen.

mfg
josefini1
josefini1 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2020, 21:47   #15
Movie222
_________________________
 
Benutzerbild von Movie222
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: ...
Fahrzeug: ...
Standard

Zitat:
Zitat von Frank1980 Beitrag anzeigen
Ich vermute mal, dass das eine aufwendigere Sache wird und rechne im Geiste schon mal mit Kosten von mindestens 1000 Euro. Oder was meint ihr?
Da mann noch nicht mal weiß, was nun undicht ist, kann Dir das einzig und alleine die Werkstatt mit einem Kostenvoranschlag beantworten.

Der Mann mit der Hebebühne kann da nichts dazu sagen ?
Movie222 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2020, 12:30   #16
Frank1980
Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Unterfranken
Fahrzeug: 740i E32, EZ 11/93
Standard

Beim Werkstatttermin Ende Juli wurde festgestellt, dass die Ölablassschraubendichtung leckt. Dies wurde direkt behoben. Der Meister hat mir geraten, die Sache nun erst mal weiter zu beobachten. Er hielt es für wahrscheinlich, dass das Tropfen durch seine Maßnahme aufhört, konnte es aber nicht sicher sagen.

Da ich bisher nur noch bereits eingetrocknete Flecken auf dem Stellplatz gesehen habe, könnte das Tropfen tatsächlich mit diesem Minimalaufwand abgestellt worden sein. Aber erst mal noch abwarten... Falls es wieder tropft, muss man wohl doch noch ans Getriebe ran.

Sehr gut fiel auf jeden Fall das Fazit der Werkstatt zum Gesamtzustand des Unterbodens meines E32 aus: "Einwandfreier Zustand".
Frank1980 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2020, 12:20   #17
josefini1
Mitglied
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: Vohenstrauß
Fahrzeug: E32-730I ca.03.92
Standard

Hi, wenn die Ablaßschraube abgedichtet wurde, dann hat man vermutlich ja das Öl abgelassen und neu befüllt.

Welche Farbe hatte denn das alte HA-Öl - Getropfe von der HA ist eigentlich eher dunkelhoniggelb bis sehr dunkel, und auf Beton oder Fliesen in der Garage trocknen die Tropfen auch nicht ein. Außer der Wagen steht auf Sand o,ä.?

Mir kommt das etwas komisch vor.

Naja, wünsche Dir, daß es wirklich vorbei ist.

mfg
josefini1
josefini1 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Innenraum: Kann man vorne das Ambilight und hinten die Leselampen mit Schalter nachrüsten? Robsyz BMW 7er, Modell E32 11 16.04.2014 08:48
Felgen/Reifen: vorn 225 40 18 8,5/18 ET 12 hinten 255 35 18 10/18 ET 17 kann ich die kombination auf einem e38 fahr Fischkopp BMW 7er, Modell E38 3 21.03.2011 15:46
Felgen/Reifen: 20Tkm und die Reifen hinten sind Blank!? Wie kann das sein? Prinz-Eta BMW 7er, Modell E38 40 17.10.2009 09:23
Innenraum: Auflicht vorne/hinten - Kann man das Holz davon entfernen? Bastl BMW 7er, Modell E38 4 31.05.2009 12:38
Elektrik: Wer kann mir helfen? Einbau SIM-Karte KARTENLESER HINTEN E38 728IL schöner7er BMW 7er, Modell E38 12 10.02.2009 20:17


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:53 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group