Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2016, 10:47   #11
RS744
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von RS744
 
Registriert seit: 06.01.2005
Ort: b Bielefeld
Fahrzeug: 740iL 11/00 (E38) Prins LPG
Standard

Zitat:
Zitat von Amber Beitrag anzeigen
Der kleine 2.8er ist für Vielfahrer die beste Wahl.
Sehe ich nicht so. Der E38 728i ist leicht untermotorisiert, was einen Wenig- und Stadtfahrer aber nicht stören dürfte. Und in dem Bereich spielt der 2.8er seine Verbrauchsvorteile ggü einem 740i aus.

Für Vielfahrer ist der 740i LPG die beste Wahl. Denn auf Strecke wird der Verbrauchsvorteil des 2.8er marginal.

Aber über was reden wir hier eigentlich? Über vll. ca. 2 -2,5 L Mehrverbrauch/100km, das macht auf LPG Mehrkosten von max. ca. 1,30€/100km aus. Peanuts!

Zitat:
Zitat von Amber Beitrag anzeigen
Für den Gasbetrieb ist der M52 wie geschaffen.
Der M62 noch viel mehr. Gerade im LPG-Betrieb sind Motor-Reserven für die Langzeithaltbarkeit viel wert. Der M62 im 740i dreht einfach niedriger als der M52 im 728i, und läuft unangestrengter.

Zitat:
Zitat von pico24229
(-Dass ein benzinbetrieb trotzdem immer schonender ist ...
Nö.
Bei einer korrekt eingestellten LPG-Anlage ist der LPG-Betrieb schonender. Die Verbrennung ist homogener und weicher, es werden viel weniger Schmutzstoffe erzeugt und ins Motoröl getragen. Diese geringeren Schmutzstoffe können das 'Problem' im LPG-Betrieb bei den (Auslass-)Ventilen erzeugen, daß ihr Fehlen zur Mikroverschweißung führen kann. Bei den guten Ventilen des E38 passiert das aber nicht, weshalb man ja bei unseren Motoren auch keine Hokus-Pokus-Zusätze braucht. Und übrigens auch keine Super-Duper-LPG-Zündkerzen.
__________________
Sapienti sat.

Geändert von RS744 (02.02.2016 um 10:58 Uhr).
RS744 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2016, 10:56   #12
Fimonchen
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Fimonchen
 
Registriert seit: 31.12.2011
Ort:
Fahrzeug: kein BMW mehr
Standard

Zitat:
Zitat von Amber Beitrag anzeigen
Der kleine 2.8er ist für Vielfahrer die beste Wahl
Ich komme auf Gas mit 13-15 Litern aus. Letzteres dann schon wenn ich auf der BAB mal zügiger unterwegs bin. Der Unterschied im Gasverbrauch zum 2,8er beläuft sich auf 1-1,5 Liter. Bei Gaspreisen um die 55cent ist der Unterschied meines Erachtens marginal und als Lansstreckenfahrer würde ich dann mindestens auf m62 zurückgreifen. Um mit der Karre nur in der Stadt rumzurammeln ist schon der kleine 6Ender schon zu schade......
Fimonchen ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2016, 15:52   #13
Amber
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Amber
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: Oberdreis
Fahrzeug: E38-740iL Individualserie Sportedition Middle East (05.2001) LPG Prins VSI; Chrysler Town & Country
Standard

So hat jeder seine eigenen Erfahrungen.
Ich hatte den 2.8er vier Jahre lang parallel zu meinem 740er. Bei gleicher Fahrweise waren immer 3 Liter Unterschied, ob Benzin oder Gas. (Sind beide auch schon mal 700 km am Stück in Kolonne gefahren.)
Die Wartungskosten und einige Ersatzteile sind beim kleinen natürlich auch günstiger. Die Laufkultur des M52 ist weitaus besser als beim M62 und wird nur vom M73 übertroffen.
Amber ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2016, 16:19   #14
RS744
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von RS744
 
Registriert seit: 06.01.2005
Ort: b Bielefeld
Fahrzeug: 740iL 11/00 (E38) Prins LPG
Standard

Mag ja sein, daß Dein 740er ne Macke hatte, oder Du ne Kurzversion mit ner Langversion vergleichst. Ich halte mich da lieber an objektivierte Meßunterschiede, und 'über Land' beträgt der Mehrverbrauch des 740i zum 728i nur 1,3 - 1,4 Liter/100km (nachzulesen bei BMW - technische Daten). Das ist und bleibt unerheblich. Genauso unerheblich wie die gering höheren Wartungskosten, z.B. alle 100.000 km 2 Zündkerzen mehr für zusammen 13 €.

Erheblich ist hingegen, daß der 728er Drehzahl braucht um Leistung abzurufen. Und im höheren Geschwindigkeitsbereich dann sein Verbrauchsvorteil noch weiter schmilzt. Das ist für Viel-(BAB) Fahrer relevanter. Es sei denn, man schleicht mit max. Richtgeschwindigkeit daher. Dann stellt sich aber die Frage, ob es ein 7er sein muß.
RS744 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2016, 17:50   #15
Amber
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Amber
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: Oberdreis
Fahrzeug: E38-740iL Individualserie Sportedition Middle East (05.2001) LPG Prins VSI; Chrysler Town & Country
Standard

Zitat:
Zitat von Amber Beitrag anzeigen
So hat jeder seine eigenen Erfahrungen.
Dann zitiere ich mich mal selber. Dass mein 740er 'ne Macke hat, darf ich mal ausschließen. Zum Zeitpunkt des Vergleichs war er quasi neu (10Tkm) und da hat sich bis heute nichts verändert. Was man von Werksangaben zu halten hat, ist ja hinlänglich bekannt. Und mit dem Zusammenschmelzen bei höheren Geschwindigkeiten war da auch nichts. Natürlich vergleiche ich nicht den Verbrauch beider Fz. bei deren idividueller Endgeschwindigkeit (728 -16-18L; 740 - über 20L), aber wenn man mit beiden Fahrzeugen eine Langstrecke unmittelbar hintereinander herfährt, hat man den Vergleich an der Zapfsäule. So hat man den korrekten Äpfel-/Birnenvergleich.

Die Ersatzteilpreise fallen stärker ins Gewicht, als manch einer glaubt. Bremsenteile, Reifen, Dichtungen, Filter, Öl etc, dann der höhere Ausrüstungsstand summieren sich bei langerer Haltungsdauer. Nicht zu vergessen - Steuer, Versicherung...
Amber ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2016, 21:25   #16
astronomikus
Fahrendes Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2006
Ort: Raum Köln Bonn
Fahrzeug: E38 750iA FL; E65 730i FL LPG; Z3 2.8i FL
Standard

Hallo Pico,

ich fahre bis heute einen E38 728i aus 1996, der nunmehr 336.000 km auf der Uhr hat, er fuhr von 110.000 km bis 290.000 km etwa 180.000 Laufleistung auf LPG. Völlig problemlos. Nun fährt ihn meine Frau auf Benzin weiter.

Die Gasanlage ist eine PRINS VSI mit 85 l Tank, die habe ich seitdem in einen 730i E65er rübergebaut, der nun auch bereits knapp 200.000 km auf Gas fährt, mit der alten Anlage wohlgemerkt. Erneut problemfrei!

Besser geht es nicht! Ein guter Einbau, gut justiert und ich habe viel Freude, fahre 7er zum Golf-Preis.

Die etwas knappe Motorleistung hat mich nie gestört, viel Autobahn, und über 200 km/h geht er zur Not ja auch, mir reicht das, ich mache keine Wettrennen, dafür sind alle 7er nach meiner Meinung ungeeignet. Mein Reisetempo ist eher so um die 160-180 km/h.

Zu allem Überfluss habe ich mir kürzlich an Weihnachten noch nen M73 E38, also den 5,4 Zwölfender geschenkt - schenkt einem ja sonst keiner !
Der Wagen hat erst 77.000 km, ist sehr chic und ich werde ihn ebenfalls auf LPG umrüsten, so im Frühjahr 2016.

Hier hatte ich ein Thema V12 dazu angestoßen.

Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/4/erster-v12-218902.html

Mein Fazit: LPG - tolle Sache das im Siebener!
Wenn man keine Rennen gewinnen will, preiswert, umweltfreundlicher und verschleißschonender rumfahren mag, für mich die beste Wahl.

Gruß
astronomikus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2016, 09:20   #17
Amber
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Amber
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: Oberdreis
Fahrzeug: E38-740iL Individualserie Sportedition Middle East (05.2001) LPG Prins VSI; Chrysler Town & Country
Standard

Zitat:
Zitat von astronomikus Beitrag anzeigen
Die Gasanlage ist eine PRINS VSI mit 85 l Tank, die habe ich seitdem in einen 730i E65er rübergebaut, der nun auch bereits knapp 200.000 km auf Gas fährt, mit der alten Anlage wohlgemerkt. Erneut problemfrei!

Besser geht es nicht! Ein guter Einbau, gut justiert und ich habe viel Freude, fahre 7er zum Golf-Preis.
Ist schon eine feine Sache, was die Holländer da konstruiert haben. Gut eingebaut, merkt man nur beim Tanken, dass man so was im Fahrzeug hat. Die preiswerteren Anlagen funktionieren oft auch gut. Man sollte die nur immer im Blick haben, um zu Wissen, was sie tun...
Amber ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 09:32   #18
pico24229
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von pico24229
 
Registriert seit: 19.12.2011
Ort:
Fahrzeug: 06/96 728i lpg und 12/97 520i lpg
Standard Update

Hallo Kameraden!

Habe eben mal durchgerechnet:
Ausgang: 728i benzin 25.000km
530d: 400€ mehrkosten im jahr aber immernoch eine ersparnis von 850€
728i: keine mehrkosten und ersparnis von 1250€

EInen 5er oder E38 FL will ich sowieso nciht, also suche ich jetzt einen E38 VFL mit LPG. Motorisierung ist mir eigentlich egal aber wird wohl ein 728er.

Ich habe jetzt noch fragen:
1. Wie kann man die LPG anlage "prüfen", also ob alles ok ist, im rahmen einer Probefahrt=?

2. Was hat es mit der schon genannten "richtigen Einstellung" auf sich?

Dankee und Gruß!
__________________
Ist der Frontantrieb auch noch so lieb, Heckantrieb bleibt Heckantrieb.
pico24229 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 12:17   #19
Amber
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Amber
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: Oberdreis
Fahrzeug: E38-740iL Individualserie Sportedition Middle East (05.2001) LPG Prins VSI; Chrysler Town & Country
Standard

Zitat:
Zitat von pico24229 Beitrag anzeigen

Ich habe jetzt noch fragen:
1. Wie kann man die LPG anlage "prüfen", also ob alles ok ist, im rahmen einer Probefahrt=?

2. Was hat es mit der schon genannten "richtigen Einstellung" auf sich?

Dankee und Gruß!
Zu 1:
Wenn man bei einer Probefahrt schon was merken kann, würde ich das Auto auf keinen Fall kaufen. Wer weiß, ob dann schon Folgeschäden da sind.

Zu 2:
Die richtige Einstellung kann nur ein erfahrener Umrüster vornehmen. Ob nun gewerblich oder privat sei mal dahingestellt. Er sollte sich mit der verbauten Anlage gut auskennen. Extreme Abweichungen bei den Grundeinstellungen (Mager/Fett) können für Motor, Kat etc. unschöne Folgeerscheinungen haben. Aber da gibt's ja noch ganz viele Feineinstellungen, die man eigentlich nur versierten Leuten überlassen sollte.
Amber ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 13:25   #20
pico24229
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von pico24229
 
Registriert seit: 19.12.2011
Ort:
Fahrzeug: 06/96 728i lpg und 12/97 520i lpg
Standard

Das mit der Einstellung hört sich ja echt kompliziert an...
Also ggf mal zu einer LPG-Werkstatt und "einstellen lassen"?

Werde das wohl davon abhängig machen was der Vorbesitzer da so über die Wartung erzählt.
pico24229 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
autogas, automatik, haltbarkeit


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieder zurück zum E38 Friesland750i BMW 7er, Modell E38 21 05.10.2015 18:13
Haltbarkeit Automatikgetriebe 728,730,735,740 ? Dirk12 BMW 7er, Modell E38 43 09.11.2011 10:48
Suche e38 728 oder 730 Automatik JensKiel Suche... 6 14.02.2010 13:48
Motorraum: Frage zur Haltbarkeit der E38 Automatik richyrich8 BMW 7er, Modell E38 9 10.11.2005 11:49


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:33 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group