Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.11.2011, 04:13   #1
Splitsecond
Neues Mitglied
 
Benutzerbild von Splitsecond
 
Registriert seit: 20.10.2011
Ort: Atlanta
Fahrzeug: E38-740il (2001)
Frage 2001 740il Motor tickert wie ein Diesel/Traktor

Hello liebe e38 Freunde,

Vor ca. 3 monaten habe ich mir endlich den langersehnten e38 zugelegt den ich immer haben wollte. Baujahr 2001, 4.4l etc. etc. pp.

Der Vorbesitzer hatte buschstäblich fast alle Teile ersetzen müssen die bares Geld kosten (ausser das Getriebe) und so im laufe der Zeit ausgetauscht werden müssen und entschied sich den Wagen zu verkaufen, weil ihm alles zu teuer wurde. Da ich mir nicht sicher war beim Kauf machte ich ne etwas längere Probefahrt und macht mal kurz nen schlenker bei ner BMW Werkstatt. Keine fehler gelesen und auf der Bühne sah der auch klasse aus, rund um Inspection bei BMW mit bravur bestanden. Tip Top zustand.

Vor kurzem allerdings fing er an wie in Diesel zu tickern und über die letzten Tage wurde es immer heftiger. Nun ist es so extrem, das er sich fast wie in Traktor anhört. Der Wasserverbauch ist extrem auf einmal, fast alle zwei Tage muss ich wasser nachfüllen. Die Leistung ist minimal gesunken.


Wasn da los? Hat jemand nen Rat

Schonmal vielen Dank im voraus
Splitsecond ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 07:20   #2
FrankGo
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von FrankGo
 
Registriert seit: 14.04.2002
Ort: Trier
Fahrzeug: E38 750i 10/95
Standard

Das typische Traktorgeräusch hat üblicherweise eine der nachfolgenden zwei Ursachen:

a) Wenn es bei kaltem Motor nicht höhbar/sehr leise und je wärmer das Motoröl wird um so mehr hörbar und klar Drehzahl- und Lastabhängig ist wird es ein Lagerschaden an dem Lager Kurbelwelle-Pleuel sein. Dann würde das Geräusch deutlich lauter, wenn man am im Leerlauf drehenden warmen Motor den Öldeckel öffnet. Reparatur: Neuer Motor ist sinnvoll.

b) Wenn es Drehzahl-Abhängig jedoch so gut wie nicht von der Öltemperatur abhängt wird es wohl ein undichter Auspuff in der nähe des Zylinderkopfs sein oder eine undichte Stelle am Zylinderkopf oder die Zylinderkopfdichtung sein. Dann würde das Geräusch nicht oder unwesentlich lauter, wenn man am im Leerlauf drehenden Motor den Öldeckel öffnet.
Undichte Auspuffdichtung: Von Aussen klar feststellbar, dass es eine Seite ist.
Reparatur: Dichtung ersetzen (siehe Such-Funktion im Forum).

Kopf-Dichtung / Riss im Kopf: Rieche mal am Kühlwasser/Deckel. Dann riecht er nach Abgas oder es schwimmt im Öl im Kühlwasser oder umgekehrt.
Reparatur: Mit Kompressionsmessung ermitteln, welche/r Zylinder betroffen ist und die Kopfdichtung (oder je nach Schaden den Kopf) ersetzen.

Wegen des Wasserverbrauchs tippe ich auf Zylinderkopfdichtungs-Defekt.

Weiterfahren solltest Du so nicht mehr.
__________________

Signatur:

Wer sich bemüht, ordentlich, informationsreich und leicht lesbar in verständlicher Deutscher Sprache zu fragen, der bekommt auch gute Antworten.
Wer unüberlegt, ohne Hirn und Verstand, ohne Punkt und Komma, ohne Absätze und Großbuchstaben, ohne Mindestmaß an Mühe und Anstand fragt, soll sich nicht wundern, dass die Antworten, die er bekommt, von gleichem, miesen Niveau sind wie die Frage, oder dass er von vielen Fachleuten missachtet wird und somit keine Antworten erhält.

Geändert von FrankGo (03.11.2011 um 07:29 Uhr).
FrankGo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 08:24   #3
TomS
Hoher Priester
 
Benutzerbild von TomS
 
Registriert seit: 26.11.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: Panamera ST Turbo, VW Touareg Atmosphere, Branson 2900h
Standard

Und die letzten paar Tage biste aber einfach weitergefahren in der Hoffnung auf spontane Selbstheilung?

Ab in die Werkstatt und CO Test machen lassen wegen Kopfdichtung!
TomS ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 09:32   #4
The Stig
Some say...
 
Benutzerbild von The Stig
 
Registriert seit: 23.05.2002
Ort: Südhessen...
Fahrzeug: F12
Standard

Abgesehen davon, dass dem Kühlwasserverlust natürlich auf den Grund gegangen werden muß, könnte die Ursache für den "Dieselsound" auch eine defekte VANOS sein.
Bei Baujahr 2001 müsste ja der M62 TU verbaut sein.
__________________
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) BMW Classic Allgäu
The Stig ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2011, 17:19   #5
Splitsecond
Neues Mitglied
 
Benutzerbild von Splitsecond
 
Registriert seit: 20.10.2011
Ort: Atlanta
Fahrzeug: E38-740il (2001)
Standard

Erstmal allen vielen Dank für die qualitativen Antworten.

Und hier st das Ergebniss.

Nach einer Rundumanalyse sind wir zur Kenntniss gekommen das Zylinder 6+7 eine Fehlfunktion aufweisen

Lösung: Defekte Zündspule und Zündkerze (gleich alle 8 ausgetauscht)

Desweiteren war ein Fehler im Kühlungssystem Aufgetreten. Hier wurde es ein wenig interessanter den Fehler zu suchen. Letztendlich jedoch war es ein undichter Schlauch hinterm Motor.

Zum Glück keine ZKD-Schäden!
Splitsecond ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2011, 18:12   #6
knuffel
Moderater Moderator
 
Benutzerbild von knuffel
 
Registriert seit: 20.10.2002
Ort:
Fahrzeug: E32, Velociped NL
Standard

Zitat:
Zitat von Splitsecond Beitrag anzeigen
Lösung: Defekte Zündspule und Zündkerze (gleich alle 8 ausgetauscht)
Hmm....

und woher kam dann das Tickern ?
knuffel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2012, 12:30   #7
740i11/2000
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 06.05.2011
Ort: Magdeburg
Fahrzeug: E38-740iA 07.1998
Standard Lautes klappern und scheppern aus dem Motorraum

Mich hat es nun wohl beim fünften E38 erwischt.
Ich habe seit Februar einen 740i aus 98. Scheckheft lückenlos.167000 km.
Alle Rechnungen vom Erstbesitzer vorhanden (dafür hätte er sich noch einen kaufen können).
Also um es abzukürzen ein ordentliches Auto.

Meine Frau kommt von der Arbeit und sagt zu mir am Fenster "Hör dir mal den Wagen an". Ich sage "Bist du Wahnsinnig mach des Auto aus".
Ich rufe die Servicehotline in München an, und die schicken einen Techniker mit Pannenwagen.
Der startet den Motor und macht ihn auch wieder aus "Hört sich nicht gut an".
Info laut dem Servicetechniker nach äusserer Inaugenscheinnahme (Steuerkette zu locker, vielleicht Kettenspanner) bitte nicht mehr starten und in die Werkstatt bringen.
Übrigens ohne Kosten zu berrechnen. "Sie fahren ja eine Prämiummodell") Fand ich schon mal gut.

Ich am nächsten Tag mit Trailer zum Freundlichen.
Rückruf heute "Motorschaden".

Nun Frage ich mich was soll ich mit dieser Info.
Was kann ich den Techniker beim Freundlichen Fragen oder was kann ich machen um einzuschätzen ob sich einen Reparatur noch lohnt?

Könnt Ihr mir helfen oder mir ein paar Tipps geben, wie ich zu einer Entscheidung kommen kann.

Grüße aus Magdeburg Patrick
740i11/2000 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2012, 12:48   #8
Winni
Gesperrt
 
Benutzerbild von Winni
 
Registriert seit: 03.06.2006
Ort: an der Donau
Fahrzeug: E65 - 745i
Standard

Zitat:
Zitat von 740i11/2000 Beitrag anzeigen
"Motorschaden".
Nun Frage ich mich was soll ich mit dieser Info.
Du solltest nicht dich fragen sondern die Werkstatt nach Details....
Winni ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2012, 13:07   #9
740i11/2000
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 06.05.2011
Ort: Magdeburg
Fahrzeug: E38-740iA 07.1998
Standard

Die sagen natürlich das, das Nachschauen mit sehr hohen Kosten verbunden ist.
740i11/2000 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2012, 14:02   #10
PacificDigital
seit 19.2.19 Nichtraucher
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von PacificDigital
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Kappel |bei VS
Fahrzeug: E38 - 740d Bj.12/99, Suzuki Ignis 04/20, Iveco Daily 70C17Bj. 11, Dacia Dokker Express Bj. 03/17, 2xPiaggio X9 500 Bj. 01/02, Mazda 6 GY1 06/06
Standard

*lol*
bei geringen kosten sagen sie "motorschaden" bei höheren kosten heisst es dann *totalschaden"
ne, hol den wagen vom weg und suche dir in deiner nähe eine kleine vertrauenswürdige werkstatt für eine vernünftige diagnose und kostengünstige reparatur
alles ist billiger und vor allem besser als der die können heut zu tage nur noch "neu" verkaufen, reparieren lohnt nicht
__________________
PacificDigital ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: M52TÜ läuft zeitweise wie ein Traktor und Fehler ist nicht zu finden.. Mike 56 BMW 7er, Modell E38 21 05.03.2013 13:53
Motorraum: Motor M30B30 tickert Stefan730i BMW 7er, Modell E32 87 07.11.2012 21:58
Mein Dicker klingt und stinkt wie ein Traktor :( ocalex BMW 7er, Modell E38 23 28.06.2010 07:33
Motorraum: Tickert..klingt wie ein Diesel kingkoopa BMW 7er, Modell E32 7 10.05.2010 00:07
Motor tickert hin und wieder 740i ST740i BMW 7er, Modell E38 14 03.11.2009 20:17


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:50 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group