Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2020, 17:19   #1
Rymes
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.04.2020
Ort: Westhausen
Fahrzeug: E60-530d (12.09)
Standard Tipps für einen Einsteiger in der Oberklasse

Hallo zusammen,

mein Name ist Stefan, ich bin 24 Jahre alt und komme aus dem schönen Ostalbkreis.
Für mich war BMW schon immer einer der schönsten Automarken und als Kind wollte ich schon immer einen haben wenn ich groß bin.

Diesen Wunsch habe ich mir inzwischen schon 3 mal erfüllt:

Zuerst habe ich mir einen E87 LCI 118d in einem schönen Marrakeschbraun gekauft, den inzwischen meine Frau fährt.

Anschließen habe ich mir einen E46 LCI 320i mit einem toll klingenden Reihensechszylinder gekauft der etwas liebe gebraucht hat. Diesen habe ich 1 1/2 Jahre gepflegt, repariert und gefahren.

Dieser musste dann einem E60 LCI 530d in einem wunderschönen Platinbronze Metallic weichen den ich aktuell fahre. Er ist einer der letzten E60 die gebaut wurden.

Jetzt zu der Vorgeschichte:
Vor ein paar Jahren, wollte ich meinem kleinen Bruder der jetzt 15 Jahre alt ist einen günstigen E46 kaufen und dann über die Jahre herrichten und reparieren bis er dann seinen Führerschein hat.
Ich habe sogar schon eine Hallenstellplatz bei einem guten Arbeitskollegen organisiert.
Leider hielt sich seine Begeisterung für das Projekt sehr in grenzen bzw. kam von seiner Seite nichts, also beschloss ich die Idee aufzugeben.

Da die Gelder für das Auto von meinem Finanzminister (meine Ehefrau) schon genehmigt wurden, beschloss ich eben ein Projekt für mich zu starten.

Da ich einen 5er der Baureihe E60 fahre, bin ich schon in der "Oberen Mittelklasse" unterwegs.

Es sollte auf jeden Fall eine höhere Klasse sein, und da kommt als bezahlbare Möglichkeit nur ein 7er in Frage. Ein SUV wie z.b. der X5 käme für mich eher nicht in Frage. Außerdem soll es ein Facelift werden. Ich kaufe mir prinzipiell keine Vorfacelifts.

Die 7er Baureihe hat mich schon immer fasziniert, da sie bei BMW das obere Ende der Fahnenstange ist bzw. war.

Der E38 ist für mich einer der schönsten BMW´s und deshalb habe ich mich für diesen Entschieden.
Außerdem ist mir die Technik im E38 durch den E46 nicht ganz unbekannt auch wenn der E38 nochmal ein anderes Kaliber ist.
Die Technik ist für meinen Geschmack auch "fortschrittlich" genug um komfortabel und sicher damit fahren zu können.

Das Auto wird für mich dann ein gepflegtes Liebhaber- und Sammlerfahrzeug und wird dann nur für Ausflüge und Ausfahrten genutzt. Für den Alltag nutze ich dann meinen E60.

Ich bin für mein alter ein sehr sicherer und entspannter Fahrer und würde das Auto nicht treten und ihn verheizen was leider vielen BMW´s passiert die von Leuten aus meiner Altersgruppe gekauft werden. Gerade auch so alte besondere. Ein paar Jahre fahren, keinen Cent reinstecken und dann abstoßen. Hauptsache mal 7er gefahren.
Manche sagen mir das ich jetzt schon wie ein Rentner bin.
Der Wagen wird von mir dann außerdem so gut es geht in den Orignalzustand versetzt. Ich bin kein Fan von Fetten Felgen und Tiefer, Breiter etc. und was es sonst noch für Optimierungen gibt. Ist natürlich Geschmackssache. Ich verurteile niemanden.

Bin auch schon eine weile im Forum als stiller Mitleser unterwegs gewesen und da ich meine Pläne so langsam realisieren möchte hab ich mich registriert.

An meinen Autos mache ich möglichst alles selber. Aber es wird sicherlich das ein oder andere geben wo ich dann auf eure Fachliche Kompetenz angewiesen bin.

Ich hätte vorab schon ein paar Fragen:

Ist ein 728i von der Leistung ausreichend für so ein schweres Fahrzeug? Was sind eure Meinungen dazu?

Am liebsten wäre mich ein V8 weil des der Fahrzeugklasse einfach entsprechender ist. Sollte ein R6 mit dem Fahrzeug nicht überfordert sein und das Budget gibt einen V8 einfach nicht her, wird es dann ein V6.

Wie anfällig ist der M62 gegenüber dem M52?

Gibt es Ausstattungen die man meiden sollte, da sie sehr oft Probleme teure Probleme bereiten?

Gibt es "Pflichtausstattungen" da sie den Wagen ungemein aufwerten?

Auf was sollte man beim Kauf achten um keine gravierenden Mängel zu übersehen?
Das das Fahrwerk z.b. nach all den Jahren ausgelutscht ist, ist zu erwarten.

Ich freue mich schon auf eure Beiträge und werde euch auf dem Laufenden halten wenn es soweit ist.

Gruß

Rymes
Rymes ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2020, 19:26   #2
Marks
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Marks
 
Registriert seit: 12.12.2003
Ort: Köln
Fahrzeug: 740iA VFl aus 98; 530d (12.17)
Standard

Zu all diesen Fragen gibt es hier aber schon furchtbar viele Beiträge.

Lies Dich doch da erstmal durch.

Insbesondere zu der Frage, ob der 728 ausreichend motorisiert ist, kann man hier stundenlang lesen.

Ausstattung? Jeder das, was er braucht, sprich: Das wird jeder anders sehen.

Ich brauche z.B. kein Navi im 7er, andere bauen das sogar um auf das größere Navi.

Aber auch zu diesen Fragen gibt es hier schon tausend Antworten und jeder hat halt andere "must haves".

Wenn Du fragst, welche Ausstattung man meiden sollte, dann ist der 7er bzw. der E38 vielleicht nicht ganz das richtige Fahrzeug. Da geht bei dem Alter immer was kaputt.

Meiden sollte man die Ausstattung "Fahrwerk"

Gott, was habe ich bei dem Auto schon in Fahrwerksteile versenkt.
Marks ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2020, 12:32   #3
j_ramon.lopez
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von j_ramon.lopez
 
Registriert seit: 11.01.2012
Ort: Köln
Fahrzeug: E65 740i Bj 05/2007
Standard

Ich habe mal eine Runde in einem 728iSchaltwagen gemacht und muss sagen, dass der nicht so schlecht ist, wie viele sagen.
Bei Automatik mag das anders sein.
Da Du ja unbedingt einen Facelift haben willst, ist der M62 V8 nicht unbedingt die beste Wahl. Es gibt oft Probleme mit den Vanos Einheiten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
j_ramon.lopez ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2020, 13:42   #4
WOLF
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von WOLF
 
Registriert seit: 11.11.2003
Ort: Bochum
Fahrzeug: 740iL Individual in Sepia Met. mit Vollleder Kastanie hell, Bj. 03/2000
Standard

Hallo Rymes,

Facelift mit überschaubarer Technik und relativ selten wäre noch der 728iL - nur so einen guten zu finden wird nicht so einfach sein.

Meine Empfehlung wäre auf jeden Fall die Karosserie im bestmöglichen Zustand und der Motor, der deinen Vorstellungen entspricht. Den Rest kann man nach und nach ändern / nachrüsten etc.

Viel Erfolg bei deinem Projekt!

Gruß

Wolfgang
WOLF ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2020, 17:21   #5
Rymes
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.04.2020
Ort: Westhausen
Fahrzeug: E60-530d (12.09)
Standard

Funktionieren die VANOS genauso wie beim M52 bzw. M54?

Bei meinem E46 mit M54 war der Tausch der Dichtringe kein Problem.

Bei den 4 Zyl Benzinern funktionieren sie anders, da lassen sie sich nicht so einfach reparieren.

Hat der M62 auch VANOS bei denen die Dichtringe kaputt gehen?
Rymes ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2020, 22:16   #6
LittleMac
Mitglied
 
Benutzerbild von LittleMac
 
Registriert seit: 25.09.2010
Ort: Bremen
Fahrzeug: E38 740iA (05.98) M62B44; E34 M5 3.6
Standard

Zitat:
Zitat von Rymes Beitrag anzeigen
Hat der M62 auch VANOS bei denen die Dichtringe kaputt gehen?
Soweit ich weiß, ist die VANOS bei allen Varianten aus "jenen" Baujahren - sprich M50 / M52 / M54 / M62 identisch aufgebaut und daher auch mit den identischen Problemen versehen.

Zum Thema sonst: Ob die Fahrwerkslager aktuell ausgenudelt sind oder nicht, spielt fast keine Rolle. Wie Marks schon hat anklingen lassen: Sofern man das Fahrzeug mehr als nur 3 Jahre fahren möchte, wird man mehr oder weniger bald das "Vergnügen" haben, hier umfassend Hand anzulegen, will sagen: gut einen Tausender pro Achse als notwendiges Übel einzukalkulieren.

Geändert von LittleMac (07.05.2020 um 22:19 Uhr). Grund: Letzten Absatz ergänzt.
LittleMac ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2020, 23:21   #7
TomS
Hoher Priester
 
Benutzerbild von TomS
 
Registriert seit: 26.11.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: Panamera ST Turbo, VW Touareg Atmosphere, Branson 2900h
Standard

Zitat:
Zitat von Rymes Beitrag anzeigen


Hat der M62 auch VANOS bei denen die Dichtringe kaputt gehen?
M62 hat erst ab M62TU "einfaches" Vanos am Einlass.
TomS ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2020, 09:12   #8
WOLF
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von WOLF
 
Registriert seit: 11.11.2003
Ort: Bochum
Fahrzeug: 740iL Individual in Sepia Met. mit Vollleder Kastanie hell, Bj. 03/2000
Standard

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
M62 hat erst ab M62TU "einfaches" Vanos am Einlass.
... pro Zylinderbank
WOLF ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2020, 20:47   #9
chris109
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.05.2018
Ort: Rhein-Neckar
Fahrzeug: E38 728iA (10.98)
Standard

Servus Rymes,

im Facelift hast Du den M52TU, Doppel-VANOS.

Der R6 wäre für Dich als Schrauber ein überschaubares Thema, bissl VANOS zu gegebener Zeit, VA unzittrig machen wurde schon angesprochen, kommt sowieso irgendwann bei den älteren Modellen und gibts bei Meyle (komplett) plug&play zu überschaubaren Preisen.

Zitat:
Zitat von Rymes Beitrag anzeigen
...
Ist ein 728i von der Leistung ausreichend für so ein schweres Fahrzeug?
...
Sollte ein R6 mit dem Fahrzeug nicht überfordert sein und das Budget gibt einen V8 einfach nicht her, wird es dann ein V6.
...
Bitte nicht fremdzugehen

Zu deiner eigentlichen Frage: Nein. Das Drehmoment untenrum fehlt natur/werks/traditionsgemäßig, dennoch genug im Alltagsbetrieb vorhanden um nicht als Wanderschikane zu enden. Er werkelt innerorts und auf Landtrassen recht unaufgeregt <3000U/min, dito auf der BAB. Sobald es etwas hügeliger wird (z.B. A8 KA <-> S @ Tempomat als Gebirgsprüfung) fehlen kurzzeitig die NM: er schaltet einen Gang runter und erklimmt dann bei +/- 4000 die Höhen. Soviel zum Mitschwimmen im Tagesbetrieb, falls flotter erforderlich: Kickdown = 2 Gänge runter, dann ab viereinhalb bis Nenndrehzahl, je nach Gusto..... Bei 200 liegen 3500 an, 2000 bei 120.
chris109 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2020, 13:35   #10
Marks
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Marks
 
Registriert seit: 12.12.2003
Ort: Köln
Fahrzeug: 740iA VFl aus 98; 530d (12.17)
Standard

Zitat:
Zitat von chris109 Beitrag anzeigen
Zu deiner eigentlichen Frage: Nein. Das Drehmoment untenrum fehlt natur/werks/traditionsgemäßig, dennoch genug im Alltagsbetrieb vorhanden um nicht als Wanderschikane zu enden. Er werkelt innerorts und auf Landtrassen recht unaufgeregt <3000U/min, dito auf der BAB. Sobald es etwas hügeliger wird (z.B. A8 KA <-> S @ Tempomat als Gebirgsprüfung) fehlen kurzzeitig die NM: er schaltet einen Gang runter und erklimmt dann bei +/- 4000 die Höhen. Soviel zum Mitschwimmen im Tagesbetrieb, falls flotter erforderlich: Kickdown = 2 Gänge runter, dann ab viereinhalb bis Nenndrehzahl, je nach Gusto..... Bei 200 liegen 3500 an, 2000 bei 120.
Was dann nicht mehr der souveränen Fahrleistung entspricht.

Aber das ist halt Geschmackssache.
Marks ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tipps für einen neuen 7er Fahrer rabit10 BMW 7er, Modell E38 48 01.05.2009 20:12
Motorraum: Ein paar Tipps für einen BMW-Neuling luegga BMW 7er, Modell E23 16 31.12.2007 07:16
Tipps über den E32 für einen Neuling budweiser1711 BMW 7er, Modell E32 0 12.04.2007 22:40
will mir einen 750i E32 zulegen...und ich bräuchte tipps Rikardo BMW 7er, Modell E32 25 23.01.2007 18:14
Karosserie: Hatte einen Unfall, vielleicht hat jemand Tipps? TJ BMW 7er, Modell E32 18 09.10.2004 22:29


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:16 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group