Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.11.2008, 00:24   #1
andre117_
Mitglied
 
Registriert seit: 27.10.2008
Ort: Marbach
Fahrzeug: E38-735i
Standard Lenkrad Raste versetzen ohne Airbag Ausbau ?

Spur stimmt, Reifenverschleiss alles ok, Achsenteile im Super Zustand, aber das Lenkrad steht schief beim Geradeausfahren ! Mich nervt das etwas. Dafuer spricht ausserdem dass der rechte und linke Lenkradanschlag unsymmetrisch in gleicher weise versetzt ist. Das Lenkrad muesste einfach eine raste nach rechts versetzt werden und alles ist ok.

Gibt es eine moeglichkeit ohne das Lenkrad auszubauen (hab Angst vor Wickelfeder sproing... und so...) ?

Habe gesehen dass ueber der Lenksaeulenverkleidung oberhalb des Bremspedals eine Art gummigelagertes Kardangelenk fuer die Hoehenverstellung des Lengrads ist.

Da ist eine geklemmt Zahnung, aehnlich der am Lenkrad. Ist es moeglich an dieser stelle die Zahung auszuhaengen und dort eine Raste versetzt wieder einzuklinken ? Dadurch koennte man sich das Airbag gedaddel sparen.... Seiht so einfach aus, oder mache ich da einen Denkfehler ?
andre117_ ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2008, 00:42   #2
Coastcruiser
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Coastcruiser
 
Registriert seit: 28.04.2007
Ort: CH Aarburg, AG
Fahrzeug: Diverse, u.a.:E38 - 735iL, 12/98; Suzuki GSX1100G;
Standard

Geht nicht.
Lenkrad muß ab. Siehe z.B. Interner Link) hier, kein Problem. Vergiß nicht, die Battrie abzuklemmen, wg. Airbag, bzw. evtl. Fehlermeldung.
Interner Link) Hier ist gerade ne schöne Beschreibung.
__________________
Grüße aus dem Aargau, Torsten.




Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.)  BMW E38, 740i-V8-Sound-Video

735iL; 12/98; Aut.; 40er AP; 19" V-Speiche 126 mit 245/275ern; Leder sand-beige; E60-Wischer

Geändert von Coastcruiser (03.11.2008 um 01:00 Uhr).
Coastcruiser ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2008, 08:32   #3
Profiler
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Profiler
 
Registriert seit: 11.02.2004
Ort: Blankenheim/Eifel
Fahrzeug: 750i E65 (11.2007)
Standard

Moin, wenn das Lenkrad nicht grade steht und noch dazu der Lenkanschlag nicht stimmt, muß nur die Spur "richtig" eingestellt werden.

Fehler hier ist mit Sicherheit dass eine Spurstange zu lang, die andere zu kurz eingestellt ist. Damit stimmt zwar die Gesamtspur, aber das Lenkrad ist schief. Ein Versetzen ist keine Lösung, denn das Lenkgetriebe ist immer noch aus der Mittelstellung.

Und deshalb ändert sich nichts an den unterschiedlichen Einschlagwinkeln.

Einfach mal den Motorschutz abbauen und das Lenkgetriebe in Mittellage bringen, es sind Markierungen am Getriebe und am Lenkstockhebel.

Dann mal das Lenkrad beäugen, bin sicher es wird schief stehen.
Wenn dem so ist, Spur "richtig" einstellen lassen.
__________________
FSK 6 = Der Held ist ein Mädchen.
FSK 12 = Der Held bekommt das Mädchen.
FSK 16 = Der Bösewicht bekommt das Mädchen.
FSK 18 = Jeder bekommt das Mädchen.


Für "Profillose" gilt: Interner Link) Ich antworte auf keine Frage mehr....
Profiler ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2008, 10:25   #4
andre117_
Mitglied
 
Registriert seit: 27.10.2008
Ort: Marbach
Fahrzeug: E38-735i
Standard Lenkradmittelstellung Kerbe unsymmetrisch ?!?

Ok, habe festgestellt, wenn das Lenkrad genau in der Mittelkerbe ist, dann ist die Lenkradtstellung beim linken Lenkradanschlag (Lenkrad bis zum Anschlag nach links gedreht) in einem anderen Winkel wie beim rechten Anschlag, also nicht ganz symmetrisch der Winkel der Lenkradstellung. Versetze ich aber das Lenkrad um eine Raste, dann steht das Lenkrad beim links und rechts Anschlag genau im gleichen Winkel (spiegelverkehrt symmetrisch), Lenkrad steht also genau in der Mitte zwischen den Anschlägen gerade.

Nun wollte ich meine Spur einstellen lassen. Wie sollte man die Spur einstellen lassen, Lenkrad eine Raste versetzt, so dass das Lenkrad genau in der mitte steht (links-rechts Anschlag) oder nach Lenkradzahnung-Kerbe (Lenkrad dann nicht ganz in der Mitte des Anschlages ?
andre117_ ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2008, 10:29   #5
TomS
Hoher Priester
 
Benutzerbild von TomS
 
Registriert seit: 26.11.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: Panamera ST Turbo, VW Touareg Atmosphere, Branson 2900h
Standard

Zitat:
Zitat von andre117_ Beitrag anzeigen
Ok, habe festgestellt, wenn das Lenkrad genau in der Mittelkerbe ist, dann ist die Lenkradtstellung beim linken Lenkradanschlag (Lenkrad bis zum Anschlag nach links gedreht) in einem anderen Winkel wie beim rechten Anschlag, also nicht ganz symmetrisch der Winkel der Lenkradstellung. Versetze ich aber das Lenkrad um eine Raste, dann steht das Lenkrad beim links und rechts Anschlag genau im gleichen Winkel (spiegelverkehrt symmetrisch), Lenkrad steht also genau in der Mitte zwischen den Anschlägen gerade.

Nun wollte ich meine Spur einstellen lassen. Wie sollte man die Spur einstellen lassen, Lenkrad eine Raste versetzt, so dass das Lenkrad genau in der mitte steht (links-rechts Anschlag) oder nach Lenkradzahnung-Kerbe (Lenkrad dann nicht ganz in der Mitte des Anschlages ?
Das habe ich auch schon festgestellt.
Weiterhin mußte ich den Lenkeinschlag kalibrieren danach da diverse fehlermeldungen kamen und ABS Symbole etc.

Hab dann aufgegeben und zum Servie gebracht.
TomS ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2008, 10:34   #6
andre117_
Mitglied
 
Registriert seit: 27.10.2008
Ort: Marbach
Fahrzeug: E38-735i
Standard

Hab dann aufgegeben und zum Servie gebracht. [/quote]

Was hat der Service gemacht ?


Wie soll ich jetzt verfahren... nach Kerbe oder nach echter Mittelstellung?
andre117_ ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2008, 10:35   #7
TomS
Hoher Priester
 
Benutzerbild von TomS
 
Registriert seit: 26.11.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: Panamera ST Turbo, VW Touareg Atmosphere, Branson 2900h
Standard

Zitat:
Zitat von andre117_ Beitrag anzeigen
Was hat der Service gemacht ?

Wie soll ich jetzt verfahren... nach Kerbe oder nach echter Mittelstellung?
Tja, wenn ich das wüßte hätt ich es geschrieben

Jedenfalls war das Lenkrad exact gerade danach. Ev. steht ja im TIS was dazu?
TomS ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2008, 12:30   #8
Profiler
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Profiler
 
Registriert seit: 11.02.2004
Ort: Blankenheim/Eifel
Fahrzeug: 750i E65 (11.2007)
Standard

Das Lenkgetriebe muß in Mittelstellung sein und dann muß die Spur eingestellt werden, das Lenkrad versetzen ist keine Lösung und würde bedeuten es wäre schon mal versetzt worden, vorausgesetzt das Lenkrad steht bei Mittelstellung des Lenkgetriebes schief, was ich nicht glaube.

Letztendlich ist es relativ einfach die Mittelstellung zu bekommen. Lenkgetriebe auf Markierung ausrichten und dann die Spur einstellen.
Bei Dir ist eigentlich alles richtig, nur hat die Werkstatt nicht auf die Mittelstellung des Lenkgetriebes (Markierungen) geachtet.

Je nachdem in welche Richtung das Lenkrad schief steht muß jetzt eine äußere Spurstange "verkürzt" werden und die andere um den gleichen Betrag "verlängert". Dadurch "verschiebt" sich das Lenkgetriebe und das Lenkrad steht grade.

Steht das Lenkrad nach Links, muß die linke Seite verkürzt und die rechte um den selben Betrag verlängert werden.

Wichtig ist letztendlich, dass das Lenkgetriebe in der Mitte steht.
Ein Versetzen des Lenkrades wird nicht nötig sein, besonders wenn das Lenkrad von dem Einstellen grade stand. Hier hat die Werkstatt einfach schlampig gearbeitet.

Geändert von Profiler (27.01.2010 um 08:02 Uhr).
Profiler ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2008, 12:54   #9
Jippie
† 01.03.2020
 
Benutzerbild von Jippie
 
Registriert seit: 18.12.2005
Ort: Dortmund
Fahrzeug: Mercedes E-Klasse Kombi, W211 (LPG)
Standard

Profiler hat Recht.

Geh nach der Kerbe was das Lenkrad angeht. Der Anschlag ist unerheblich, weil die Mitte zwischen den Anschlägen nicht bedeuten muss, dass die Räder gerade stehen. Das ist der Idealfall. Wenn aber was verstellt ist passt es nicht mehr.

Beispiel: Ich habe die Spurstange mit beiden Köpfen erneuert. Erst eine Woche später kam ich dazu die Spur neu einstellen zu lassen. In der Zeit dazwischen war es so, dass beim Anschlag nach links das linke Rad am Innenkotflügel geschliffen hat während beim Anschlag rechts noch viel zu viel Luft blieb.

Habe das leider erst beim Spureinstellen bemerkt und mich vorher nur einmal über das komische Geräusch beim Ausparken gewundert...

Du siehst daran aber, dass die Anschläge mit der richtigen Spureinstellung variieren. Ich würde sie daher auch nicht dazu nehmen, das Lenkrad danach mittig zu stellen. Wenn die Spur verstellt ist versuchst Du sonst einen fehler mit einem anderen zu überspielen. Tatsächlich stimmt aber weder das eine noch das andere. Und wie Du siehst kann es beim Volleinschlag zu Problemen führen.
(Mein Lenkrad stand in der einen Woche bis zur Vermessung auch nur etwas schief.)

Lass erst die Spur vernünftig einstellen. Dann wird das Lenkrad auch wieder passen wenn Du es nach der Kerbe zentriert hast.

Gruß Jippie
__________________
--------------------------------------------------
Verdammt! Ich bin sowas von positiv, dass ich die ganze negative Scheiße anziehe...!
--------------------------------------------------
Jippie ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Innenraum: Lenkradausbau. Wie ? hampe BMW 7er, Modell E38 25 25.06.2015 06:06
Lenkrad ohne Zündschlüssel demontierbar und Dachhimmel raus ohne Scheibendemontage ? Ing66 BMW 7er, Modell E32 7 12.02.2008 03:27
Lenkrad von Standart Airbag auf M Airbag umrüsten Pimp Daddy BMW 7er, Modell E32 4 13.08.2002 23:04


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:25 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group