Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38 > E38: Tipps & Tricks



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.2003, 15:40   #1
Kat-Reparatur
cesa1882
Erfahrenes Mitglied
Registriert seit: 21.11.2002

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen
cesa1882 cesa1882 ist offline 21.05.2003, 15:40
Bewertung: (0 votes - average)

Hallo Kollegen,

wie versprochen, hier die Infos:
1. Problemstellung: mein 95er 12Ender zeigte schlagartigen Leistungsverlust, gleichzeitig klapperte es unten. Diagnose ergab: rechter Kat inwendig zerbröselt, Teile blockieren zeitweilig den Abgasstrom.
2. Die Freundlichen: Kats sollten immer beide (bei V-Motoren) gewechselt werden, einer kostet laut ETK um die 1200 Öre ohne Einbau. Das kann's nicht sein, da die Dinger dann eh bloss wieder 80Tkm halten (Vermutung?!?)
Aber: Kats müssen immer paarweise getauscht werden (bei V-Mot), ansonsten verschiedene Werte der Lambada-Sonden und somit leistung mit gebremsten Schaum...
3. Die preiswerte Lösung: ich hab ein paar Wochen gesucht und bin dank forum auf Uni-Kat gestossen. Die wiederum haben mir einen Einbauer in der Nähe von Pforzheim genannt: Karosserie & Fahrzeugtechnik A. Kaburek, Östliche Friedrichstr. 40-42, 75210 Keltern-Dietlingen, Tel: 07236/981-499, Fax: ..../981-426.
Heute morgen war ich dann da und hab's machen lassen (Ergebnis-Foto mach ich heut abend, mastermind wird's hoffentlich einstellen). Der Clou dabei: Kaburek arbeitet mit Uni-Kat zusammen (örtlich vielleicht 20km auseinander) und hatte, da nicht ganz klar, 2 mögliche Varianten der Metall-Kats da. Bei mir (V12) passen die TM335. Und: alles aus einer Hand spart Schnittstellenärger. Zur Firma: wer eine saubere (und teure) Werkstatt erwartet, sollte dort nicht hin; wer aber Fachleute bzw. Praktiker, die anpacken können erwartet ist da goldrichtig: 3 Mann, die wissen, was sie tun. Und: die Sekretärin (vermutlich Frau Kaburek) ist auch nicht von schlechten Eltern. Kaffee gab's ohne Betteln auch.
Auto hochgebockt und die alten Kats rausgeschnitten, dann die neuen mit Hilfe von Zusatz-V2A-Rohren (im Lieferumfang Uni-Kat dabei) eingepasst und eingeschweisst, dauerte mit Auspuffabsenkung 90 Minuten. Wichtig beim Schweissen: Entweder Batterie weg, oder so ein Starkstromteil (Kondensator ??) zwischen + und - , damit keine Überspannung ins Bordnetz geht.
Als alles fertig war: Überprüfung bei laufender Maschine, ob alles dicht.
Der alte rechte Kat: es rieselt Keramik raus, der alte linke klapperte auch schon leise.
4. Die Rechnung: 2 Kats = 396.- , Kleinzeugs (wie immer): 2,50 , Arbeitslohn = 72.-
Macht incl. Märchensteuer 545,78Öre
5. Die Erfahrungen nach 100km Fahrt: Spritverbrauch dramatisch gesunken, vorher 16,5 L/100km, jetzt 13,0 (kann aber fast nicht wahr sein, bin mal gespannt, was ich in 2 Wochen sage), metallisches Klappern beim Anlassen weg, Klappern bei Fahrt weg, Maschine zieht subjektiv spritziger weg. Auspuffton angenehm leise.
6. Ich lass jetzt bei denen noch "vernünftige" Endrohre anbauen, da ich Vertrauen habe.
7. Fazit: SEHR empfehlenswert für Leute, die in der Nähe wohnen (bis zu 300km Anfahrt rentieren sich wohl), für selber Schweisser: nicht alleine machen, 2. Mann zum Heben muss dabei sein, dann aber 3..4 Stunden einkalkulieren.

Tom
Hits: 15750
Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2003, 16:23   #2
Mastermind
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Mastermind
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: NRW
Fahrzeug: 750iA E38
Standard

Zitat:
Original geschrieben von cesa1882
(Ergebnis-Foto mach ich heut abend, mastermind wird's hoffentlich einstellen)

Kein Problem mach ich gerne
Mastermind ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2003, 08:32   #3
Mastermind
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Mastermind
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: NRW
Fahrzeug: 750iA E38
Standard

Hier die Bilder von cesa1882:







Mastermind ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2003, 15:36   #4
wmart730
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 20.03.2003
Ort: Bremen und umzu
Fahrzeug: E38 730iA, BJ/EZ 7/94
Standard

@Tom

Das war ja ein recht aufschlußreicher Bericht. Kannst Du bitte mal auch Deine weiteren Erfahrungen mit den Kats posten? Danke.

Gruß, Martin
wmart730 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2003, 16:02   #5
cesa1882
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 21.11.2002
Ort: bei Stuttgart
Fahrzeug: E36 320 cab & E38 12-Ender
Standard Weiteres...

Hab ja schon gepostet, dass ich in ca. 2 Wochen, wenn ich 1..3 Takfüllungen durch habe, mehr berichten kann.
im Moment no actual news.

Tom
__________________
Bitte keine U2U, ich sehe zu selten hier rein.
Wenn Fragen o.ä. bitte mail an: marx dot loechgau ät gmx dot de

Gruss

Tom
cesa1882 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2003, 09:24   #6
cesa1882
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 21.11.2002
Ort: bei Stuttgart
Fahrzeug: E36 320 cab & E38 12-Ender
Standard Spritverbrauch

Aktuell habe ich eine Verbrauchsreduzierung um 0,5Liter/100 feststellen können; vorher 16,4 jetzt 15,9

Tom
cesa1882 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2003, 12:28   #7
cesa1882
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 21.11.2002
Ort: bei Stuttgart
Fahrzeug: E36 320 cab & E38 12-Ender
Standard Achtung Achtung neue Infos

Hallo da draussen,

hatte trotz neuer Kats schon wieder Leistungsprobleme (Motornotlaufprogramm), Fehlerspeicher meldete. Lambada-Sonden defekt.
hab mir dann neue beschafft und siehe da: die beiden Monitorsonden (das sind die hinteren, also nach den Kats, zeigten beide Beaufschlagung mit Metall, welches im flüssigen Zustand auf die Sonden gekommen sein muss.
Die Frage wäre jetzt, wann dies passiert ist, da hab ich keine Antwort.
Wenn man sich aber die Bilder weiter oben genau anguckt, dann sieht man, dass die Schweissnähte (vom Einschweissen der Metallkats) doch sehr nahe an den Monitorsonden liegen, komischerweise ist die Sonde, welche näher an der Schweissnaht liegt, mehr "versaut".
Könnte also doch.

Daher Empfehlung: vor dem Schweissen die Lambadas rausschrauben!

Bin mal gespannt, ob die Probs mit den neuen Sonden (alle 4 getauscht auf Verdacht) weg sind, ich berichte weiter!

Tom
cesa1882 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2003, 21:54   #8
cesa1882
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 21.11.2002
Ort: bei Stuttgart
Fahrzeug: E36 320 cab & E38 12-Ender
Standard Weiterer Bericht

also, die Probs sind immer noch nicht weg: steht die Karre 4 Tage und mehr im Freien (gottseidank eher selten), dann geht's immer wieder los mit dem Leistungsverlust. Ich bin aber schon weiter, Zündungsausfall einer Bank kann's nicht sein, da es nicht nach Sprit riecht. Einer der befragten Spezialisten meinte, dass die Drosselklappen mal überprüft werden sollten. Mach ich sicher auch noch. Ansonsten bin ich's zufrieden.
Spritverbrauch seit dem Kat- und Lambadasondenumbau (ist ja schon ne Weile her) konstant bei 15,9Liter laut BC, hab nicht mehr abgenullt.
Und ich fahre jeden Tag mal grad morgens 20km und abends 20km, recht viel Dörfer und Landstrassen, keine BAB. Ansonsten kommen am Wochenende mal Besorgungsfahrten dazu, die sind noch kürzer.

Also alles in allem ein guter Verbrauch unter diesen Bedingugen für den BigBlock.

Tom
cesa1882 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2003, 19:03   #9
Wozzl
Bekennender 7-er Fan
 
Benutzerbild von Wozzl
 
Registriert seit: 11.09.2003
Ort: Wolnzach
Fahrzeug: BMW 740 i l (E38), 320 D
Standard Kat Reparatur

Hallo Gemeinde,
gleiche Problematik bei mir: Ein Kat völlig zerbröselt, der andere klapperte schon leise.
Zum Freundlichen gefahren, Preisauskunft: ca. 2600 Euro.
Also die Möglichkeit des Tausches wie bei Tom ernsthaft in Betracht gezogen. Wenn man allerdings die Bilder betrachtet ist festzustellen dass diese Kats nicht Tüv zugelassen sind und aufgrund der anderen Form von jeden mittelmässig begabten TÜV Prüfer auf den ersten Blick erkannt werden.
Bin dann bei weiterer Suche auf die Firma Uni Kat gestossen. Die machen das gleiche wie Uni Fit, also auch Metall Kat, benützen jedoch das Orginalgehäuse dafür. Bitte lest die Infos auf Ihrer Webseite, sonst muss ich soviel tippen. Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.uni-kat.de/html/reparatur.html.
Habe dort angerufen, freundlich kompetente Beratung vom Chef, Herrn Seubert selber und jetzt das Beste, alte Kats hingeschickt, sind dort tatsächlich innerhalb eines Tages getauscht/ repariert worden und nächsten Tag wieder bei mir gewesen. Preis inclusive Versand, Nachnahme und Mehrwertsteuer (alle beide Kats) 615,- Euro. Spart also knappe 2000,- Euro. Auch die Arbeit selbst sehr sauber ausgeführt.
Ich versuche noch Photos zu machen und nachzureichen. Werde dann auch über Langzeiterfahrungen posten...
Habe mein Auto gerade aus der Wekstatt bekommen, läuft bisher einwandfrei. Für genauere Info einfach mailen.
Grüße auch an Tom ( Cesa1882), der viel Geduld in Beratung und Erfahrungsaustausch investiert hat...
Hoffe damit ein wenig geholfen zu haben,
herzliche Grüße, Thomas ( Wozzl)
Wozzl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2003, 09:58   #10
Wozzl
Bekennender 7-er Fan
 
Benutzerbild von Wozzl
 
Registriert seit: 11.09.2003
Ort: Wolnzach
Fahrzeug: BMW 740 i l (E38), 320 D
Standard Jetzt läuft er wieder...

Hallo nochmals,
hier die ersten provisorischen Ergebnisse. gestern das schöne Wtter ausgenützt und ca. 300 KM Probefahrt gemacht. Erstmal 100 Km Autobahn zum Warmwerden und dann 200 KM Schön gemischte Strecke.
Kats funktionieren einwandfrei, kalt wie warm. Alle Pferdchen wieder da. Durchzug subjektiv etwas besser, speziell im 5. von 180 an aufwärts. Auto wurde auch etwas leiser.
Hier sind noch die Photos, falls es irgendjemand interessiert. Die silbernen Stellen ( unter dem Schwarzen Rand) sind die Stellen an denen der Kat geöffnet wurde. Hätte wirklich schöner geschweisst werden können.... Na Ja...
Herzliche Grüße und Beulenfreien Winter,
Thomas



Wozzl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kat, katalysator


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:36 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group