Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2002, 20:42   #1
BayernRider
im Gedenken an Carsten †
 
Benutzerbild von BayernRider
 
Registriert seit: 08.10.2002
Ort: Oldenburg
Fahrzeug: MK7
Standard mein 7er gibt selbstständig Gas

Hi @all

Seit einigen Tagen beobachte ich ein neues Phänomen bei meinem E32:
er gibt selbständig Gas

Und zwar im Geschwindigkeitsbereich zwischen 40 und 60 km/h.
Aufgefallen ist mir das vor allem beim Überfahren von größeren Unebenheiten.
Dann beschleunigt der Wagen kurz und nimmt dann das Gas wieder weg.

Mein 735i ist mit Tempomat und ASC ausgestattet (EML hat er m.W. auch).
Kann das evtl. der Tempomat sein?
Gibt's da vielleicht auch ein Relais, das man nachlöten kann?

Bin für jeden Tip dankbar!



[Bearbeitet am 22.10.2002 von BayernRider]
BayernRider ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2002, 11:33   #2
FrankGo
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von FrankGo
 
Registriert seit: 14.04.2002
Ort: Trier
Fahrzeug: E38 750i 10/95
Standard

Da keiner was hierzu schreibt will ich mal anfangen.

Der Tempomat:
Denkbar wäre es, dass Du einen Wackler / Kurzschluß im Hebel-Schalter für den Tempomat hast.
Dann wäre die Funktion so, dass der Kurzschluß den Hebel "nach vorne drückt".
Nur das würde ein Beschleunigen verursachen.
(Solange Du den Tempomat seit Fahrtbeginn nicht genutzt hast.)
ABER dann würde der Wagen auch nach dem "Problempunkt" weiter beschleunigen oder bei der erreichten Geschwindigkeit verharren. Beides wäre durch minimales andrücken des Kupplung oder des Bremspedals zu beenden.
Du solltest mal testen, wie wenig (normalerweise nur wenige mm) Du eines der Pedale betätigen mußt, damit der Tempomat aus geht.

Also dass das ganze ein Fehler des Tempomats ist glaube ich nicht.

Gucke mal nach, ob zur Drosselklappe ein Boudenzug oder nur Kabel gehen.
Dann wird bekannt, ob Du das Elektrische Gaspedal hast, oder das "normale".

Alternativ kannst Du es auch so testen (schadet aber u.U. dem Kat) :
Bei möglichst kaltem Motor (damit es dem Kat nicht schaden kann)
bergab den Gang drin lassen und den Zündschlüssel auf AUS.
VORSICHT Lenkradschloss könnte sperren.
Nun ohne Zündung, nur vom Berg "beschleunigt" das Gaspedal mehrfach auf Vollgas / Leerlauf stellen.
Wenn Du bei geöffneten Fenstern und mäßiger Geschwindigkeit Unterschiedliche Ansuaggeräusche hörst, dann hast Du ein mechanische Gasbetätigung. Bei keinerlei Geräuschveränderung hast Du das Elektrische Gaspedal.
__________________

Signatur:

Wer sich bemüht, ordentlich, informationsreich und leicht lesbar in verständlicher Deutscher Sprache zu fragen, der bekommt auch gute Antworten.
Wer unüberlegt, ohne Hirn und Verstand, ohne Punkt und Komma, ohne Absätze und Großbuchstaben, ohne Mindestmaß an Mühe und Anstand fragt, soll sich nicht wundern, dass die Antworten, die er bekommt, von gleichem, miesen Niveau sind wie die Frage, oder dass er von vielen Fachleuten missachtet wird und somit keine Antworten erhält.
FrankGo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2002, 15:11   #3
Knetepappi
inaktiv, keine gültige e-Mail
 
Registriert seit: 07.08.2002
Ort:
Fahrzeug:
Standard Poti defekt???

Hi,

wenn Du EML hast, gibt es da nich irgendso ein Poti am Gaspedal, welches der EML sagt "Gas rauf, gas runter" ???

Ich hatte so ein Problem auch mal, haben die bei BMW (ja da hatte ich den Wagen erst 3 Wochen und null Ahnung) repariert, hat glaub ich damals incl. allem um die DM 800,- gekostet....

hab gerade im ETK nachgeschaut, dat Ding nennt sich Pedalwertgeber......kostet € 320,- *hust*....

Ich weiß allerdings nicht wo der sitzt, vielleicht hilft ja auch einfaches reinigen.....wenn er z.B. hängt....muss ja nicht gleich komplett defekt sein...

Gruß
Thorsten
Knetepappi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2002, 20:25   #4
BayernRider
im Gedenken an Carsten †
 
Benutzerbild von BayernRider
 
Registriert seit: 08.10.2002
Ort: Oldenburg
Fahrzeug: MK7
Standard

Oje! Das hört sich ja alles ziemlich kompliziert an

But, I will do my verry best

Danke erst mal an alle!
BayernRider ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2002, 21:07   #5
chatfuchs
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von chatfuchs
 
Registriert seit: 25.04.2002
Ort: Moers
Fahrzeug: AMG SL55, BMW 740I (E38), F11, Straßen-Quad, 4 x MB S600
Standard

Wenn das Poti am Gas etc. defekt ist ... dann probier doch mal bitte vorher folgendes: fahre mal (ab 40 km/h) nur mit dem Tempomat! Gaspedal einfach ignorieren! Wenn dann immer noch dieses Problem auftaucht kannst du das mit dem Pedal schon mal vergessen - dann schauen wir weiter ... wäre ja gelacht wenn wir das nicht noch eingegrenzt bekommen ... vielleicht ist ja auch einfach die Rückstellfeder der Drosselklappe zu Schwach ... bzw. zuviel Dreck in selbiger etc. Gib dann zudem bitte auch mal die Laufleistung an.

Gruss
Frank
chatfuchs ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2002, 21:11   #6
FrankGo
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von FrankGo
 
Registriert seit: 14.04.2002
Ort: Trier
Fahrzeug: E38 750i 10/95
Standard

Trotz Tempomat-Betrieb wird das Gaspedal "beachtet".
So kann man z.B. mal kurz auf der Autbahn überholen und wenn man den Fuß vom Gas nimmt fällt der Wagen auf die Geschwindigkeit vom vorher (Tempomat ist ja noch aktiv) ab.

Also wenn das Pedal die Ursache sein soll wäre der Tempomat-Betrieb leider keine Gegen-Probe.
Es ist nur komisch, dass es immer in einem ähnlichen Geschwindigkeitsbereich auftritt.
FrankGo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2002, 21:16   #7
chatfuchs
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von chatfuchs
 
Registriert seit: 25.04.2002
Ort: Moers
Fahrzeug: AMG SL55, BMW 740I (E38), F11, Straßen-Quad, 4 x MB S600
Standard

Das Gaspedal spielt hier keine Rolle, da der Widerstandswert ja weit davon entfernt ist. Das testen mit dem Tempomat reicht bei einem elktronischen Pedal aus.

Einfach mal probieren ... Schaden kann es wirklich nicht - und wenn kein Problem mehr kommt ... dann liegt es definitiv am Pedal

Gruss
Frank
chatfuchs ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2002, 21:26   #8
FrankGo
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von FrankGo
 
Registriert seit: 14.04.2002
Ort: Trier
Fahrzeug: E38 750i 10/95
Standard

Aha. .. könntest doch tatsächlich recht haben, wenn ich mir das genau überlege. ...

Nach längerem Überlegen denke ich wäre auch dies zu testen:
Du hast bestimmt eine Stelle, bei der der Fehler fast immer auftritt.
Fahre da mal ganz normal durch.
Nun fahre nochmal da durch, aber eine Gang höher, oder evtl auch 2 Gänge höher.
Nun mal einen Gang tiefer.
Wenn er bei kleinerem Gang mehr beschleunigt, bei größerem eher behäbiger ist könnte vom Motor-System kommen.
Wenn er immer gleich stark Beschleunigt hört es sich eher an wie schlechte Stoßdämpfer.
Oder Spiel in der Achse.
(Zwar beschleunigen die nicht, aber es könnte sich ähnlich anfühlen.)
FrankGo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2002, 21:50   #9
BayernRider
im Gedenken an Carsten †
 
Benutzerbild von BayernRider
 
Registriert seit: 08.10.2002
Ort: Oldenburg
Fahrzeug: MK7
Standard

Hey Junx,

find ich ja echt klasse, wie ihr euch für mich ins Zeug legt - so rein Gedankenmäßig

Ich werde das alles mal morgen ausprobieren und dann bescheid geben.

@Chatfuchs
Laufleistung: 126.000 km

Viele Grüße,

Thomas

BayernRider ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2002, 23:42   #10
knuffel
Moderater Moderator
 
Benutzerbild von knuffel
 
Registriert seit: 20.10.2002
Ort:
Fahrzeug: E32, Velociped NL
Standard

[quote]Orginal gepostet von BayernRider
Hi @all
"Seit einigen Tagen beobachte ich ein neues Phänomen bei meinem E32:
er gibt selbständig Gas"

@BayernRider

Habe bei meinem E23 den (mechanischen Tempomaten)abgeklemmt.
Wurde zu gefährlich.Das kann Dich den letzten entscheidenden Meter kosten.Habe lange Beine=Knie weit oben=Tempomat versehentlich angeklickt.
Und dann UPS!,das war knapp.
Komfortverlust=0.
Drömel beim Fahren ohnehin nicht vor mich hin.......trotz Flachlandfahrten :-)
Wenn´s elektronisch ist,gibt´s bestimmt auch ´ne Möglichkeit das Ding abzuschalten/abzuklemmen,ohne
die restliche Elektronik zu irritieren.Jedoch wegen Kriechströmen und Wacklern keinesfalls am Lenkstockhebel
oder -ähnlich- auf der Geberseite!!!


[Bearbeitet am 23.10.2002 von knuffel]
__________________


Gruß
Knuffel
knuffel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer hat alles Tankprobleme mit dem E38? Rückruf E38? Olaf BMW 7er, Modell E38 135 09.02.2011 19:18
Gas-Antrieb: Ich gebe jetzt mit meinem V8 richtig Gas: Autogas/LPG. Geil. Johnstruck BMW 7er, Modell E32 24 11.01.2005 14:49
E 32 7er Pick up ?????? bmwreini Autos allgemein 9 04.10.2003 11:00
Mit Autogas tanken für nur 30 Cent pro Liter 735i-gibt-Gas Autos allgemein 22 09.09.2003 18:15
Der 7er rennt.... 12Zylinder BMW 7er, Modell E65/E66 20 07.10.2002 18:15


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:57 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group