Start » Service » News » BMW R 1200 R » Technik und Design Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW R 1200 R
 Detail-Infos
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neuvorstellungen
 
BMW hat viele neue Modelle auf den Markt gebracht. Schauen Sie sich z. B. folgendes Auto näher an:
 
BMW Concept X6
BMW Concept X6
 
Automessen
 
Blicken Sie zurück auf die wichtigsten Automessen, z. B. auf folgende Messe:
 
Techno Classica 2006
Techno Classica 2006
 
Nächste Treffen
Gehrenrode  Bad Gandersheim: 105. Hildesheimer
 Stammtisch am 15.08.2020Wendelstein: 155. Stammtisch der
 7er Freunde Franken am
 16.8. im weißen Ross am 16.08.2020Dormagen: 167. Rheinischer 7er
 Stammtisch (August) in
 Dormagen am 16.08.2020Grömitz: 7er Spassfahrt 2020 am 01.09.2020Frankfurt Rödelheim: 113.Treffen der 7er
 BMW Freunde Südhessen
 am 6.9.2020 in der
 Apfelweinbotschaft in
 Frankfurt Rödelhe am 06.09.2020Munster: 60. 7er Treffen
 Hamburg/ Munster am 12.09.2020Fahren Sie mit der Maus über die Punkte, um Treffen anzuzeigen. Klicken Sie auf die Punkte für mehr Infos.


 

Die neue BMW R 1200 R
Ausstattungsprogramm

Sonderausstattung und Sonderzubehör.

BMW R 1200 RAls klassischer Roadster mit eigenständigem Design und ausgeprägten, dynamischen Allroundqualitäten nimmt die neue R 1200 R zweifellos eine Alleinstellung in ihrem Segment ein. Das Roadsterkonzept konzentriert sich dabei zunächst auf das Wesentliche: das pure Fahrvergnügen. Dennoch bietet BMW Motorrad auch für den Roadster wieder ein sehr umfangreiches Programm zusätzlicher Ausstattungen für alle diejenigen an, die ihr Fahrzeug individualisieren möchten. Auch die anspruchsvollsten Kundenwünsche werden durch das hochwertige Programm zufrieden gestellt.

Seinen Führungsanspruch auf dem Gebiet der aktiven Sicherheit untermauert BMW Motorrad mit der neuen Generation des Integral ABS, das als Sonderausstattung angeboten wird. Die neue ABS Generation feiert, wie auch die einzigartige Antriebsschlupfregelung (ASC), in der R 1200 R ihre Weltpremiere.

Neben den von anderen Modellen bekannten, fast schon klassischen Ausstattungen wie Hauptständer, heizbare Handgriffe, Diebstahl-Warnanlage, Zylinderschutz oder eine verchromte Auspuffanlage, wird viel innovative Technik geboten: Vom Bordcomputer über die elektronische Fahrwerkseinstellung ESA bis hin zum Navigationssystem gibt es zahlreiche Optionen für noch mehr Komfort oder erweiterte Funktionalität.

In Vorbereitung befinden sich zudem hochwertige Komponenten zur optischen Veredelung wie Chrom- und aus dem Vollen gefräste Aluminiumteile, die eine zusätzliche Betonung des einzigartigen und klassischen Charakters dieses Boxer-Roadsters ermöglichen. Wie gewohnt werden Sonderausstattungen direkt ab Werk ausgeliefert, Sonderzubehör montiert der BMW Motorrad Händler auch nachträglich vor Ort.

Sonderausstattungen.

  • BMW Motorrad Integral ABS (teilintegral)
  • BMW Motorrad ASC (nur mit ABS)
  • Elektronische Fahrwerkseinstellung ESA
  • Reifendruck-Kontrollsystem RDC* (in Vorbereitung)
  • Bordcomputer
  • Kofferhalter*
  • Windschild Sport*
  • Doppelsitzbank niedrig (Sitzhöhe 770 mm)*
  • Doppelsitzbank hoch (Sitzhöhe 830 mm)*
  • Hauptständer*
  • Diebstahlwarnanlage DWA*
  • Heizbare Handgriffe*
  • Blinker weiß*
  • Auspuffanlage verchromt

Die mit * gekennzeichneten Produkte sind auch als Sonderzubehör über den BMW Motorradhändler erhältlich.

Elektronische Fahrwerkseinstellung ESA (Electronic Suspension Adjustment).

Auf Wunsch kann der Fahrer die Fahrwerksabstimmung seiner R 1200 R bequem über eine Taste am Lenker vornehmen. Denn die Verstellung von Federbasis und Dämpfung erfolgt bei den optionalen ESA-Federbeinen elektromotorisch. Dabei lässt sich die Dämpferabstimmung auch während der Fahrt variieren. Die System-Funktionen entsprechen denen der R 1200 ST und R 1200 RT. ESA zeichnet sich durch einen hohen Bedienungskomfort aus und erlaubt eine stets optimale Anpassung der Federelemente an die Fahrweise und den jeweiligen Beladungszustand. Damit trägt das System der gesteigerten Fahrdynamik des Roadsters Rechnung und liefert zugleich einen wichtigen Beitrag zur Fahrsicherheit.

Reifendruck-Kontrollsystem RDC.

Einen nicht unerheblichen Beitrag zu Komfort und Sicherheit leistet das optionale Reifendruck-Kontrollsystem (RDC), das den Fahrer zuverlässig über den aktuellen Reifendruck informiert. Weil sich die Werte über das Cockpit-Display bequem per Knopfdruck abrufen lassen, kann die lästige, häufig mit schmutzigen Fingern verbundene Druckkontrolle an der Tankstelle entfallen. Die notwendigen Daten liefern Funksensoren an den Rädern. Zudem verfügt RDC über eine aktive Warnfunktion. Sobald eine relevante Abweichung von den Sollwerten erkannt wird, weist eine gelbe Infoleuchte oder eine rote Warnleuchte automatisch auf den Druckverlust hin. RDC wird voraussichtlich ab Ende 2006 zur Verfügung stehen und ist dann wahlweise ab Werk lieferbar oder kann als Sonderzubehör nachgerüstet werden.

Bordcomputer.

Ein überaus praktischer Begleiter ist der auf Wunsch lieferbare Bordcomputer, der den Funktionsumfang des serienmäßig vorhandenen Kombiinstruments erweitert. Über eine Taste am Lenker können zahlreiche Informationen abgerufen und auf dem Display dargestellt werden. Dazu zählen Balkenanzeigen für Kraftstoffvorrat und Motoröltemperatur sowie Anzeigen zu Restreichweite, Durchschnittsgeschwindigkeit, Durchschnittsverbrauch und Umgebungstemperatur. Außerdem macht der Bordcomputer den Fahrer auf die Gefahr von Glatteisbildung aufmerksam, sobald die Außentemperatur auf 3 °C oder darunter absinkt.

Kofferhalter.

Ab Werk ist die neue BMW R 1200 R mit einem eleganten Kofferhalter lieferbar, der auf das schlanke Heckdesign der Maschine abgestimmt ist und den optischen Gesamteindruck daher nicht beeinträchtigt. Eine Alternative dazu bietet ein weiterer Kofferhalter aus dem Sonderzubehör, der zusätzlich mit einer Gepäckbrücke kombiniert ist.

Windschild Sport.

Sportliche Fahrer müssen auf einen adäquaten Windschutz nicht verzichten, zumal die neue R 1200 R deutlich an Dynamik hinzu gewonnen hat. Dafür sorgt das Windschild Sport, das trotz seiner geringen Größe eine respektable Entlastung vom Fahrtwind schafft. Die kratzfeste Beschichtung gewährleistet dauerhafte Transparenz und eine stets hochwertige Anmutung. Mehr Komfort orientierte Fahrer finden im „Windschild hoch“ eine entsprechende Alternative, das ausschließlich als Sonderzubehör lieferbar ist und dort näher beschrieben wird.

Doppelsitzbank niedrig und hoch.

Um sowohl kleineren wie auch groß gewachsenen Fahrerstaturen eine optimale Sitzposition bieten zu können, hält BMW Motorrad wahlweise eine niedrigere (Sitzhöhe 770 mm) und eine höhere (Sitzhöhe 830 mm) Sitzbank bereit. In welcher Variante die Maschine auch ausgeliefert wird – bei Bestellung ab Werk entstehen dem Kunden keine Zusatzkosten.

Blinker weiß LED.

Voraussichtlich zum Beginn 2007 stehen für die R 1200 R weiße Blinker mit LED-Technologie zur Verfügung, die entweder im Werk oder beim BMW Vertragshändler montiert werden. Bis zu diesem Zeitpunkt ist das Fahrzeug auf Wunsch mit konventionellen weißen Blinkern lieferbar.

Sonderzubehör.

  • Systemkoffer
  • Innentaschen für Systemkoffer
  • Topcase klein
  • Innentaschen für Topcase klein
  • Softbag Sport klein/groß
  • Tankrucksack
  • Kofferhalter*
  • Kofferhalter links/rechts mit Gepäckbrücke
  • Heizbare Handgriffe*
  • Hauptständer*
  • Diebstahlwarnanlage DWA*
  • Doppelsitzbank hoch oder niedrig*
  • Windschild hoch
  • Windschild Sport*
  • Windschild Sport getönt
  • Nachrüstsatz Steckdose
  • Reifendruck-Kontrollsystem RDC* (in Vorbereitung)
  • BMW Motorrad Navigator III
  • Abdeckplane
  • Teile zur optischen Veredelung (in Vorbereitung):
    • Abdeckkappen Gabelbrücke, Aluminium gedreht
    • Abdeckkappen Telelever, Aluminium gedreht
    • Handhebel links und rechts, gefräst
    • Lenkerklemmbock, einteilig
    • Paraleverstrebe, gefräst
    • Zylinderkopfhauben verchromt
    • Custom Spiegel, verchromt

Die mit * gekennzeichneten Produkte sind auch ab Werk lieferbar.

Systemkoffer.

Das für den neuen BMW Roadster angebotene Koffersystem entspricht dem der Modelle R 1200 ST und R 1200 RT. Folglich fassen die wasserdichten Koffer 32 Liter und sind dank des einfach zu bedienenden Schließmechanismus gut zugänglich. Die durchdachte Konstruktion sorgt dafür, dass die Gepäckbehälter trotz ihres üppigen Volumens nicht zu weit ausladen.

Topcase.

Auch das Topcase entspricht dem der R 1200 ST und erweitert die Ladekapazität des Roadsters um 28 Liter. Genug Platz also, um leichtes Reisegepäck oder einen Helm unterzubringen. Zudem lässt es sich schnell und spielend leicht auf der Gepäckbrücke befestigen. Das ebenfalls auf Wunsch lieferbare Rückenpolster verschafft dem Sozius zudem ein Plus an Sitzkomfort.

Tankrucksack.

BMW R 1200 RDer praktische Tankrucksack wurde eigens für die R 1200 R entwickelt und passt sich perfekt der Tankkontur an. Das erweiterbare Hauptfach verfügt über einen verklebten und verschließbaren Innensack, der den Inhalt zuverlässig vor Nässe schützt. Auf eine unkomfortabel zu handhabende Regenhülle kann daher verzichtet werden. Ebenfalls wasserdicht präsentiert sich das Kartenfach, das Platz für eine aufgeklappte Straßenkarte im Format DIN A4 bietet. Auf der dem Fahrer zugewandten Seite verfügt der Tankrucksack über eine aufgesetzte Tasche mit separatem Reißverschluss, die allerlei Kleinteile aufnimmt und gut zugänglich ist.

Windschild hoch.

Wer besonderen Wert auf einen ermüdungsfreien Fahrkomfort legt, ist mit dem Windschild hoch bestens bedient. In Abmessung und Form vergleichbar mit dem der R 1150 R, sorgt das Windschild für eine spürbare Entlastung bei höheren Geschwindigkeiten. So sind selbst längere Autobahn-Etappen bei aufrechter Sitzposition problemlos zu bewältigen. Auch das hohe Windschild ist kratzfest beschichtet und präsentiert sich daher stets tadellos in Form.

Optische Veredelung.

Edle Komponenten und hochwertig verarbeitete Materialien wie Chrom und Aluminium kommen an einem klassischen Roadster besonders gut zur Geltung. Aus diesem Grund entwickelt BMW Motorrad ein spezielles Zubehörprogramm, mit dem anspruchsvolle Kunden ihre R 1200 R zusätzlich aufwerten können. In Vorbereitung sind verchromte Custom Spiegel, aus dem Vollen gedrehte Abdeckkappen für Gabelbrücke und Telelever, eine gefräste Paralever-Strebe, Handhebel, Klemmböcke und verchromte Zylinderkopfhauben. Dieses spezielle Programm befindet sich in Vorbereitung, der genaue Einführungstermin steht noch nicht fest.

Modellübergreifendes Zubehör.

Modellübergreifend wird noch weiteres Zubehör angeboten, das sich auch für andere Boxermotorräder verwenden lässt. Dazu gehören unter anderem der Montageständer (Paddock-Stand), der abschließbare Ölverschluß, der Ergänzungs-Werkszeugsatz sowie Kabel und Halterung für den Navigator.

Quelle: BMW Presse-Information vom 06.07.2006

 
Aktuelle News

Dynamik in einer neuen Dimension: BMW M GmbH startet Testfahrten mit dem ersten BMW M3 Touring.

 

BMW 7er (G11/G12 LCI) mit verschärfter Optik ab Werk: BMW Individual Shadow Line

 

18 Unikate - Übergabe der letzten BMW i8 an neue Eigentümer in der BMW Welt.

 

Keine Punkte für BMW i Andretti Motorsport im vierten Rennen des Formel-E-Saisonfinals in Berlin.

 

Dramatisches Finish: Nervenstarker Maximilian Günther siegt für BMW i Andretti Motorsport in Berlin.

 

Enttäuschung für BMW i Andretti Motorsport Fahrer im zweiten Rennen in Berlin.

 

www.7er.com
 

Weiter: interner Link Leistung und Drehmoment-Diagramm, sowie Technische Daten
 

 
 


  zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 06.07.2006  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group