Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2017, 18:30   #1
BMW-Driver730i
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von BMW-Driver730i
 
Registriert seit: 16.12.2007
Ort: Oberhausen
Fahrzeug: E38-750i Bj.1995 mit LPG...Golf5 1,9 TDI BJ.2007...BMW K1300S BJ.2009...GSF 1200S Bandit Suzuki Bj.2000...
Standard Niveauregulierung Leitung/en undicht

Hallo, ich bin mit meinen Rat am Ende. Nachdem ich Dachte das die Servopumpe undicht bzw. defekt ist stellte sich raus das sie zwar wohl Schwitzt aber nicht so sehr das sie sofort ausgetauscht werden müsste. Damit lies sich aber nicht der Hydraulikölverlust erklären. Naja nachtdem wir heute in der Garage auf Spurensuche waren nach undichtigkeiten im Bereich Servopumpe, bemerkten wir dann das dass Hydrauliköl schön an der Reserveradmulde herunter Tropfte und schon nach wenigen Augenblicken am Boden eine Pfütze lag. Leider haben wir keine Hebebühne oder Grube um nach dem Leck zu suchen, zudem sind da noch jede Menge Hitzebleche an der Radmulde so das wir nich erkennen konnten wo es undicht war. So und nun die Frage auf die es Hoffentlich eine Lösung gibt. Kann man den Kreislauf nach hinten lahmlegen ohne Probleme da ich ja sowieso keine Dämpfer mehr drin habe für Niveauregulierung? Wurde vom Vorbesitzer entfernt. Und wenn ja wie mach ich das am besten. Danke wie Immer für eure Hilfe und Tollen Ratschläge die bisher immer sehr Hilfreich Waren.
Gruß Thorsten
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie Behalten....
BMW-Driver730i ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 19:42   #2
Swordy
Individual Azuritschwarz
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Swordy
 
Registriert seit: 24.05.2005
Ort: Reundorf
Fahrzeug: E38 740i 4,4 Individual 6Gg. Schalter BRC-LPG (PD. 6.97)
Standard

Dann hast du niveauregulierung an der Hinterachse.

Da werden wohl leitungen durchgerostet sein. Ist öfters. Was seltener, aber auch sein kann ist des ventil.

Ja kann man. Hinter dem vorderrad. Höhe fahrersitz unter der abdeckung kann man ein U verbauen. Da werden die leitungen nach hinten verschraubt.
__________________
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren......

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) My Black Pearl (745i Individual)
Swordy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 19:57   #3
BMW-Driver730i
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von BMW-Driver730i
 
Registriert seit: 16.12.2007
Ort: Oberhausen
Fahrzeug: E38-750i Bj.1995 mit LPG...Golf5 1,9 TDI BJ.2007...BMW K1300S BJ.2009...GSF 1200S Bandit Suzuki Bj.2000...
Standard

Und kann man es Lahmlegen oder Vor und Rücklaufleitungen verbinden so das ein Kreislauf entsteht ? Oder kann man direkt an der Servopumpe 2 Blindstopfen die Leitungen/Servopumpe Dicht machen.
BMW-Driver730i ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 20:03   #4
Swordy
Individual Azuritschwarz
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Swordy
 
Registriert seit: 24.05.2005
Ort: Reundorf
Fahrzeug: E38 740i 4,4 Individual 6Gg. Schalter BRC-LPG (PD. 6.97)
Standard

Ich würde vor und rücklauf verbinden ist am besten.... die sind unter dem fahrersitz verschraubt. Da ist am einfachsten.
Swordy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 20:53   #5
Olitschka
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Olitschka
 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Norderstedt
Fahrzeug: E38-750i (11.95), Lada Niva (03.03)
Standard

Blindstopfen an der Pumpe geht nicht, da Lenkung und Niveau nur eine Zuleitung zur Pumpe haben aber jeder seinen Ausgang.
Olitschka ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 12:59   #6
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Mach es an der Stelle, die Swordy beschrieben hat, an den Verschraubungen Nr. 7 im Bild.
Ich nehme mal an, es geht um den V12.

M f G

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://de.bmwfans.info/parts-catalog..._tubing_front/
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 14:17   #7
BMW-Driver730i
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von BMW-Driver730i
 
Registriert seit: 16.12.2007
Ort: Oberhausen
Fahrzeug: E38-750i Bj.1995 mit LPG...Golf5 1,9 TDI BJ.2007...BMW K1300S BJ.2009...GSF 1200S Bandit Suzuki Bj.2000...
Standard

Zitat:
Zitat von Haschra Beitrag anzeigen
Mach es an der Stelle, die Swordy beschrieben hat, an den Verschraubungen Nr. 7 im Bild.
Ich nehme mal an, es geht um den V12.

M f G

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://de.bmwfans.info/parts-catalog..._tubing_front/
Ja, scheint eine gute Idee zu sein. Kann ich dafür einfach einen Schlauch nehmen oder muss das ein Rohr sein ? Und wenn ein schlauch, was für ein Schlauch?
Gruß Thorsten
BMW-Driver730i ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 14:31   #8
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Nimm Rohr, 2 Nippel und bördel es.
Schlauch ist zu teuer, da Hydraulikschlauch leichte Reihe erforderlich.
Sind immerhin ca. 140 Bar drauf.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 14:44   #9
mahooja
seven till heaven
 
Benutzerbild von mahooja
 
Registriert seit: 12.05.2002
Ort: Dortmund
Fahrzeug: e65 750i LCI 2006 Japan + e46 320Ci Cabrio 2001
Standard

Du hast keine Niveaudämpfer mehr drin aber der Kreislauf ist noch aktiv? Hat man die Druckschläuche, die eigentlich in die Dämpfer gehen, verschlossen? Oder am Ventil?


Zitat:
Zitat von BMW-Driver730i Beitrag anzeigen
Kann man den Kreislauf nach hinten lahmlegen ohne Probleme da ich ja sowieso keine Dämpfer mehr drin habe für Niveauregulierung? Wurde vom Vorbesitzer entfernt.
Ganz schöner Pfusch dass das noch nicht gemacht wurde

Zitat:
Zitat von BMW-Driver730i Beitrag anzeigen
Naja nachtdem wir heute in der Garage auf Spurensuche waren nach undichtigkeiten im Bereich Servopumpe, bemerkten wir dann das dass Hydrauliköl schön an der Reserveradmulde herunter Tropfte und schon nach wenigen Augenblicken am Boden eine Pfütze lag.
Das hatte ich ja schon in deinem anderen Thread vermutet...

Zitat:
Zitat von mahooja Beitrag anzeigen
Vielleicht auch deine Niveauregelung bzw. die Bomben.
__________________
greetings
Björn


Interner Link) e32
Interner Link) e38
Interner Link) e65

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr
hin abfließen"
(Walter Röhrl)

Schon seit 19 Jahren dabei...

Geändert von mahooja (03.12.2017 um 14:51 Uhr).
mahooja ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 07:50   #10
BMW-Driver730i
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von BMW-Driver730i
 
Registriert seit: 16.12.2007
Ort: Oberhausen
Fahrzeug: E38-750i Bj.1995 mit LPG...Golf5 1,9 TDI BJ.2007...BMW K1300S BJ.2009...GSF 1200S Bandit Suzuki Bj.2000...
Standard

Hallo, bin leider nicht eher zum Antworten gekommen, aber die Leitung ist Dicht. Habe die beiden Leitungen direkt miteinander mittels dem vorhanden Zwischenstück das sowieso vorhanden war einfach verbunden. Brauchte lediglich die beiden Leitungen soweit biegen das man sie direkt miteinander verschrauben konnte. Auf die Idee brachte mich der Meister von BMW, nachdem ich ihn nach ein Stück Leitung Fragte und ob er das für mich umbördeln könne. Er hat sich das ganze auf dem Computer angeschaut und fragte mich ob ich die Niveau wieder rückrüsten wolle was ich verneinte. Darauf Seine Antwort, Soweit biegen das es passt und verschrauben...Fertig ist die Laube. Ging schnell und hat keine 20 Min. gedauert. Und war vollig Kostenlos, vor allem bleibt der Kreilauf erhalten von der Tandempumpe was gut ist für den Simmering.
Danke an alle die mir mit Guten Rat beiseite standen.
Gruß Thorsten
BMW-Driver730i ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Niveauregulierung undicht? --750il-- BMW 7er, Modell E32 34 18.06.2017 02:43
Most leitung überprüfen Toshiba10011 BMW 7er, Modell E65/E66 5 13.11.2014 18:26
Leitung (Diesel & Hydraulik) Welche Leitung ist wo? mkdblau BMW 7er, Modell E38 2 26.02.2014 00:07
niveauregulierung Leitung durchgerostet!!! wladan745 BMW 7er, Modell E32 9 17.02.2009 03:57
Motorraum: Problem(?) mit Leitung 4,4 V8 Burli BMW 7er, Modell E38 10 24.12.2006 10:51


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:53 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group