Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell E65/E66
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E65/E66



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2014, 21:17   #1
Mark745Li E65
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2013
Ort: Berlin
Fahrzeug: E66-745Li 2004
Standard Wasser beim Beifahrer und hinten rechts

Hallo brauche eure Hilfe bin echt am verzweifeln mit der karre
Seit einiger Zeit habe ich hinten rechts im Fußraum Wasser habe gestern mit dem Nasssauber ca 4 Liter raus geholt und heute nochmals 1 Liter

Als ich heute denn Teppich hoch gemacht habe und eine Heizung zum trocknen benutzt ist mir aufgefallen das der grösste schaden hinten rechts entstanden ist

Ich habe dann angefangen die Ursache zu suchen:

Kofferraum trocken Batterie lasten auch so mit war Kofferraum und Rückleuchten Bereich ausgeschlossen als Verursacher.

Schiebe dacht genau so trocken und Abläufe frei gepustet mit Druckluft

so als einziges kommt nur der Pollen Filter lasten unter der Motorhaube weil da so eine art Regenrinne ist links das Ablauf loch habe ich durch gepustet war bisschen verdreckt
danach habe ich mal zur Sicherheit ne Kanne Wasser rein gekippt um zu sehen ob es wirklich frei geworden ist.

Dann ist mir aufgefallen das auf Beifahrer Seite unter der A Säule praktisch da wo der Seitenschweller anfängt es die ganze zeit tropft anscheint ist da die Ursache und der weg denn Wasser nimmt in denn Innenraum

rechts habe ich keins gefunden jetzt kommt die eigentliche frage:
Ist rechts auch ein Ablauf? wenn ja wo ist er? ist er versteckt?

wäre super wenn ihr mir weiter Helfen könnt
Mark745Li E65 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 21:23   #2
oddysseus
Der Uneinsichtige
 
Benutzerbild von oddysseus
 
Registriert seit: 28.10.2008
Ort:
Fahrzeug: nüx mehr
Standard

rechts ist genau so ein ding wie links, rechts ist meist verstopft und dann gelangt das wasser ins innere

du kannst die radkasten abdeckung im inneren abschrauben, dann siehst du den nippel
oddysseus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 11:12   #3
Mark745Li E65
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2013
Ort: Berlin
Fahrzeug: E66-745Li 2004
Standard

Habe da noch so eine frage aus welchem material besteht diese Ablaufleitung
( Plastik, Gummy, Metal, ) kann sie brechen oder reissen?
Ich hatte nämlich mal einen Blechschaden an dieser Seite und Stelle nicht das sie gebrochen ist oder einen riss hat.
Mark745Li E65 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2014, 14:20   #4
Sergej2890
Mitglied
 
Registriert seit: 17.09.2013
Ort: Bremerhaven
Fahrzeug: bmw e65 730d FL
Standard

Bei mir war das selbe problem radkasten untere teil abbauen und da links oben siehst du schwarze kleine klappe kannst raus nehmen und soll eigentlich ca. 1,5 l wasser rauslaufen !!!
Sergej2890 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2014, 19:31   #5
Mark745Li E65
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2013
Ort: Berlin
Fahrzeug: E66-745Li 2004
Standard

a Also heute haben wir denn Ablauf gefunden denn typen der diesen dreck erfunden sollte mann ............ mit dieser klappe die da dran ist entsteht ja das ganze Problem weil der dreck da drin hängen bleibt
da durch ist das Wasser so hoch gewesen das es fast in denn Steuergeräte Kasten gelaufen ist zum Glück ist da der Schacht wo der Kabelbaum ins innere des Wagens führt und da durch gelang das Wasser rein

Nach dem wir das komplett alles zerlegt hatten ( Batterie abgeklemmt Steuergeräte raus) haben wir alles trocken gemacht und Leitung sauber gemacht das ganze haben wir auf beiden Seiten durch geführt und diese Gummi klappe vom Ablauf abgetrennt damit da nichts mehr hängen bleiben kann dann wieder alles zusammen gebaut.

Damit war es aber nicht gemacht nun ging es in denn Innenraum vorne Sitz raus Teppich hoch Schaum Stoff teile raus geholt die min 2 kg gewogen haben weil die komplett mit Wasser waren denn ganzen Boden mit nasssauber ausgesaugt

Nun sind die Schaumstoff teile am trocknen und der Teppich ist offen damit es alles schön trocknen kann.

Ab heute hat das Auto denn Namen die Unendliche Geschichte oder Atlantis ich war an stellen die normalerweise ich nie im leben gesehen hätte wenn das nicht gewesen wäre wie viele Kabel und Antennen das Fahrzeug im Boden verbaut hat glaubt man kaum


Ich bedanke mich für die Hilfe bei euch und eure tips
Mark745Li E65 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2014, 21:40   #6
spoilt
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von spoilt
 
Registriert seit: 14.11.2008
Ort: Traunreut
Fahrzeug: e65 750i
Standard

Verstehe das jetzt nicht so ganz.

Beim e39 war es beim Wasser eindringen so, dass die Innere Türpappe undicht war. Was wasser sollte doch an den bzw durch die Türen wieder rauslaufen.
ist es beim e65 anders konstruiert?
spoilt ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2021, 17:22   #7
RonaldN
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von RonaldN
 
Registriert seit: 22.04.2002
Ort: Bonn
Fahrzeug: BMW 740i (E65) 5/06
Standard Mich hat es jetzt auch erwischt...

Hallo Zusammen

Ich habe die Mikrofilter ausgebaut und den Ablauf kontrolliert. Kein Dreck und Wasser läuft raus und steht nicht in der Wanne.

Habe dann Wasser in die Scheibenwischerwanne gekippt und da ist das Wasser am Hinterrad rausgelaufen und vorne am Radkasten. Ab er auch am Übergang Seitenwand Vorderrad und Schweller. Es scheint so zu sein, dass hier der Ablauf ein anderer ist als unterhalb der Mikrofilter.

Kann mir einer von Euch sagen, wie der läuft und vielleicht auch einen Link zu den Ersatzteilen posten. Habe das ETK schon durch und konnte nichts finden.

Gruß und Dank im Voraus
Ronald


Nachtrag: Habe heute die Radverkleidungen runtergenommen und die beiden Auslässe kontrolliert. Kein Dreck, keine Verstopfung. Wasser läuft sauber ab. Den Ablauf der Windlaufabdeckung habe ich unterhalb der A-Säule gefunden. Deshalb ist auch zwischen Seitenwand und Schweller das Wasser rausgelaufen. Ist wohl so geplant. Oberhalb des Reinluftkanals ist der Ablauf "verschraubt" und hier ist etwas Wasser rausgetropft. Sollte aber nicht das Problem sein, da es von dort in den anderen Ablauf geht und der Reinluftkanal dicht ist. Habe den Rohrübergang aber trotzdem mal abgeklebt. In beiden Fällen konnte ich aber kein Wasser im Fußraum sehen, wenn ich Wasser auf die Abläufe gegeben habe.

Habe dann Wasser über die Scheibe gegossen und festgestellt, dass hier teilweise Wasser unter den Windlauf läuft und dann auf den Mikrofilter/Steuergerät tropft. Ist aber nicht die Masse und da der Windlauf nicht geklebt ist, scheint es auch okay zu sein, wenn da Wasser durchläuft.

Die Frage die ich mir jetzt immer noch Stelle, ist, wo kam/kommt das Wasser her... gibt es einen Weg hinter dem Steuergerät? Wobei ich nicht glaube, dass da soviel Wasser hinkommen konnte, als dass es da durchlaufen konnte...

Hat einer von Euch eine Idee?

Gruß
Ronald

Geändert von RonaldN (04.08.2021 um 14:48 Uhr).
RonaldN ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2021, 14:48   #8
RonaldN
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von RonaldN
 
Registriert seit: 22.04.2002
Ort: Bonn
Fahrzeug: BMW 740i (E65) 5/06
Standard

Nachtrag: Habe heute die Radverkleidungen runtergenommen und die beiden Auslässe kontrolliert. Kein Dreck, keine Verstopfung. Wasser läuft sauber ab. Den Ablauf der Windlaufabdeckung habe ich unterhalb der A-Säule gefunden. Deshalb ist auch zwischen Seitenwand und Schweller das Wasser rausgelaufen. Ist wohl so geplant. Oberhalb des Reinluftkanals ist der Ablauf "verschraubt" und hier ist etwas Wasser rausgetropft. Sollte aber nicht das Problem sein, da es von dort in den anderen Ablauf geht und der Reinluftkanal dicht ist. Habe den Rohrübergang aber trotzdem mal abgeklebt. In beiden Fällen konnte ich aber kein Wasser im Fußraum sehen, wenn ich Wasser auf die Abläufe gegeben habe.

Habe dann Wasser über die Scheibe gegossen und festgestellt, dass hier teilweise Wasser unter den Windlauf läuft und dann auf den Mikrofilter/Steuergerät tropft. Ist aber nicht die Masse und da der Windlauf nicht geklebt ist, scheint es auch okay zu sein, wenn da Wasser durchläuft.

Die Frage die ich mir jetzt immer noch Stelle, ist, wo kam/kommt das Wasser her... gibt es einen Weg hinter dem Steuergerät? Wobei ich nicht glaube, dass da soviel Wasser hinkommen konnte, als dass es da durchlaufen konnte...

Hat einer von Euch eine Idee?

Gruß
Ronald
RonaldN ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
E38-Teile: 2 x Komplette Schlossmechanik mit Stellmotor und innerem Griff , rechts vorne und rechts hinten. Günny735 Biete... 3 16.09.2012 22:12
E38-Teile: Leder Türtafeln Rechts vorne und Rechts hinten. Günny735 Biete... 13 16.09.2012 22:10
E38-Teile: 2 xFensterheber,rechts vorne und rechts hinten.zusammen 75 Euro. Günny735 Biete... 1 06.07.2011 20:01
Innenraum: Wasser im Fußraum vorne links und rechts 728i-Roli BMW 7er, Modell E23 9 03.09.2007 11:37
E32 Bj. 90 Türen (Beifahrer vorne und hinten) maya1912 Suche... 0 28.11.2005 23:05


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:00 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group