Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.04.2021, 08:40   #1
Leon91
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.04.2021
Ort: Manching
Fahrzeug: E38 730i 1994
Standard Brems- und Kraftstoffleitung wechseln

Servus Leute,

habe mir kürzlich einen E38 730i gekauft, den ich gerade herrichten möchte. Habe gesehen, dass zum einen die Bremsleitungen stellenweise stark korrodiert sind, sowie ebenfalls die Kraftstoffleitungen, da sifft er nämlich ziemlich stark raus. Jede einzelne Leitung habe ich mir jetzt noch nicht angeschaut, deswegen kann ich keine Aussage über den Gesamtzustand des Systems treffen.
Jetzt meine Frage:
Gibt es Brems- sowie Kraftstoffleitungen schon vorgefertigt, oder muss man die selber biegen und bördeln?
Und würdet ihr mir dazu raten, einmal das komplette System zu tauschen, oder nur die Stellen, an denen er Rost ansetzt?

Sorry falls die Frage hier schonmal aufkam, habe die Suchfunktion genutzt aber jetzt nichts speziell dazu gefunden.
Würde mich sehr über eure Hilfe freuen!
Leon91 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2021, 09:35   #2
PacificDigital
seit 19.2.19 Nichtraucher
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von PacificDigital
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Kappel |bei VS
Fahrzeug: E38 - 740d Bj.12/99, Suzuki Ignis 04/20, Iveco Daily 70C17Bj. 11, Dacia Dokker Express Bj. 03/17, Piaggio X9 500 Bj. 01, Mazda 6 GY1 06/06
Standard

Es gibt im Normalfall nur die Möglichkeit des selbst Bördelns... alles andere wäre unsinnig, da eine 5m lange Bremsleitung richtig schwierig wäre zu versenden In seltenen Fällen gab es sehr kurze und vielfach gebogene Leitungsstücke in "fertig" zu kaufen... aber ich glaube nicht bei BMW.
Die kompletten Leitungen zu erneuern ist vom restlichen Zustand abhängig... auch "gut" aussehende Leitungen können recht marode sein da sehr alte Bremsflüssigkeit extrem Wasser enthalten können, rosten sie nämlich auch von innen! Ich ersetze eigentlich immer gleich komplett = nur einmal ärgern/fummeln/fluchen, nur einmal neu befüllen und nur einmal entlüften
__________________
PacificDigital ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2021, 10:17   #3
falkili
livin´ on a rig
 
Benutzerbild von falkili
 
Registriert seit: 29.09.2009
Ort: Bei Hannover
Fahrzeug: Jeep ZJ 318cui, E38 M62B44 LPG & Jeep YJ
Standard

Und es wird um einiges günstiger, wenn man es mit Meterware selber macht.
Auf die Plätze - Bördel - los!
__________________
- 87´er Jeep Wrangler YJ
- 96´er Jeep Grand Cherokee 318cui V8
- 96´er BMW E38 M62B44 LPG
- 90´er BMW E32 M30B30 LPG
- 81´er Vespa P135X
- 90´er Hymer Eriba Nova 531
falkili ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2021, 13:49   #4
Leon91
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.04.2021
Ort: Manching
Fahrzeug: E38 730i 1994
Standard

Cool danke für die Antworten Leute, hilft mir echt weiter!
Aber ist schon ein recht großer Arbeitsaufwand, alles zu ersetzen oder?
Und man wird wahrscheinlich so eine spezielle Bördelmaschine dafür brauchen, oder wie ist das? Bekommt man das als "Hobbybastler" hin? Bzw mein Bruder hat KFZler gelernt und hilft mir hat das aber selber auch noch nie gemacht... Aber ist schon machbar oder?
Leon91 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2021, 19:00   #5
PacificDigital
seit 19.2.19 Nichtraucher
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von PacificDigital
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Kappel |bei VS
Fahrzeug: E38 - 740d Bj.12/99, Suzuki Ignis 04/20, Iveco Daily 70C17Bj. 11, Dacia Dokker Express Bj. 03/17, Piaggio X9 500 Bj. 01, Mazda 6 GY1 06/06
Standard

Bördeln ist kein Hexenwerk... aber von jemanden zeigen lassen der das schon mal gemacht hat ist auf alle Fälle sinnvoll... es ist zwar nur die Bremse... aber hin und wieder kann man die echt gebrauchen... und dann ist ka...ke am Dampfen wenn die nicht funktioniert
Es gibt zwar massig YouTube Videos aber in Life vor Ort ist 1000 mal besser! Kaufe keinesfalls so ein Billigbördler für 15,95€... es sollte schon etwas aushalten und Stahlleitungen brauchen schon Kraft zum bördeln. Ich habe mal gekauft und bin noch immer zufrieden damit.... solange man nicht jeden Tag 10 Leitungen bördeln muss ist das okay und ein Rohrschneider sowie die Biegezange sind Gold Wert
PacificDigital ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2021, 22:26   #6
beastdriver750
Neues Mitglied
 
Benutzerbild von beastdriver750
 
Registriert seit: 01.07.2009
Ort: Gleichen
Fahrzeug: E38-740iL (05/2000), E87-120i, Kawasaki ZXR 750, Aprilia RSV mille R
Standard

Die Bremsleitungen bekommst Du bei BMW exakt in der richtigen Länge, an beiden Seiten gebördelt und jeweils mit Überwurfmutter. Die müssen "nur" noch gebogen werden. Und der Transport der bis zu 3,80m langen Leitungen ist auch nicht ganz einfach.
beastdriver750 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2021, 23:29   #7
bikermike
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von bikermike
 
Registriert seit: 08.08.2013
Ort: Bad Liebenzell
Fahrzeug: E38-735i (04.98)
Standard

Zitat:
Zitat von beastdriver750 Beitrag anzeigen
Und der Transport der bis zu 3,80m langen Leitungen ist auch nicht ganz einfach.
Ist kein Problem. Die kommen aufgerollt im Karton.
Ich hab das vor drei Jahren am E36 gemacht Die Leitungen vom ABS-Block zur Hinterachse gewechselt. Das war eine ziemliche Fummelei. Man musste den Tank dazu absenken. Ist beim E38 wahrscheinlich auch nicht besser. Ein kleines Biegewerkzeug ist auch hilfreich.

Gruß
mike
bikermike ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2021, 00:08   #8
PacificDigital
seit 19.2.19 Nichtraucher
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von PacificDigital
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Kappel |bei VS
Fahrzeug: E38 - 740d Bj.12/99, Suzuki Ignis 04/20, Iveco Daily 70C17Bj. 11, Dacia Dokker Express Bj. 03/17, Piaggio X9 500 Bj. 01, Mazda 6 GY1 06/06
Standard

Dann kann man sich das Geld sparen was der aufruft und kauft Meterware, nen Bördler die ganzen Anschlußstücke, ne Biegezange. Man muß ja eh alles selber machen... warum dann nicht preiswert
PacificDigital ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2021, 00:43   #9
falkili
livin´ on a rig
 
Benutzerbild von falkili
 
Registriert seit: 29.09.2009
Ort: Bei Hannover
Fahrzeug: Jeep ZJ 318cui, E38 M62B44 LPG & Jeep YJ
Standard

Zitat:
Zitat von PacificDigital Beitrag anzeigen
Dann kann man sich das Geld sparen was der aufruft und kauft Meterware, nen Bördler die ganzen Anschlußstücke, ne Biegezange. Man muß ja eh alles selber machen... warum dann nicht preiswert
Meine Reden......
falkili ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 17:32   #10
synd
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von synd
 
Registriert seit: 12.01.2013
Ort: Regensburg
Fahrzeug: E23 735i Highline (02.86) , E38-750i (12.96) , E38-740iL Individual LPG KME (02.98)
Standard

Ich würde für die Bremsleitungen welche aus Kunifer nehmen, ist seit irgendwann 2020 offiziell zugelassen.

Für die Kraftstoffleitungen würde ich Polyamid nehmen.

Habe ich bei meinen E38 auch vor demnächst.
__________________
Neuer Schlüssel ? -> PM!
synd ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bremsleitungen, kraftstoffleitung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Karosserie: Kraftstoffleitung 735i Independent BMW 7er, Modell E32 2 02.10.2018 23:30
Kraftstoffleitung vom Einfüllstutzen zum Tank DarkK-e38 BMW 7er, Modell E38 2 15.02.2017 20:35
Bremsen: Korrosion Brems- und Kraftstoffleitung berlinjag BMW 7er, Modell E32 2 09.12.2013 20:55
Motorraum: Undichte Kraftstoffleitung dirk750 BMW 7er, Modell E65/E66 7 11.09.2012 14:53
Brems- und Niveauleitung wechseln. Wie ? --750il-- BMW 7er, Modell E32 4 31.12.2010 02:23


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:50 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group