Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Techno Classica 2023
Logo Techno Classica 2019
 BMW Clubs
 BMWs zum Verkauf
 Rückblick
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Auto-News  

Kategorie: Alpina Classic Club Messe TechnoClassica

BMW-Modellreihe: E03 E09 E12 E20 E30 E30/Z1 E31 E34 E36 E36/7 E46 E52

12.04.2023
Techno Classica 2023: BMW Clubs Gemeinschaftsstand
 

Die Zeiten glamouröser Auftritte von BMW auf der Techno Classica sind leider Geschichte. Zuletzt war die BMW Classic 2019 zumindest mit einem Minimal-Auftritt auf der wichtigen Techno Classica vertreten - und seitdem leider nicht mehr. Das ist einerseits nachvollziehbar, andrerseits begeht BMW damit einen großen Fehler.

Eine Auswahl an BMW Clubs präsentiert sich auf einem Gemeinschaftsstand auf der Techno Classica 2023 in Essen
Eine Auswahl an BMW Clubs präsentiert sich auf einem Gemeinschaftsstand auf der Techno Classica 2023 in Essen

Messen tun sich branchenübergreifend schwer: sie sind teuer und erscheinen in der digitalisierten Welt nicht mehr zeitgemäß. Es fehlt an "Pepp", und da veranstaltet BMW lieber den Concorso d’Eleganza Villa d’Este oder zeigt Neuwagen in einem eigenen Ausstellungsformat namens "NEXTGen". Der Haken bei diesen Veranstaltungen ist: sie sind nur noch ausgewähltem Publikum vorbehalten, d. h. Kunden und Fans bleiben außen vor.

BMW Clubs Gemeinschaftsstand auf der Techno Classica 2023, Halle 6
BMW Clubs Gemeinschaftsstand auf der Techno Classica 2023, Halle 6

Und genau hier macht BMW einen großen Fehler! Es ist ein Fehler, genau diejenigen, die das "Kulturgut" BMW auf der Techno Classica aus reinem Enthusiasmus präsentieren, nicht bzw. nur wenig zu unterstützen. Die Rede ist von den BMW Clubs mit seinen Mitgliedern, die auch in diesem Jahr wieder zahlreich auf der Techno Classica zu finden sind. Da gibt es einen größeren Gemeinschaftsstand, sowie mehrere kleine Club-Auftritte, auf denen teils extrem gut erhaltenes und seltenes Blech, das in bester Ingenieurmäßiger Präzision zu Automobilen zusammengebaut ist, zu sehen. Es gibt gleich mehrere Raritäten und Augenweisen zu bewundern - und die BMW Classic scheint es nicht zu interessieren. Dabei ist längst sogar wissenschaftlich bewiesen: Fan-Communities tragen genauso wie die BMW Clubs zur Markenbindung bei. Viele Mitglieder kaufen wieder BMW, um Teil der weiß-blauen Community zu bleiben, und fahren neben dem Youngtimer gerne auch ein neueres BMW-Modell. Nicht zuletzt konnte der "Mythos" BMW überhaupt erst durch seine Fans entstehen.

BMW Clubs Gemeinschaftsstand auf der Techno Classica 2023, Halle 6: BMW Z-Modelle
BMW Clubs Gemeinschaftsstand auf der Techno Classica 2023, Halle 6: BMW Z-Modelle

BMW Fans, die sich auf der Techno Classica heute noch wohl fühlen, können mit BMW, wie es sich aktuell aufstellt, vielfach nicht mehr viel anfangen. Hier eine Brücke zu schlagen wäre sicher auch aus Sicht des Marketings und aus wirtschaftlichen Gründen für BMW sinnvoll, und entsprechend wäre ein Aufrtitt von BMW Classic auf der Techno Classica sicher eine gute Investition.

Wir bedanken uns jedenfalls bei den BMW Clubs und seinen Mitgliedern, die sich die Mühe machen, auf der Techno Classica fantastische BMW-Fahrzeuge zu zeigen, und dabei ihren Urlaub "opfern", längere Anfahrtswege und immer teurer werdende Unterkünfte in Kauf nehmen.

BMW Clubs Gemeinschaftsstand auf der Techno Classica 2023, Halle 6
BMW Clubs Gemeinschaftsstand auf der Techno Classica 2023, Halle 6

 

BMW Clubs Gemeinschaftsstand in Halle 6 auf der Techno Classica 2023

Im folgenden präsentieren wir den BMW Club Gemeinschaftsstand in Halle 6, auf dem sich elf Club präsentieren, und dabei sogar exklusive Einzelstücke wie den BMW M3 (E30) mit Baur Umbau präsentieren.

 

BMW Alpina B12 5,7 (E31)

Der Traditionsname "Alpina" ist mit Burkard Bovensiepen groß geworden. Ab 1978 bot seine Firma aus Buchloe auf Basis der ersten BMW 3er, 5er, 6er und der 7er Reihe komplett eigenständig entwickelte Fahrzeuge an. 1983 wurde Alpina als eigener Hersteller anerkannt. Zum Jahr 2026 übernimmt BMW die Markenrechte von Alpina, womit eine Ära endet. Letzteres ist natürlich kontrovers diskutiertes Thema auch auf dem Stand der Alpina Gemeinschaft auf der Techno Classica Essen. Vor Ort wurde aufgrund der zunehmenden Elektrifizierung Verständnis für diese Entscheidung gezeigt, Alpina-Besitzer freuen sich über weiter steigende Werte ihrer Fahrzeuge, aber Wehmut ist selbstverständlich auch dabei.

Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31) in Mugelio Rot von Rainer Witt ('Alpina0815'), ausgestellt von der Alpina Gemeinschaft e.V. International
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31) in Mugelio Rot von Rainer Witt ('Alpina0815'), ausgestellt von der Alpina Gemeinschaft e.V. International

In den Gruga-Hallen präsentiert die Alpina Gemeinschaft mal wieder ein sehr schönes Fahrzeug von Rainer Witt, der seit vielen Jahren unter dem Pseudonym "Alpina0815" auch Mitglied in unserem 7er-Forum ist, und hier bereits viele seiner Fahrzeuge u. a. auf Stammtischen präsentiert hat. In unserer Forums-Galerie (nur für angemeldete Mitglieder) gibt es weitere Fotos von seinen Fahrzeugen.

Auf Basis des BMW 850CSi stellte Alpina Ende 1992 das B12 5,7 Coupé vor. Die Leistung des Basisfahrzeugs konnte um 36 PS auf 416 PS/306 kW gesteigert werden. Schon ab 4.000 U/Min. steht ein hohes Drehmoment von 570 Nm zur Verfügung. Dieses Coupé war damals das schnellste deutsche Serienfahrzeug. Rainers Fahrzeug trägt die Serien-Nr. 25 - von insgesamt nur 57 gebauten Fahrzeugen, die im Zeitraum 12/1995 bis 08/1998 gebaut wurden. Der ursprüngliche Basispreis des Fahrzeugs betrug 268.500 DM.

Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31) mit V12-Motor, 5.646 ccm Hubraum, 416 PS.
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31) mit V12-Motor, 5.646 ccm Hubraum, 416 PS.

Technische Daten: Motor: 12-Zylinder-V-Motor; Hubraum: 5.646 ccm; Bohrung x Hub: 86 x 81 mm; Leistung: 306 kW/416 PS bei 5.400 U/Min.; Drehmoment: 570 Nm bei 4.000 U/Min.; Getriebe: Gertrag 6-Gang-Schaltgetriebe; Bremsen: Scheibenbremsen, innenbelüftet; Maße: 4.780 x 1.855 x 1.330 mm; Leergewicht: 1.865 kg; Höchstgeschwindigkeit: 303 km/h; Farbe: Mugello Rot (Farbcode 274); Räder: VA 9" x 18", 245/40, HA: 10,5" x 18", 285/35

Ausstattung: Nappa Leder mit Naturnarbe in Schwarz im Alpina Design; Armaturenbrett und Tür Seitenteile in Lederverkleidung Nappa Schwarz, Alpina Edelholzausstattung (Wurzelholz), Fahrer- und Beifahrer-Airbag, Diebstahlwarnanlage mit Fernbedienung, Innenraumschutz mit Neigungsalarmgeber, Stahlkurbel-Hebedach elektrisch, Sonnenschutzrolle für die Heckscheibe elektrisch, Velours Fußmatten, Memory (3 Positionen) für elektr. Sitzverstellung, BMW Sportsitze für Fahrer und Beifahrer, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, Scheinwerfer Waschanlage

BMW Alpina B12 5,7 (E31)

Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31)
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31)
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31)
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31)
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Aussenspiegel
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Außenspiegel
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Alpina Rad im klassischen Design, hinten: 10,5 x 18 Zoll mit 285/35 Bereifung
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Alpina Rad im klassischen Design, hinten: 10,5 x 18 Zoll mit 285/35 Bereifung
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31)
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31)
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31)
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31)
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Typ-Bezeichnung vorne
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Typ-Bezeichnung vorne
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Voll-Carbon Motorhaube
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Voll-Carbon Motorhaube
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), V12-Motor, Leistung: 306 kW/416 PS bei 5.400 U/Min.; Drehmoment: 570 Nm bei 4.000 U/Min.
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), V12-Motor, Leistung: 306 kW/416 PS bei 5.400 U/Min.; Drehmoment: 570 Nm bei 4.000 U/Min.
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Innenraum: Nappa Leder mit Naturnarbe in Schwarz im Alpina Design
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Innenraum: Nappa Leder mit Naturnarbe in Schwarz im Alpina Design
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Innenraum: Nappa Leder mit Naturnarbe in Schwarz im Alpina Design
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Innenraum: Nappa Leder mit Naturnarbe in Schwarz im Alpina Design
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Tacho-Instrumente
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Tacho-Instrumente
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Mittelkonsole, 6-Gang-Handschalter
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Mittelkonsole, 6-Gang-Handschalter
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Mittelkonsole, 6-Gang-Handschalter
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Mittelkonsole, 6-Gang-Handschalter
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), 6-Gang-Handschalter
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), 6-Gang-Handschalter
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Innenraum: Nappa Leder mit Naturnarbe in Schwarz im Alpina Design
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Innenraum: Nappa Leder mit Naturnarbe in Schwarz im Alpina Design
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Innenraum: Nappa Leder mit Naturnarbe in Schwarz im Alpina Design
Techno Classica 2023: BMW Alpina B12 5,7 (E31), Innenraum: Nappa Leder mit Naturnarbe in Schwarz im Alpina Design
 

Auch interessant: Zeitlos faszinierend: 25 Jahre BMW 8er.

 

BMW 528i (E12)

Techno Classica 2023: BMW 528i (E12) in Arktis Blau, ausgestellt von der BMW 5er E12 und E28 IG
Techno Classica 2023: BMW 528i (E12) in Arktis Blau, ausgestellt von der BMW 5er E12 und E28 IG

Anfang der siebziger Jahre wurde die Neue Klasse durch die ersten Modelle der BMW 5er Reihe abgelöst. Modernste Computertechnologien sorgte hier bereits für vorbildliche Lösungen im Bereich der passiven Sicherheit. 1972 wurden die Modelle 520 und 520i präsentiert, 1973 der 525 als erster Sechszylinder. Das Einstiegsmodell dieser Baureihe war ab Juni 1974 der Typ 518, der den Motor des BMW 1802 übernommen hatte. Mit der ersten BMW 5er Reihe wurden zudem die heute noch gültiger Nomenklatur der BMW Modellreihen ins Leben gerufen.

Baujahr: 1981; Stückzahl (nur 528i): 74.796 (1977 - 1981); Aussteller: BMW 5er E12 und E28 IG

Technische Daten: Motor: R6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 2.788 ccm; Leistung: 184 PS bei 5.400 U/Min.; Drehmoment: 240 Nm bei 4.200 U/Min.; Bremsen: Scheibenbremsen, innenbelüftet; Maße: 4.620 x 1.690 x 1.425 mm; Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h; Beschleunigung 0-100 km/h: 11,7 Sek.; Außenfarbe: Arktisblau-metalllic (Farb-Code: 045)

Techno Classica 2023: BMW 528i (E12)
Techno Classica 2023: BMW 528i (E12)

Sonderausstattungen: Metallic-Lackierung, 3-Gang-Automatik-Getriebe, Stahlkurbel Hebedach, Halogen Nebelscheinwerfer, Außenspiegel Beifahrerseite elektr. verstellbar, Zentralverriegelung elektrisch, Kunstlederpolsterung, Kopfstützen für hintere Sitze

BMW 528i (E12)

Techno Classica 2023: BMW 528i (E12), mit R6-Motor, 2.788 ccm Hubraum, 184 PS
Techno Classica 2023: BMW 528i (E12), mit R6-Motor, 2.788 ccm Hubraum, 184 PS
Techno Classica 2023: BMW 528i (E12)
Techno Classica 2023: BMW 528i (E12)
Techno Classica 2023: BMW 528i (E12), Rad
Techno Classica 2023: BMW 528i (E12), Rad
Techno Classica 2023: BMW 528i (E12), Innenausstattung in Kunstleder
Techno Classica 2023: BMW 528i (E12), Innenausstattung in Kunstleder
Techno Classica 2023: BMW 528i (E12), Innenausstattung in Kunstleder
Techno Classica 2023: BMW 528i (E12), Innenausstattung in Kunstleder
Techno Classica 2023: BMW 528i (E12), Innenausstattung in Kunstleder
TTechno Classica 2023: BMW 528i (E12), Innenausstattung in Kunstleder
Techno Classica 2023: BMW 528i (E12), Cockpit
Techno Classica 2023: BMW 528i (E12), Cockpit
Techno Classica 2023: BMW 528i (E12), Mittelkonsole
Techno Classica 2023: BMW 528i (E12), Mittelkonsole
 

Auch interessant: Tradition im Zeichen der 5: Die Modellgenerationen des BMW 5er.

 

BMW 535i Hartge (E34)

Techno Classica 2023: BMW 535i Hartge (E34) in Lazurblau metallic von Josip Draskovic, ausgestellt von der BMW 5er E34 IG
Techno Classica 2023: BMW 535i Hartge (E34) in Lazurblau metallic von Josip Draskovic, ausgestellt von der BMW 5er E34 IG

Die dritte Generation der BMW 5er Reihe (E34) wurde im Januar 1988 offiziell der Presse vorgestellt und stellte eine komplette Neuentwicklung dar. Die neue Limousine überzeugte durch eine hervorragende Aerodynamik (cw-Wert 0,3), moderne Technik und gute Verarbeitung. Der BMW 535i war die "High Performance Variante" unter den BMW 5er Modellen mit 2-Ventil-Technik und zugleich das Spitzenmodell. In Bezug auf Sportlichkeit und Handling war der BMW 535i der Konkurrenz klar überlegen.

In Essen zeigt die BMW 5er E34 IG den mit Hartge Bauteilen modifizierten 535i von seinem Mitglied Josip Draskovic.

Baujahr: 1988; Bauzeit: 1988-1992 (nur 535i), Stückzahl: 96.311 (nur 535i); Neupreis: 62.000 DM; Besitzer: Josip Draskovic; Aussteller: BMW 5er E34 IG

Techno Classica 2023: BMW 535i Hartge (E34), Innenraum, Cockpit
Techno Classica 2023: BMW 535i Hartge (E34), Innenraum, Cockpit

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 3.430 ccm; Leistung: 240 PS bei 6.100 U/Min.; Drehmoment: 322 Nm bei 4.000 U/Min.; Bremsen: Scheibenbremsen (vorne und hinten); Maße: 4.720 x 1.751 x 1.412 mm; Höchstgeschwindigkeit: 246 km/h, Beschleunigung 0-100 km/h: 7,0 Sek., Farbe: Lazurblau metallic (Farb-Code 294)

Sonderausstattungen: Sperrdifferential 25%, Sportliche Fahrwerksabstimmung, M Technic Sportpaket, Grünkeil-Frontscheibe, Schiebe-Hebedach elektrisch, Sonnenschutzrollo für Heckscheibe elektrisch, Sportsitze für Fahrer/Beifahrer, Sitzheizung für Fahrer/Beifahrer, Kopfstützen im Fond, Klimaanlage, BMW Bavaria C Business, HiFi Lautsprechersystem

Nachträglich vom Autohaus verbaut: Hartge Motortuning, Schnitzer Fahrwerk, Schnitzer Leichtmetallradsatz

BMW 535i Hartge (E34)

Techno Classica 2023: BMW 535i Hartge (E34), 6-Zylinder-Motor mit Hartge Modifizierung, 29 PS Mehrleistung ggü. Serie
Techno Classica 2023: BMW 535i Hartge (E34), 6-Zylinder-Motor mit Hartge Modifizierung, 29 PS Mehrleistung ggü. Serie
Techno Classica 2023: BMW 535i Hartge (E34), 6-Zylinder-Motor mit Hartge Modifizierung, 11 km/h schneller als Serie
Techno Classica 2023: BMW 535i Hartge (E34), 6-Zylinder-Motor mit Hartge Modifizierung, 11 km/h schneller als Serie
Techno Classica 2023: BMW 535i Hartge (E34)
Techno Classica 2023: BMW 535i Hartge (E34)
Techno Classica 2023: BMW 535i Hartge (E34), Schnitzer Felge
Techno Classica 2023: BMW 535i Hartge (E34), Schnitzer Felge
Techno Classica 2023: BMW 535i Hartge (E34)
Techno Classica 2023: BMW 535i Hartge (E34)
Techno Classica 2023: BMW 535i Hartge (E34), Aussenspiegel
Techno Classica 2023: BMW 535i Hartge (E34), Aussenspiegel
Techno Classica 2023: BMW 535i Hartge (E34)
Techno Classica 2023: BMW 535i Hartge (E34)
Techno Classica 2023: BMW 535i Hartge (E34), Innenraum
Techno Classica 2023: BMW 535i Hartge (E34), Innenraum
 

BMW 2002 turbo (E20)

Vor 50 Jahren wurde der schnellste BMW der 02er Reihe auf der Frankfurter IAA 1973 vorgestellt - der legendäre 2002 turbo. Er glänzte vor allem mit Sportlichkeit und geringem Gewicht. Schön, dass zum Jubiläum auch ein 2002er turbo auf der Techno Classica zu sehen ist, ausgestellt vom BMW 2002 turbo Club e.V.

Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20) in Polaris silber von Bart Goudswaard, ausgestellt vom BMW 02 Club e.V.
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20) in Polaris silber von Bart Goudswaard, ausgestellt vom BMW 02 Club e.V.

Ein Abgasturbolader, der erste in einem europäischen Serienwagen, hauchte dem ohnehin schon starken Einspritzmotor des 2002 tii noch zusätzliche 40 PS ein. Der über 210 km/h schnelle BMW 2002 turbo kam allerdings in der Zeit der Ölkrise auf den Markt und musste sich deshalb mit einem Außenseiterdasein zufrieden geben. Bis auf acht Fahrzeuge wurden alle in Chamonix (Weiß) oder Polaris metallic (Silber) lackiert.

Baujahr: 1974; Stückzahl: 1.692 (10.1973 - 06.1975); Neupreis: 18.720 DM; Aussteller: BMW 02 Club e. V.; Besitzer: Bart Goudswaard

Technische Daten: Motor: 4-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 1.990 ccm; Bohrung x Hub: 89 x 80 mm; Leistung: 170 PS bei 5.800 U/Min.; Getriebe: 4-Gang-Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Trommelbremsen; Maße: 4.220 x 1.620 x 1.410 mm; Leergewicht: 1.080 kg; Höchstgeschwindigkeit: 211 km/h; Beschleunigung 0-100 km/h: 6,9 Sek., Leergewicht: 1.080 kg, Farbe: Polaris silber

Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20), mit 4-Gang-Schaltgetrieben, Leergewicht: 1.080 kg
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20), mit 4-Gang-Schaltgetrieben, Leergewicht: 1.080 kg

Ausstattung: Halogenscheinwerfer, eingefärbtes Wärmeschutzglas, Leichtmetallräder 7x15", Gürtelreifen 205/50VR15, Sportlenkrad, Sportsitze mit Kopfstützen, Kunstlederpolsterung, 3-Punkt-Sicherheitsgurte, Radio mit Windlaufantenne

BMW 2002 turbo (E20)

Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20), mit 4-Zylinder-Motor, 170 PS, vmax: 211 km/h
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20), mit 4-Zylinder-Motor, 170 PS, vmax: 211 km/h
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20)
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20)
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20), Typ-Bezeichnung am Heck
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20), Typ-Bezeichnung am Heck
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20), Alpina Rad in 7 x 15 Zoll
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20), Alpina Rad in 7 x 15 Zoll
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20), auf Alpina Leichtmetallrädern 7x15 Zoll
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20), auf Alpina Leichtmetallrädern 7x15 Zoll
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20), Tacho-Instrumente
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20), Tacho-Instrumente
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20), Interieur mit Kunstleder
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20), Interieur mit Kunstleder
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20), Interieur mit Kunstleder
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20), Interieur mit Kunstleder
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20), Cockpit
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20), Cockpit
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20), Mittelkonsole
Techno Classica 2023: BMW 2002 turbo (E20), Mittelkonsole
   

Auch interessant: Beginn einer neuen Ära automobiler Klasse: Der 02. Galerie.

 

BMW 2500 (E3)

Nach den bemerkenswerten Erfolgen der neuen BMW Mittelklassemodelle und Coupés warteten die Kunden längst auch wieder auf neue Sechszylinderwagen der gehobenen Kategorie. Diese Wünsche gingen 1968 mit dem neuen Coupé und zwei Limousinen mit 2,5 und 2,8 Liter Sechszylindermotoren in Erfüllung. Der BMW 2500 galt fortan als Einstiegsmodell in die BMW Oberklasse. Für weniger als 16.000 DM bot er 150 PS, ein sportlich ausgelegtes Fahrwerk und Scheibenbremsen rundum. Er wurde zum erfolgreichsten Vertreter der neuen Modellreihe.

Techno Classica 2023: BMW 2500 (E3) in Chamonix von Andreas Knoblauch, ausgestellt vom BMW E3 Limousinen Club
Techno Classica 2023: BMW 2500 (E3) in Chamonix von Andreas Knoblauch, ausgestellt vom BMW E3 Limousinen Club

In Essen ist der BMW 2500 neben seinem Coupé-Pendant, einem BMW 2800 CS - beide in gleicher Farbe - zu sehen.

Baujahr: 1969; Stückzahl: 92.415 (1968-1977); Neupreis: 15.485 DM; Besitzer: Andreas Knoblauch, Aussteller: BMW E3 Limousinen Club

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 2.494 ccm; Bohrung x Hub: 86 x 71,6 mm; Leistung: 110 kW / 150 PS bei 6.000 U/Min.; Getriebe: 4-Gang Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Scheibenbremsen; Maße: 4.700 x 1.750 x 1.450 mm; Leergewicht: 1.300 kg; Höchstgeschwindigkeit: 190 km/h; Beschleunigung von 0-100 km/h: 10,4 Sek.; Farbe: Chamonix Weiss (Farb-Code 085)

Techno Classica 2023: BMW 2500 (E3), mit heizbarer Heckscheibe, Typ-Bezeichnung auf der Heckklappe
Techno Classica 2023: BMW 2500 (E3), mit heizbarer Heckscheibe, Typ-Bezeichnung auf der Heckklappe

Sonderausstattung: Heckscheibe heizbar, Frontscheibe Verbundglas, eingefärbtes Wärmeschutzglas rundherum, Radio mit Versenantenne (nachgerüstet), Tankverschluss abschließbar (nachgerüstet), Kopfstütze für Normalsitz (2 Stk. nachgerüstet), 3-Punkt-Sicherheitsgurte (nachgerüstet)

BMW 2500 (E3)

Techno Classica 2023: BMW 2500 (E3)
Techno Classica 2023: BMW 2500 (E3)
Techno Classica 2023: BMW 2500 (E3), 6-Zylinder-Reihenmotor, 2.494 ccm, 150 PS
Techno Classica 2023: BMW 2500 (E3), 6-Zylinder-Reihenmotor, 2.494 ccm, 150 PS
Techno Classica 2023: BMW 2500 (E3), Chrom-Aussenspiegel
Techno Classica 2023: BMW 2500 (E3), Chrom-Aussenspiegel
Techno Classica 2023: BMW 2500 (E3)
Techno Classica 2023: BMW 2500 (E3)
Techno Classica 2023: BMW 2500 (E3), Typ-Bezeichnung am Heck
Techno Classica 2023: BMW 2500 (E3), Typ-Bezeichnung am Heck
Techno Classica 2023: BMW 2500 (E3), Rad
Techno Classica 2023: BMW 2500 (E3), Rad

BMW 2800 CS (E9)

Im November 1968 startete die Produktion der großen BMW 6-Zylinder-Limousinen, die mit gesteigerten Fahrleistungen, deutlich mehr Sportlichkeit bei hohem Komfort und bester Sicherheit neue Maßstäbe setzten. Neben dem BMW 2500 lief ab Februar 1969 als zweites Modell der BMW 2800 vom Band. Er war luxuriöser ausgestattet und es gehörten beispielsweise der Nivomat, ein Sperrdifferential und eine heizbare Heckscheibe zur serienmäßigen Ausstattung.

Der in Essen gezeigte 2800 CS von Cornel Koch ist öfter auf Messen unterwegs, zuvor u. a. auf der Retro Classics Cologne 2018.

Techno Classica 2023: BMW 2800 CS (E9) in Chamonix Weiss von Cornel Koch, ausgestellt vom BMW Coupé Club
Techno Classica 2023: BMW 2800 CS (E9) in Chamonix Weiss von Cornel Koch, ausgestellt vom BMW Coupé Club

Baujahr: 1970; Bauzeit: 1969-1975, Stückzahl: 9.599 (nur 2800 CS); Neupreis: 24.975 DM; Aussteller: BMW Coupé Club; Besitzer: Cornel Koch

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 2.877 ccm; Bohrung x Hub: 86 x 80 mm; Leistung: 125 kW/170 PS bei 6.000 U/Min.; Drehmoment: 240 Nm bei 3.700 U/Min.; Getriebe: 4-Gang-Schaltgetriebe, auf Wunsch: ZF-Automat-Getriebe; Bremsen: Scheibenbremsen (vorne und hinten); Maße: 4.700 x 1.750 x 1.450 mm; Leergewicht: 1.355 kg; Höchstgeschwindigkeit: 206 km/h; Beschleunigung von 0-100 km/h: 9,1 Sek.; Farbe: Chamonix Weiss (Farb-Code 085)

Techno Classica 2023: BMW 2800 CS (E9), rote Innenausstattung
Techno Classica 2023: BMW 2800 CS (E9), rote Innenausstattung

Sonderausstattung: Mahle Leichtmetallfelgen 7 x 14 Zoll, Sportlenkrad Petri, Radio Becker Mexiko, Lederpolsterung

BMW 2800 CS (E9)

Techno Classica 2023: BMW 2800 CS (E9)
Techno Classica 2023: BMW 2800 CS (E9)
Techno Classica 2023: BMW 2800 CS (E9), 7 x 14 Zoll Rad
Techno Classica 2023: BMW 2800 CS (E9), 7 x 14 Zoll Rad
Techno Classica 2023: BMW 2800 CS (E9), 6-Zylinder-Reihenmotor, 2.877 ccm, 170 PS
Techno Classica 2023: BMW 2800 CS (E9), 6-Zylinder-Reihenmotor, 2.877 ccm, 170 PS
Techno Classica 2023: BMW 2800 CS (E9), 6-Zylinder-Reihenmotor, Drehmoment: 240 Nm
Techno Classica 2023: BMW 2800 CS (E9), 6-Zylinder-Reihenmotor, Drehmoment: 240 Nm
Techno Classica 2023: BMW 2800 CS (E9), Innenraum, Cockpit
Techno Classica 2023: BMW 2800 CS (E9), Innenraum, Cockpit
Techno Classica 2023: BMW 2800 CS (E9)
Techno Classica 2023: BMW 2800 CS (E9)

BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30)

The "one and only": der einzige BMW M3 (E30), der von der Firma Baur zum Top Cabriolet umgebaut wurde, ist in Essen auf der Techno Classica zu sehen. Ein langjähriges Mitglied des BMW Baur TC Clubs erwarb das Fahrzeug und bereitete es auf, so dass es heute zum ersten mal seit 20 Jahren wieder auf der Techno Classica zu bewundern ist. Produziert wurde das Auto 1996, und als Vorführwagen von Baur erworben und im Jahr 1997 zum Top Cabriolet umgebaut. Die Firma Baur aus Stuttgart machte sich einst einen Namen, weil sie für Freunde des Offenfahrens eine BMW 3er Variante entwickelte, bei der sich das gesamte Dach öffnen ließ. Die Seitenteile und ein Überrollbügel dienten dabei der passiven Sicherheit. BMW selbst bot erst ab 1995 kein Cabrio in der 3er-Reihe an.

Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30), ausgestellt vom BMW Baur TC Club e.V.
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30), ausgestellt vom BMW Baur TC Club e.V.

Grundlage des gezeigten Top Cabriolets ist das erstes M Modell der BMW 3er-Reihe, das erstmals auf der IAA 1985 vorgestellt wurde. Er wurde von der BMW Motorsport GmbH unter der Maßgabe entwickelt, ein Basis Fahrzeug für den Rennsport zu formen und gleichzeitig ein sportliches, alltagstaugliches Automobil anzubieten.

Technische Daten: Motor: 4-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 2.302 ccm; Leistung: 143 kW / 195 PS bei 6.750 U/Min. (mit Kat); Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe; Leergewicht: 1.285 kg; Höchstgeschwindigkeit: 235 km/h

BMW M3 Baur (E30)

Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30)
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30)
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30)
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30)
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30)
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30)
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30), Blick durch das offene Dach in den Innenraum
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30), Blick durch das offene Dach in den Innenraum
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30), Rad
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30), Rad
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30)
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30)
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30), 4-Zylinder-Reihenmotor, 2.302 ccm, 143 PS
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30), 4-Zylinder-Reihenmotor, 2.302 ccm, 143 PS
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30), 4-Zylinder-Reihenmotor, vmax: 235 km/h
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30), 4-Zylinder-Reihenmotor, vmax: 235 km/h
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30), Blick durch das offene Dach in den Innenraum
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30), Blick durch das offene Dach in den Innenraum
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30)
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30)
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30), Tacho Instrumente
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30), Tacho Instrumente
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30), Schalthebel
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30), Schalthebel
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30), Mittelkonsole
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30), Mittelkonsole
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30), Cockpit
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30), Cockpit
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30)
Techno Classica 2023: BMW M3 Baur Topcabriolet TC2 (E30)

Auch interessant:
Der BMW M3 wird 25 - Teil 1: der erste BMW M3 (E30)
BMW 316i Baur TC2 (E30) auf der Techno Classica 2012

BMW 320i Baur TC2 (E30) auf der Techno Classica 2015
BMW 320i Baur TC4 (E36), viertürig, auf der Techno Classica 2018

 

BMW M3 (E36)

Neben dem BMW M3 Baur Topcabriolet TC gibt es noch einen weiteren M3 auf dem BMW Clubs Gemeinschaftsstand zu sehen: einen M3 der dritten Modellgeneration E36, das gleich durch seine besondere Farbkombination ins Auge fällt. Die Sonder-Außenlackierung "Velvetblue-Metallic" beißt sich etwas mit der Lederfarbe in tintenblau, aber ein Hingucker ist das Fahrzeug allemal.

Techno Classica 2023: BMW M3 (E36) in Sonderlack Velvet-blue metallic von Koen Verberckmoes, ausgestellt vom BMW 3er Club E36/E46
Techno Classica 2023: BMW M3 (E36) in Sonderlack Velvet-blue metallic von Koen Verberckmoes, ausgestellt vom BMW 3er Club E36/E46

Baujahr: 1998; Bauzeit: 1995-1999, Stückzahl: 10.139; Aussteller: BMW 3er Club E36/E46; Besitzer: Koen Verberckmoes

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor (S50); Hubraum: 3.201 ccm; Leistung: 321 PS bei 7.400 U/Min.; Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe; Leergewicht: 1.635 kg; Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h; Beschleunigung von 0-100 km/h: 5,6 Sek.

Sonderausstattung: Vollleder Ausstattung, M Sportlenkrad Multifunktion, Alarmanlage mit Fernbedienung, Scheinwerferreinigungsanlage, Stoffverdeck dunkel-blau, Überrollschutz-system, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, Klimaautomatik, Bordcomputer V mit Fernbedienung, Radio BMW Business CD RDS, HiFi System Harman Kardon, Seitenairbag Fahrer/Beifahrer

Techno Classica 2023: BMW M3 (E36), mit Mulltifunktionslenkrad in BiColor
Techno Classica 2023: BMW M3 (E36), mit Mulltifunktionslenkrad in BiColor

Individual Ausstattung: Edelholzausführung "Birke anthrazit", Innenausstattung in Individual Collectionsfarbe, Volleder Nappa tintenblau, Sonderlackierung

BMW M3 (E36)

Techno Classica 2023: BMW M3 (E36) auf dem BMW Clubs Gemeinschaftsstand
Techno Classica 2023: BMW M3 (E36) auf dem BMW Clubs Gemeinschaftsstand
Techno Classica 2023: BMW M3 (E36) auf BMW Leichtmetallrädern M Doppelspeiche geschmiedet
Techno Classica 2023: BMW M3 (E36) auf BMW Leichtmetallrädern M Doppelspeiche geschmiedet
Techno Classica 2023: BMW M3 (E36), in Sonderlack Velvetblu-Metallic
Techno Classica 2023: BMW M3 (E36), in Sonderlack Velvetblu-Metallic
Techno Classica 2023: BMW M3 (E36), BMW M Aussenspiegel
Techno Classica 2023: BMW M3 (E36), BMW M Aussenspiegel
Techno Classica 2023: BMW M3 (E36), Windschott mit einem Motiv von Paul Klee, 1939
Techno Classica 2023: BMW M3 (E36), Windschott mit einem Motiv von Paul Klee, 1939
Techno Classica 2023: BMW M3 (E36), Windschott mit einem Motiv von Paul Klee, 1939
Techno Classica 2023: BMW M3 (E36), Windschott mit einem Motiv von Paul Klee, 1939
Techno Classica 2023: BMW M3 (E36), Voll-Leder Innenaustattung in Nappa tintenblau
Techno Classica 2023: BMW M3 (E36), Voll-Leder Innenaustattung in Nappa tintenblau
Techno Classica 2023: BMW M3 (E36), Tacho-Instrumente
Techno Classica 2023: BMW M3 (E36), Tacho-Instrumente
Techno Classica 2023: BMW M3 (E36), Mittelkonsole
Techno Classica 2023: BMW M3 (E36), Mittelkonsole

Auch interessant: Der BMW M3 wird 25 - Teil 2: der zweite BMW M3 (E36)

 

BMW Z1 (E30/Z1)

Nach längerer Roadster-Enthaltsamkeit in den sechziger und siebziger Jahren überraschte BMW 1986 die Fachwelt mit einem modernen Prototyp. In aller Stille hatte die BMW Technik GmbH einen futuristisch gestylten Zweisitzer mit Kunststoffkarosserie zur annäherenden Serienreife entwickelt. Dieser Z1 Roadster erregte so viel Interesse, dass BMW ab Mitte 1988 eine Kleinserie auflegte. Mit der Antriebstechnik des BMW 325i und stilistischen Finessen wie versenkbaren Türen entwickelte er sich auf Anhieb zum Liebhaberstück.

Techno Classica 2023: BMW Z1 in urgrün mit gelber Innenausstattung von Matthias Urban, ausgestellt vom BMW Z1 Club
Techno Classica 2023: BMW Z1 in urgrün mit gelber Innenausstattung von Matthias Urban, ausgestellt vom BMW Z1 Club

In Essen zeigt der BMW Z1 Club den Z1 Roadster seines Technik-Vorstandes Matthias Urban, der durch seine Außenlackierung in Urgrün in Kombination mit gelber Innenausstattung besonders auffällt. Das Auto aus zweiter Hand stammt aus dem Baujahr 1990, hat einst ca. 87.0000 DM gekostet und hat laut aktuellem Gutachten heute einen Wert von ca. 60.000 Euro. Die inzwischen ca. 168.000 gefahrenen Kilometer sieht man dem Fahrzeug nicht an. Besuchern der Techno Classica und unseren Lesern ist das Auto schon aus früheren Jahren bekannt, u. a. ist das Auto auf der Techno Classica 2016 zu sehen gewesen.

Baujahr: 1991; Stückzahl: 8.000; Neupreis: 80.000 DM; Aussteller: BMW Z1 Club; Besitzer: Matthias Urban.

Technische Daten: Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 2.494 ccm; Bohrung x Hub: 84 x 75 mm; Leistung: 125 kW / 170 PS bei 5.800 U/Min.; Getriebe: 5-Gang Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Scheibenbremsen; Maße: 3.925 x 1.690 x 1.248 mm; Leergewicht: 1.250 kg; Höchstgeschwindigkeit: 225 km/h

BMW Z1 (E30/Z1)

Techno Classica 2023: BMW Z1
Techno Classica 2023: BMW Z1
Techno Classica 2023: BMW Z1, Interieur in gelber Leder-Ausstattung
Techno Classica 2023: BMW Z1, Interieur in gelber Leder-Ausstattung
Techno Classica 2023: BMW Z1, Tachoinstrumente
Techno Classica 2023: BMW Z1, Tachoinstrumente
Techno Classica 2023: BMW Z1
Techno Classica 2023: BMW Z1
Techno Classica 2023: BMW Z1, legendär dank versenkbarer Türen
Techno Classica 2023: BMW Z1, legendär dank versenkbarer Türen
Techno Classica 2023: BMW Z1, Rad
Techno Classica 2023: BMW Z1, Rad
Techno Classica 2023: BMW Z1
Techno Classica 2023: BMW Z1
Techno Classica 2023: BMW Z1
Techno Classica 2023: BMW Z1
Techno Classica 2023: BMW Z1
Techno Classica 2023: BMW Z1
Techno Classica 2023: BMW Z1
Techno Classica 2023: BMW Z1
   

Auch interessant: 25 Jahre BMW Z1

 

BMW Z3 (E36/7)

Mit dem Roadster Z3 stellte BMW im Januar 1996 auf der Detroit Motor Show das erste ausschließlich im Ausland (Werk Spartanburg) produzierte Automodell vor. Schon vor der Präsentation war der Zweisitzer durch seinen spektakulären Einsatz im James Bond Film "Golden Eye" populär geworden. Neben dem 1,8-Liter-Modell war mit dem BMW Z3 1.9 roadster bis 1999 ein zweites 4-Zylinder-Modell im Programm. Seine 140 PS sorgten bereits für sportliche Fahrleistungen und machten ihn zum beliebtesten Roadster der ganzen Z3-Familie.

Techno Classica 2023: BMW Z3, ausgestellt vom BMW Z3 roadster Club
Techno Classica 2023: BMW Z3, ausgestellt vom BMW Z3 roadster Club

BMW Z3 (E36/7)

Techno Classica 2023: BMW Z3
Techno Classica 2023: BMW Z3
Techno Classica 2023: BMW Z3, Interieur in schwarzem Leder
Techno Classica 2023: BMW Z3, Interieur in schwarzem Leder
Techno Classica 2023: BMW Z3, Tacho-Instrumente
Techno Classica 2023: BMW Z3, Tacho-Instrumente
Techno Classica 2023: BMW Z3, Mittelkonsole
Techno Classica 2023: BMW Z3, Mittelkonsole
Techno Classica 2023: BMW Z3, Aussenspiegel
Techno Classica 2023: BMW Z3, Aussenspiegel
Techno Classica 2023: BMW Z3, Rad
Techno Classica 2023: BMW Z3, Rad
Techno Classica 2023: BMW Z3, seitliches BMW Logo mit Lüftungskiemen
Techno Classica 2023: BMW Z3, seitliches BMW Logo mit Lüftungskiemen
Techno Classica 2023: BMW Z3, Interier, Cockpit
Techno Classica 2023: BMW Z3, Interier, Cockpit
Techno Classica 2023: BMW Z3, Interier, Cockpit
Techno Classica 2023: BMW Z3, Interier, Cockpit

BMW Z8 (E52)

Für das neue Jahrtausend entwickelte BMW ab Mitte der neunziger Jahre einen Roadster der Superlative. Als Studie Z07 erstmals 1997 öffentlich gezeigt, begann die Serienproduktion 1999, nachdem der Wagen bereits James Bond 007 als Dienstwagen gedient hatte. Erinnert das Design des serienmäßig mit Hardtop ausgelieferten Z8 an den bildschönen Klassiker 507, so steck unter der Aluhaut modernste Technologie, u. a. ein Alu-Spaceframe und der Hochleistungs-V8 Motor des M5. Gebaut wurde der Z8, der aus dem Stand in nur 4,7 Sek. auf 100 km/h beschleunigt, weitgehend in Handarbeit im Werk München.

Techno Classica 2023: BMW Z8 in hellrot, ausgestellt vom BMW Z8 Club
Techno Classica 2023: BMW Z8 in hellrot, ausgestellt vom BMW Z8 Club

Baujahr: 2000; Stückzahl: 5.703 (davon 555 Alpina-Modelle); ehemaliger Neupreis: 235.000 DM; Aussteller: BMW Z8 Club e. V.

Technische Daten: Motor: 8-Zylinder-V-Motor; Hubraum: 4.941 ccm; Bohrung x Hub: 94 x 89 mm; Leistung: 294 kW/400 PS bei 6.600 U/Min.; Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe; Bremsen: Scheibenbremsen, innenbelüftet; Maße: 4.400 x 1.830 x 1.317 mm; Leergewicht: 1.660 kg (1.690 kg mit Hardtop); Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h; Farbe: hellrot

Sonderausstattung: keine, alles Serie

BMW Z8 (E52)

Techno Classica 2023: BMW Z8
Techno Classica 2023: BMW Z8
Techno Classica 2023: BMW Z8, Interieur, Leder-Ausstattung in schwarz
Techno Classica 2023: BMW Z8, Interieur, Leder-Ausstattung in schwarz
Techno Classica 2023: BMW Z8, Tacho-Instrumente, mittig angeordnet
Techno Classica 2023: BMW Z8, Tacho-Instrumente, mittig angeordnet
Techno Classica 2023: BMW Z8, Cockpit
Techno Classica 2023: BMW Z8, Cockpit
Techno Classica 2023: BMW Z8, Z-typische seitliche Kieme
Techno Classica 2023: BMW Z8, Z-typische seitliche Kieme
Techno Classica 2023: BMW Z8, 
Rad
Techno Classica 2023: BMW Z8,
Rad
Techno Classica 2023: BMW Z8, Heckansicht
Techno Classica 2023: BMW Z8, Heckansicht
Techno Classica 2023: BMW Z8, Heckansicht
Techno Classica 2023: BMW Z8, Heckansicht
Techno Classica 2023: BMW Z8, Z-typische seitliche Kieme
Techno Classica 2023: BMW Z8, Z-typische seitliche Kieme
Techno Classica 2023: BMW Z8, Türgriff
Techno Classica 2023: BMW Z8, Türgriff
Techno Classica 2023: BMW Z8
Techno Classica 2023: BMW Z8
 

Auch interessant: 10 Jahre BMW Z8

Fotos: 7-forum.com/Christian Schütt

 


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

BMW M Performance auf der Essen Motor Show 2022 - alle Fotos und Infos

 

50 Jahre BMW M Sonderausstellung im BMW Museum München

 

BMW 745i - Süd-Afrika Version mit BMW M1-Motor

 

Blick in das Mercedes-Benz Museum Stuttgart

 

7-forum.com Jahrestreffen 2016: Besuch im BMW M Studio in Garching

 
 
Aktuelle News

Produktionsstart des neuen BMW 1er im BMW Group Werk Leipzig

 

Produktionsstart für High-Performance Limousine BMW M5

 

BMW Group Werk Wackersdorf fertigt das Cockpit für den neuen BMW 1er

 

Scheinwerfer am Auto selbst wechseln - so einfach geht es

 

Maßgeschneiderte Updates: BMW M4 GT4 EVO

 

Immer am Ball bleiben, auch unterwegs: Die Video-App macht’s möglich.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 06.03.2023  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group