Start » Service » News » Der neue 7er (F01/F02) » Ausstattung/Zubehör Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Modell F01/02
 Detail-Infos
 Modelle
 Interaktiv
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service


 

Ausstattung und Zubehör:
Individueller Stil in der Luxusklasse.

  • Wirksamste Klimatisierung, innovativste Entertainmentsysteme im Segment.
  • BMW 7er in der Langversion als neuer Maßstab für Reisekomfort.
  • Weltweit einzigartig: Integrierte Betriebsanleitung.

Luxus, Komfort, Stil und Eleganz verkörpert der neue BMW 7er in einer besonders modernen Ausprägung. Bereits in der Serienausstattung vermittelt die Luxuslimousine ein beeindruckendes Fahrerlebnis und einen exklusiven Reisekomfort, für den insbesondere die Modelle BMW 750Li und BMW 740Li in diesem Segment neue Maßstäbe setzen.

Der um 14 Zentimeter längere Radstand dieser Modelle kommt uneingeschränkt dem Raumangebot im Fond zugute. Zudem können die Passagiere auf den hinteren Plätzen der Langversion eine erweiterte Kopffreiheit genießen.

Mit dem facettenreichen und innovativen Ausstattungs- und Zubehörprogramm lässt sich das Fahr- und Reisevergnügen im neuen BMW 7er darüber hinaus noch weiter individualisieren. Zahlreiche Optionen in den Bereichen Klimatisierung, Entertainment und Kommunikation sind exklusiv für den neuen BMW 7er entwickelt worden.

Eine Reihe von Innovationen – so etwa die uneingeschränkte Internet-Nutzung im Fahrzeug, der Funktionsumfang des Navigationssystems sowie die integrierte Betriebsanleitung – sind auch im anspruchsvollen Segment der Luxuslimousinen weltweit einzigartig.

 

Klimaautomatik: Maximales Wohlfühlambiente auf allen Plätzen.

Schon die Serienausstattung im neuen BMW 7er bietet exzellenten Klimakomfort. Die Klimaautomatik verschafft den Insassen vorn und hinten ein individuelles Wohlfühlambiente. Fahrer und Beifahrer können Temperatur, Luftmenge und -verteilung über ein Bedienteil am Klimabedienfeld jeweils individuell für die rechte und die linke Fahrzeugseite ihren persönlichen
Wünschen entsprechend regulieren.

Die Charakteristik der vollautomatischen Regelung lässt sich direkt am Klimabedienfeld in 5 Intensitätsstufen den individuellen Vorlieben anpassen. Außerdem kann die für den Fahrer vorgenommene Wunscheinstellung per einfachem Tastendruck auf alle Sitzplätze übertragen werden. Auch die Funktionstasten der optionalen Sitzheizung sind in das Klimabedienfeld integriert.

Darüber hinaus überzeugt die Klimatisierung im neuen BMW 7er durch ihre effektive und im Segment der Luxuslimousinen unübertroffene Abkühlleistung. B-Säulen-Ausströmer, die Standlüftung mit Timerfunktion und Direktbetrieb, die Frischluft und Umluftfilterung, die Automatische Umluft Control, die Solarkompensation sowie die Restwärmenutzung gehören zum serienmäßigen Ausstattungsumfang.

Exklusiv für den neuen BMW 7er bietet BMW ConnectedDrive die Möglichkeit, Standheizung und -lüftung per Mobiltelefon fernzusteuern.

Als Sonderausstattung ist eine 4-Zonen-Klimaautomatik verfügbar. Sie ermöglicht zusätzlich die individuelle Regulierung der Temperatur, Luftmenge und -verteilung auf der linken und rechten Seite des Fonds. Außerdem umfasst die 4-Zonen-Klimaautomatik ein separates Bedienteil am hinteren Abschluss der Mittelkonsole sowie einen elektrischen Zuheizer im Fond-Fußraum. Vorn ist der mittlere Belüftungsausströmer in der Instrumententafel als Komfortdüse ausgeführt. Deren Luftströmung lässt sich stufenlos variieren, von einer diffusen zugfreien Ausströmung bis hin zu einer sehr direkten Luftströmung für maximalen Abkühleffekt.

Für den Fond des BMW 7er mit langem Radstand stehen als Erweiterung der 4-Zonen-Klimaautomatik Dachausströmer mit eigenständigen Bedieneinheiten zur Wahl, die von einem
separaten im Gepäckraum installierten Klimagerät versorgt werden. Im Vergleich zu herkömmlichen Systemen ermöglicht der optimierte Ausströmer eine diffuse, besonders sanfte
Luftzufuhr und bietet damit eine überzeugende Ergänzung der 4-Zonen Klimaautomatik.

Die optional verfügbare Klimakomfort-Verbundverglasung sorgt im neuen BMW 7er erstmals auch für eine Optimierung des Akustikkomforts. Eine akustisch wirksame Folie zwischen den beiden Schichten der Verbundverglasung bewirkt eine Reduzierung der von außen in den Fahrgastraum eindringenden Geräusche.

 

Vorn und hinten Sitzkomfort für höchste Ansprüche.

Auf Wunsch kann der neue BMW 7er mit verstellbaren Einzelsitzen im Fond ausgestattet werden. Sie können flexibel den individuellen Bedürfnissen angepasst werden. Lehnenneigung und Sitzstellung sind ebenso variabel wie die Position der Kopfstütze. Die Bedienelemente gleichen den entsprechenden Tasten der Vordersitze. Analog zu den Vordersitzen steht für die Fondsitzplätze eine Memory-Funktion im Angebot. Dieses Merkmal umfasst eine Reset-Taste, über die der Sitz automatisch in den Grundzustand versetzt wird, zum Beispiel um einen Kindersitz bequem zu befestigen. Der Sitz des Beifahrers kann nicht nur vom Fahrerplatz aus, sondern auch vom Fond aus justiert werden. So kann der hinter dem Beifahrer platzierte Passagier die Platzverhältnisse situationsgerecht variieren.

 

Innovative Sitzbelüftung und Massagesitze im Fond.

Für Fahrer und Beifahrer ist optional ein Aktivsitz verfügbar, der ebenfalls zur Entspannung auf langen Strecken beiträgt. Durch wechselseitiges Heben und Senken der Sitzfläche wird in regelmäßigen Abständen die Muskulatur im Bereich des Beckens und der Lendenwirbelsäule mobilisiert, um Verspannungen und Ermüdungserscheinungen vorzubeugen.

Besonders angenehm werden längere Autofahrten im Fond mit dem fortschrittlichen Klimasitz. Er ist mit Lüftern versehen, die der Sitz- und Lehnenfläche durch eine feine Perforierung der Oberfläche kühlende Luft zuführen. Die zugeführte Luft wird aus dem abgekühlten Innenraum bezogen. Dadurch arbeitet das System vollkommen unabhängig von regionalen Klimaverhältnissen. Die Klimasitze sind mit einer integrierten Temperaturregelung ausgestattet. Dadurch bleibt die Sitztemperatur konstant, eine Unterkühlung der Insassen auf längeren Fahrten wird vermieden.

Für Entspannung im Fond – etwa zwischen Geschäftsterminen oder auf Reisen – steht im neuen BMW 7er die Sonderausstattung Massagesitz bereit. Zwölf in die Lehne integrierte Massageelemente sorgen mit wellenartigen Bewegungen für eine Entspannung der Rückenmuskulatur.

Sechs Rotationselemente bewirken eine Lockerung der Muskulatur im äußeren Schulterbereich, in der Mitte des Thorax sowie im Bereich der Lendenwirbel. Durch die Segmentrotation werden zunächst die rechte Seite im äußeren Schulter- und unteren Lendenbereich sowie die linke Seite in der Mitte des Thorax mobilisiert. Die Massage der jeweiligen Gegenseite erfolgt periodisch im Wechsel. Ein kompletter Massagezyklus dauert 64 Sekunden und kann mehrfach wiederholt werden.

 

Innovatives Konturschiebedach mit großer Glasfläche.

Mit dem optional verfügbaren Konturschiebedach wird das Reisevergnügen im neuen BMW 7er durch eine gezielte Sonnenlicht- und Frischluftzufuhr noch weiter gesteigert.

Seine 60 x 92 Zentimeter große Glasfläche lässt den Innenraum noch heller und großzügiger wirken, ein Konturschwung an der Vorderseite, der parallel zur vorderen Dachkante verläuft, optimiert das äußere Erscheinungsbild.

Im Interieur fügt sich der Schiebehimmel homogen in die Flächen der Umgebung ein. Dank des elektrischen Antriebs entfällt die bei herkömmlichen Schiebedächern übliche Griffmulde.

Glasdach- und Innenhimmel-Antrieb sind mit einem Einklemmschutz versehen. Ein neuartiger Kombiwindabweiser optimiert darüber hinaus die akustische Wirkung des Konturdachs.

Je nach Geschwindigkeit wird er bei geöffnetem Dach mehr oder weniger hoch ausgestellt und ist so in der Lage, sowohl das niederfrequente Wummern bei mittlerem als auch das hochfrequente Rauschen bei höherem Tempo wirkungsvoll zu unterdrücken.

Im Dachhimmel des BMW 7er in der Langversion sind serienmäßig zwei beleuchtete Make-up-Spiegel untergebracht. Sie sind in ergonomisch optimaler Position zum linken und rechten Fondsitzen platziert und klappen nach Betätigen eines Tasters selbsttätig nach unten.

 

Stimmungsvolle Interieur-Beleuchtung durch Lichtleitelemente.

Effektvolle Akzente im Innenraum setzen die von BMW erstmalig in einem Serienfahrzeug als Teil der Innenraumbeleuchtung eingesetzten Lichtleitstäbe an Türöffnern, Türspiegeln, Kartentaschen und Türverkleidungen. Neu ist auch der gleichmäßige Lichtaustritt der in einer Prismenstruktur gebrochenen Lichtstrahlen. Diese als Sonderausstattung erhältliche ambiente Beleuchtung überzieht Teile der Oberflächen mit sanftem Glanz. Die harmonische Ausleuchtung erleichtert nicht nur die Orientierung im Innenraum, sondern sie betont auch dessen hochwertigen Charakter. Bei Nacht beugt die dezente ambiente Beleuchtung der Ermüdung vor und unterstreicht zugleich die hochwertige Anmutung des Interieurs.

 

Festplattenspeicher für Audiodateien und Navigationssystem.

Um eine besonders komfortable Funktion der Audio- und Navigationssysteme zu gewährleisten, ist der neue BMW 7er serienmäßig mit einem Festplattenspeicher ausgestattet. Das Speichermedium mit einer Kapazität von 80 GB ermöglicht einen außergewöhnlich schnellen Zugriff auf das digital aufbereitete Kartenmaterial für die Navigation und kann darüber hinaus auch für eine umfassende Musikdatei-Sammlung genutzt werden.

Das System bietet die Möglichkeit, Musikdateien von einer CD, einem MP3-Player oder einem USB-Stick auf die Festplatte zu übertragen. Diese Musiktitel sind dann dauerhaft unterwegs verfügbar, auch wenn sich beispielsweise die CD nicht mehr im Fahrzeug befindet. Für das Audioprogramm an Bord ergibt sich daraus eine neue Vielfalt. Wahlweise kann über das iDrive System auf die persönliche Musiksammlung, auf eine mitgebrachte CD, einen weiteren externen Player oder das Radioprogramm zugegriffen werden. Die für den Entertainmentserver des Fahrzeugs zur Verfügung stehende Speicherkapazität beträgt 12 GB und entspricht damit etwa der von 200 Musik-CDs. In der fahrzeugeigenen Datenbank werden die einzelnen Musikstücke einschließlich Angaben über Interpret und Titel abgespeichert. Sie sind damit über alphabetische Listen im iDrive Menü des Audiosystems leicht auffindbar. Sind die Titel- und Interpretenangabe einer eingelesenen CD noch nicht mit der fahrzeugeigenen Datenbank abgleichbar, können diese Daten mithilfe von BMW ConnectedDrive über die imFahrzeug installierte Mobilfunkkarte kostenfrei ins Fahrzeug geladen werden.

Das Audiosystem des neuen BMW 7er ist serienmäßig mit einem DVD-Laufwerk, einem AUX-In- und einem SB-Anschluss ausgestattet. Optional sind ein 6-fach-DVD-Wechsler, ein TV-Modul und eine Empfangseinheit für Digital Audio Broadcasting (DAB) verfügbar. Der weltweit einzigartige Einsatz von zwei DAB-Tunern gewährleistet eine konstante Empfangsqualität. Außerdem können damit parallel sowohl das Audioprogramm als auch die vom gleichen Sender digital ausgestrahlten Verkehrshinweise empfangen werden. Wird das Empfangsgebiet eines DAB-Senders verlassen, kann automatisch auf den Empfang von analogen FM-Signalen desselben Senders umgeschaltet werden.

 

Vielfalt im Programm, High-End-Qualität beim Klang.

Für zusätzlichen Hörgenuss sorgt beim optionalen HiFi-System Professional die Wiedergabe von Mehrkanal-Audioformaten. Das Mehrkanal-Audio-System erzeugt einen faszinierenden Raumklang, der insbesondere anspruchsvolle Soundeffekte ideal zur Geltung bringt. Darüber hinaus kann der neue BMW 7er auf Wunsch auch mit dem BMW Individual High End Audiosystem ausgestattet werden.

16 Hochleistungslautsprecher mit Neodym-Magnetantrieb und extrem steifen Hexacone-Membranen, ein digitaler 9 Kanal-Verstärker mit einer Maximalleistung von 825 Watt und präzise agierende Frequenzweichen garantieren unnachahmliche Klangqualität. Einzigartig im Automobilbereich ist die so genannte Dirac Live-Technologie zur Signalverarbeitung. Sie korrigiert die Impulsantwort der Lautsprecher und führt so zu einer linearen und zeitrichtigen Wiedergabe im Fahrzeug-Innenraum.

 

Neue Maßstäbe für Entertainment im Fond.

Neue Maßstäbe für komfortables und kurzweiliges Reisen setzen auch die für die Fondplätze des neuen BMW 7er verfügbaren Entertainmentsysteme. Zum Ausstattungsumfang gehören jeweils zwei in die Vordersitzlehnen integrierte Bildschirme, zwei Kopfhörer- und zwei AUX-In-Anschlüsse sowie ein DVD-Laufwerk. Dort lassen sich unter anderem externe Audio- und Videogeräte sowie Spielekonsolen anschließen. Außerdem sind alle Audio- und Videoquellen im Fahrzeug vom Fond aus nutzbar.

Im neuen BMW 7er stehen mit dem Rear Seat Entertainment Professional mehr Nutzungsmöglichkeiten zur Verfügung als in jedem anderen Fond der Luxusklasse. In Verbindung mit dem BMW Navigationssystem Professional mit integrierter Handyvorbereitung hat man erstmals im Automobilbau einen uneingeschränkten Internetzugang. Daneben kann auf alle anderen im Fahrzeug verfügbaren Quellen wie Telefonie, TV, Musikbibliothek etc. zugegriffen werden. Wollen Fahrer und Fondpassagiere denselben Kanal nutzen (zum Beispiel Radio), regeln wählbare Modi die Zugriffsrechte.

Der Vergleich mit dem Wettbewerb:
  BMW 7er Mercedes S-Klasse Audi A8
unabhängige Monitore + - -
TV-Funktion + + +
eigene Navigation + - -
CD und DVD + + +
Telekommunikation + + +
Playstation + + +

Beim Standardsystem des Fond Entertainment erfolgt die Steuerung des Unterhaltungsprogramms über eine Fernbedienung. Dabei können auf jedem der beiden 8 Zoll großen Monitore individuelle, über die jeweilige AUX-In-Buchse eingespeiste Programme sichtbar gemacht werden. Das System Rear Seat Entertainment Professional umfasst 9,2 Zoll große Monitore und zusätzlich einen Controller auf der Fond-Mittelkonsole. Er bietet die gleiche Funktionalität wie der Controller auf der vorderen Mittelkonsole und ermöglicht auch die Bedienung des Navigationssystems und der Telefonfunktionen. So kann im Fond beispielsweise auch während der Fahrt im Internet gesurft werden, ohne dass die angewählten Seiten auf dem vorderen Display gezeigt werden.

Auch auf das bevorzugte Fernsehprogramm müssen die Passagiere im neuen BMW 7er unterwegs nicht verzichten. Für das Control Display und die hinteren Bildschirme ist mit dem optionalen TV-Modul der Fernseh-empfang analog und digital möglich, wobei vorn aus Sicherheitsgründen während der Fahrt nur der Ton wiedergegeben wird. Die Bedien-funktionen sind für Fahrer und Beifahrer sowie für den Fondbereich identisch. Erhöhten Nutzwert liefert der integrierte elektronische Programmführer mit hilfreichen und interessanten Informationen zur laufenden Sendung und folgenden Programminhalten. Das TV-Modul ist für die im In- und Ausland gängigen Standards PAL, SECAM, NTSC sowie für DVB-T und ISDB-T ausgelegt.

Vollendeten Hörgenuss bieten die im Zubehörprogramm erhältlichen Infrarot Stereo-Kopfhörer. Modernste Dual Channel Technologie gewährleistet die hochqualitative Datenübertragung. Die Kopfhörer lassen sich durch eine Einklappvorrichtung flach verstauen und verfügen über einen eigenen Ein- und Aus-Schalter.

Entertainment-Möglichkeiten im neuen 7er-BMW:

Entertainment-Möglichkeiten im neuen 7er-BMW

 

Freisprechen über Handy inklusive Anklopfen, Makeln und Konferenzschaltung.

Zusätzliche Sicherheit und exquisiten Komfort schafft die neue Handyvorbereitung mit Bluetooth-Schnittstelle bei Telefongesprächen während der Fahrt. Die Bedienung erfolgt sicher und bequem über die Tasten am Multifunktionslenkrad, wobei nicht nur das handyinterne Telefonbuch sondern auch Anruflisten im Instrumentenkombi angezeigt werden können. Neu an dem System ist die Unterstützung paralleler Gespräche durch die Dienste Anklopfen, Makeln und Konferenzschaltung. Voraussetzung dafür ist ein Mobiltelefon, das diese Funktionalität unterstützt.

Geht während eines Gesprächs ein weiterer Anruf ein, kann der Nutzer die ursprüngliche Verbindung halten, das zweite Gespräch annehmen und anschließend zum ersten Anrufer zurückkehren. Per Makelfunktion ist auch der mehrfache Wechsel zwischen beiden Gesprächspartnern möglich. Über die im Kombi angezeigte Menüfunktion Konferenz ist der Fahrer außerdem in der Lage, beide Anrufer zu einer Dreier-Konferenz zusammenzuschalten.

Der Verbindungsaufbau zum Handy erfolgt über Bluetooth stets automatisch nachdem das Mobiltelefon einmalig im Bordcomputer angemeldet wurde.

Bis zu vier Mobiltelefone lassen sich auf diese Weise wechselweise und mit jeweils eigenem Profi l in das Fahrzeug integrieren. Das jeweils genutzt Handy wird dabei an die Freisprechanlage und die Fahrzeugantenne angeschlossen, mit Strom versorgt und über das Bediensystem iDrive gesteuert. Snap-In-Adapter stehen für zahlreiche handelsübliche Handy-Modelle zur Wahl.

Zwei separate Mikrophone für Fahrer und Beifahrer sorgen bei der Handyvorbereitung mit Bluetooth-Schnittstelle für die optimale Sprachqualität sowie für zusätzlichen Komfort und Sicherheit.

 

Vollintegrierte Nutzung des Apple iPhone und anderer Smartphones.

Darüber hinaus ist auch ein weiterer speziell für den vollintegrierten Betrieb von Smartphones mit MP3-Funktion entwickelter Snap-In-Adapter einschließlich USB-Anschluss als Sonderausstattung erhältlich. Mit dieser Option wird es möglich, sowohl die Kommunikations- als auch die Entertainment-Funktionen des entsprechenden Mobiltelefons zu nutzen und über das Bediensystem iDrive zu steuern.

Telefonnummern und Musiktitel, die im Smartphone gespeichert sind, werden im Control Display des Fahrzeugs angezeigt. Der Fahrer kann sowohl auf die Telefon- als auch auf die MP3-Player-Funktion des externen Geräts permanent zugreifen.

Die neue Schnittstelle ist für die Integration der Mobiltelefon-Modelle Apple iPhone, Sony Ericsson K850i und Nokia 6500c geeignet.

Einfacher als je zuvor gestaltet sich mit der neuen Handyvorbereitung auch die Übertragung von SMS-Nachrichten zum Control Display. Ein so genannter Pairingassistent koppelt die Menüführung der Endgeräte so, dass auch auf dem Fahrzeugdisplay die neu eingegangenen Botschaften mit einem Briefsymbol angezeigt werden. Sie lassen sich dann über die Menüführung des iDrive Controllers lesen und beantworten.

 

Weltneuheit: Integrierte Betriebsanleitung.

Die Vielzahl von innovativen Funktionen, mit denen der neue BMW 7er im Bereich der Elektronik aufwartet, wird abgerundet von einer in das Automobil integrierten Betriebsanleitung. Analog zu gängigen Computerprogrammen liefert sie dem Fahrer auf Abruf über das iDrive System binnen Sekunden Informationen zu allen Ausstattungsdetails seines Fahrzeugs. Bedienhinweise werden dabei über Animationen mit Toninformationen und Slideshows leicht verständlich präsentiert. Kurze, prägnante Texte und interaktive Grafi ken fördern die schnelle Aufnahme der Informationen.

Mit der integrierten Betriebsanleitung setzt BMW einen weiteren Meilenstein für den komfortablen Zugriff auf Informationen an Bord. Als erster Hersteller bietet BMW dem Kunden ein Informationssystem, das Bedienhinweise als Teil der Bordelektronik in Schrift, Ton und Bild bereitstellt. Die integrierte Betriebsanleitung ist fahrzeugspezifisch zugeschnitten und berücksichtigt auch die individuell gewählten Sonderausstattungen.

Verschiedene Zugriffswege – Kurzanleitung, Bildsuche, Stichwortsuche und Kontextzugriff – ermöglichen einen situationsgerechten und individuellen Zugang zu allen Informationen. Besonders wichtige Informationen lassen sich ähnlich wie die Lesezeichen eines Browsers am Computer unter den frei belegbaren Favoritentasten abspeichern. Die vollständige Integration der Betriebsanleitung im Fahrzeug ermöglicht einen permanenten und schnellen Datenzugriff und liefert auch die technischen Voraussetzungen für eine nachträgliche Aktualisierung der Fahrzeugdokumentation in Kundenhand. Damit versinnbildlicht dieses Merkmal, das zusätzlich zum gedruckten Handbuch zur Serienausstattung gehört, die BMW Strategie des zukunftsweisenden, selbsterklärenden Fahrzeugs.

 

Erlesenes Dekor: Bedienelemente aus Keramik und Nappalederbespannung für die Instrumententafel.

Die Vielzahl an wählbaren Innenraumfarben, Dekorleisten und Sitzbezügen schafft die Voraussetzung für eine weitere am persönlichen Stil orientierte Individualisierung des Fahrzeugs.

Durch eine entsprechende Kombination von Farben und Materialien kann wahlweise der klassische, der sportliche, der elegante oder der repräsentative Charakter der Limousine besonders deutlich betont werden.

Ausgesucht und edel wirkt die Dekorspange mit feiner Holzmaserung für den Gangwahlschalter. Sie ist mit ihren Hochglanzflächen an die Sonderausstattungslinie Fineline angepasst.

Zusätzlich zum neuen serienmäßigen Chrom-Akzentstreifenam unteren Rand der Dekorleisten ist erstmals für die Luxuslimousine von BMW eine Dekorleiste im Aluminium-Design verfügbar. Als weltweit erster Automobilhersteller setzt BMW außerdem den Hightech-Werkstoff Keramik für verschiedene Bedienelemente ein. Anstelle des serienmäßigen galvanisierten Metalls ist Keramik optional für den iDrive Controller, den elektronischen Gangwahlschalter sowie die Drehsteller von Klima automatik und Audiosystem verfügbar.

Zur weiteren Betonung der exklusiven Anmutung und herausragenden Verarbeitungsqualität im Interieur ist für die Instrumententafel eine Nappaleder-Bespannung erhältlich. Für die Außenlackierung des neuen BMW 7er stehen zwölf Farbtöne zur Auswahl.

 

Extra-Portion Sportlichkeit und Eleganz: Styling für die Räder.

Sechs optionale Leichtmetallfelgen sorgen für individuelle Designnoten zwischen Dynamik und Eleganz.

Dazu gehören die schmuckvolle 21 Zoll große Kreuzspeichenausführung in den Farben Silber und Ferric Grey, die dynamische, ebenfalls 21 Zoll große Sternspeichenfelge in Silber und Chrom sowie zwei sportive silberfarbene Doppelspeichenfelgen in den Größen 21 und 20 Zoll.

Für alle Radgrößen sind passgenaue Schmutzfänger für die Radhäuser im Angebot, die dafür sorgen, dass die Karosserie des BMW 7er von aufgewirbeltem Staub oder Matsch verschont bleibt. Schneeketten aus dem Original BMW Zubehörprogramm gewährleisten darüber hinaus in perfekter Abstimmung auf das Räderprogramm den optimalen Halt auf verschneiten Straßen.

 

Diebstahlsicherer Dachgepäckträger und vollelektrische Anhängevorrichtung.

Wenngleich sich der Grundträger aus dem Zubehörprogramm auf dem Dach komfortabel ohne Werkzeug befestigen lässt, ist er durch ein intelligentes Verschlusssystem sicher vor Diebstahl geschützt. Bis zu 100 Kilogramm trägt das robuste System, das in punkto Unfallsicherheit, Bedienbarkeit und Langlebigkeit den hohen BMW Sicherheitsstandards entspricht. Für die Installation genügen schon 30 Minuten.

Im Bereich der Sonderausstattung steht für den neuen BMW 7er außerdem eine optimierte Anhängevorrichtung zur Wahl. Sie lässt sich vollständig an das Bordsystem anschließen. Dies
bewirkt, dass im Hängerbetrieb automatisch die Anhänger Stabilitätskontrolle der Dynamischen Stabilitäts Control (DSC) aktiviert wird. Ein weiteres Plus: Über einen Schalter im Kofferraum lässt sich die Vorrichtung vollautomatisch ein- und ausfahren. Eine Betätigung per Hand einschließlich der damit verbundenen Gefahr von Verschmutzungen gehört damit der Vergangenheit an.

 

Lackschutzfolien schonen die Außenflächen und konservieren die Schönheit.

Exklusiv für den neuen BMW 7er sind verschiedene Lackschutzfolien erhältlich, die die Limousine vorn und am hinteren Stoßfänger sowie an der Ladekante vor Kratzern, Parkschäden oder negativen Umwelteinfl üssen schützen. Diese Lösung trägt zu einer weiteren Steigerung der hohen Langlebigkeit des Fahrzeugs bei.

Rundumschutz beim Parken außerhalb einer Garage liefertzudem eine wasserabweisende Abdeckplane in schimmerndem Silber mit einem über der Motorhaube platzierten BMW Logo. Das Zubehör Car Cover Outdoor ist auch für die Langversion des neuen BMW 7er erhältlich.

Im Innenraum verbreitet ein Sortiment an Original BMW Matten ein Flair von Geborgenheit und Sicherheit. Für alle Plätze steht die Hochflor-Fußmatte Avenue aus wasserabweisendem Hightech-Werkstoff mit Lederapplikation und dezent platziertem BMW Schriftzug zur Verfügung. Drei Sets aus Gummifußmatten – zwei in Schwarz und eines in Beige – runden das Angebot ab. Zum Programm für den Laderaum gehören neben der Antirutschmatte eine passgenaue Formmatte, eine Gepäckraum-Wanne sowie eine Laderaum-Wendematte.

Für den Schutz der Polster beim Transport kleinerer Gegenstände oder von Tieren im Fond bietet sich die optionale Fondschutzdecke an. Sie erstreckt sich von den Kopfstützen der Vordersitze über die hinteren Sitzflächen bis zu den Fond-Kopfstützen und ragt an den Seiten hoch bis zum unteren Rand der Fenster. Ihr angenehm weiches Material ist schmutz- und wasserabweisend sowie geruchsneutral.

Wer unterwegs handwerklich aktiv werden möchte, hat mit dem Original BMW Werkzeugset mit Schraubenschlüsseln und -drehern, Zange, Cutter und weiteren Requisiten eine hochwertige Grundausstattung stets griffbereit an Bord.

 

Exquisite Highlights im Ausstattungsangebot BMW Individual.

Mit Ausstattungsoptionen aus dem BMW Individual Programm kann der Fahrer eines BMW 7er seinen Sinn für ausgewählte Qualität und exklusiven Stil noch intensiver zum Ausdruck bringen. In der neu entwickelten BMW Individual Lederqualität Merino Feinnarbe treffen produktionstechnisches Knowhow und gestalterisches Können in luxuriösester Form zusammen.

BMW 7er-Reihe, Individual Interieur

BMW 7er-Reihe, Individual Interieur

 

Durch die schonende Bearbeitung bewahrt das Leder seine natürlich offenporige Struktur, bleibt atmungsaktiv und bietet höchsten Komfort. Die feingenarbte und weiche Oberfläche dieser Lederqualität wirkt außergewöhnlich elegant und erzeugt ein besonders angenehmes haptisches Erlebnis. Die Ausstattungsvariante Merino Feinnarbe wird mit dem neuen BMW 7er eingeführt und ist als Volllederumfang in den Farben Graphit, Seidengrau, Champagner, Amarobraun, Cohibabraun und Platin erhältlich.

Gegenüber den weiteren Lederausstattungen zeichnet sich die BMW Individual Designqualität nicht nur durch ihre Material- und Farbgestaltung, sondern auch durch differenzierte Nahtbilder und -verläufe an den Sitzen, der Instrumententafel und den Türverkleidungen aus.

Passend zu den Lederfarben steht mit den Tönen Anthrazit, Seidengrau, Champagner, Amarobraun und Platin jetzt eine breitere Farbpalette für den BMW Individual Dachhimmel Alcantara zur Verfügung. Die Wertigkeit der Dachhimmelverkleidung wird durch belederte A-, B- und C-Säulen erhöht. Besondere Großzügigkeit und Weite strahlt das Interieur mit der einheitlich in Champagner gehaltenen Ausstattung von Polstern, Dachhimmel, Bodenverkleidung und Fußmatten aus.

Ein Flair exklusiver Behaglichkeit erzeugen die feingemaserten, honigfarbenen Dekorleisten in der Version Satin-Nussbraun sowie in der rötlichbraunen Platane-Ausführung, während die Variante in schwarzem Pianolack die Eleganz der BMW 7er Limousine zusätzlich unterstreicht. In jedem Fall liefert das BMW Individual Lederlenkrad mit der passenden Holzringintarsie eine stilvolle Ergänzung.

Neu im Programm der BMW Individual Exterieurfarben ist die Lackierung Citrinschwarz in Xirallic-Technologie. In einem aufwändigen Kristallisationsprozess werden für die hochwertige
Lackierung Effektpigmente hergestellt, die bei Sonneneinstrahlung wie Gold schimmern. Diese Option lässt sich ideal mit der Interieurausstattung im Farbton Champagner kombinieren.

Darüber hinaus erfüllen vier weitere Metallic-Außenfarben erlesene ästhetische Ansprüche: Azuritschwarz, Rubinschwarz und Mondstein sowie der auf Sonderwunsch erhältliche Ton Ontario Gold.

BMW Individual Leichtmetallräder V-Speiche 2281

BMW Individual Leichtmetallräder
V-Speiche 2281

 

Ein weiterer Bestandteil des BMW Individual Angebots ist die neu entwickelte integrierbare Kühlbox. Sie wurde sowohl hinsichtlich ihres Fassungsvermögens als auch in der Handhabung optimiert. Die Kühlbox bietet Raum für zwei 0,7 Liter große Flaschen und zwei 0,33-Liter-Getränkedosen.

Die neue ausziehbare Schublade erleichtert den Zugriff auf Flaschen und Dosen. Außerdem fi xiert sie den Inhalt, um Geräusche während der Fahrt zu verhindern.

Neue, 20 Zoll große BMW Individual Leichtmetallräder im V-Speichendesign runden den glanzvollen Auftritt mit dem persönlich gestalteten BMW 7er ab. Das umfangreiche Angebot aus dem Programm BMW Individual kennzeichnet den höchsten Grad der Kundenorientierung und verbindet die Sicherheit und den Reifegrad des Serienfahrzeugs mit der unvergleichlichen Attraktivität eines Unikats.

Quellen: u. a. BMW-Pressemitteilung vom 20.09.2008


Anzeige  
 
News im Kontext

Maßgeschneiderte Betriebsanleitung passend zum Fahrzeug

 

BMW auf der CeBit 2008: Weltpremiere für uneingeschränkte Internet-Nutzung im Auto.

 

neue Fahrer-Assistenz-Systeme

 
 
Aktuelle News

BMW feiert im Samstagsrennen in Zandvoort einen Dreifachsieg.

 

Das Thema: Personelle Vielfalt als Treiber von Innovationen - am 21.09.2017 in der BMW Welt.

 

BMW Concept Z4. Freiheit auf vier Rädern.

 

Achterbahnkurs in den Dünen: BMW Teams bereit für die nächste Runde in Zandvoort.

 

BMW ersetzt CFK-Gelenkwelle in M3/M4 durch eine aus Stahl. Benzin-Partikelfilter angekündigt.

 

Expedition im „Urban Jungle“ für den neuen BMW X2.

 

www.7er.com
 

Weiter: interner Link BMW ConnectedDrive: Netzwerk für mehr Sicherheit und Komfort

 
 


  Besucher online: 1 | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 21.09.2008  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group