Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell E65/E66
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E65/E66



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.07.2020, 20:52   #41
D.R.I.V.E.R
Radarhasser
 
Benutzerbild von D.R.I.V.E.R
 
Registriert seit: 06.09.2003
Ort: Bei Wiesbaden
Fahrzeug: 730D E65 Bj 09.05 Yamaha R1 RN19
Standard

Also: heute habe ich meine Bremsbeläge an der Vorderachse gewechselt. Der alte Sensor war abgeschliffen und hatte bereits die rote Warnleuchte aktiviert.
Diesen habe ich dann mit einem Multimeter durch gemessen, der Wert war null ohm und er hatte keinen Durchgang.
Der neue Sensor hat Durchgang und einen Wert von 1,5 ohm.

Desweiteren ist mir aufgefallen dass der neue Sensor erst an geschliffen wird wenn circa 50 % von dem neuem Belag ab genutzt wird.
Ich habe nach dem Tausch resetet und vermute das er ab jetzt einfach je nach bremsverhalten runter rechnet und wenn der Kontakt angeschliffen/ durchgeschliffen ist dann kommt die Meldung bremsbelag verschlissen.
Das Kabel hat nur zwei Adern und somit nur eine drahtbrücke.
Das wiederum würde bedeutet das es unmöglich ist eine genaue rest kilometeranzeige zu bekommen wenn man den Sensor einfach erneuert oder wenn man resetet ohne den Sensor zu wechseln.
Also restkilometeranzrige kann nur stimmen wenn Belag und Sensor erneuert werden und resetet wird.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2B676224-1198-48F8-8860-A370B21E9D2C.jpg (64,9 KB, 8x aufgerufen)

Geändert von D.R.I.V.E.R (29.07.2020 um 21:04 Uhr).
D.R.I.V.E.R ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 21:08   #42
Andysclan
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Andysclan
 
Registriert seit: 10.01.2016
Ort: Pförring
Fahrzeug: e65-745i (10.02); e38-728i (06.98)
Standard

Zitat:
Zitat von D.R.I.V.E.R Beitrag anzeigen
Also: heute habe ich meine Bremsbeläge an der Vorderachse gewechselt. Der alte Sensor war abgeschliffen und hatte bereits die rote Warnleuchte aktiviert.
Diesen habe ich dann mit einem Multimeter durch gemessen, der Wert war null ohm und er hatte keinen Durchgang.
Der neue Sensor hat Durchgang und einen Wert von 1,5 ohm.

Desweiteren ist mir aufgefallen dass der neue Sensor erst an geschliffen wird wenn circa 50 % von dem neuem Belag ab genutzt wird.
Ich habe nach dem Tausch resetet und vermute das er ab jetzt einfach je nach bremsverhalten runter rechnet und wenn der Kontakt angeschliffen/ durchgeschliffen ist dann kommt die Meldung bremsbelag verschlissen.
Das Kabel hat nur zwei Adern und somit nur eine drahtbrücke.
Das wiederum würde bedeutet das es unmöglich ist eine genaue rest kilometeranzeige zu bekommen wenn man den Sensor einfach erneuert oder wenn man resetet ohne den Sensor zu wechseln.
Also restkilometeranzrige kann nur stimmen wenn Belag und Sensor erneuert werden und resetet wird.
Ich hatte sowas erwähnt glaube ich. Aber da kommen ja die wildesten theorien
Andysclan ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 21:11   #43
Markus525iT
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: München
Fahrzeug: E65 - 750i (06.06), E34 - 525i Touring (08.95)
Standard

Danke für deine Messungen

In einem Punkt allerdings muss ich widersprechen - auch wenn ich jetzt nicht weiß was genau auf den E65 zutrifft:
Auch wenn du nur zwei Adern hast kannst du trotzdem verschiedene Widerstände realisieren.
Stell dir einfach vor du hast zwei parallele Widerstände im Sensor - einer außen (oder mittig) und einen innen.

Sobald der mittige abgeschliffen wird hast du nur noch einen Widerstand und keine Paralellschaltung mehr. Damit ändert sich der Gesamtwiderstand. Das wiederum erkennt das DSC-Steuergerät.

Bei mir funktioniert es übrigens immer noch tadellos.
Habe heute noch mal ausgelesen und im DSC-Fehlerspeicher den Eintrag gefunden "Bremsbelagdicke hinten" (oder so ähnlich). Es war keine Lampe an und der Fehler aktuell nicht vorhanden. Er hat sich problemlos löschen lassen.

Markus
__________________
Schalter mit defekter Beleuchtung? Kein Problem! U2U an mich!
Tonnenlagerwerkzeug oder Ausdrücker für die Querlenker in Memmingen oder München gesucht? Auch hier U2U an mich!
Markus525iT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 21:14   #44
Markus525iT
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: München
Fahrzeug: E65 - 750i (06.06), E34 - 525i Touring (08.95)
Standard

Zitat:
Zitat von Andysclan Beitrag anzeigen
Ich hatte sowas erwähnt glaube ich. Aber da kommen ja die wildesten theorien
Keine wilden Theorien sondern gängige und erprobte Technik:



Bild kommt aus meinem Link weiter oben.

Ob das jetzt im E65 genau so umgesetzt wurde ist ja leider immer noch nicht klar...

Markus
Markus525iT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 21:15   #45
Andysclan
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Andysclan
 
Registriert seit: 10.01.2016
Ort: Pförring
Fahrzeug: e65-745i (10.02); e38-728i (06.98)
Standard

Galubt was ihr wollt...
Andysclan ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 21:20   #46
Markus525iT
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: München
Fahrzeug: E65 - 750i (06.06), E34 - 525i Touring (08.95)
Standard

Sorry, aber wo ist dein Problem?

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.newtis.info/tisv2/a/en/f...-right/WzRZydX

Hier nochmal die Technik für den F10 - auch hier ist der Sensor wie im Bild beschrieben aufgebaut (two stage wear pad sensor).



Markus
Markus525iT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 21:26   #47
D.R.I.V.E.R
Radarhasser
 
Benutzerbild von D.R.I.V.E.R
 
Registriert seit: 06.09.2003
Ort: Bei Wiesbaden
Fahrzeug: 730D E65 Bj 09.05 Yamaha R1 RN19
Standard

Markus das kann durchaus sein mit den zwei wiederständen auch wenn nur zwei Adern vorhanden sind!
Fakt ist aber das bis ca 50% des neuen Belages der Kontakt unberührt bleibt!
Meiner zeigt jetzt 40000km an! Jetzt weis ich nicht ob er ab jetzt schon runterzählt oder ob er bei 40000 bleibt bis der Sensor das erste mal abgeschliffen wird.
D.R.I.V.E.R ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 21:27   #48
D.R.I.V.E.R
Radarhasser
 
Benutzerbild von D.R.I.V.E.R
 
Registriert seit: 06.09.2003
Ort: Bei Wiesbaden
Fahrzeug: 730D E65 Bj 09.05 Yamaha R1 RN19
Standard

Zitat:
Zitat von Andysclan Beitrag anzeigen
Galubt was ihr wollt...
Kannst du uns das Prinzip erklären und irgendwie belegen das es so ist ?
D.R.I.V.E.R ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 21:28   #49
Markus525iT
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: München
Fahrzeug: E65 - 750i (06.06), E34 - 525i Touring (08.95)
Standard

Zitat:
Zitat von D.R.I.V.E.R Beitrag anzeigen
Markus das kann durchaus sein mit den zwei wiederständen auch wenn nur zwei Adern vorhanden sind!
Fakt ist aber das bis ca 50% des neuen Belages der Kontakt unberührt bleibt!
Meiner zeigt jetzt 40000km an! Jetzt weis ich nicht ob er ab jetzt schon runterzählt oder ob er bei 40000 bleibt bis der Sensor das erste mal abgeschliffen wird.
Aber das passt doch genau dazu dass es ein zweistufiger sein muss.
Dieser wird bei 50% das erste mal angeschliffen und bei 5% (oder wo auch immer, eben die letzte Stufe mit Warnlampe) dann endgültig getrennt.

Ansonsten bräuchte man ja den Sensor nicht so "dick" machen dass er bei 50% schon an die Scheibe kommt.
edit: Auch würde das gut dazu passen dass man laut Anleitung bei Tausch den Kontakt abschleifen muss auf die Dicke des verbauten (eigentlich nötig erst wenn der Kontakt schon das erste Mal angeschliffen wurde, also 50% runter sind).



Markus
Markus525iT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 21:37   #50
D.R.I.V.E.R
Radarhasser
 
Benutzerbild von D.R.I.V.E.R
 
Registriert seit: 06.09.2003
Ort: Bei Wiesbaden
Fahrzeug: 730D E65 Bj 09.05 Yamaha R1 RN19
Standard

Hmm..
Jetzt stellt sich die Frage ob und wie er nach dem erneuern des Belages und Sensors runter rechnet bis zum ersten Kontakt und für was der erste Kontakt bewirken soll?
Ist der erste Kontakt einfach ein Referenzpunkt um einen exakten Zwischenstand zu haben?
D.R.I.V.E.R ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reset Bremsen vorn nicht möglich StephanG2312 BMW 7er, Modell F01/F02 10 28.10.2017 17:50
Bremsen: Bremsen Reset Spinnt! ragal BMW 7er, Modell E65/E66 4 24.08.2009 23:11
Probleme nach Reset pickup98 BMW 7er, Modell E38 31 20.07.2009 14:15
Bremsen: kein Bremsen reset möglich dhvdiamant BMW 7er, Modell E65/E66 7 25.04.2008 11:51
Elektrik: Reset gemacht,Probleme weg Holger-ZX12 BMW 7er, Modell E32 7 18.10.2006 15:30


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:00 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group