Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell E65/E66
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E65/E66



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.03.2016, 15:21   #1
Fedjaf
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2016
Ort: Marklohe
Fahrzeug: E65-730d (02.2006)
Standard Ölstand steigt

Hallo zusammen,
ich habe einen BMW 730d E65 BJ:2006 ca.210000km.
Im Juli 2015 (KM Stand ca. 200000Km) hat auf einmal der Ölstand im Motor angefangen langsam zu steigen. Zeitraum Juli – Oktober. Ich habe dann im Oktober ca. 1,5l Öl abgepumpt. Ich bin dann zu meinem „Schrauber“ gefahren und er meinte da das Fahrverhalten keinerlei beeinflusst wurde kann es nur eine defekte Hochdruckpumpe (Simmer Ring auf der Welle) sein. Ich habe eine Generalüberholte Hochdruckpumpe ca. 350€ bei Eba…. gekauft. Diese wurde im November 2015 (KM Stand ca. 203000Km) verbaut+ Neues Öl + Neues Kurbelgehäuse Entlüftugsventil + Neuen Luftfilter+ 2x neue Thermostate (Abgas+ Motor, da der Motor nicht mehr auf Betriebstemperatur <80°C kam). Danach war ruhe, Temperatur >85°C und der Ölstand war stabil. Seit letzter Woche steigt der Ölstand wieder langsam. (KM Stand ca. 206000Km)
- Ölstand messe ich immer Morgens bei Kaltem Motor
- Fahrverhalten: Zur Arbeit fahre ich 7km hin und 7km zurück
- Am Wochenende fahre ich längere Stecken >30km eine Fahrt
Jetzt meine Frage:
-Kennt einer das Problem?
- Ist die Hochdruckpumpe nicht richtig überholt worden?
- Sind es vielleicht doch die Einspritzdüsen oder Kolbenringe (Habe ich im Forum gelesen)

Danke vorab
Fedjaf ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2016, 15:42   #2
Pureman
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Pureman
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: NRW Cologne
Fahrzeug: F06-650i (12/2013)
Standard

Wurde der Fehlerspeicher ausgelesen?


-Rücklaufmenge Injektoren prüfen
-DPF auslesen (Regenerationen)
Pureman ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2016, 15:51   #3
Fedjaf
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2016
Ort: Marklohe
Fahrzeug: E65-730d (02.2006)
Standard

Beim letzten mal ja, noch habe ich keine Maßnhamen unternommen.
Kann man die Rücklaufmenge einfach prüfen? Habe ein Video bei Youtu.. gesehen mit sechs duchsichtigen Behältern. DPF werde ich auslesen lassen.
Fedjaf ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2016, 15:52   #4
Fedjaf
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2016
Ort: Marklohe
Fahrzeug: E65-730d (02.2006)
Standard

Kann es ein Kurzstecken Problem sein?
Fedjaf ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2016, 16:09   #5
warp735
Mr. Diesel
 
Benutzerbild von warp735
 
Registriert seit: 22.12.2002
Ort: Südbaden
Fahrzeug: E65 760i, G30/1 530i+e
Standard

Bei Kurzstrecke hat man natürlich Kondenswasser im Öl, was nie verdampft. Beim "kalten" Diesel natürlich noch ausgeprägter wie bei einem Benziner.
Kann mir allerdings nicht vorstellen, das da 1,5 Liter bei rumkommen.
__________________
Für alle V8 Fahrer: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Klick mich
warp735 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2016, 17:20   #6
Fedjaf
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2016
Ort: Marklohe
Fahrzeug: E65-730d (02.2006)
Standard

Ich verstehe ja das ein Simmerring undicht wird.
Aber warum steigt der Ölstand bei einnem defekten DPF?
Und was macht ein defekter Injektor, wie gelangt da Diesel ins Öl?

Danke
Fedjaf ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2016, 22:04   #7
Pureman
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Pureman
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: NRW Cologne
Fahrzeug: F06-650i (12/2013)
Standard

Kolbenringe dichten nicht völlig ab

Diesel kann über die Zylinderwände in das Kurbelgehäuse/Öl gelangen.
Defekte Injektoren oder nachträgliche Einspritzzyklen für die DPF Regeneration können zu einer wahrnehmbaren Veränderung vom Ölstand führen.

Deshalb Inj. und DPF prüfen


Aber als erstes solltest du das Fahrzeug auslesen. Es kann auch eine andere Ursache haben Hochdruckpumpe/ZKD usw.
Pureman ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2016, 15:57   #8
krie6hofv
offline
 
Benutzerbild von krie6hofv
 
Registriert seit: 28.04.2008
Ort:
Fahrzeug: e65
Standard

Zitat:
Zitat von Pureman Beitrag anzeigen
-Rücklaufmenge Injektoren prüfen
Wie macht man das bei Piezoinjektoren?
__________________
krie6hofv ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2016, 17:26   #9
Pureman
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Pureman
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: NRW Cologne
Fahrzeug: F06-650i (12/2013)
Standard

Bosch!!

Wird doch nur das Druckabhängige Arbeitsverhalten geprüft

Wie genau ein solcher Test abläuft kann ich nicht sagen.

Der Sprit muss irgendwo herkommen. Wenn man das ganze vereinfacht betrachtet stehen mit dem Kurbelgehäuse die Injektoren und HDP in Verbindung.
Pureman ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2016, 16:44   #10
Fedjaf
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2016
Ort: Marklohe
Fahrzeug: E65-730d (02.2006)
Standard Fehlerspeicher ausgelesen

Hi zusammen, das Problem besteht immer noch. Der Ölstand steigt weiter ca. 1mm alle zwei Wochen an.
Ich habe den Fehlerspeicher auslesen lassen und der DPF sagt: Regeneration zu oft abgebrochen (Kurzstreckenproblem Lt. BMW).
Zudem hat der DPF am unteren Drehzahlbereich einen Normalen Differenzdruck von ca. 16mbar und bei ca. 2000U/min ca. 40mbar (Das ist zu viel Lt. BMW)
Alle injektoren wurden geprüft und die spritzen alle gleich ein.
Mein Ölstand ist jetzt bei ca. 3mm über MAX. Seit dem letzten Ölwechsel ca. 5mm gestiegen. Habe jetzt Öl abgesaugt 1Liter bis Mittelstellung und werde mal ca. 500km Langstecke (250-250km) in den Urlaub fahren.

Hier meine Frage: Kann der Ölstand aufgrund eines defekten DPF steigen? Wenn ja warum?

Danke im Voraus.
Fedjaf ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
hochdruckpumpe, motor, ölstand


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrik: Kühlmitteltemperatur steigt nicht sanxandreas BMW 7er, Modell E38 25 04.01.2016 17:48
Wassertemperatur steigt nicht jimbim BMW 7er, Modell E32 29 30.10.2010 19:05
Motorraum: Ölstand steigt fischer_julian BMW 7er, Modell E32 23 20.07.2007 12:22
Heizung/Klima: klima an temperatur steigt ?????? royalflush BMW 7er, Modell E38 6 21.06.2007 15:43
Ölstand... kühlwasserstand... ölstand.... usw derotsoH BMW 7er, Modell E32 24 05.02.2003 11:48


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:43 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group