Start » Service » News » Techno Classica 2006 » Volkswagen Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Techno Classica
 BMW in Essen
 weitere Hersteller
 Fotos aus Essen
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
BMW V12-Geschichte
Die Erfolgsgeschichte der BMW V12-Motoren in der BMW 7er-Reihe
 
Automessen
 
Blicken Sie zurück auf die wichtigsten Automessen, z. B. auf folgende Messe:
 
Techno Classica 2006
Techno Classica 2006
 


 

30 Jahre Golf GTI und VW Autostadt auf der Techno Classica 2006

Längst ist er ein Kultobjekt. Der Golf GTI. Kaum zu glauben, dass bereits 30 Jahre vergangen sind, seit der Ur-GTI im Juni des Jahres 1976 begeisterten Motorjournalisten auf dem Hockenheimring präsentiert wurde.

Über 90 Prozent der europäischen Bevölkerung assoziieren heute die Buchstaben-Kombination Grand Tourisme Injection mit dem Golf – und Golf GTI wiederum mit der Marke Volkswagen.

Ausstellung „30 Jahre Golf GTI” auf der Techno Classica 2006

Ausstellung "30 Jahre Golf GTI" auf der Techno Classica 2006

 

30 Jahre Golf GTI – so das Thema auf dem Stand des Wolfsburger Automobilbauers. Zu sehen sind Exponate aus 30 Jahren Golf GTI-Erfolgsgeschichte, darunter unter anderem der Deutsche Rallye-Meister von 1981 „Rheila-Golf“ und der 652 PS starke, von zwei Motoren angetriebene, „Pikes Peak“ von 1987. Mit dabei auch der „Gumball GTI“, mit dem der Modedesigner Mark Eley Kishimoto 2005 am „Gumball-Race“ quer durch Europa teilgenommen hatte.

Und die Legende des Golf GTI begründen auch seine Fans. So sind internationale „Szenevertreter“, Gewinnerfahrzeuge eines von Volkswagen und dem Magazin VW-Scene International ausgeschriebenen Wettbewerbs, mit auf dem Volkswagenstand vertreten:

Aus Belgien kommt ein topp erhaltener und im Originalzustand belassener Vertreter der ersten Generation von 1977. Aus dem österreichischen Tirol findet ein Golf GTI der vierten Generation, ausgestattet unter anderem mit Flügeltüren, seinen Weg nach Essen. Aus Deutschland ist ein reiner Sportler, ein Rallye-Golf von 1990, mit einem auf 260 PS leistungsgesteigerten Motor des Golf GTI Limited Edition, mit dabei.

Golf GTI aus dem Jahr 1981 auf der Techno Classica 2006

Golf GTI aus dem Jahr 1981

 

Neben den automobilen Hauptdarstellern gibt es aber noch mehr zu sehen und zu erleben. Im Simulator „Golf GTI Powerslider“ können die Besucher ihr fahrerisches Geschick unter sportlichen Bedingungen erproben.

Darüber hinaus bietet die Stiftung AutoMuseum Volkswagen in der „MuseumsBox“ einen virtuellen Blick in das Wolfsburger Museum, die Schatzkammer von Volkswagen.

 

Volkswagen auf der Techno Classica 2006

Golf GTI aus dem Jahr 1977 auf der Techno Classica 2006
Golf GTI aus dem Jahr 1977
Golf GTI aus dem Jahr 1983 auf der Techno Classica 2006
Golf GTI aus dem Jahr 1983
Golf GTI aus dem Jahr 1986 auf der Techno Classica 2006
Golf GTI aus dem Jahr 1986
Golf GTI aus dem Jahr 1987 auf der Techno Classica 2006
Golf GTI aus dem Jahr 1987
Golf GTI aus dem Jahr 1987 mit 2-Motor-Antrieb
Golf GTI aus dem Jahr 1987 mit 2-Motor-Antrieb
Golf GTI 16V aus dem Jahr 1996 auf der Techno Classica 2006
Golf GTI 16V aus dem Jahr 1996
VW Golf GTI „Gumball” aus dem Jahr 2005 auf der Techno Classica 2006
VW Golf GTI "Gumall" aus dem Jahr 2005
Gumball GTI aus dem Jahr 2005, 234 PS, 250 km/h
Gumball GTI aus dem Jahr 2005, 234 PS, 250 km/h
 

Wie schon in den vergangenen Jahren präsentieren sich alle Marken des Volkswagen Konzerns auf der Techno Classica gemeinsam in der Halle 7. Das Zentrum des Gemeinschaftsstandes bildet dabei wieder die Autostadt.

Fotos von der VW Autostadt auf der Techno Classica 2006

Bugatti Veyron 16.4 auf dem Standt der Autostadt
Bugatti Veyron 16.4 auf dem Standt der Autostadt
Bugatti Veyron 16.1 aus dem Jahr 2006, das schnellste Auto der Welt
Bugatti Veyron 16.4 aus dem Jahr 2006, das schnellste Auto der Welt
Bugatti Veyron, 1.16 Mio Euro teuer, über 400 km/h schnell
Bugatti Veyron, 1.16 Mio Euro teuer, über 400 km/h schnell
16-Zylinder-Motor des Bugatti Veyron
16-Zylinder-Motor des Bugatti Veyron
Bugatti Typ 35 aus dem Jahr 1926 auf der Techno Classica 2006
Bugatti Typ 35 aus dem Jahr 1926
Bentley 3 Litre aus dem Jahr 1924, 4-Zylinder-Reihen-Motor mit 80 PS
Bentley 3 Litre aus dem Jahr 1924, 4-Zylinder-Reihen-Motor mit 80 PS
Lamborghini Countach aus dem Jahr 1975 auf der Techno Classica 2006
Lamborghini Countach aus dem Jahr 1975
Lamborghini Countach aus dem Jahr 1975
Lamborghini Countach aus dem Jahr 1975
Chevrolet Corvette aus dem Jahr 1954, 6-Zyl.-Motor mit 155 PS
Chevrolet Corvette aus dem Jahr 1954, 6-Zyl.-Motor mit 155 PS
Porsche 911 S aus dem Jahr 1967, 6-Zylinder-Motor mit 160 PS
Porsche 911 S aus dem Jahr 1967, 6-Zylinder-Motor mit 160 PS
Porsche 356 aus dem Jahr 1952, 4-Zylinder-Boxer-Motor mit 44 PS
Porsche 356 aus dem Jahr 1952, 4-Zylinder-Boxer-Motor mit 44 PS
Jaguar E-Type 3.8, 1.234 kg, 240 km/h, Preis: 26.000 DM (1964)
Jaguar E-Type 3.8, 1.234 kg, 240 km/h, Preis: 26.000 DM (1964)
Jaguar E-Type 3.8 aus dem Jahr 1964, 6-Zyl.-Motor mit 265 PS
Jaguar E-Type 3.8 aus dem Jahr 1964, 6-Zyl.-Motor mit 265 PS
   

Quelle: Volkswagen Presse-Mitteilungen vom 31.03.06 und 04.04.06, Fotos: Christian Schütt

 
Aktuelle News

Fotos von der IAA 2017: BMW Concept Z4

 

Fotos von der IAA 2017: BMW i Vision Dynamics

 

BMW Group Pressekonferenz, Internationale Automobil-Ausstellung 2017

 

BMW Connected auf der IAA 2017

 

BMW i Vision Dynamics. Eine neue Form von elektrisierender Fahrfreude.

 

Innovative Technologien für eine neue Legende: der neue BMW M8 GTE.

 

www.7er.com
 

Weiter: interner Link Weitere Impressionen von der Techno Classica 2006, u. a. von Bitte, Ferrari, Ford, Jaguar, Lamborghini, Renault, Rolls-Royce, uvm.



  Besucher online: 1 | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 09.04.2006  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group