Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
Logo Techno Classica 2009
 BMW in Essen
 weitere Hersteller
 Rückblick
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
History Artikel
 

Techno Classica 2018: weitere BMW-Fotos
 

Faszinierender Blick in die Historie und ins „Allerheiligste“: Die BMW Group Classic auf der Techno Classica 2018
 

30. TECHNO-CLASSICA ESSEN 2018 - die automobile Weltausstellung vom 21.* bis 25. März 2018
 

50 Jahre Super Sports Cars - Sonderausstellung auf der Essen Motor Show 2017
 

Retro Classics zum ersten mal in Köln. Mit BMW-Fotogalerie.
 

Concorso d´Eleganza Villa d´Este 2018: Die schönsten Klassiker filmreif inszeniert am Comer See.
 
BMW Museum
Werfen Sie einen Blick in das BMW Museum in München und betrachten den 7er als Querschnitts-modell. Außerdem wird ein kurzer Blick auf die BMW Geschichte geworfen.
 
BMW Neuheiten
Das neue BMW 8er Coupé (Kurzfassung)
BMW 8er Coupé (G15)

 
Der neue BMW X5
BMW X5 (G05)

 
BMW Motorrad Concept 9cento. Ein smarter Alleskönner für die Straße.
BMW Motorrad Concept 9cento (2018)

 
Der neue BMW M5 Competition.
BMW M5 Competition (F90)

 
Elektromobilität ist im Kern der Marke BMW angekommen. Das BMW Concept iX3.
BMW Concept iX3

 


 
 Auto-News  

Kategorie: TechnoClassica Messe Klassik Classic

BMW-Modellreihe: 116 121 E03 3200 101 E26

01.04.2011
Techno Classica 2011: BMW-Exponate, Teil 3: BMW 1600-2 Alpina Gruppe 2 bis BMW M1
 

 

BMW 1600-2 Alpina Gruppe 2 (Modell 116)

BMW 1600-2 Alpina Gruppe 2 von Andy Andexer (BMW 02 Club e.V.) auf der Techno Classica 2011

Das Fahrzeug wurde im März 1967 an die Fa. Bovensiepen in Buchloe ausgeliefert und zum Tourenwagen umgebaut. Unter dem Hamburger Privatfahrer Peter Meyer wurde es bis 1975 erfolgreich in Rennen eingesetzt.

Der ursprüngliche Rennmotor mit Doppelvergasern wurde 1973 bei ALPINA durch den aktuellen mit Flachschieber und Einspritzanlage ersetzt. Verbaut wurde das ALPINA Bilstein Rennfahrwerk u. a. mit verstellbaren Stabilisatoren und 3-teiligen Limmer-Rennfelgen.

Baujahr: 1967; Stückzahl: ca. 145.000 (1966-1975); Neupreis: 20.000 DM (Alpina); Aussteller: Andy Andexer (BMW 02 Club e.V.)

Motor: 4-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 1.573 ccm; Bohrung x Hub: 84 x 71 mm; Leistung: 180 PS bei 7.800 U/Min.; Getriebe: 5-Gang Sportgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Trommelbremsen; Maße; 4.230 x 1.590 x 1.410 mm; Gewicht: 890 kg; Höchstgeschwindigkeit: über 200 km/h.

Fotos von der Techno Classica 2011: BMW 1600-2 Alpina Gruppe 2

BMW Messestand auf der Techno Classica 2011, vorne der BMW 1600-2 Alpina Gruppe 2
BMW Messestand auf der Techno Classica 2011, vorne der BMW 1600-2 Alpina Gruppe 2
BMW Messestand auf der Techno Classica 2011, vorne der BMW 1600-2 Alpina Gruppe 2
BMW Messestand auf der Techno Classica 2011, vorne der BMW 1600-2 Alpina Gruppe 2
BMW 1600-2 Alpina Gruppe 2 von Andy Andexer auf der Techno Classica 2011
BMW 1600-2 Alpina Gruppe 2
Techno Classica 2011: BMW 1600-2 Alpina Gruppe 2
BMW 1600-2 Alpina Gruppe 2
   

 

BMW 2000 (Modelll 121)

BMW 2000, Baujahr 1968, auf der Techno Classica 2011

Nach dem Produktionsbeginn der Neuen Klasse 1962 mit dem Typ 1500 wurde diese Baureihe zügig weiter entwickelt. 1966 erschien mit dem Typ BMW 2000 eines der erfolgreichsten Modelle dieser Reihe. Der durchzugsstarke 100 PS-Motor und die kompakte, aber gut ausgestattete und komfortable Karosserie ergaben ein besonders ausgewogenes Automobil. Erst 1972 wurde dieses Modell mit den typischen Rechteck-Scheinwerfern vom BMW 520 der ersten 5er Reihe abgelöst.

Baujahr 1968; Stückzahl: 119.767 (1966-1972); Neupreis: 11.475 DM; Aussteller: BMW Classic

Motor: 4-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 1.990 ccm; Bohrung x Hub: 89 x 80 mm; Leistung: 100 PS bei 5.500 U/Min.; Getriebe: Viergang-Mittelschaltung oder ZF Dreigang-Automatik; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Trommelbremsen; Maße: 4.500 x 1.710 x 1.445 mm; Leergewicht: 1.130 kg; Höchstgeschwindigkeit: 168 km/h

Fotos von der Techno Classica 2011: BMW 2000

BMW 2000 auf der Techno Classica 2011
BMW 2000
BMW 2000 auf der Techno Classica 2011
BMW 2000
 

 

BMW 2000tii (Modell 121)

Techno Classica 2011: BMW 2000 tii von Markus Kauertz

Der sportlichste Vertreter der von 1962 bis 1972 produzierten BMW Baureihe "Neue Klasse"war der Typ 2000tii mit Einspritzmotor. Das neue Spitzenmodell war damit das erste BMW Serienautomobil mit dieser fortschrittlichen Technik. Der bereits aus anderen Modellen der Neuen Klasse bekannte Zweilliter-Motor leistete jetzt 130 PS und verhalft dem BMW 2000 tii zu außergewöhnlichen Fahrleistungen. Doch nicht nur der hochmoderne Antrieb, sonder auch seine komplette und luxuriöse Innenausstattung machte diesen Wagen zu einem besonderen Angebot in der oberen Mittelklasse. Lediglich knapp 2.000 Exemplare dieses "Trendsetters" verließen das Münchner BMW Werk in Milbertshofen.

Baujahr: 1970; Stückzahl: 1.952 (01.1970-08.1971); Neupreis: 14.286 DM; Aussteller: Markus Kauertz (BMW 02 Club e.V.)

Motor: 4-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 1.990 ccm; Bohrung x Hub: 89 x 80 mm; Leistung: 130 PS bei 5.800 U/Min.; 4-Gang-Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Trommelbremsen; Maße: 4.500 x 1.710 x 1.450 mm; Leergewicht: 1.140 kg; Höchstgeschwindigkeit: 185 km/h

Fotos von der Techno Classica 2011: BMW 2000tii

Techno Classica 2011:  BMW 2000 tii
BMW 2000 tii
Techno Classica 2011:  BMW 2000 tii
BMW 2000 tii
50 Jahre BMW Neue Klasse auf der Techno Classica 2011, vorne der BMW 2000 tii
50 Jahre BMW Neue Klasse auf der Techno Classica 2011, vorne der BMW 2000 tii
50 Jahre BMW Neue Klasse auf der Techno Classica 2011, vorne der BMW 2000 tii
50 Jahre BMW Neue Klasse auf der Techno Classica 2011, vorne der BMW 2000 tii
   

 

BMW 2500 (Modell E3)

BMW 2500 (Modell E3) von Dr. Christopher Magawaly auf der Techno Classica 2011

Nach den bemerkenswerten Erfolgen der neuen BMW Mittelklassemodelle und Coupés warteten die Kunden längst auch wieder auf neue Sechszylinderwagen der gehobenen Kategorie. Diese Wünsche gingen 1968 mit dem neuen Coupé und zwei Limousinen mit 2,5 und 2,8 Liter Sechszylindermotoren in Erfüllung. Der BMW 2500 galt fortan als Einstiegsmodell in die BMW Oberklasse. Für weniger als 16.000 DM bot er 150 PS, ein sportlich ausgelegtes Fahrwerk und Scheibenbremsen rundum. Er wurde zum erfolgreichsten Vertreter der neuen Modellreihe.

Baujahr: 1969; Stückzahl: 92.415 (1968-1977); Neupreis: 15.485 DM; Aussteller: Dr. Christopher Magawaly (BMW E3 Limousinen Club)

Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 2.494 ccm; Bohrung x Hub: 86 x 71,6 mm; Leistung: 110 kW / 150 PS bei 6.000 U/Min.; Getriebe: 4-Gang Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Scheibenbremsen; Maße: 4.700 x 1.750 x 1.450 mm; Leergewicht: 1.300 kg; Höchstgeschwindigkeit: 190 km/h

Fotos von der Techno Classica 2011: BMW 2500

BMW 2500, Heckansicht
BMW 2500, Heckansicht
BMW 2500, BMW-Niere
BMW 2500, BMW-Niere
Techno Classica 2011:  BMW 2500
BMW 2500

 

BMW 3200 CS

Techno Classica: BMW 3200 CS, ausgestellt von BMW Classic

Das BMW 3200 CS Coupé war das letzte Modell aus der Familie der BMW V8-Automobile der Nachkriegszeit. Schöfper seiner zeitlos eleganten Karosserie war der Turiner Designer Nuccio Bertone. Auf der IAA in Frankfrut 1961 zum ersten Mal als Prototyp vorgestellt, ging der Wagen ab Anfang 1962 in Serie. Trotz moderner Form, hoher Laufleistung und geräumigen und luxuriösem Innenraum konnten von diesem Modell nur 603 Exemplare verkauft werden.

Baujahr: 1965; Stückzahl: 603 (inkl. 1 Cabrio-Umbau) (1962-1965); Neupreis: 29.850 DM; Aussteller: BMW Classic

Motor: 8-Zylinder-V-Motor; Hubraum: 3.168 ccm; Bohrung x Hub: 82 x 75 mm; Leistung: 160 PS bei 5.600 U/Min.; Getriebe: 1. Serie: 4-Gang-Lenkradschaltung; 2. Serie: 4-Gang-Mittelschaltung; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Simplex Trommelbremsen; Maße: 4.850 x 1.760 x 1.470 mm; Leergewicht: 1.450 kg; Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h

Fotos von der Techno Classica 2011: BMW 3200 CS

Techno Classica: BMW 3200 CS
BMW 3200 CS
Techno Classica: BMW 3200 CS
BMW 3200 CS
Techno Classica: BMW 3200 CS
BMW 3200 CS
Techno Classica: BMW 3200 CS
BMW 3200 CS
Techno Classica: BMW 3200 CS
BMW 3200 CS
Techno Classica: BMW 3200 CS
BMW 3200 CS
Techno Classica: BMW 3200 CS
BMW 3200 CS
Techno Classica: BMW 3200 CS
BMW 3200 CS
 

 

BMW Isetta 250 Export (Modell 101)

Techno Classica 2011: BMW Isetta 250 Export von Thomas Kubiak (BMW Isetta Club)

Ende 1956 stellte BMW eine modifizierte Isetta "Export" vor, die anfangs parallel zum Modell "Standard" produziert und angeboten wurde. BMW hatte damit die italienische Urform der Firma Iso in Mailand gründlich überarbeitet. Die nun wie bei einerm Coupé durchgezogene Dachlinie ermöglichte den Einbau von Schiebefenstern und ließ die Isetta schlanker und gestreckter erscheinen. Mit den wohlbekannten 250-ccm- bzw. 300-ccm-Motorradmotoren ausgerüstet, brachte die "Export" neuen Schwung in das Isetta-Geschäft und trug bis 1962 maßgeblich zum Überleben des finanziell angeschlagenen Unternehmens bei. Sie gehörte zu den beliebtesten Rollermobilen jener Zeit.

Baujahr: 1960; Stückzahl: 47.636 (11.1956-05.1962); Neupreis: 2.750 DM; Aussteller: Thomas Kubiak (BMW Isetta Club)

Motor: 1-Zylinder; Hubraum: 245 ccm; Bohrung x Hub: 68 x 68 mm; Leistung: 12 PS bei 5.800 U/Min.; Getriebe: 4-Gang Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Trommelbremsen; Hinterradbremse: Trommelbremse; Maße: 2.355 x 1.380 x 1.340 mm; Leergewicht: 350 kg; Höchstgeschwindigkeit: 85 km/h

Fotos von der Techno Classica 2011: BMW Isetta 250 Export

Techno Classica 2011:  BMW Isetta 250 Export
BMW Isetta 250 Export
Techno Classica 2011:  BMW Isetta 250 Export
BMW Isetta 250 Export
Techno Classica 2011:  BMW Isetta 250 Export
BMW Isetta 250 Export

Mehr Infos: interner Link 50 Jahre BMW Isetta

 

BMW M1 (Modell E26)

Techno Classica 2011: BMW M1, ausgestellt von BMW Classic

Der Mittelmotor-Sportwagen BMW M1 nimmt in jeder Hinsicht einer Sonderstellung innerhalb der Automobilgeschichte bei BMW ein. Er war das Produkt der Zusammenarbeit der jungen BMW Motorsport GmbH mit mehreren italienischen Partnern. Die 277 PS starken Straßenversionen des M1 zählten zu ihrer Zeit zu den schnellsten Sportwagen der Welt. Bereits heute ist ihnen ein Platz unter dn reizvollsten klassischen Automobilen der Neuzeit sicher.

Das ausgestellte Fahrzeug wurde im Dezember 1979 in weißer Lackierung mit schwarzer Innenausstattung an den BMW Händler Hans & Kur Christmann KG in Kirchheim ausgeliefert.

Baujahr: 1979; Stückzahl: 399 (Serie) (1978-1981); Neupreis: 100.000 DM; Aussteller: BMW Classic

Motor: 6-Zylinder-Reihenmotor; Hubraum: 3.453 ccm; Bohrung x HUb: 93,4 x 84 mm; Leistung: 204 kW / 277 PS bei 6.500 U/Min.; Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe; Vorderradbremse: Scheibenbremsen; Hinterradbremse: Scheibenbremsen; Maße: 4.360 x 1.824 x 1.140 mm; Leergewicht: 1.300 kg; Höchstgeschwindigkeit: 262 km/h

Fotos von der Techno Classica 2011: BMW M1

Techno Classica:  BMW M1 (Modell E26)
BMW M1 (Modell E26)
Techno Classica 2011: Motor im BMW M1
Motor im BMW M1
BMW M1 auf dem BMW-Messestand, Techno Classica 2011
BMW M1

Mehr Infos: interner Link Ikone für Könner - 30 Jahre BMW M1

Texte, Daten: BMW
Fotos: Christian Schütt

Weiter: interner Link Techno Classica 2011: BMW-Exponate, Teil 4: BMW M1 Procar "Wirtshaus" bis GLAS 1304 CL


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:


 

 
 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


Anzeige
 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
Aktuelle News

Eine neue Innenausstattung fürs Auto

 

Starke Pace bleibt unbelohnt: BMW M8 GTE fährt bei Le-Mans-Premiere auf den zwölften Platz.

 

Seite an Seite: Das neue BMW 8er Coupé und der neue BMW M8 GTE gemeinsam in Le Mans.

 

Das neue BMW 8er Coupé (Kurzfassung)

 

Das neue BMW 8er Coupé - Highlights

 

Das neue BMW 8er Coupé: Fahrzeugkonzept und Design. Ein Sportwagen mit Leidenschaft und Charakter.

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 15.06.2018  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group