Start » Service » News Seite drucken | Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com Logo
BMW 3er-Limousine
BMW 3er, Modell F30
 Detail-Infos
 Fotos/Videos
 Forum
News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 


 
 Hersteller-News  

Kategorie: Hybrid

BMW-Modellreihe: F30

14.10.2011
BMW EfficientDynamics im neuen BMW 3er: Mehr Leistung, weniger Verbrauch.
 

Mit leistungsstarken Motoren, einer überlegenen Fahrwerkstechnik und einer extrem verwindungssteifen Karosserie baut der neue BMW 3er seine Position als sportlichste Limousine im Segment weiter aus und legt in Sachen Fahrkomfort ebenfalls noch einmal zu. Gleichwohl bleiben Agilität und Fahrdynamik die Paradedisziplinen der Sportlimousine und tragen entscheidend zum hohen Fahrvergnügen bei.

Moderne Benzinmotoren im neuen BMW 3er: mehr Dynamik und weniger Verbrauch dank BMW TwinPower Turbo Technologie.

BMW 3er Limousine Sport Line

Die zum Modellstart verfügbaren Benzinmotoren zeichnen sich durch ein Höchstmaß an Leistung, Drehfreude und Laufkultur bei gleichzeitig unübertroffener Effizienz aus. Sowohl der neue Vierzylinder im agilen BMW 328i als auch der hubraumstarke Sechszylinder im neuen BMW 335i weisen innovative technische Lösungen auf, die zu einem perfekten Technologiepaket kombiniert wurden. Gemeinsames Merkmal dieser Triebwerke ist die BMW TwinPower Turbo Technologie mit einer Aufladung nach dem Twin Scroll Prinzip, der Direkteinspritzung High Precision Injection, der variablen Nockenwellensteuerung Doppel-VANOS sowie der vollvariablen Ventilsteuerung VALVETRONIC. Daneben verfügen die reibungsoptimierten Grundmotoren über ein leichtes Vollaluminium-Kurbelgehäuse, was nicht nur der Effizienz, sondern auch der Agilität des neuen BMW 3er zugutekommt.

Moderne Dieselmotoren: durchzugsstark, laufruhig und effizient.

Auch die BMW TwinPower Turbo Dieselaggregate der Sportlimousine repräsentieren den neuesten Stand der BMW Antriebstechnologie. Eine Common-Rail-Direkteinspritzung der jüngsten Generation, Turboaufladung und Vollaluminium-Bauweise sorgen bei den modernen Selbstzündern für hohe Durchzugskraft, kultivierte Laufruhe und unübertroffene Effizienz. Ein Fliehkraftpendel im Zweimassenschwungrad kompensiert auftretende Drehungleichförmigkeiten und unterstützt das komfortable Fahren mit niedrigen Motordrehzahlen. Auch in der sechsten Modellgeneration der Sportlimousine geht der BMW 320d EfficientDynamics Edition als unangefochtener CO2-Champion an den Start und setzt mit einem Durchschnittsverbrauch nach EU-Norm von 4,1 Liter pro 100 Kilometer und einer CO2-Emission von nur 109 Gramm pro Kilometer erneut den Maßstab im Segment. Zudem ist für den neuen BMW 320d und den BMW 320d EfficientDynamics Edition ab Mitte 2012 die fortschrittliche BMW BluePerformance Technologie verfügbar, die Dieselpartikelfilter und Oxidationskatalysator mit einem NOX-Speicherkatalysator kombiniert. Das System sorgt für eine wirksame Reduzierung der Stickoxide und unterschreitet die Grenzwerte der Abgasnorm EU6 deutlich.

Optimierte Kraftübertragung nach Wunsch: Sechsgang-Handschaltgetriebe oder Achtgang-Automatik.

BMW 3er Limousine Modern Line

Unabhängig von der Motorisierung ist die neue Sportlimousine mit einem hochmodernen Sechsgang-Handschaltgetriebe ausgestattet, auf Wunsch lassen sich die Motoren erstmals mit einem Achtgang-Automatikgetriebe kombinieren. Beide Getriebevarianten zeichnen sich durch einen optimierten Wirkungsgrad, eine kompakte Bauweise und ein reduziertes Gewicht aus. Im BMW 335i und den beiden Dieselvarianten arbeitet die Sechsgang-Schaltbox mit Trockensumpfschmierung und modifiziertem Radsatzkonzept. Die neue Auslegung reduziert die Schleppverluste innerhalb des Radsatzes, während Panschverluste dank der gesteuerten Ölversorgung nahezu ganz vermieden werden. Alle Varianten mit Handschaltgetriebe verfügen zudem über eine Schaltpunktanzeige, die den Fahrer in Abhängigkeit der Fahrsituation auf den idealen Moment zum Gangwechsel hinweist. Im neuen ECO PRO Modus erfolgt die Anzeige unter dem Gesichtspunkt maximaler Verbrauchseinsparung.

Auch die Achtgang-Automatik zeichnet sich durch einen innovativen Radsatzaufbau aus. Obwohl das neue Aggregat weder größer noch schwerer baut als die bislang eingesetzte Sechsgang-Automatik, stehen zwei zusätzliche Fahrstufen sowie eine größere Gesamtspreizung zur Verfügung. Daneben führen der minimierte Wandlerschlupf, der hohe innere Wirkungsgrad, die geringen Reibwertverluste sowie eine intelligente Getriebesteuerung zu erheblichen Einsparpotenzialen. Im Falle des BMW 335i, BMW 328i und BMW 320d beträgt der EU-Normverbrauch sogar weniger als mit Handschaltgetriebe. Im Vergleich zur abgelösten Sechsgang-Automatik liegt der Minderverbrauch der neuen Sportlimousine sogar zwischen neun und 13 Prozent. Selbst der CO2-Champion BMW 320d EfficientDynamics Edition realisiert mit Automatik ebenso günstige Verbrauchs- und Emissionswerte wie mit Handschaltgetriebe. Im neuen ECO PRO Modus arbeitet das Schaltprogramm der Automatik mit frühen Hochschaltpunkten und verzögerten Rückschaltungen.

Auto Start Stop, Bremsenergie-Rückgewinnung, ECO PRO Modus.

Serienmäßig ist die neue BMW 3er Limousine mit einer Auto Start Stop Funktion ausgestattet, die den Motor beim Zwischenstopp vor roten Ampeln oder im Stau abschaltet und damit unnötigen Kraftstoffverbrauch vermeidet. Erstmals und bislang einmalig im Wettbewerbsumfeld kann das System auch in Verbindung mit dem neuen Achtgang-Automatikgetriebe genutzt werden. Die ebenfalls serienmäßige Bremsenergie-Rückgewinnung sorgt im neuen BMW 3er dafür, dass die Erzeugung von Strom für das Bordnetz nach Möglichkeit auf die Schub- und Bremsphasen verlagert wird. Während der Zugphasen kann der Generator daher häufig abgekoppelt werden, so dass die Erzeugung elektrischer Energie weitgehend verbrauchsneutral erfolgt und die Sportlimousine noch agiler beschleunigt. Schließlich lässt sich über den neuen Fahrerlebnisschalter der ECO PRO Modus aktivieren. Durch eine entsprechende Anpassung der Antriebssteuerung und einen effizienzoptimierten Betrieb der Heizungs- und Klimaanlage, der Außenspiegelbeheizung und der Sitzheizung unterstützt dieser Modus ein verbrauchsgünstiges Fahren und lässt Einsparungen von bis zu 20 Prozent zu.

Bedarfsgerecht gesteuerte Nebenaggregate sparen Energie.

Neuer BMW 3er: Leistungsanzeigen im Bordmonitor

Zum intelligenten Energie-Management im neuen BMW 3er tragen auch die Nebenaggregate bei, die im Vergleich zu konventionellen Systemen deutlich weniger Energie verbrauchen. Beispiele dafür sind die bedarfsgerecht gesteuerte Kühlmittelpumpe, die kennfeldgeregelte Ölpumpe sowie die elektromechanische Lenkung, die nur dann elektrische Energie benötigt, wenn eine Lenkunterstützung tatsächlich gefordert ist. Ähnliches gilt für den speziellen Klimakompressor, der in vielen Modellen der Sportlimousine zum Einsatz kommt. Sobald der Fahrer die Klimaanlage ausschaltet, wird der Kompressor über eine Magnetkupplung vom Riemenantrieb getrennt, so dass die Verlustleistung des Systems auf ein Minimum reduziert wird.

Intelligenter Leichtbau senkt Verbrauch und CO2-Emission weiter.

Der Werkstoffleichtbau trägt maßgeblich zur Verringerung des Fahrzeuggewichts bei und leistet einen maßgeblichen Beitrag zum hohen Sicherheitsniveau der Fahrgastzelle bei deutlich gesteigerter Steifigkeit. Zudem begünstigen die Maßnahmen eine überragende Fahrdynamik. Dabei findet der intelligente Leichtbau in allen Bereichen der BMW Fahrzeug-Entwicklung statt und erstreckt sich auf sämtliche Komponenten: von der Karosserie über den Motorenbau bis hin zur Fahrwerkstechnik. Neben hoch- und höchstfesten Stählen, einer warmumgeformten B-Säule und Kunststoffen werden auch hochmoderne Verbundwerkstoffe eingesetzt. Schließlich hat auch die gesteigerte Verwendung von Aluminium-Komponenten im Motoren- und Fahrwerksbau das Gewicht der entsprechenden Baugruppen reduziert.

Aerodynamische Optimierungen im Bereich Unterboden.

Auch die Reduzierung des Luftwiderstands trägt zur Verbrauchsminderung bei. Dass der neue BMW 3er seinen aerodynamischen Feinschliff in einem hochmodernen Windkanal erhalten hat, zeigt bereits der ausgezeichnete Luftwiderstandsbeiwert von cW = 0,26. Zudem bringt die Optimierung aerodynamischer Eigenschaften auch Vorteile in Bezug auf Geräuschkomfort und Bodenhaftung. Einen wesentlichen Einfluss auf die Minimierung der Auftriebskräfte nimmt die Gestaltung des Unterbodens. Hier verfügt die neue BMW 3er Reihe über eine strömungsoptimierte Unterbodenstruktur mit erweiterten glattflächigen Verkleidungen an den Seiten, unter der Motorraumabschirmung sowie im Bereich des vorderen Abgasanlagentunnels, die in der Summe einen bislang unerreicht hohen Schließungsgrad ergeben. Zusätzliche Aerodynamik-Abdeckungen mit Diffusorwirkung an der Hinterachse senken Luftwiderstand und Auftrieb weiter und verbessern zugleich den Steinschlagschutz im Heckbereich. So genannte Air Curtains an der Frontschürze erzeugen einen Luftvorhang, der turbulente Strömungen und damit den Luftwiderstand im Bereich der Vorderräder reduziert. Daneben tragen strömungsgünstig ausgeprägte Radhäuser und davor angebrachte Staulippen zur Verbrauchsreduzierung bei.

Dynamisch, effizient und innovativ: Der neue BMW ActiveHybrid 3.

BMW 3er Limousine ActiveHybrid

Im Herbst 2012 wird die BMW 3er Reihe um ein weiteres Modell bereichert. Dann nämlich feiert der Full-Hybrid unter den kompakten Sportlimousinen seine Premiere im Premium-Segment. Im neuen ActiveHybrid 3 gehen die innovative BMW ActiveHybrid Antriebstechnologie und der sportliche Charakter der BMW 3er Reihe eine ebenso dynamische wie effiziente Verbindung ein. Denn die Kombination aus Sechszylinder-Benzinmotor und Elektroantrieb sorgt für einzigartige Fahrfreude bei nochmals reduzierten Verbrauchs- und Emissionswerten. Damit wird das sportlich-effiziente Fahrerlebnis des neuen BMW 3er noch intensiver. Der Zugewinn an Dynamik und Effizienz entspricht in idealer Weise der Entwicklungsstrategie BMW EfficientDynamics. Mit dem neuen BMW ActiveHybrid 3 steht dann ein Serienmodell zur Auswahl, in dem die intelligente Verknüpfung von Verbrennungsmotor und Elektroantrieb in modellspezifischer Ausprägung für ein Plus an Dynamik und eine maßgebliche Reduzierung der Verbrauchs- und Emissionswerte sorgt. Erstmals wurde die ActiveHybrid Technologie von Anfang an bei der Architektur des neuen BMW 3er berücksichtigt. Ein Beispiel dafür ist die platzoptimierte Integration des Hybridsystems im Fahrzeug.

Das Antriebssystem des BMW ActiveHybrid 3 ist gezielt auf den sportlichen Charakter der neuen BMW 3er Reihe abgestimmt. Es besteht aus einem 225 kW/306 PS starken Sechszylinder-Benziner mit BMW TwinPower Turbo Technologie und einem hybridspezifischen Achtgang-Automatikgetriebe mit integriertem Elektromotor, der kurzzeitig bis zu 40 kW/54 PS leistet. Die maximal abrufbare Systemleistung beträgt 250 kW/340 PS, in Sachen Systemdrehmoment entwickelt der Antrieb bis zu 450 Newtonmeter. Dem hohen Potenzial mit entsprechenden Fahrleistungen stehen geringe Verbrauchswerte gegenüber. Der Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus beträgt voraussichtlich weniger als 6,4 Liter pro 100 Kilometer. Damit bietet die ActiveHybrid Technologie im BMW ActiveHybrid 3 einen Verbrauchsvorteil von rund 12,5 Prozent im Vergleich zu gleich starken BMW Sportlimousinen mit konventionellem Antriebssystem.

BMW 3er Limousine ActiveHybridBMW 3er Limousine ActiveHybrid

In der Praxis unterstützt der Elektromotor den Sechszylinder mit zusätzlichem Antriebsmoment und generiert bei Bedarf eine Boost-Funktion, wenn ein besonders dynamischer Vortrieb gefordert ist. Dies intensiviert das Fahrerlebnis im BMW ActiveHybrid 3 spürbar. Zudem erlaubt die BMW ActiveHybrid Technologie das rein elektrische Fahren. Der emissionsfreie und nahezu geräuschlose Antrieb ist über eine Distanz von drei bis vier Kilometer möglich. Die Höchstgeschwindigkeiten im elektrischen Betrieb reichen von 60 km/h im Zugbetrieb bis zu 160 km/h im Schubbetrieb ("Segeln"). Je nach Lastanforderung schaltet der Verbrennungsmotor automatisch zu, in Schubphasen wird er abgekoppelt. In diesen Fällen und beim Bremsen übernimmt der Elektromotor die Funktion eines Generators und wandelt die Bewegungsenergie in elektrische Energie um, die in der Batterie gespeichert wird. Das Prinzip entspricht der Bremsenergie-Rückgewinnung in den übrigen Serienmodellen, wobei die Rekuperationsleistung des Elektromotors im BMW ActiveHybrid 3 um ein Vielfaches höher liegt.

Für das effiziente und harmonische Zusammenwirken von Verbrennungsmotor und Elektroantrieb sorgt eine zentrale Leistungselektronik mit intelligentem, vorausschauendem Energie-Management, das den Wirkungsgrad des Gesamtsystems weiter optimiert. In Sachen Nutzbarkeit und Variabilität unterscheidet sich der BMW ActiveHybrid 3 nur unmerklich von den anderen Modellen der Baureihe, da der Hochvolt-Speicher unterhalb des Gepäckraumbodens integriert ist. Mit einem Kofferraumvolumen von 390 Liter und einer uneingeschränkten Durchladefunktionalität bleibt das hohe Komfortniveau des Fahrzeugs voll erhalten.

Quelle: BMW Presse Mappe vom 14.10.2011

 

Mehr Detail-Infos zur neuen BMW 3er-Limousine (F30), Fotos, Videos entnehmen Sie bitte dem Menü oben links oder direkt folgend:


 

Bitte empfehlen Sie diesen Artikel weiter:

 

 Kommentare zur Meldung: 0
Ihr Name:
 


 
 
Netzwerk
 
Bitte folgen Sie uns:
 
7-forum.com bei Facebook7-forum.com bei google+
7-forum.com bei YouTube7-forum.com bei Twitter
7-forum.com News im RSS Feed
 
Neu: 7-forum.com auf google+
 
 
News im Kontext

BMW EfficientDynamics im neuen BMW 1er: jetzt mit ECO Pro Modus.

 

BMW EfficientDynamics zum Herbst 2011

 

BMW EfficientDynamics im neuen BMW 6er Coupé (F13): Das wegweisende Konzept für höchste Fahrfreude.

 
 
Aktuelle News

Der neue MINI Cooper SE: Premieren-Fahrt zur IAA 2019.

 

Nächster Meilenstein: BMW Group will 2021 eine Million elektrifizierte Fahrzeuge auf der Straße haben

 

BMW i Hydrogen NEXT auf der IAA 2019

 

BMW Group Pressekonferenz auf der IAA 2019 in Frankfurt

 

BMW Concept 4. Die ästhetische Essenz eines modernen BMW Coupés.

 

BMW Group setzt positiven Absatztrend im August fort

 

www.7er.com

  zurück zur News-Übersicht | zurück zur Startseite   zum Seitenanfang
www.7-forum.com  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  Letzte Bearbeitung dieser Seite: 30.05.2019  ·   Dies ist keine Seite der BMW Group